Profilbild von Tomatenkind

Tomatenkind

Lesejury-Mitglied
offline

Tomatenkind ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tomatenkind über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.12.2022

Eine sehr schöne Geschichte

Chaos im Märchenhimmel
0

Drei Frauen richten ein wenig Chaos im Märchenhimmel an und drei böse Wölfe helfen ihnen dabei. ..und eine freche Ratte kommt auch noch vor!
Der Schreibstil ist gewohnt super, man ist richtig in der Story ...

Drei Frauen richten ein wenig Chaos im Märchenhimmel an und drei böse Wölfe helfen ihnen dabei. ..und eine freche Ratte kommt auch noch vor!
Der Schreibstil ist gewohnt super, man ist richtig in der Story und kann auch mit den Charakteren gut mitfühlen.
Es werden einige Märchen aufgegriffen und schön in die Geschichte eingefügt.
Die Geschichte hat auch sehr viele witzige Stellen und ist insgesamt relativ locker, auch wenn durchaus schwierigere Themen aufgegriffen werden.
Einerseits hat es mir nicht so gut gefallen, dass bei den Charakteren sozusagen jede ihr eigenes Abenteuer erlebt und die Handlung somit immer zwischen den dreien hin und her springt, andererseits war es wahrscheinlich aber auch gut, da man die Charaktere sonst anfangs nur schwer auseinanderhalten kann. Gerade die Wölfe sind sich doch recht ähnlich und bei so vielen Charakteren sind mir zwei der drei doch etwas blass geblieben. Am Ende wird die Geschichte aber wieder gut zusammengeführt.
Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, und zu Weihnachten passt es natürlich perfekt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2023

Ein schönes Kinderbuch, nicht nur für Minecraft-Fans

Minecraft - Der Monstertrupp
0

Eine Gruppe aus vier Kindern beobachtet merkwürdige Vorkommnisse in ihrem Dorf und bricht zu einem Abenteuer auf.
Das Buch ist sehr schön und kindgerecht geschrieben, auch die Thematik um Freundschaft ...

Eine Gruppe aus vier Kindern beobachtet merkwürdige Vorkommnisse in ihrem Dorf und bricht zu einem Abenteuer auf.
Das Buch ist sehr schön und kindgerecht geschrieben, auch die Thematik um Freundschaft und Gruppendynamik fand ich sehr schön eingebaut.
Man braucht Minecraft nicht unbedingt zu kennen, aber ich glaube man hat doch mehr Spaß beim Lesen, wenn man zumindest irgendwann mal ein bisschen gespielt hat. Da die Charaktere anfangs selbst noch relativ unwissend sind, findet man aber auch ohne Vorwissen in die Geschichte. Die anderen Bände der Reihe braucht man auch nicht zu kennen, das Buch ist in sich abgeschlossen.
Die Geschichte ist natürlich nicht total unvorhersehbar, aber für ein Kinderbuch finde ich das in Ordnung.
Mir hat das Buch gut gefallen und ich habe direkt wieder Lust bekommen Minecraft zu spielen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2023

Teilweise schon düster

Trapped in Love - Liebe in Zeiten der Pandemie
0

Das Buch besteht aus 6 kurzen Geschichten, in denen Liebe in Zeiten der Pandemie eine zentrale Rolle spielt.
Ich fand das Buch schon alleine deshalb interessant, da ich noch kein südkoreanisches Buch gelesen ...

Das Buch besteht aus 6 kurzen Geschichten, in denen Liebe in Zeiten der Pandemie eine zentrale Rolle spielt.
Ich fand das Buch schon alleine deshalb interessant, da ich noch kein südkoreanisches Buch gelesen hatte und sich der Schreibstil doch unterscheidet.
Die Geschichte unterscheiden sich natürlich auch noch einmal stark voneinander, sowohl im Thema als auch im Schreibstil. Mit einigen konnte ich mehr anfangen, mit anderen weniger, aber keine der Geschichte fand ich sehr schlecht.
Die erste Geschichte war überhaupt nicht, wie ich es erwartet hatte, hat mir aber mit Abstand am besten gefallen.
Schön fand ich auch die Vorstellung der AutorInnen und den Kommentar zu jeder Geschichte.
Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, die Geschichten sind auf jeden Fall alle interessant, auch wenn ich die ersten Geschichten am stärksten fand.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2022

Zukunftsvisionen

Facetten der Zukunft
0

Die Geschichten sind vom Schreibstil, dadurch dass sie von verschiedenen AutorInnen geschrieben wurden, natürlich sehr unterschiedlich, aber ich fand keinen Stil besonders störend - zumindest nicht bei ...

Die Geschichten sind vom Schreibstil, dadurch dass sie von verschiedenen AutorInnen geschrieben wurden, natürlich sehr unterschiedlich, aber ich fand keinen Stil besonders störend - zumindest nicht bei der Länge (oder eher Kürze) der Geschichten.
Bei einigen Geschichten ist der Österreich-/Wienbezug sehr stark ausgeprägt, was mir gefallen hat, aber vielleicht nicht für jeden etwas ist. Gerade von der ersten Geschichte sollte man sich diesbezüglich nicht abschrecken lassen.
Die Geschichte sind alle sehr unterschiedlich und abwechslungsreich, einige eher witzig oder interessant, andere beängstigend.
Was mir auch sehr gut gefallen hat: Vor den Geschichten gibt es jeweils eine kleine Vorstellung der Autorin und Triggerwarnungen für die Geschichte.

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, einige Geschichten mehr, andere weniger, aber ich finde es eine gute Mischung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.11.2022

Schön kitschig für Weihnachten

Nanny Bells - Ein Kindermädchen unterm Weihnachtsbaum
0

Der Schreibstil ist angenehm und ich hatte das Buch sehr schnell durchgelesen. Die Charaktere sind fast alle sehr liebenswürdig, der Protagonist blieb für mich allerdings etwas blass - außer dass er gut ...

Der Schreibstil ist angenehm und ich hatte das Buch sehr schnell durchgelesen. Die Charaktere sind fast alle sehr liebenswürdig, der Protagonist blieb für mich allerdings etwas blass - außer dass er gut aussieht und ein guter Vater zu sein, scheint, weiß ich nicht viel mehr über ihn (und die Protagonistin auch nicht).
Etwas gestört hat mich auch, dass die Protagonistin auf mich nicht wie Anfang dreißig sondern eher zehn Jahre jünger gewirkt hat.
Die Geschichte im großen und ganzen ist natürlich vorhersehbar, aber das erwartet man ja auch und es ist schon echt schön geschrieben.
Das Cover des Buches sieht übrigens in echt noch viel schöner aus, da kommt der Farbverlauf richtig zur Geltung.

Insgesamt ein gutes Buch, kitschige Gute-Laune-Unterhaltung und eine schöne Einstimmung aufs Weihnachtsfest.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere