Profilbild von VierHummeln

VierHummeln

Lesejury Profi
online

VierHummeln ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit VierHummeln über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.05.2021

Wertvolles Buch zur Gefühlswelt

Wenn dein Herz spricht - Die große Welt der Gefühle
0

Wenn dein Herz spricht. Die große Welt der Gefühle.“ ist ein wahrhaft großes Buch.
Bereits das Inhaltsverzeichnis ist toll und kreativ als „Reise durch die Welt der Gefühle“ gestaltet. Direkt im Anschluss ...

Wenn dein Herz spricht. Die große Welt der Gefühle.“ ist ein wahrhaft großes Buch.
Bereits das Inhaltsverzeichnis ist toll und kreativ als „Reise durch die Welt der Gefühle“ gestaltet. Direkt im Anschluss findet sich ein Prolog für Erwachsene. Dieser erläutert wie Kinder in der Entwicklung emotionaler Intelligenz unterstützt werden können und wie wichtig das Verstehen von Gefühlen ist. Im Buch werden über 40 Gefühle liebevoll und kindgerecht dargestellt. Dabei ist das Ganze Spektrum enthalten: Liebe, Begeisterung, Vorfreude aber auch Feindseligkeit, Verwirrtheit, Enttäuschung oder Melancholie, Stolz und Vergnügen. Jedes der Gefühle wird durch einen erklärenden Text vorgestellt. Dabei findet sich stets eine Frage die in der Folge beantwortet wird. Ebenso lädt sie jedoch ein, mit den Kindern in den Austausch zu gehen.
Super ist, dass es einen Übergang von einem Gefühl zum nächsten (auf der Folgeseite) gibt. Damit hat das Buch einen Bilderbuchcharakter und ist demnach kein reines Nachschlagewerk.
Die Illustrationen sind sehr kunstvoll und abwechslungsreich gestaltet: teilweise finden sich Tiere, teilweise lediglich ausdrucksstarke Landschaften. Ich finde gut, dass man sich auch über die Bilder die betreffende Emotion erarbeiten kann. Empfohlen wird das Buch ab 7 Jahren. Meiner Einschätzung nach ist es bereits früher (ab 5 Jahre) zum begleitenden Vorlesen geeignet.
Ein ganz tolles und gefühlvolles Sachbuch welches Kinder lange begleiten kann und eine wertvolle Basis legt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.05.2021

Tolle Vorlesegeschichte, die das Phänomen „unsichtbarer Freund“ aufgreift

Mein Freund Fred
0

Tim hat seinen unsichtbaren Freund Fred stets um sich. Beim Spielen, Baden und auch beim Einschlafen. Ebenfalls finden sich die “Klassiker”. So hat beispielsweise Fred die Tapete angemalt und der kleine ...

Tim hat seinen unsichtbaren Freund Fred stets um sich. Beim Spielen, Baden und auch beim Einschlafen. Ebenfalls finden sich die “Klassiker”. So hat beispielsweise Fred die Tapete angemalt und der kleine Unfall mit dem Ball waren weder Fred noch Tim - es war der Ball!
Der unsichtbare Freund ist durchweg ein sympathischer Begleiter und auch Beschützer für Tim. “Fred hat nie Angst. Und wenn doch mal dann viel weniger als ich.” Super finde ich wie der Umgang der Eltern mit Fred dargestellt ist: sie beziehen ihn nicht aktiv in dem Alltag ein, nehmen jedoch Rücksicht, da sie wissen wie wichtig Fred für ihren Kleinen ist. Das Buch ist aus der Sicht von Tim geschrieben. Damit ist der Schreibstil sehr einfach gehalten und super zum Vorlesen geeignet.
Die Illustrationen sind ebenfalls super: sehr klar und bunt gehalten. Besonders die herausfordernde Darstellung des unsichtbaren Charakters Fred ist toll gelungen.
Empfohlen ist das Bilderbuch ab 4 Jahren. Meiner Einschätzung nach ist es jedoch bereits ab 3 Jahren gut vorlesbar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.05.2021

Sehe empfehlenswert

Ein Zuhause für Ludwig
0

René Silvergieter Hoogstad ist ein zauberhaftes Buch gelungen. Lilly findet eine kleine verlassene Fledermaus und tauft sie Ludwig. Sie macht es sich zur Aufgabe ein passendes Ersatzzuhause für ihn zu ...

René Silvergieter Hoogstad ist ein zauberhaftes Buch gelungen. Lilly findet eine kleine verlassene Fledermaus und tauft sie Ludwig. Sie macht es sich zur Aufgabe ein passendes Ersatzzuhause für ihn zu finden. Unterstützt wird Lilly stets von ihrem Papa und ihrem Papi sowie von ihrem besten Freund und Nachbarn Ivan. Leider müssen Ludwig und Lilly feststellen, dass es gar nicht so einfach ist ein passendes neues Heim für die Fledermaus zu finden. Bei den Hühnern passt der Tag- & Nachtrhythmus der Tierarten nicht überein; bei den Amseln erkennt Ludwig Gefahr für die Kleinen durch sein Dasein... Doch Lilly und auch Ludwig geben nicht auf und suchen weiter nach dem passenden Ersatzzuhause. Die Geschichte aus Lillys Sicht geschrieben; ab und an Linz jedoch auch Fledermaus Ludwig zu Wort. Ein gelungener Mix! Besonders hervorzuheben ist die gefühlvolle und empathische Art der Protagonisten. Sei es Ludwig der sich Gedanken um seine Mittiere macht oder Lilly, die ihren Freund Ivan ganz selbstverständlich unterstützt. Ebenfalls enthält die Geschichte wichtige Botschaften wie beispielsweise: “Das Leben geht seinen Weg und wir müssen stets das Beste daraus machen.”
Sachinformationen zu Fledermäusen oder anderen heimischen Singvögeln werden ebenfalls ganz geschickt verpackt und von Lillys Opa erläutert.
Wie selbstverständlich und ganz natürlich ist in diesem Buch Vielfalt und Klischeefreiheit enthalten: zum einen natürlich durch das Familienmodell “Pflegetochter & Papa & Papi” aber beispielsweise auch durch das Einfließen lassen von Speisen wie Schawarma oder russischen Salaten sowie dem Aufräumen von “Männer weinen nicht!”
Fazit: Absolut empfehlenswert da alles enthalten ist (was für mich) ein gutes Kinderbuch ausmacht: eine schlüssige Geschichte mitsamt tiefgängigen Gedanken und wichtigen Botschaften mit denen die Kleinen wachsen können

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2021

Magisches Vorlesebuch

Von fliegenden Schweinen und singenden Fischen
0

“Von fliegenden Schweinen und singenden Fischen” enthält Zaubergeschichten zum Vor- oder Selbstlesen. Die sieben Geschichten von drehen sich alle um das Thema “Zauberei”: Kartentricks, eine “klassische” ...

“Von fliegenden Schweinen und singenden Fischen” enthält Zaubergeschichten zum Vor- oder Selbstlesen. Die sieben Geschichten von drehen sich alle um das Thema “Zauberei”: Kartentricks, eine “klassische” Geschichte von einem großen und kleinen Zauberer finden ebenso ihren Platz wie geheime Mädchen-Zauberbanden. Jede der Geschichten enthält eine komplett bebilderte Seite sowie kleinere Illustratione. Die Illustrationen begleiten die Geschichten toll und fördern die Aufmerksamkeit der Zuhörer. Super finde ich, dass Zauberei hier nicht ausschließlich mit Feen und Prinzessinnen in Verbindung gebracht wird! Ist doch in einer Geschichte beispielsweise ein Fußball spielender Junge der sich wünscht er sei so groß wie sein Papa. Eine gelungene Sammlung von Zaubergeschichten - für alle vom Magiefieber gepackten Zuhörer oder Selbstleser. Das Ganze in einer klassischen Vorlese-/ Erstleseaufmachung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2021

Gewitztes Sachbuch

Mit Mia Mammut in die Eiszeit
0

Mia Mammut stellt in diesem sympathisch-gewitzten Buch Fakten sowie insbesondere Tiere der Eiszeit vor. Alle Tiere haben dabei Vornamen. Man lernt unter anderem Riesenhirsch Paddy aus Irland, Säbelzahnlachs ...

Mia Mammut stellt in diesem sympathisch-gewitzten Buch Fakten sowie insbesondere Tiere der Eiszeit vor. Alle Tiere haben dabei Vornamen. Man lernt unter anderem Riesenhirsch Paddy aus Irland, Säbelzahnlachs Kevin aus den USA oder Kurznasenbär Maria aus Mexiko kennen. Zu all den Tieren gibt es kleine Anekdoten sowie Fakten rund um Größe, Ernährung oder “Wohnen”. Es ist wirklich faszinierend wie groß die Tiere damals waren: eine Boa vom 13m und 1,3 Tonnen Gewicht oder Riesenbiber von 2,5m Länge! Das ganze Buch ist aus Mias Perspektive geschrieben und daher ein unterhaltsames und erzählendes Sachbilderbuch. Die Illustrationen von sind toll gelungen - sehr klar und modern gehalten. Uns gefällt auch die Abwechslung in der Seitengestaltung - einige Seiten sind hochkant gestaltet, sodass das Buch zum Betrachten gedreht werden muss. Ein sympathisches und wundervoll illustriertes Sachbuch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere