Profilbild von Van_essa

Van_essa

Lesejury Profi
offline

Van_essa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Van_essa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.06.2020

Feminismus und englischer Humor in perfekter Kombination!

Dein Lächeln um halb acht
0

Zum Inhalt
.
.
Nadia ist DIE Frau für Daniel, das weiß er seit er sie zum ersten Mal gesehen hat, nur Nadia hat noch keine Ahnung von ihrem Glück, denn während Daniel sie morgens um halb 8 in der U-Bahn ...

Zum Inhalt
.
.
Nadia ist DIE Frau für Daniel, das weiß er seit er sie zum ersten Mal gesehen hat, nur Nadia hat noch keine Ahnung von ihrem Glück, denn während Daniel sie morgens um halb 8 in der U-Bahn bewundert, ist Nadia auf ihr Handy fixiert und nimmt ihr Umfeld überhaupt nicht wahr. Daniel muss etwas unternehmen! Das steht fest! Da er sich nicht traut, seine Traumfrau direkt anzusprechen nutzt er die Zeitungsannoncen von 'missed Connections', um sie auf einen Drink einzuladen. Doch wird Nadia die Anzeige erstens: überhaupt lesen uns zweitens: wenn ja, sich angesprochen fühlen ? Zudem ist das Schicksal in Spiellaune, denn die beiden treffen sich unzählige Male, aber eben nur beinahe! Es ergeben sich etliche mögliche Zufallsbegegnungen, doch es sollte einfach nicht sein, besonders nicht, als Daniel Nadia versetzt und sie dafür den charmanten Eddie kennen lernt......
.
.
Meine Meinung
.
Das ist mal wieder ein Roman, der sich nichts von den typischen Handlungsverläufen annimmt, großartig! Nadia und Daniel bei ihren beinahe- Begegnungen zu erleben, lässt einen als Leser jedes Mal verzweifeln und das im positiven Sinne, da man sich nichts sehnlicher wünscht, als ein Aufeinandertreffen der beiden. Am liebsten möchte man ins Buch greifen und die Protagonisten dort hin führen, wo sie hingehören, nämlich zueinander. Die Nebenhandlungen sind auch äußerst erfrischend und wer ein wenig aufpasst, hat schnell raus, was wirklich hinter so manchen Ereignissen steckt. Als Sahnehäubchen bekommt man noch herrlichen englischen Humor mit einer perfekten Brise Zynismus und das Thema Feminismus spielt on Top eine enorme Rolle.
.
.
Fazit
.
Ein spritziges Buch voller moderner Liebe und klaren feministischen Statements. Absolut am Puls der Zeit und definitiv lesenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2020

Ein perfektes Genre- Potpourri

Hex Files - Hexen gibt es doch
0

Zum Inhalt
.
.
Hexe Ivy Wilde ist grundsätzlich alles zu viel. Wenn sie von ihrer Taxischicht nach Hause kehrt ist sie froh, wenn sie sich auf die Couch legen, ihre Lieblingsserie sehen kann und nichts ...

Zum Inhalt
.
.
Hexe Ivy Wilde ist grundsätzlich alles zu viel. Wenn sie von ihrer Taxischicht nach Hause kehrt ist sie froh, wenn sie sich auf die Couch legen, ihre Lieblingsserie sehen kann und nichts mehr tun muss. Dass sie sich wenig später als Mitglied des Hexenordens in mitten einer Verbrechensaufklärung befindet und das allein wegen einer Identitätsverwechslung, missfällt ihr daher sehr. Nicht nur aufgrund der Tatsache, dass faulenzen gerade nicht drin ist, sondern auch, weil Ivy mit diesem Orden eigentlich nichts mehr zu tun haben wollte.....Zu allem Überfluss ist sie auch noch via Zauber an Raphael Winter gebunden. Wird das dynamische Duo es schaffen, die Verbrechen innerhalb des Ordens aufzuklären ? Wird aus Winter und Wilde vielleicht mehr, als nur eine gezwungene Partnerschaft?
.
.
Meine Meinung
.
Da ich sowieso eine persönliche Freude an Hexen wie "Bibi Blocksberg", "Sabrina" und Co habe, welche nicht zuletzt an den damit verbundenen schönen Erinnerungen meiner Kindheit zurückzuführen ist, kam mir Ivy Wilde gerade gelegen. Sie ist eine Hexe für den erwachsenen Verstand, denn sie ist zynisch, sarkastisch und intelligent, geht ihren eigenen Weg und lässt sich durch nichts und niemanden beirren. Perfekt für Leser wie mich, die fließend sarkastisch sprechen. Die Einflüsse des Krimi-Genre bieten eine gelungenen Abwechslung zur sonst dominierenden New-Adult- Sparte,
das Hauptthema Hexen entspricht eher dem Fantasy-Bereich und somit ist Hex-Files ein gelungenes Potpourri aus den begehrtesten Genres der Literatur.
.
.
Fazit
.
.
Gelungener Genre-Mix und überraschend anders, dafür aber doch so gut! Wer darauf gewartet hat, dass Fantasy, Krimi und ein wenig New-Adult- Stil mal in einem Buch zusammen finden, dessen Gebete wurden erhört! Voilà: "Hex Files" erfüllt genau das!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2020

Leider nicht der gewohnte Lesespaß:(

More Than This
2

Zum Inhalt
.
.
Der ganze Freundeskreis rund um Grace und Zayne ist mittlerweile vergeben und voller Liebe, nur die beiden haben ihr Glück noch nicht gefunden. Dabei tanzt es gleich vor ihrer Nase. Beide ...

Zum Inhalt
.
.
Der ganze Freundeskreis rund um Grace und Zayne ist mittlerweile vergeben und voller Liebe, nur die beiden haben ihr Glück noch nicht gefunden. Dabei tanzt es gleich vor ihrer Nase. Beide merken, dass es zwischen ihnen unaufhörlich knistert, sind sich noch unsicher, ob ihr Gegenüber genau so empfindet und die Anziehung steigt ins Unermessliche, doch weder Grace noch Zayne Wagen es, ihre enge Freundschaft für eine ungewisse Zukunft aufs Spiel zu setzen. Vielleicht müssen sie das auch gar nicht mehr, denn das Schicksal schlägt zu und reißt die beiden entzwei. Grace und Zayne- Kann Freundschaft alle Hindernisse überwinden und kann aus genau dieser Freundschaft die einzig wahre Liebe werden?
.
.
Meine Meinung
.
Ich habe mich sehr auf den Abschluss dieser Trilogie gefreut, wurde aber leider ein wenig enttäuscht. Positiv zu erwähnen sind definitiv Setting, Schreibstil und das freudige Zurückkehren zu meiner Lieblingsclique. Was mich nicht überzeugen konnte, ist der Handlungsverlauf. Grace und Zayne tänzeln viel zu lange umeinander herum, ohne das etwas Aufregendes passiert, was leider für einen leicht ermüdenden Lesefluss sorgt. Auch das Prickeln zwischen den beiden ist nicht greifbar. Als Protagonisten habe ich wirklich viel Potenzial gesehen, das leider nicht ausgeschöpft wird. Zudem kommen einige Erignisse zu einer viel zu schnellen Lösung, da fehlt mit jeglicher emotionaler Tiefgang. Es wirkt eher wie eine Abarbeitung der Themen.Abschließend hatte ich öfter den Eindruck, mich in einer literarischen Schleife zu befinden, da einige Sätze und Gedanken sich endlos zu wiederholen scheinen.
.
.
Fazit
.
Es wird leider, leider nur an der Oberfläche des Möglichen gekratzt und das Potential des Buches noch lange nicht voll ausgeschöpft, denn es ist mehr als ein bisschen Luft nach oben vorhanden. Trotzdem bin ich traurig über das Ende der Trilogie, denn ich habe die ersten zwei Bände und die Protagonisten sehr in mein Herz geschlossen, freue mich aber nun auf die neuen Projekte der lieben April.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.06.2020

Einzigartiges Werk voller wichtiger Werte!

Die kleinen Geheimnisse des Herzens
0

Zum Inhalt
.
.
May Rosevere, 110 Jahre alt, das blühende Leben in Person und Nachbarin Julia sind nicht gut aufeinander zu sprechen, bis die beiden durch das "Leihoma"-Projekt, einer nachbarschaftlichen ...

Zum Inhalt
.
.
May Rosevere, 110 Jahre alt, das blühende Leben in Person und Nachbarin Julia sind nicht gut aufeinander zu sprechen, bis die beiden durch das "Leihoma"-Projekt, einer nachbarschaftlichen Hilfsinitiative, zusammengeführt werden. Das trifft sich gut, denn May hat Wind davon bekommen, dass Julia jede Menge alte Familienbriefe ihres verstorbenen Mannes entdeckt hat. May ist hinter genau diesen Briefen her und bekommt die Chance, immer wieder welche zu stibitzen. Was hat es bloß mit den Briefen auf sich? Denn während May sich neuer Lebenskraft erfreut, kämpft Julia zunehmend mit Gedächtnislücken und schwächelt......Und was für Pläne hegt May mit Julias Enkelin Emily, die extra aus den Staaten nach Cornwall reist, um ihre Großmutter zu unterstützen? Wird May am Ende die Gesundheit ihrer Liebsten riskieren, um mit aller Gewalt ihren 111ten Geburtstag zu erreichen ?
.
.
Meine Meinung
.
.
Celia Anderson hat hier wirklich etwas Einzigartiges geschaffen. Die Geschichte kombiniert realitätsnahe Schicksale mit unerklärlichen Phänomenen und lässt dem Leser dadurch jede Menge Freiraum für eigene Interpretationen und Vermutungen.
Das Setting an der Küste Cornwalls ist ein Traum und spielend leicht bildlich abrufbar.
Die Protagonisten sind anspruchsvolle Charaktere, die man schnell ins Herz schließt und der Schreibstil ist ebenfalls sehr ansprechend.
.
.
Fazit
.
.
Ein Buch abseits von 'Mainstream' und eine absolute Klasse für sich. Wer sich mal wieder nach einem Buch sehnt, dass nicht den standardisierten Schemata entspricht, ist bei diesem Werk absolut richtig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.06.2020

Ein Lyriktraum💜💜💜

Im Ereignishorizont
0

Zum Inhalt
.
Dahi Tamara Koch hat hier etwas Bewegendes geschaffen. Dieser Sammelband voller Gedichte, Poesie und Lyrik bahnt sich einen direkten Weg ins Herz und eröffnet völlig neue Perspektiven. Einen ...

Zum Inhalt
.
Dahi Tamara Koch hat hier etwas Bewegendes geschaffen. Dieser Sammelband voller Gedichte, Poesie und Lyrik bahnt sich einen direkten Weg ins Herz und eröffnet völlig neue Perspektiven. Einen tollen und passenden Einblick bringt folgendes Zitat:
.
.

" Lies soviel wie du kannst-
Wissen ist das wichtigste Gepäck um durchs Leben zu gehen und es wiegt nichts.
Bücher sind Geschenke. Nahrhaft für den Geist, den Sinn, den Kopf und das Herz."
.
.
Meine Meinung
.
Ein wunderbar lyrisches Werk, absolut brilliant und anspruchsvoll. Jede einzelne Zeile nimmt uns mit auf eine Reise ins Bewusstsein. Es wird so herrlich über das Leben, die Liebe, das 'Ich' und über Raum und Zeit philosophiert, dass ich mich komplett in den Seiten verloren habe. Als Liebhaber des geschriebenen Wortes und der Lyrik hat mich dieses Werk komplett für sich eingenommen und zum Nachdenken angeregt.
.
.
Fazit
.
Für jeden Leser geeignet, der ein Lyrikliebhaber und bereit ist, sein Bewusstsein für das Wesentliche zu öffnen, der bereit ist, sich selbst zu finden und Kraft aus dem Universum des Seins zu schöpfen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere