Profilbild von Vanessa04

Vanessa04

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Vanessa04 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Vanessa04 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.11.2021

Dieses Buch muss (MUSS) gelesen werden! Voller Magie und Liebe die ins Herz geht

Magical Lights: Die Lichter der Hoffnung
0

[ Elena, ich möchte, dass du weißt, dass ich dich liebe. Ich liebte dich schon, bevor ich dich gefunden hatte ]

Bei "magical lights die Lichter der Hoffnung" handelt es sich um den 2 Band der Magical ...

[ Elena, ich möchte, dass du weißt, dass ich dich liebe. Ich liebte dich schon, bevor ich dich gefunden hatte ]

Bei "magical lights die Lichter der Hoffnung" handelt es sich um den 2 Band der Magical Lights trilogie.
Elena wacht in einem Kerker auf und für sie beginnt der reinste Alptraum dazu kommt Lucian der ihr die kalte Schulter zeigt. Wieso scheint sein Verhalten so herzlos?
War das alles ein falsches Spiel?
Kann sie Gel vertrauen?

Wooah war das wieder gut!
Die Handlung war von Anfang an mitreißend mit Elena hat man so Mitgefühlt und Gel hat mich so überrascht und er hat sich in mein Herz geschlichen, einfach ein Klasse Typ.
Lucian und Elena waren diesmal total herzereißend sie haben sich selbst auseinander getrieben und als Leser ist man schon fast verzweifelt wie blind sie waren. Aber gut die beiden waren natürlich Mal wieder fast die einzigen die das alles nicht gemerkt haben.
Sie sind für einander geschaffen, haben eine Verbindung wie sie sehr selten ist.
Die Magie und die Liebe ist wieder nicht zu knapp gekommen das Buch war voll davon und ich brauche ganz dringend den nächsten Band. Am besten gestern.
Die Geschichte hat einen solchen Suchtfaktor: 5/5 ⭐
Das Ende ging Mal wieder gar nicht wollte ich nur erwähnen Karen. Cliffhanger und heiß machende enden sind Definitiv dein Ding :'). Aber das ist auch genau das was eine gute Geschichte braucht. Vor Freude ist die beste Freude und ich habe davon ganz viel gerade.

Fazit:5/5⭐ -> Highlight
Was soll ich sagen Lest die Geschichte einfach.
Total mitreißend, packend, emotional und magisch.
Ich bin einfach nur verliebt.
Lucians und Elenas Geschichte muss man gelesen haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.10.2021

Tolles Romantasy Buch voller Spannung und Gefühl

Das erste Gesetz der Gefühle (Romantasy-Trilogie, Band 1)
0

In "Das 1 Gesetzt - Die Ordnung" geht es um Katalina welche nicht glauben kann das ihr Vater ihre Mutter einfach betrogen hat, sie beginnt mit Nachforschungen doch sie weiß nicht wie gefährlich die Wahrheit ...

In "Das 1 Gesetzt - Die Ordnung" geht es um Katalina welche nicht glauben kann das ihr Vater ihre Mutter einfach betrogen hat, sie beginnt mit Nachforschungen doch sie weiß nicht wie gefährlich die Wahrheit wirklich ist...
Severin scheint mehr darüber zu wissen doch er stößt Katalina von sich doch Mister Grießkram lässt Katalina einfach keine Ruhe und sie gibt nicht auf mehr herauszufinden.

Die Handlung war genau nach meinem Geschmack sie hatte unglaublich viel Gefühl wobei es aber auch sehr um Gefühle in diesem Buch geht. Severin ist sehr empfindsam dennoch bemüht er sich so sehr für Katalina die beiden sind einfach süß und die Beziehung entwickelt sich sanft aber auch entschlossen. Auch die Nebencharaktere sind mehr oder weniger sympathisch werden wohl auch im 2 Teil wieder auftauchen und eine Rolle spielen.
Anfangs bin ich gut ins Buch gekommen wobei es sich dann aber auch von Kapitel zu Kapitel immer mehr gesteigert hat so das man immer tiefer in die (Gefühls)Welt eingetaucht ist. Es ist nie langweilig geworden und hat stets seinen Spannungsbogen gehalten. Band 2 verspricht dadurch auch schon sehr spannend weiter zu gehen. Ich bin aufjedenfall schon sehr gespannt wie sich die Charaktere noch entwickeln werden und in welche Richtung sie gehen werden. Eine Welt in der es Geheimnisse gibt die durch Gesetze gewahrt werden. Doch alles hat 2 Seiten. Manchmal gibt es keine richtige wahl...
Der Schreibstil ließ sich flüssig lesen und beschrieb alles sehr gut.
Die Geschichte selbst ist aus Katalinas Sichtweise in der ich Form was perfekt war da man ihr so wirklich nah war und super ihren Gedanken und emotionen folgend konnte.

Suchtfaktor: 5/5 Die Geschichte macht einfach süchtig und ich brauche mehr von Severin und Katalina!

Fazit:5/5⭐-> Empfehlung!
Eine Romantasy Geschichte voller Gefühl und Spannung.
Wie sie sich wohl noch entwickeln wird?



  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2021

Sanft ehrlich und harmonisch

Right Here (Stay With Me)
1

In right here stay with me geht es um Lucy seit ihrer Kindheit steht sie gerne auf dem Eis doch ihre Eltern wollen einen anderen Weg für sie.
Deshalb haben sie eine Abmachung wenn sie bei dem nächsten ...

In right here stay with me geht es um Lucy seit ihrer Kindheit steht sie gerne auf dem Eis doch ihre Eltern wollen einen anderen Weg für sie.
Deshalb haben sie eine Abmachung wenn sie bei dem nächsten Turnier gewinnt darf sie weiter machen.
Doch wenn nicht wartet ein Studium auf sie, auf das sie gar nicht wirklich Lust hat.

Wo soll ich nur Anfangen? Ich hab das Buch geliebt. Es war wie ein angenehmes warmes Bad.
Die Charaktere im Buch waren alle sehr harmonisch und passten gut zusammen.
Und genau davon lebte das Buch. Von Verständnis. Vom Über sich hinauswachsen. Von Freundschaft und vertrauen.
Die Nebencharaktere Eiza und Hannah haben mir sehr gut gefallen zum einen weil sie beide selbst eine Geschichte zu erzählen hatten und zum anderen weil sie einfach total liebenswürdig waren und auch genau das was Lucy brauchte.
Mika und Jules waren traumhaft. Ihre Bindung zu einander war herzereißend und Jules ist ein toller großer Bruder und ein genauso süßer bookBoyfriend.
Mit Lucy konnte ich mich sehr gut identifizieren und ich habe ihre Gedanken Gänge geliebt weil sie so ehrlich und wunderschön geschrieben wurden.

Die fast 500 Seiten haben sich eher so angefühlt wie 200. Und dabei ist eigentlich gar nicht so viel passiert und dennoch hat es sich nie gezogen oder langweilig angefühlt. Es war einfach nur angenehm. Lucy's und Jules Beziehung ist sanft, ohne Drama und schreitet in einem vorsichtigen Tempo voran.

Die Geschichte selbst ist aus Lucys Sichtweise in der ich Form.

Suchtfaktor:4,5/5⭐ Auch wenn das Buch einen eher geringen Spannungsbogen hat Fesselt die Geschichte und der Schreibstil einen total man rutscht praktisch durch das Buch durch und ist schneller am Ende als gedacht.

Fazit: 5/5 ⭐ Für alle die auf der Suche nach einer sanften Liebesgeschichte sind und dennoch ein bisschen tiefe vollen.
Die Geschichte ist voller schöner Worte, sanft und lässt einen Atmen.
Es ist ein Wohlfühlbuch zum abtauchen, ankommen und aufatmen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 11.10.2021

Wertvolle und wichtige message

Friends of Death
0

["Wieso wird dein Bruder sterben?"
"Weil ich gestorben bin."]

In "Friends of Death" geht es um Lia und Jay, Lia die als Blue Angel im Krankenhaus arbeitet und einen Patienten verliert, Jay der seinen ...

["Wieso wird dein Bruder sterben?"
"Weil ich gestorben bin."]

In "Friends of Death" geht es um Lia und Jay, Lia die als Blue Angel im Krankenhaus arbeitet und einen Patienten verliert, Jay der seinen Bruder verliert.
Johnny führte die beiden zusammen und es war genau das richtige.
Oder doch nicht? Wird ihr beider schmerz sie noch mehr kaputt machen oder können sie für sich beide eine Stütze sein?
Mir hat die Handlung gut gefallen sie ging zwar ziemlich flott voran aber das tat ihr keinen allzu großen Abbruch die Gedanken kamen bei mir dennoch gut an. Das Buch war zum lachen, zum schmunzeln aber auch zum weinen und staunen.
Lia ist ein wunderbarer Mensch wie sie mit Jay umgeht aber auch wie sie lernte mit sich selbst umzugehen.
Die Trauer die Jay verspürt war für mich zum Greifen nah aber auch Lias Gefühle waren greifbar.
Ihre Beziehung entwickelte sich schnell, welche so im Nachhinein betrachtet ruhig etwas langsamer und ihre Gefühle für einander greifbarer hätte sein können.
Was sie für einander waren konnte man aber gut nachvollziehen.

Die Nebencharaktere haben dem Buch einen gewissen Charme verliehen.
Das Ende ist für manche wahrscheinlich Geschmackssache ich fand es aber eigentlich ganz cool umgesetzt ohne hoffentlich zu viel zu Spoilern oder zu wenig zu sagen es hatte supernatural vibes. Dennoch fand ich das es nicht unbedingt hätte sein müssen und vielleicht auch nicht so gut in die Geschichte passte. Aber da der Anteil eher klein war und es für mich ein guter Abschluss war fand ich es stimmig.
Der Schreibstil war ernst und ehrlich mit klaren Messages die das Buch vermitteln wollte.
Die Geschichte ist aus Lias und Jays Perspektive in der ich Form.

Suchtfaktor: 4/5 besonders am Anfang konnte ich das Buch nicht aus der Handlegen zum Ende hin hat es teilweise etwas nach gelassen dann.

Man sollte unbedingt beachten das es in dem Buch um Tod, Verlust und Depressionen geht das ist alles andere als leicht und es dreht sich wirklich sehr präsent darum, um die Gefühle und das Verhalten dabei.

Fazit: 4,5-5/5⭐-> Empfehlenswert
Lia und Jay scheinen beide gebrochen doch nichts ist schließlich so kaputt das es nicht mehr repariert werden kann. Oder?
Das Buch entführt uns auf eine emotionale Reise nimmt uns mit auf Jays und Lias Entwicklung, wie sie mit ihrem Verlust Umgehen und wie sie für einander da sind, sich näher kommen und eine Bindung zu einander aufbauen.



  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Magisch, spannend, atemberaubend, Bezaubernd

Mythnoir
0

In "Mythnoir - Im Bann der Insignien" (Band 1)
Geht es um Shary die erst wie ein normales Mädchen ein Leben geführt hat doch dann trifft sie auf jemanden den nur sie sehen kann. Er ist kein Geist aber ...

In "Mythnoir - Im Bann der Insignien" (Band 1)
Geht es um Shary die erst wie ein normales Mädchen ein Leben geführt hat doch dann trifft sie auf jemanden den nur sie sehen kann. Er ist kein Geist aber doch für andere unsichtbar. Er bringt oder besser gesagt entführt sie in eine Welt voller Magie und gefahren...

Der Anfang war etwas schwierig da man auf einmal das Gefühl hat ein Pferde Buch zu lesen was natürlich etwas unerwartet beim Klappentext war.
Aber das setting ändert sich nach ein paar Seiten und es geht so richtig los!!
Ich habe etwas gebraucht um reinzukommen aber ich kann sagen es hat sich definitiv gelohnt dieses Buch zu lesen. Der Anfang hatte natürlich auch einen Grund. Zum einen war er fand ich gut um erstmal ein Bild über Shary zu bekommen und zum anderen zeigte es wie verschieden ihr Leben da noch war und die Bindung zu ihrer Familie.

Eine fremde Welt, unbekannte Wesen und Magie. Aber auch ein paar kleine knister momente zwischen den Charakteren sowie bedeutende Freundschaften.
Wow das Zusammenspiel war unglaublich.
Und dann die eine oder andere Beschreibung der Autorin bei der man überwältigt von der bildhaften Beschreibung war.
Ich freue mich schon sehr auf den 2 Band, denn omg dieser Handlungsverlauf hat einige Überraschungen bereit gehalten und mir fällt es echt schwer Überhaupt anständige Theorien aufzustellen (wobei das noch nie so mein Ding war XD)...
Die Charaktere sind einem sympathisch aber teilweise auch extrem rätselhaft gewesen weshalb ich auch hier sehr gespannt bin in welche Richtung sie sich noch alle entwickeln.

Fazit: 4,5/5⭐ Empfehlenswert.
Eine spannende aber auch gefährliche Reise in eine unbekannte Welt voller Magie und fremder Wesen Beginnt. Eine kleine Prise Bauchkribbeln ist auch mit dabei.


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere