Profilbild von Van_essa

Van_essa

Lesejury Profi
offline

Van_essa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Van_essa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.01.2021

Ein starkes Buch, aber für den fünften Stern fehlt der entscheidende Funke!

Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch
0

Zum Inhalt
.
Landon und Shay können sich nicht nur nicht ausstehen, sie hassen sich sogar abgrundtief, das denken sie zumindest, bis eine Wette alles verändert. Der Wetteinsatz? Beide tun alles dafür, ...

Zum Inhalt
.
Landon und Shay können sich nicht nur nicht ausstehen, sie hassen sich sogar abgrundtief, das denken sie zumindest, bis eine Wette alles verändert. Der Wetteinsatz? Beide tun alles dafür, dass sich Shay in Landon verliebt und umgekehrt, wer zuerst liebt, hat verloren. Sind die Gefühle, die sich zwischen ihnen anbahnen, also nur eine große Lüge, oder entsprechen sie der Wahrheit? Das müssen Shay und Landon für sich herausfinden, während Landons Dunkelheit und sein Schmerz drohen, ihn für immer in den Bann zu ziehen. Kann Shay es schaffen, Landon zurück ins Lichtt zu holen, oder wird er sie in ihren eigenen Abgrund stürzen ?
.
Meine Meinung
.
Brittany C. Cherry hat es mal wieder geschafft, eine Dramaturgie zu erschaffen, wie keine Zweite. Die beiden Teenager, besonders aber Landon, gehen mit so viel Ballast durch die Welt, wie es kaum zu ertragen ist. Das sorgt für eine ordentliche Portion Melancholie, die sich durch jede Zeile zieht. Auch die Nebenchataktere der Geschichte machen es den beiden nicht gerade leicht, im Gegenteil. Hier begleiten wir zwei unglaublich starke Charaktere, die ihren Dämonen trotzen und dessen Liebe ihre Welt hell erleuchtet, die ihnen Grund zum weitermachen liefert und sie stärker denn je hervorkommen lassen, absolut bemerkenswert, aber dennoch fehlte mir etwas. Ich kann es nicht genau in Worte fassen. Während andere Bücher der Autorin mich haben Wasserfälle weinen lassen, blieb dieses tiefe Mitgefühl hier leider aus. Ich mag Landon und Shay sehr, freue mich auch auf die Fortsetzung ihrer Liebe, aber mein Herz konnten sie bis jetzt dennoch nicht erreichen, obwohl ich wirklich finde, das wir hier über ein einzigartiges Buch reden. Ich bin Fan der beiden, kann sie aber einfach nicht so greifen, wie ich es gewohnt bin.
.
Fazit
.
Ich freue mich auf Teil zwei, denn es wäre nicht das erste Mal, dass mich ein Couple erst dann in seinen Bann zieht. Landon und Shay? Wir lesen uns schon bald wieder!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.01.2021

Kein gelungener Abschluss.

Love is Wild – Uns gehört die Welt
0

Zum Inhalt
.
Seitdem Curtis vor zehn Jahren seine Eltern durch Hurricane Katrina verloren hat, ist er nicht mehr er selbst. Er sucht regelrecht nach körperlichem Schmerz, vielleicht um das Leben zu spüren, ...

Zum Inhalt
.
Seitdem Curtis vor zehn Jahren seine Eltern durch Hurricane Katrina verloren hat, ist er nicht mehr er selbst. Er sucht regelrecht nach körperlichem Schmerz, vielleicht um das Leben zu spüren, etwas zu fühlen. Die einzige Person, die ihm wirklich nahe kommt, seelisch, sowie körperlich, ist Mitbewohnerin Amory. Doch ihr neuer Freund drängt sich zwischen die beiden und Curtis leidet noch mehr, denn er empfindet so viel für Am. Aber die Hoffnung aufgeben will er nicht und so kommt es, dass die lebensfrohe Amory sich von ihrem Partner, der sie ständig perfektionieren will, trennt. Haben Amory und Curtis, jetzt, da sie frei ist, eine Chance, oder ist Curtis Selbstzerstörung auch die Zerstörung des Hauchs einer Möglichkeit? Ist es vielleicht Amory, die es zu früh aufgibt, Curtis emotional zu erreichen? Hoffentlich wird der Charme von New Orleans den beiden einen Schubs geben......
.
Meine Meinung
.
Die Reihe ist leider ein Paradebeispiel dafür, das manche Folgebände einfach unnötig sind. Während ich vom ersten Teil hellauf begeistert war und der Charme von New Orleans mich komplett in seinen Bann gezogen hat, ist davon seit Band zwei leider gar nichts mehr übrig. Ich hatte das Gefühl, mich im Kreis zu drehen, da immer die selben Schwerpunkte Tagesordnung waren, auch die Protas konnten mich diesmal überhaupt nicht abholen. Amory, die sich von ihrem Freund verbiegen lässt und sich selbst kurzzeitig völlig verliert, Curtis, dessen schweren Verlust und seine Beweggründe ich zwar verstanden habe, dessen Gewalt- und Trinkeskapaden mich aber völlig genervt haben, ergaben für mich absolut kein rundes Bild. Zudem bin ich ständig aus den Seiten weggedriftet, weil ich zunehmend das Interesse der Schleife verloren habe. Das einzige, was das Buch in mir ausgelöst hat, war eine ungestillte Sehnsucht nach New Orleans. Das Buch ist wirklich nicht schlecht, es hat durchaus Stärken im Lesefluss, der Sinnhaftigkeit und des Schreibstils, aber für mich persönlich war es einfach nicht überzeugend.
.
Fazit
.
Meiner Meinung nach hätte Band eins in sich abgeschlossen sein können, der war nämlich top, aber das ist nur meine Meinung, das Buch wird hoffentlich genug Fans finden, davon bin ich überzeugt, da es trotzdem ein wenig out of the Box ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.01.2021

Leider der schwächste Band dieser grandiosen Reihe!

Game on - Schon immer nur du
0

Zum Inhalt
.
Ethan Dexter: Gefeierter und begehrtester NFL- Football- Spieler und dazu noch Jungfrau? Das kann Fiona Mckenzie so gar nicht glauben, schließlich küsst Dex wie ein junger Gott, sie hat sich ...

Zum Inhalt
.
Ethan Dexter: Gefeierter und begehrtester NFL- Football- Spieler und dazu noch Jungfrau? Das kann Fiona Mckenzie so gar nicht glauben, schließlich küsst Dex wie ein junger Gott, sie hat sich schließlich eben erst eine Kostprobe eingeholt. Mit der Zeit lernen die beiden sich inniger kennen und die Gefühle zwischen ihnen sprühen regelrecht Funken. Keine Wahrheit kann das Paar erschüttern, doch das junge Glück wird durch eine Schlagzeile in den Medien auf eine harte Probe gestellt. Wer wird am Ende an der Liebe festhalten, die sprunghafte Fiona? Dex, der Fells in der Brandung? Oder ist es vielleicht gar nicht mehr nötig, weil Fiona doch nur hinter dem Geld her ist.......? Lügt die Presse denn wirklich immer....?
.
Meine Meinung
.
Leider, leider muss ich sagen, dass der dritte Teil der "Game on"- Reihe auch der schwächste Teil ist. Positiv anzumerken ist Protagonistin Fiona, die ständig auf der Suche nach sich selbst ist, endlich ankommen möchte und dabei auf ihr Herz hört. Sie durchlebt wirklich eine bemerkenswerte und starke Entwicklung. Auch Ethan ist ein toller Charakter. Warmherzig, gutmütig und für jeden da, ein wirklich toller Mann. Der Schreibstil ist auch gewohnt flüssig und angenehm, aber der Geschichte fehlt allgemein ein vernünftiger Handlungsstrang bzw. ein aufregender Background. Die prickelnde Erotik, die ich bisher sehr geschätzt habe, dominiert hier als Alleinstellungsmerkmal und wirkt dadurch primitiv. Gefühlt begegnen sich die beiden, nach dem ersten Kuss geht es direkt "in die Kiste" und statt Tiefgang und Handlung ist dieser Vorgang des Druckabbaus der einzig existierende, sehr schade. Die prickelnde Erotik, gepaart mit Tiefgang und romantischem Background war die perfekte Kombi der letzten Bücher und genau dieser entscheidende Charme existiert hier leider Null, während die bestehenden tiefen Gefühle eine Nummer zu drüber sind und eher an Abhängigkeit, als an gesunde Liebe erinnern.
.
Fazit
.
Leider zu charmelos und einfältig, ich hoffe, das Finale hat es wieder in sich, dadurch, dass die zwei Vorgänger erstklassig waren, lasse ich mir das nicht entgehen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Ein Buch mit großartiger Message!

A Fire Between Us
0

Zum Inhalt
.
Auf der Bühne ist die junge Studentin und Sängerin Lizzy absolut souverän und selbstbewusst, frei von plagenden Gedanken, doch kaum ist ein Auftritt beendet, quälen sie wieder ihre Selbstzweifel, ...

Zum Inhalt
.
Auf der Bühne ist die junge Studentin und Sängerin Lizzy absolut souverän und selbstbewusst, frei von plagenden Gedanken, doch kaum ist ein Auftritt beendet, quälen sie wieder ihre Selbstzweifel, da sie sich viel zu dick findet. Als Basketballer Kayson auf einmal sichtliches Interesse an Lizzy zeigt, versteht sie die Welt nicht mehr, denn hallo? Kayson? Durchtrainierter und attraktiver Sportler? Was sollte er bitte an einer "Pummeligen" finden? Durch gemeinsame Arbeit im Tierheim kommen sich die beiden schließlich näher und näher, doch Lizzy blockt ständig ab, gäbe es doch bloß eine Möglichkeit, superschnell, superviel Gewicht zu verlieren.....Wird Lizzy sich etwa, der Selbstzweifel wegen, am Ende in Lebensgefahr begeben?
.
Meine Meinung
.
Was das Buch definitiv stark macht, ist die Message dahinter, nämlich sich selbst zu lieben, ob man nun ein paar Kilo mehr oder weniger hat und das doch die Gesundheit alles ist, was zählt. Ich denke diese Geschichte kann und wird vielen Mädchen und Frauen da draußen Mut machen, zu sich selbst zu stehen, sich so zu akzeptieren, wie man ist, und sich nicht von Medien und falschen Idealen blenden zu lassen, sehr gut! Ich hoffe, dass ganz viel Erkenntnis von Lizzy auf Leser übergehen wird und sie sich selbst anders und richtig wahrnehmen können. Das College- Setting, die Protagonisten, der Handlungsstrang, wenn auch ein wenig vorhersehbar, und die sich entwickelnde Liebe der beiden Hauptrollen, dessen Wachstum sehr schön mit anzusehen ist, machen das Buch zu einem rundum harmonischen Werk.
.
Fazit
.
Für alle curvy Ladies, die eine Portion Selbstliebe vertragen können. Ihr seid wundervoll, so wie ihr seid, Lizzy wird es euch beweisen !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2021

Gelungener zweiter Band mit Suchtpotential!

Cold Kiss – Der Kuss des Todes
0

Zum Inhalt
.
Sieben Jahre ist es jetzt her, dass Marlie den Fängen eines Serienkillers entkommen ist. Gerade, als sie sich aus der Stadt zurückziehen und ein wenig zur Ruhe kommen kann, ruft ihre beste ...

Zum Inhalt
.
Sieben Jahre ist es jetzt her, dass Marlie den Fängen eines Serienkillers entkommen ist. Gerade, als sie sich aus der Stadt zurückziehen und ein wenig zur Ruhe kommen kann, ruft ihre beste Freundin Hannah sie an, mit einer furchtbaren Nachricht! Marlies Schwester ist verschwunden! Oh nein, das kann doch nicht wahr sein, Marlie hat den Killer doch damals umgebracht....Zumoder etwa nicht?Hannah drängt Marlie zu Detektiv Kenai, um schnellstmöglich die Fährte ihrer Schwester aufnehmen zu können. Dabei findet sie nicht nur die Liebe ihres Lebens, sondern auch den Killer, der die ganze Zeit vor Marlies Augen getanzt hat, den sie aber, abgelenkt von ihren Gefühlen, nicht wahrgenommen hat...... Wird irgendjemand dieses Martyrium überleben....?
.
Meine Meinung
.
Nachdem ich "Blind Date" ungefähr in einem halben Tag durchgebinged habe, musste natürlich direkt Band zwei her und mit dem ging es ähnlich rasant zu, denn das Spannungsniveau bewegt sich nach wie vor im obersten Bereich. Ich habe einen Fehler gemacht und es allein abends gelesen und ich kann euch sagen, ich hatte echt richtig Angst, es ist wirklich Wahnsinn, was ein Buch so mit einem anstellen kann und das Bewusstsein für Dinge sensibilisiert wird, über die man sonst hinwegsieht. Auch "Cold Kiss" enthält die volle Bandbreite an Spannung,
erotischem Knistern, tiefen Gefühlen und Szenen, die einem den Atem anhalten und aufschreien lassen, ein echter Thrill! Der Schreibstil ist wieder sehr fließend und erneut wandert man von einer Vermutung zur nächsten, wobei ich hier früh ein komisches Gefühl bei einem der Protas hatte, was die Neugierde und Erwartung zusätzlich steigern ließ. Enttäuscht wurde ich nicht, das Buch ist genial!
.
Fazit
.
Geballte Spannung mit Thriller-Charakter trifft auf eine innige Liebe! Wie auch schon in "Blind Date" eine perfekte Synergie! Mehr davon!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere