Profilbild von Vivi-En

Vivi-En

Lesejury Star
offline

Vivi-En ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Vivi-En über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.09.2018

Eine Lovestory ohne unnötiges Drama- Team Cake!

CAKE - Die Liebe von Casey und Jake
1

"Cake- Die Liebe von Casey und Jake" ist der erste Band einer Reihe der Autorin J. Bengtsson und auch der erste Roman der Autorin für mich.

Das Cover mit einem umfeierten Rockstar, aber auch der Titel ...

"Cake- Die Liebe von Casey und Jake" ist der erste Band einer Reihe der Autorin J. Bengtsson und auch der erste Roman der Autorin für mich.

Das Cover mit einem umfeierten Rockstar, aber auch der Titel machte mich schon sehr neugierig. Nach der Leseprobe war klar, das Buch muss ich lesen!

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er war jung, locker, an den richtigen Stellen ernst und normal aber auch humorvoll- dadurch sehr angenehm zu lesen. Erzählt wird aus beiden Perspektiven. Das gefällt mir immer ganz gut, so bekommt man als Leser einen schönen Eindruck beider Charaktere und deren Beweggründen. Das ist der Autorin hier sehr gut gelungen!

Die Geschichte beginnt mit der Vorstellung Caseys, einer Studentin, deren beste Freundin heiratet. Sie wird die Brautjungfer sein. Das große Event, bei dem sie und Jake sich kennenlernen. Er ist der Halbbruder des Bräutigams.

Durch Caseys lockere, lustige Art und ihr nicht-Fan-sein wird sie Jakes Partnerin für die Feierlichkeiten. Sofort fliegen die Funken. Eigentlich wäre da alles gut, würde Jake nicht ein gefeierter Rockstar mit Scharen von weiblichen Fans sein mit einer dunklen Seite hervorgerufen durch eine Entführung in seiner Kindheit.
Jake hat es sich zur Aufgabe gemacht niemandem zu nahe zu kommen und Casey stellt diesen Grundsatz gehörig auf den Kopf indem sie sich in sein Leben schleicht.

Kann die Liebe ausreichen, damit Jake ihnen eine Chance gibt und komplett am Leben teilnimmt?

Die Charaktere konnten mich absolut überzeugen. Casey hat eine warme, offene und humorvolle Art. Wenn sie eine Sache möchte, dann ist sie voll dabei. Ein Mensch, den jeder in seinem Leben haben muss! Auch Jake war mir sympathisch. Er ist zwar ein Rockstar, wil aber nur Musik machen und lebt nicht für Drogen und One-night-Stands. Auch er hat eine sehr warme, humorvolle und äußerst charmante Seite. Er öffnet sich im Laufe des Buches immer mehr und das war schön zu beobachten. Er nimmt immer wieder den Kampf mit seinen Dämonen auf.

Das Buch konnte generell mit schön ausgearbeiteten Charakteren punkten, die mich dazu gebracht haben das Buch nicht mehr weglegen zu können oder zu wollen. Auch die Lovestory an sich war wunderschön! Hier möchte ich aber nicht zu viel verraten ;)
Schade war da manchmal das Erzähltempo. Manche Ereignisse gab es in Echtzeit, andere wurden kurz und bündig abgehandelt. Nichtsdestotrotz erzählt die Autorin eine unfassbar schöne und gefühlvolle Liebesgeschichte, die einen noch Tage später beschäftigt und einen mitfiebern lässt! Team Cake!

Ich bedanke mich bei der Lesejury und dem Lyx-Verlag, dass ich an dieser tollen Leserunde teilnehmen durfte!

  • Cover
  • Geschichte
  • Charaktere
  • Atmosphäre
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.08.2018

Von Hass zu Liebe?

This is War - Travis & Viola
1

"This ist War" ist der erste Band der Checkmate-Reihe des Autorenduos Kennedy Fox und auch der erste Band für mich von den beiden.
Das Cover ist atemberaubend schön, dunkel und elegant gehalten durch den ...

"This ist War" ist der erste Band der Checkmate-Reihe des Autorenduos Kennedy Fox und auch der erste Band für mich von den beiden.
Das Cover ist atemberaubend schön, dunkel und elegant gehalten durch den sexy Herren im Hemd. Das in Verbindung mit dem Klappentext hatte mich schon überzeugt, das Buch unbedingt lesen zu wollen.
Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er war jung, locker und spritzig aber gleichzeitig nicht zu vulgär, kurz- angenehm zu lesen. Erzählt wird die Geschichte aus beiden Perspektiven (von Viola und von Travis), was mir besonders auch bei Rückblenden gut gefallen hat. So bekommt der Leser einen guten Eindruck von beiden Charakteren und deren Beweggründen.

Das Buch setzt an, als Viola eine Unterkunft für die Ferien besucht, da ihr Wohnheim in der Zeit schließt. Was würde sich da anbieten, wenn nicht zu seinem Bruder Drew und dessen Mitbewohner und bestem Freund Travis zu ziehen? Blöd ist nur, dass besagter Mitbewohner Violas Hassobjekt ist und Drew in der Zeit zu seiner Freundin fährt, was also heißt: Zeit alleine mit Travis. Von der Aussicht sind sowohl Viola als auch Travis nicht begeistert. Es fliegen die Fetzen! Keiner der beiden will sich geschlagen geben, also heißt es gewinnen. Um jeden Preis! Das bedeutet Krieg!

Es beginnt eine Zeit aus amüsanten Streichen, nervenaufreibenden Streits und anzüglichen Bemerkungen. Denn eines ist klar, keinen von beiden lässt der andere kalt!

Die Protagonisten haben es geschafft mir Sympathien für sie zu entlocken, sodass ich bis zum Ende mitfieberte und den beiden die Daumen drückte! Beide sind tough und lassen sich nicht die Butter vom Brot nehmen.

Manches war vorhersehbar, aber dennoch immer mit Überraschungen und Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen. Das machte es für mich unterhaltsam.

Insgesamt gesagt hatte ich riesigen Spaß dieses Buch zu lesen!
Travis und Viola- beide nicht auf den Mund gefallen- bei ihrem Krieg zu begleiten, durch die Aufs und Abs, durch Glück und Demütigungen aber immer versteckt vor Bruder Drew war mehr als unterhaltsam. Eine leichte Lektüre für zwischendurch, die einen laut lachen lässt und durch den fiesen Cliffhanger am Ende definitiv Lust auf mehr macht!

Ich bedanke mich bei der Lesejury, dass ich an dieser tollen Leserunde teilnehmen durfte und beim Lyx-Verlag!

  • Cover
  • Figuren
  • Gefühl
  • Handlung
  • Erzählstil