Profilbild von Vanbel

Vanbel

Lesejury-Mitglied
offline

Vanbel ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Vanbel über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.02.2021

Favorite One!

Remoment
0

Beim online stöbern bin ich auf Remoment gestoßen. Ich habe mir dann das Ebook an einem Sonntag runtergeladen (ganz praktisch, wenn man am Wochenende spontan ein Buch kaufen will ) und dachte mir anschließend, ...

Beim online stöbern bin ich auf Remoment gestoßen. Ich habe mir dann das Ebook an einem Sonntag runtergeladen (ganz praktisch, wenn man am Wochenende spontan ein Buch kaufen will ) und dachte mir anschließend, ich lese mal kurz "rein"....habe es dann erst wieder weggelegt, als es zu Ende war 😅. Trotz anfänglicher Skepsis (eigentlich lese ich andere Genres) hat mich diese Geschichte von der ersten Seite an gefesselt. Ich habe so mit den Hauptfiguren mitgefühlt. Einfach eine wunderbare Geschichte zwischen Viola und Dominic ❤. Das Buch hat mich an einigen Stellen wirklich zu Tränen gerührt. Der Schreibstil hat mir zudem auch sehr gut gefallen. Angenehm und flüssig zu lesen. Eine absolute Kaufempfehlung von mir! Ein Buch, das für mich alles beinhaltet: Spannung - Action - Liebe. Perfekte Mischung zwischen Sciencefiction und Romantik. Auf alle Fälle zählt Remoment von nun an zu meinen Highlights ⭐ und ich habe mir auch das Taschenbuch gekauft, um es in meinem Bücherregal zu platzieren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.02.2021

Absolut lesenswert!

Nie mehr perfekt
0

Vorab ein paar Worte zum Cover. Es ist schlicht und dezent gehalten. Auch fällt gleich auf, dass im Titel der letzte Buchstabe etwas wegkippt - unperfekt perfekt eben. Vielleicht eine Kleinigkeit, die ...

Vorab ein paar Worte zum Cover. Es ist schlicht und dezent gehalten. Auch fällt gleich auf, dass im Titel der letzte Buchstabe etwas wegkippt - unperfekt perfekt eben. Vielleicht eine Kleinigkeit, die ich aber als sehr stimmig und passend zur ganzen Story empfinde. Also für das Cover gibt es schon mal einen Daumen nach oben. Es ist eine sehr berührende Geschichte, die mir viele Gänsehautmomente bescherte und wirklich zum nachdenken anregte. Die Protagonisten Nick und Jill sind mir beide super sympathisch und oft konnte ich das Buch nicht weglegen und musste einfach noch Kapitel weiterlesen, weil ich wissen wollte, was als nächstes passiert. Ach ja, und dann kommt das Ende...was machst du nur mit mir mit diesem Ende? Ich habe wirklich mit vielem gerechnet, aber du hast es geschafftund mich überrascht. So ein rührendes Ende! Da ich aber nichts spoilern möchte, wird an dieser Stelle nicht mehr verraten. Nur vielleicht noch meine Frage: Was ist schon perfekt? Und noch eines muss ich hier anmerken: Dank dir liebe Tine, und natürlich Nick, dem Erdbeertiramisutypen, musste ich mir spät abends auch noch eins zubereiten.....yummy. Zusammenfassend kann ich sagen, dass dies ein sehr tiefgründiges Buch ist und kein oberflächlicher Liebesroman, dem mehr Beachtung geschenkt werden sollte. Es ist so berührend und bildhaft geschrieben, das ich das Gefühl hatte, alles live mitzuerleben und an den Orten wie z.B. den Urlaub in Italien, mit in dem niedlichen Café zu sitzen. Absolut lesenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.02.2021

Mitreißender, spannender Auftakt

DESTROYED Souls
0

Können wir vielleicht zuerst einmal über dieses wunderschöne Cover sprechen? Ich finde es absolut gelungen und auch gerade die vielen kleinen Details machen total Sinn. Passend zum Titel ist das Wort "destroyed" ...

Können wir vielleicht zuerst einmal über dieses wunderschöne Cover sprechen? Ich finde es absolut gelungen und auch gerade die vielen kleinen Details machen total Sinn. Passend zum Titel ist das Wort "destroyed" etwas durchtrennt, es sieht aus, als ob ein Messer dadurch geschnitten hätte. Die Farbwahl gefällt mir, nicht zu viel und eher etwas düster gehalten. Alles sehr stimmig und harmonisch. In den Schreibstil habe ich mich recht schnell eingefunden. Auch das beide Sichtweisen (Kaycee und James) beschrieben wurden, hat mir wirklich gut gefallen und hat das Buch für mich sehr kurzweilig wirken lassen. Ich liebe ja solche Bücher, bei denen man von beiden Protas ein bisschen was erfährt. Die Geschichte um Kaycee und James war absolut spannend und ich wollte immerzu wissen, was weiter passieren wird. Es endet mit einem richtig fiesen Cliffhanger. Liebe Annie, ich muss unbedingt wissen, was nach dieser Endszene passiert! Aber Achtung! "Destroyed Souls" behandelt viele sensible Themen, die am Anfang des Buches mit einer Triggerwarnung erwähnt werden. Mein Fazit: Eine wirklich spannende Geschichte rund um Kaycee und James. Allerdings für mich persönlich einen kleinen Tick zu "heiß". Wer aber damit, oder anderen erwähnten Triggerwarnungen kein Problem hat, sollte zugreifen und es lesen. Ich werde auf alle Fälle die Fortsetzung lesen, um zu erfahren, wie es mit den beiden weitergeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2021

Ein wirklich besonderes Buch ❤

Herzmalerei
0

Das Cover wirkt unglaublich edel und hat einen Glanz, den man auf Fotos garnicht so vermitteln kann 😍
Die Story und der für mich ausschlaggebende Satz auf der Buchrückseite haben meine Neugier geweckt. ...

Das Cover wirkt unglaublich edel und hat einen Glanz, den man auf Fotos garnicht so vermitteln kann 😍
Die Story und der für mich ausschlaggebende Satz auf der Buchrückseite haben meine Neugier geweckt.

«Was wäre, wenn sich zwei Seelen in vergangenen Leben so sehr geliebt haben, dass sie einander immer wieder suchen?»

Awww .....ja, was wäre wohl, wenn.....? 🤔

Ich hatte mir unter diesem Buch ehrlich gesagt, etwas komplett anderes vorgestellt. Jedoch wurde ich zum Positiven überrascht.
Dieses Buch ist wirklich etwas Besonderes.
Es hat mich noch einige Zeit beschäftigt.

Der Schreibstil ist angenehm, leicht und flüssig. Ich habe es mehr oder weniger weggesuchtet. Innerhalb kurzer Zeit. Durch den Perspektivenwechsel zwischen Nael und Zenia wurde es keine Sekunde langweilig. Und ich kam mit dem Wechsel super zurecht. Es war überhaupt nicht verwirrend und hat sich immer gut zusammengefügt.
Und auch hier muss ich zugeben, dass die Wendung kurz vor Schluss, und somit auch das Ende, mich komplett überrascht hat!
Eine Fortsetzung ist erwünscht bitte.....😉
Das Buch spielt in der Zukunft. Allerdings in einer sehr realen, nahen Zukunft, wie ich finde. So, dass man es sich tatsächlich irgendwann vorstellen könnte.
Und was soll ich sagen? Liebe Syma ich habe mich absolut verliebt in den Bro Romeo 🥰 Ich finde, jeder sollte einen Romeo haben!

Man merkt, dass in diesem Buch viel Arbeit und Liebe steckt. Das Cover wurde auch von Marcel selbst entworfen 👍🏻.
Alles ist absolut durchdacht. Alleine der Titel 'Herzmalerei ♡' spielt eine so große Rolle im Buch, was man natürlich zu Beginn noch nicht wissen kann. Während des Lesens kam dann der große 'Aha-' und 'Awwww' Effekt. Solche Momente hatte ich im Nachhineinen oft.
Von mir eine absolute Lesempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere