Profilbild von Zanzarah

Zanzarah

Lesejury Star
offline

Zanzarah ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Zanzarah über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.09.2018

More just friends

Just two hearts
0

Just two hearts ist eine schöne homoerotische Liebesgeschichte, die für Neulinge in diesem Genre sehr zu empfehlen ist.

Leon und Ole haben den selben Freundeskreis. Es ist nichts zwischen ihnen, außer ...

Just two hearts ist eine schöne homoerotische Liebesgeschichte, die für Neulinge in diesem Genre sehr zu empfehlen ist.

Leon und Ole haben den selben Freundeskreis. Es ist nichts zwischen ihnen, außer eine flüchtige Bekanntschaft. Bis ein Kuss alles verändert.

Soviel zum Inhalt, denn es entspinnt sich eine zarte Liebesgeschichte, die durch die Höhen und Tiefen den Coming-Outs geht. Aus Bekannten werden Freunde, aus Freunde schließlich ein Paar. Der Weg bis dahin ist nicht leicht und es kommt immer wieder zu einem Bruch zwischen Ole, der zuvor auch hetero ist und Leon.

Und genau an diesem Punkt, ist die Geschichte für mich persönlich nicht genug durchdacht und die Charaktere zu oberflächlich. Ich konnte weder Ole, noch Leon wirklich greifen. Ole, der mit seinen eigenen Gefühlen überfordert ist und Leon, der zum Ende hin eine Depression zu haben scheint. Dies geschieht zu schnell und ist dem entsprechend nicht genügend ausgearbeitet und wirkt so ein wenig unglaubwürdig.

Damit möchte ich der Autorin ihre Geschichte nicht schlecht machen, denn die Storyline ist gut gewählt und so wie es für dieses Genre typisch und beliebt ist aufgemacht. Ich habe schon einiges in diesem Bereich gelesn und finde, dass es für Neueinsteiger eine tolle Geschichte ist, nur für mich hat es an ein paar Stellen eben nicht gereicht.
Mir hat auch gefallen, dass die erotischen Szenen nicht zu schmirig wirkten und schön beschrieben waren. Auch die Freunde der beiden fand ich klasse. Sogar gelungener als die Protagonisten. Das Thema Outing und wie der Umkreis darauf reagiert war toll: Die Freunde, die es locker aufnehmen, der Kollege der, obwohl er offiziell hetero ist, plötzlich einem Verkehr nicht abgeneigt wäre, oder der eigene Vater, dem das Gerede der Leute wichtiger ist, als sein eigener Sohn.

Von meiner Seite her, hätte die Geschichte mehr Tiefgang haben können. Auch die Protagonisten sind nicht die sympatischsten und durchdachtesten, aber gut zu verstehen. Für mich war es eine solide 3,5 Sterne Geschichte und eine Empfehlung für junge Menschen und Neulinge in diesem Genre.

Veröffentlicht am 04.09.2018

Zwischen Leben und der nächsten Nachricht

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online
0

Marie-Lin und Manou, zwei besten Freundinne, die alles mit einander teilen: Ihre Probleme und ihre Gefühle. Manou und Jens sind schon ein paar Monate zusammen, was sich an einem verhängnisvollen Abend ...

Marie-Lin und Manou, zwei besten Freundinne, die alles mit einander teilen: Ihre Probleme und ihre Gefühle. Manou und Jens sind schon ein paar Monate zusammen, was sich an einem verhängnisvollen Abend ändert. Wegen Alkohol begeht Manou eine Dummheit, weswegen sich Jens total daneben benimmt.
Marie-Lin hingegen übt für ein Konzert und besucht den alten Ben. Dann lernt sie einen Flüchtling kennen und lieben. Sie riskirt viel für ihn und handelt impulsiv.

Dieser Jugendroman ist in kurzen Chatnachrichten geschrieben und besteht daher aus vielen kleinen Themen, aus denen sich ein Plot ergibt. Hauptsächlich geht es um die Freundschaft der beiden, die sich über einige wichtige Themen austauschen. Dies hat mir gut gefallen, jedoch konnte dadurch nicht wirklich in die Tiefe gegangen werden. Auch haben mich manche Ausdrucksweisen gestört. Toll war Marie-Lins Freundschaft zu Ben ein toller Aspekt, der mich sehr gerührt hat. Jens war mir als Freund sehr suspekt und hat sich im CHarakter wiedersprochen. Die Aufmachung mit den Bildern, Zeitungsartikeln und CHatnachrichten haben das Lesen sehr erleichter. Eine klare Empfehlung für Mädchen ab 13 Jahren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
Veröffentlicht am 24.03.2022

Irgendwo in Amerika...

Leo und Dora
0

Leo und Dora sind das Universum dieser Geschichte, welche atmosphärisch erzählt wird und im Irgendwo oder Niergendwo in den USA spielt. Es fließt vor sich hin, obwohl der Klappentext verschiedene Aspekte ...

Leo und Dora sind das Universum dieser Geschichte, welche atmosphärisch erzählt wird und im Irgendwo oder Niergendwo in den USA spielt. Es fließt vor sich hin, obwohl der Klappentext verschiedene Aspekte anteasert. Leo ist ein typischer städtler und Dora die starke Frau vom Land. Als Leser wird man auf eine interessante Liebesgeschichte neugierig gemacht, was jedoch einfach nicht erfüllt wird. Denn im Klappentext wird Leos Leben in Palästina erwähnt und dass er gleich bei seiner Ankunft von dem verbrannten Haus erfährt sowie dass ein Geist im "Roxy" herumspuken soll. Es werden interessante Aspkte aufgebracht, die jedoch kaum bis eher unspektakulär aufgegriffen werden.
Ich habe eine tolle Liebesgeschichte mit interessanten Protagonisten erwartet, wurde jedoch nur in dem Punkt überrascht, dass der Schreibstil tol war und das Setting atmosphärisch wirkte. Die Protagonisten waren unscheinbar und jeder interessante Aspekt wurde knapp abgehandelt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.03.2022

Wildes Ponyabenteuer...

Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam
0

Das Abenteuer rund um Sheltie ist eine wilde Kindergeschichte mit wundervollen Illustrationen. Das Cover ist in hellen Farben gestaltet und erinnert an Sommertage in der eigenen Kindheit. Emma ist eine ...

Das Abenteuer rund um Sheltie ist eine wilde Kindergeschichte mit wundervollen Illustrationen. Das Cover ist in hellen Farben gestaltet und erinnert an Sommertage in der eigenen Kindheit. Emma ist eine symphatische, jedoch auch sehr stereotypische Protagonistin. Leider trifft dies auch auf die anderen Charaktere zu. Jedem Charakter wird eine bestimmte Rolle zugeschreben oder eine stereotypische Art zu sein. Die schrullige ältere Dame, das überschlaue Pony, der grummlige alte Mann. Für eine Kindergeschichte ist es nicht so tragisch, jedoch war es mir persönlich zu viel, weswegen viele Situationen im Buch zu gestellt herüberkamen. Ein weiterer Kritikpunkt war für mich, dass Sheltie alleine lebt. Ein Pferd beziehungsweise Pony ist ein Herdentier. Da war keine Herde, nicht mal ein Schaf oder Ähnliches. Das vermittelt für mich ein falsches Bild von Tierhaltung.
Es ist eine nette Geschichte mit wunderschönen Illustrationen, konnte jedoch nicht vollständig überzeugen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.02.2022

Zwiegespalten...

A Universe FOR US (Elbury University - Reihe 2)
0

Dies ist der zweite Band der Elbury University-Reihe, den man unabhängig vom ersten lesen kann, denn es war für mich der erste Teil, den ich aus dieser Reihe gelesen habe. Der Schreibstil ist sehr angenehm ...

Dies ist der zweite Band der Elbury University-Reihe, den man unabhängig vom ersten lesen kann, denn es war für mich der erste Teil, den ich aus dieser Reihe gelesen habe. Der Schreibstil ist sehr angenehm und einfach gehalten. Menschen und Umgebung werden nicht so sehr beschrieben und die Story wird hauptsächlich durch die Gedanken und Gefühlen der beiden Protagonisten Leo und Camille erzhlt. Leo ist ein sehr symphatischer Charakter, der sich liebevoll um Camille kümmert. Ihn und seine Hündin mochte ich gerne, während ich mit Camille auf Kriegsfuß stand. Für mich war Camille ein Charakter der wie eine gespaltene Persönlichkeit agiert hat.Meistens war sie ruhig und eine stereotypische graue Maus und dann gab es Momente wo sie total selbstbewust war. Sie hanelte oftmals nicht realistisch und behandelte Leo oftmals echt nicht nett, weswegen ich die beiden als Couple nicht nachvollziehen konnte.

Es ist eine solide Geschichte, deren Ende und Protagonistin mich nicht fesseln konnte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere