Profilbild von VierHummeln

VierHummeln

Lesejury Profi
offline

VierHummeln ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit VierHummeln über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.05.2021

Fröhliche Wiesengeschichte mit Tiefgang

Pia Pustelinchen
0

Eine fröhliche Wiesengeschichte mit Tiefgang: “Pia Pustelinchen” von Kathleen Freitag.
Pia Pustelinchen ist ein fröhliches Pusteblumenkind, das am liebsten über die Sommerwiesen fliegt und von Tautropfen ...

Eine fröhliche Wiesengeschichte mit Tiefgang: “Pia Pustelinchen” von Kathleen Freitag.
Pia Pustelinchen ist ein fröhliches Pusteblumenkind, das am liebsten über die Sommerwiesen fliegt und von Tautropfen zu Tautropfen hüpft. Eines Tages trifft sie die schüchterne Ameise Freddie. Er möchte beim Beerenrennen der Ameisen gewinnen um vor allem Flips und Flaps zu beeindrucken. Die beiden nennen Freddi “Zwergfühler” weil einer seiner Fühler kürzer ist als der andere. Pia und weitere Wiesenbewohner unterstützen Freddie tatkräftig um sein Ziel zu erreichen. Das gelingt ihnen gut, bis sich Freddie entscheiden muss: Flips und Flaps sind in einer misslichen Lage...
Eine Geschichte mit der tollen Botschaft : Siegen ist nicht immer alles - mindestens genauso wichtig sind Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt.
Die Illustrationen sind fröhlich und liebevoll gestaltet - man spürt das Flair der Sommerwiese förmlich. Besonders gut gefallen uns Pia Pustelinchen und die Mimik der Protagonisten.
Wir freuen uns schon “auf das nächste Abenteuer mit dem Pusteblumenmädchen.”

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2021

Tolle informative Weltreise

Wir feiern!
0

Aufgeteilt nach Jahreszeiten finden sich in diesem fröhlich gestalteten Sachbuch auf 127 Seiten verschiedenste Feste aller Welt. Das ganze Buch ist demnach eine wundervolle Weltreise: Karneval in Rio, ...

Aufgeteilt nach Jahreszeiten finden sich in diesem fröhlich gestalteten Sachbuch auf 127 Seiten verschiedenste Feste aller Welt. Das ganze Buch ist demnach eine wundervolle Weltreise: Karneval in Rio, Diwali in Indien, Almabtrieb in den Alpen, Fest der Masken in Indien oder auch der Hadsch. Zu jedem dieser Feste gibt es ausführliche und verständliche Erklärungen sowie interessante Fakten. Zwischen den einzelnen Festen finden sich ebenfalls Themendoppelseiten wie “Tierfeste” oder “Musikfestivals”. Den Abschluss bildet ein Register der Fachbegriffe. Die Illustrationen sind bunt und fröhlich sowie modern gestaltet!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2021

Tolle Gute-Nacht-Geschichte

Und wie schläfst du so?
0

Ein Gute-Nacht-Buch was mit einer liebevollen Geschichte und tollen Bilder punktet! Nachtäffchen Notte lebt mit Papa Nachtaffe im Zoo. Gegen Abend verlassen die Besucher den Zoo und Notte fragt sich “Wie ...

Ein Gute-Nacht-Buch was mit einer liebevollen Geschichte und tollen Bilder punktet! Nachtäffchen Notte lebt mit Papa Nachtaffe im Zoo. Gegen Abend verlassen die Besucher den Zoo und Notte fragt sich “Wie schlafen denn die Menschen so?” Er begibt sich auf Erkundungstour und befragt weitere Zoobewohner. Doch weder Fledermaus, Faultier, Flamingo oder auch das Nilpferd wissen wie die Menschen schlafen! Die Giraffe hat DEN Tipp und zeigt Notte wo der “Menschenstall” (= Haus) ist. Notte beobachtet in der Folge fasziniert wie eine Mama ihr Kind ins Bett bringt: Dies ist in vier Einzelbildern toll dargestellt und dieser Teil kommt ohne Texte. Toll um sich mit den Kleinen auszutauschen.Zurück bei Papa berichtet Notte wie die Menschen schlafen und sie beobachten dann gemeinsam die funkelnden Sterne. Die wundervolle Gestaltung, die das Cover schon offenbart, wird im Buch fortgeführt. Die Illustrationen sind durchweg bunt und fröhlich - und das obwohl der Großteil der Geschichte in der Dunkelheit spielt. Die Neugier des kleinen Nachtaffen ist direkt in seinem Gesichtchen abzulesen. Ein weiteres Highlight ist das Ende: Das Buch schließt mit der Frage “Und wie schläfst du so?” Ein wunderbarer Übergang zum ins Bett bringen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

Tolles Vorlesebuch

Der Mönkel und der Trillfox im Moor
0

„Der Mönkel und der Trillfox im Moor“ von ist wie schon der erste „Mönkel“ geprägt vom Abenteuer: Mutter und Sohn machen sich den klassischen Spaziergang selbst zum Erlebnis. Wie? Sie schlüpfen in die ...

„Der Mönkel und der Trillfox im Moor“ von ist wie schon der erste „Mönkel“ geprägt vom Abenteuer: Mutter und Sohn machen sich den klassischen Spaziergang selbst zum Erlebnis. Wie? Sie schlüpfen in die Rolle von Agenten, die einen Auftrag zu erfüllen haben. Dieser Zusammenhang wird am Anfang des Buches gut dargestellt und erleichtert den Einstieg. (Auch bzw. vor allem wenn man den ersten Teil nicht kennt.) Der Inhalt und die gewählten Szenen und Vergleiche sind für Kinder sehr lebensnah - wer kennt sie nicht: gut bekannte Sonntagsspaziergänge, Schleichwege im Wohngebiet oder Schatzsuchen-Kindergeburtstage? Inke Hummels Schreibstil ist sehr angenehm und “bildlich”. Man befindet sich immer direkt in der Situation und kann sich die Umgebung vorstellen. Toll ist ebenfalls die lockere Art, die oft durch Wortspielereien oder spaßige Sprüche begleitet wird. So ist ein “Backel” ein Mischling aus Boxer und Dackel und ein Protagonist “fror [...] wie ein Lachsfilet im Eisfach”. Ebenso charmant und liebevoll wird absolut kindgerecht erklärt, wieso man sich auf einem Friedhof leise verhält. Die Illustrationen stammen auch im zweiten Teil von Franziska Karagür. Die Aussagekraft der schlicht gehaltenen Aquarell-Motive ist toll! Ein toller zweiter Spaziergang eines ganz bezaubernden Agenten-Teams!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2021

Tolle Mischung aus Wimmel- und Exitbuch

Pierre, der Irrgarten-Detektiv, und die geheimnisvolle Stadt der Masken
0

Die neuste Mission der Irrgartenspezialisten Pierre und Carmen spielt in Canal City wo der große Maskenball zur Feier des berühmten Maze Egg bevorsteht. Doch es besteht die Gefahr, dass die Stadt sich ...

Die neuste Mission der Irrgartenspezialisten Pierre und Carmen spielt in Canal City wo der große Maskenball zur Feier des berühmten Maze Egg bevorsteht. Doch es besteht die Gefahr, dass die Stadt sich in einen kompletten Irrgarten verwandelt - wenn das Heiligtum in falsche Hände geraten sollte.
Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus Wimmelbuch und Exitspiel: Auf 15 Doppelseiten hat der Leser diverse Suchaufträge, die gar nicht so leicht zu knacken sind. Ebenfalls gibt es auf jeder der Seiten einen Irrgarten zu durchlaufen. Bereits die Umschlaginnenseite ist illustratorisch sehr gelungen und zeigt die verschiedenen Schauplätze der Geschichte. Ebenfalls sind alle Doppelseiten wundervoll gelungen und man kann sich bestens vertiefen und Detail um Detail erkunden. Das Buch ist sicherlich gut passend für Kinder ab dem Grundschulalter. Aber auch jüngere Wimmelbuchfans können gemeinsam mit den Vorlesern mitsuchen.
Wir sind total verzückt von diesem Buch, dass den Trend der Rätsel- und Exitspiele bereits für die Kleinen und in Buchform aufgreift!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere