Profilbild von VierHummeln

VierHummeln

Lesejury Profi
offline

VierHummeln ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit VierHummeln über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2021

Tolles Vorlesebuch mit technischen Sachinformationen

Willy Werkel baut ...
0

Willy Werkel und sein Begleiter Hund Buffa sind geborene Bastler: so bauen sie in den 3 Geschichten dieses Bilderbuches ein Auto, ein Schiff sowie ein Flugzeug. Der Leser wird jeweils in den „Aufbauprozess“ ...

Willy Werkel und sein Begleiter Hund Buffa sind geborene Bastler: so bauen sie in den 3 Geschichten dieses Bilderbuches ein Auto, ein Schiff sowie ein Flugzeug. Der Leser wird jeweils in den „Aufbauprozess“ und dessen Schritte mitgenommen und technische Sachverhalte werden einfach und kindgerecht erklärt. So weiß mein bald 5jähriges Kind nun was ein Getriebe ist oder wo sich der Kiel des Schiffes befindet. Das Buch besticht zusätzlich mit tollen und poetischen Sätzen wie: „Wenn ein Weg zu Ende ist, muss es dort etwas anderes geben.“ Die Illustrationen sind durchweg bunt gestaltet und sehr liebevoll und detailreich gezeichnet - wir schauen die Bilder gern an und tauschen uns dazu aus. Ein wirklich tolles Vorlesebuch für Kinder ab 4, das ihnen eine tolle Geschichte bietet und erstes technisches Wissen vermittelt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2021

Tolles Sachbuch für Outdoor-Fans

Komm, wir gehen raus!
0

„Komm wir gehen raus“ Katie Taylor stellt 40 schöne und kreative Outdoor-Projekte für Kinder vor.
Das Buch ist in 3 Themengebiete aufgeteilt: „Für Naturdetektive“, „Mit allen Sinnen“ und „Für Künstler“. ...

„Komm wir gehen raus“ Katie Taylor stellt 40 schöne und kreative Outdoor-Projekte für Kinder vor.
Das Buch ist in 3 Themengebiete aufgeteilt: „Für Naturdetektive“, „Mit allen Sinnen“ und „Für Künstler“. In jeder dieser Kategorien finden sich tolle und leicht umsetzbare Ideen, die sowohl den Waldausflug als auch den kleinen Spaziergang zum Highlight machen. Da gibt es Ideen zur Schatzsuche in der Natur, Bauanleitungen zum Höhlenbau, Ideen zur Gestaltung eines Windspiels aus Stöcken oder es wird gezeigt, wie man ein Geruch-Ratespiel basteln kann. Sachinformationen kommen natürlich nicht zu kurz: kleine und große Leser lernen beispielsweise etwas über Wolkenformen oder die Entwicklung des Froschs.
Die Illustrationen stammen Lianne Harrison sind sehr modern und realitätsnah. Beim Anschauen entdeckt man auf den abwechslungsreich gestalteten Seiten stets etwas Neues und man kann die Maus, die sich überall im Buch versteckt, suchen.
Mir gefällt zudem, dass das Buch zahlreiche Hinweise zum richtigen Verhalten in der Natur bereithält, z.B. dass Blüten und Blätter nicht abgerissen werden oder dass nicht direkt in die Sonne geblickt werden sollte. Ebenfalls toll, ist dass für die Großen/ Eltern Sicherheitshinweise integriert sind.
Ein rundum gelungenes Sachbuch, dass Kinder ab 4 Jahren lange begleiten kann und auch gut zum gemeinsamen Anschauen geeignet ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.03.2021

Tolle Geschichte & gelungene Illustrationen

Und dann kam Juli
0

Ein abwechslungsreich und liebevoll illustriertes Buch, das mit einer lustigen Story und Erkenntnissen um Freundschaft überzeugt.
Im Garten von Paul steht unerwartet ein zugelaufenes Pferd. Die Freude ...

Ein abwechslungsreich und liebevoll illustriertes Buch, das mit einer lustigen Story und Erkenntnissen um Freundschaft überzeugt.
Im Garten von Paul steht unerwartet ein zugelaufenes Pferd. Die Freude des Jungen hält sich in Grenzen - die seines Umfelds ist umso größer. Alle sind begeistert von dem Pferd, dass Juli getauft wird weil sie „im Juli zugelaufen“ ist. Paul versucht mit allen Mitteln Juli loszuwerden und hat dabei so manche kreative Idee. Doch Juli? Die lässt sich nicht beirren und begleitet Paul auf Schritt und Tritt. Thematisiert werden die Themen Freundschaft und die Beziehung zwischen Mädchen und Jungs: Paul durchlebt neben Zusammenhalt auch einen Streit mit seinem besten Freund und erkennt, dass Mädchen nicht nur uncool sind. Die Illustrationen stammen von der Autorin selbst und sind toll gelungen. Es gelingt der Illustratorin die Menschen und die tierische Protagonistin samt ihrer Gefühlslagen gekonnt und gewitzt in Szene zu setzen.
Für alle lesebegeisterten Kids finden sich noch Bezüge zu Robinson Crusoe sowie zu Winnetou und Old Shatterhand innerhalb der Geschichte. Eine schöne Idee!
Ein tolles Buch zum Selbstlesen ab 8 Jahren. (Zum Vorlesen ist es ebenfalls super geeignet; auch wenn die Botschaften vermutlich erst später verstanden werden. Meine Kleine mit fast 5 Jahren war jedoch bereits interessiert dabei und konnte dank der tollen Illustrationen bereits folgen.)

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.03.2021

Zauberhafte Illustrationen & wichtige Botschaft

Der Berg
0

„Der Berg“ ist ein zauberhaftes Buch aus dem Nord-Süd-Verlag, das den Kleinsten neben einer tollen Geschichte wichtige Botschaften mitgibt. Bär, Schaf, Oktopus, Ameise, Gämse und Schneehase kennen „ihren ...

„Der Berg“ ist ein zauberhaftes Buch aus dem Nord-Süd-Verlag, das den Kleinsten neben einer tollen Geschichte wichtige Botschaften mitgibt. Bär, Schaf, Oktopus, Ameise, Gämse und Schneehase kennen „ihren Berg“ natürlich am besten! Umso empörter sind sie, als sie feststellen, dass jeder ein anderes Bild von „dem Berg“ hat. Dieser Umstand endet in einer hitzigen Diskussion, die durch einen weisen Vorschlag des Zugvogels beendet wird. In Folge ziehen alle Tiere gemeinsam auf „den Berg“ um den anderen zu zeigen, dass ihre Ansicht die Richtige ist. Oben angekommen „sitzen sie beisammen und staunen.“ Was sie wohl erkennen? Die Illustrationen sind äußerst gelungen - der tolle Stil des Covers zieht sich durch das ganze Buch. Innerhalb des Buches wechseln sich Textseiten mit illustrierten Doppelseiten ab: nachdem ein neues Tier vorgestellt wurde, kann man sich auf der folgenden Seite über dessen Lebensraum austauschen und liebevoll illustrierte Details entdecken. Meine Kids lieben beispielsweise die unterirdische Wohnung der Ameisen. Empfohlen ist das Buch ab 4 Jahren - hier verstehen die Kleinen sicherlich den Kern der Botschaft. Ich denke jedoch, dass auch Jüngere Freude haben: mein 2,5-jähriger jedenfalls ist großem Eifer bei jeder Vorleserunde dabei und ist fasziniert von den Illustrationen.
Unser Fazit: Ein zauberhaftes Buch, das aufzeigt, dass ein Perspektivwechsel und Aufeinander zugehen Großes bewirken kann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2021

Tolles neues Lars-Abenteuer

Kleiner Eisbär. Lars und die Pandabären
0

Das neueste Abenteuer „Kleiner Eisbär - Lars und die Pandabären“ führt Lars bis zur chinesischen Mauer! Bei seinen Streifzügen in den Schneehügeln entdeckt Lars ein Kreuzfahrtschiff. Neugierig wie er ...

Das neueste Abenteuer „Kleiner Eisbär - Lars und die Pandabären“ führt Lars bis zur chinesischen Mauer! Bei seinen Streifzügen in den Schneehügeln entdeckt Lars ein Kreuzfahrtschiff. Neugierig wie er ist, tapst er in den Laderaum und befindet sich dann unfreiwillig mit auf großer Fahrt. Seine Traurigkeit und Verzweiflung wird von ebenfalls blinden Passagieren an Bord gelindert. Die neuen Freunde erklären ihm wie er wieder Heimkehren kann: Beim nächsten Hafen geht Lars von Bord und findet sich bald in einem Wald aus Bambus wieder. Dort trifft Lars auf zwei „gefleckte Eisbären“ und diese widerrum auf einen „schneeweißen Panda“. Diese Stelle und Umschreibung gefällt uns besonders gut! Die beiden Pandas helfen Lars unvoreingenommen und aus freien Stücken indem sie tatkräftig anpacken und ihn motivieren. Die Illustrationen sind im „gewohnten“ Lars-Stil gehalten und damit süß und sehr stimmig. Toll finde ich, dass der Aspekt des Klimawandels und die „Stinkedinger“ (=Kreuzfahrtschiffe) angesprochen werden.
Unser Fazit: Dieses tolle neue Eisbär-Abenteuer zeigt wie wichtig Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Toleranz sind. Das weiß klein-Lars ebenfalls: „Alle helfen mir. [...] Wie nett ihr alle seid.“ Toll, dass diese Botschaft für Kinder hier so "spielerisch" aufgegriffen und ihnen nahegebracht wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere