Profilbild von Zeilenwanderin_

Zeilenwanderin_

Lesejury Profi
offline

Zeilenwanderin_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Zeilenwanderin_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.01.2022

Ein Fantasy Roman der alles zu bieten hat

Flame & Arrow, Band 1: Drachenprinz
0

Für mich war Flame & Arrow das erste Buch aus der Feder von Sandra Grauer- aber sicherlich nicht das letzte- aber dazu später mehr!

Flame & Arrow hat mich von Seite 1 in den Bann gezogen und nicht mehr ...

Für mich war Flame & Arrow das erste Buch aus der Feder von Sandra Grauer- aber sicherlich nicht das letzte- aber dazu später mehr!

Flame & Arrow hat mich von Seite 1 in den Bann gezogen und nicht mehr losgelassen! Diese Geschichte bietet alles, was ich in Fantasy/ Romantasy Büchern liebe!

Das Setting in Irland und auch in kleineren Abschnitten in London ist schon mal ganz meins, dazu kommen noch die College-Vibes mit einem sensationellen Setting und dann als krönender Abschluss natürlich noch Drachen, Fae, Hexen und Magier! Wow - einfach nur wow!

Den Schreibstil von Sandra Grauer würde ich als sehr flüssig und bildhaft beschreiben! Ich hatte die Szenen direkt vor meinen Augen und selbst wenn sie die Drachen beschrieben hat, konnte ich mir das richtig bildhaft vorstellen und hatte die Drachen samt einzelner Schuppen vor mir!

Die Dynamik in diesem Buch ist sensationell- es kommen sehr viele gefühlvolle aber auch kämpferische Szenen darin vor! Mit einigen Wendungen habe ich gerechnet und einige wie beispielsweise am Ende die Schlüsselszene, hat mich sowas von eiskalt erwischt. So sehr, dass ich das Kapitel nochmals lesen musste, aus Angst, dass ich in meiner Euphorie vielleicht etwas überlesen habe! Aber nein - es war nicht so!!! Und mit diesem fiesen Cliffhanger muss ich nun bis zum zweiten Band warten! Dass ich diesen lesen muss, steht ganz außer Frage!!!

Das Buch wird aus 3 Erzählsträngen erzählt, zuerst liest man nur von den 2 Hauptprotagonisten Aiden und Kailey und später kommt der dritte hinzu! Mir persönlich gefiel das sehr gut, denn ich hatte mir zuvor schon gewünscht mehr über Sharnie zu erfahren und tadaaaa da war sie plötzlich da!

Warum Kailey und Sharnis Geschichte aus der Ich-Perspektive und Aidens Geschichte aus der Erzählperspektive geschrieben wurde, hat sich mir nicht ganz erschlossen! Jedoch muss ich zugeben, dass mich das auch nicht gestört hat und ich nur durch einen Hinweis darauf aufmerksam wurde! Ich weiß nicht, ob es mir sonst aufgefallen wäre, so vertieft war ich einfach im eigentlichen Geschehen!

Mir sind Aiden, Kailey und Sharni total ans Herz gewachsen, auch wenn ich die ein oder andere Entscheidung nicht nachvollziehen kann!!
Die Geschwisterliebe und die Verbundenheit zwischen Aiden und Sharnie möchte ich hierbei besonders hervorheben, denn das war einfach nur wunderschön zu lesen! Ganz gleich, welche Ängste und Sorgen die beiden zu tragen hatten- die Verbundenheit dieser Geschwister kann den beiden keiner nehmen!

Dadurch dass im Klappentext von sehr großen Gefühlen die Rede war, bin ich davon ausgegangen, dass wir im ersten Teil auch schon viel mehr Love Story erhalten werden! Die großen Gefühle waren da- keine Frage- dennoch hätte ich mir da ein bisschen mehr gewünscht!

Gut gefallen haben mir auch die Anspielungen bzw. das auftauchen anderer Figuren aus den vorherigen Büchern von Sandra Grauer- so dass für mich klar ist, dass ich auch die Reihe Clans of London so schnell wie möglich lesen muss! Für mich sind sehr viele Fragen noch offen geblieben und ich hoffe sehr, dass ich darauf meine Antworten im zweiten Band erhalten werde!

Fazit: ein Fantasy-Roman der wirklich alles zu bieten hat und mich von vorne bis hinten gefesselt hat! Drachen welche sich in Menschen verwandeln können, Fae die nicht so lieb sind wie sie den Anschein erwecken, dazu College Vibes in Irland- für mich eine absolute Entdeckung und ich kann Flame & Arrow jedem nur ans Herz legen, der was spannendes, gefühlvolles und einfach was grandioses lesen möchte! Absolute Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2021

Bewegender Young Adult Roman

Still With You
0


Dieses Mal entführt uns Morgane Moncomble mit ihrem neuen Young Adult Roman mal nicht nach Frankreich sondern in die USA und zwar in eine für mich ganz neue Thematik!
Die 17- jährige Protagonistin Lara ...


Dieses Mal entführt uns Morgane Moncomble mit ihrem neuen Young Adult Roman mal nicht nach Frankreich sondern in die USA und zwar in eine für mich ganz neue Thematik!
Die 17- jährige Protagonistin Lara ist Artistin bzw. Luftakrobatin und wir erhalten dadurch einzigartige Einblicke in ihren Alltag, der durch viel hartes Training und die Schule geprägt ist! Lara und ihre Zwillingsschwester haben beide einen großen Traum, jedoch stellt sich bald heraus, dass nur Lara noch wirklich für diesen Traum lebt!

Ich liebe den einzigartigen und gefühlvollen Schreibstil von Morgane Moncomble- man fliegt nur durch die Seiten!
Doch dieses Mal, konnte mich die Geschichte leider nicht zu 100 % abholen, ich kann gar nicht sagen, ob es daran lag, dass es eben ein Young Adult Roman ist oder daran, dass richtig bewegende und krasse Themen im Vordergrund der Geschichte stehen! Das Buch hat mich richtig bewegt und sehr stark zum Nachdenken angeregt! Gleichzeitig wurden quere Themen, mit einer Leichtigkeit in die Geschichte eingebunden, was mich wiederum mehr als begeistert hat! Doch irgendwie habe ich die Leichtigkeit beim Lesen vermisst- denn die ganze Zeit über hat die bedrückende Stimmung angehalten und am Liebsten hätte ich Lara einfach nur in den Arm genommen und wäre gerne für sie da gewesen um ihr meine Hilfe anzubieten!

Nicht nur dass sie mit ihrem Leistungsdruck und der Erwartungshaltung ihrer Eltern - welche wirklich unmöglich sind- zu kämpfen hat, nein ihr wird auch noch immer und immer wieder eingeredet, dass sie zu dick sei und das auch nicht nur einmal von ihrer eigenen Mutter!

Die anfängliche Enemies to Lovers Beziehung entwickelt sich sehr schnell und Casey wird für Lara ein richtiger Fels in der Brandung! Casey hat für den einen oder anderen Schmunzler gesorgt, der mich dann wieder aus der bedrückten Stimmung abholen konnte!

Zum Schluss hin, passieren so viele Dinge auf einmal und ein tragischer Moment hat für reichlich Gänsehaut gesorgt!

Der Epilog hat mich dann auch wieder in die normale Lesestimmung gebracht, die ich von Morgane Moncomble gewohnt bin und hat mich auch wieder total verzaubert!

Ich hätte mir gewünscht noch viel mehr über die Zwillinge an sich zu erfahren, jedoch blieb dies leider ein wenig auf der Strecke.

Bei still with you handelt es sich um kein Wohlfühlbuch, dass muss man sich vor dem Lesen bewusst sein und ich empfehle Euch, die Triggerwarnung zu lesen, denn das Buch ist meiner Meinung nach keine leichte Kost für zwischendurch!

Fazit: ein tief bewegender Young Adult Roman, welcher sehr wichtige und ernste Themen behandelt! Keine leichte Lektüre- dennoch wenn man sich dessen bewusst ist, sehr empfehlenswert!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 13.12.2021

Ein Jugendthriller der es in sich hat

THE MAGPIE SOCIETY - Die Nächste bist du
0

Als ich das geheimnisvolle und mysteriöse Cover von The magpie society gesehen habe und dann noch den viel geheimnisvolleren Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich das Buch einfach lesen muss und ...

Als ich das geheimnisvolle und mysteriöse Cover von The magpie society gesehen habe und dann noch den viel geheimnisvolleren Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich das Buch einfach lesen muss und ich wurde wahrlich nicht enttäuscht! Ich liebe einfach schon immer Internatsgeschichten und diese hier ist wirklich sehr zu empfehlen!

Da ich von dem Autorenduo bisher noch nichts gelesen oder gehört habe, wusste ich also nicht wirklich was mich erwarten wird! Der Schreibstil der beiden ist sehr locker, flüssig, bildlich und lässt einen wahrlich durch die Seiten fliegen! Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, denn es war so spannend, ich habe mitgefiebert, mitgerätselt, habe selbst Theorien zusammen gebastelt und war einfach gefesselt! Einiges an der Geschichte war durchaus etwas vorhersehbar, andere Sachen haben mich kalt erwischt und ich hätte niemals damit gerechnet!
Das Setting an dem britischen Elite Internat Illumen Hall ist einfach fantastisch! Es erinnert durchaus ein bisschen an Hogwarts und ich wäre selbst wahnsinnig gerne an diesem Internat gewesen! Da es sich um ein Jugendbuch handelt, wurde ich positiv überrascht, wie so wichtige Themen wie Mobbing und Depressionen aufgegriffen und verarbeitet wurden!
Die Protagonistinnen aus deren Sicht die Geschichte abwechselnd beschrieben wurde, sind mir beide auf ihre Art sehr sympathisch gewesen und auch irgendwie direkt ans Herz gewachsen! Anfangs konnte ich einige Reaktionen von Ivy nicht so ganz nachvollziehen aber nach und nach erklärte sich das von selbst!
Auch die Idee einen Podcast in diese Geschichte einzubinden, fand ich grandios und habe ich zuvor so noch nicht gelesen! Durch den Podcast erhielt man nach und nach weitere wichtige Informationen und das machte diese ganze Geschichte so unheimlich spannend!

Da es sich um den ersten Teil einer Reihe handelt, endet dieser Band mit einem richtig fiesen Cliffhanger! Ich muss auf jeden Fall wissen, wer hinter der Magpie Society steckt und fiebere dem zweiten Teil förmlich entgegen!

Fazit: the magpie society ist ein fesselnder Auftakt einer Reihe, der mich absolut überzeugen konnte! Wer gerne Internatsgeschichten mit einer gehörigen Spannung liest, kommt hier voll und ganz auf seine Kosten und ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.12.2021

Royale Romantasy

Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal
0


Royale Romantasy - geht’s noch besser?! Für mich nicht, denn das ist genau mein Ding! Auch wenn ich zuvor noch kein Buch von Valentina Fast gelesen hatte, wusste ich sofort, dass ich das Buch unbedingt ...


Royale Romantasy - geht’s noch besser?! Für mich nicht, denn das ist genau mein Ding! Auch wenn ich zuvor noch kein Buch von Valentina Fast gelesen hatte, wusste ich sofort, dass ich das Buch unbedingt lesen muss!!!

Das Cover ist schon mal ein absolutes Träumchen und ich liebe es einfach! Super edel, dazu noch die Krone - einfach perfekt!

Der Einstieg in das Buch ist mir nicht ganz so leicht gefallen und ich musste des Öfteren noch mal das ein oder andere Kapitel nach lesen, da ich den Verdacht hatte, irgendetwas grundlegendes überlesen zu haben!
Nachdem ich jedoch in der Geschichte drin war, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und war absolut fasziniert und gefesselt von dieser Geschichte!
Der Schreibstil ist flüssig, fesselnd und recht bildhaft, so dass man sich die diversen Szenen direkt bildlich vorstellen kann!

Der Kronenkampf an sich war super super spannend und ich hätte gerne noch viel mehr davon gelesen und erfahren! Genauso von der Kupfer- und Eisenmagie. Das ist so ein spannendes und interessantes Thema, da könnte ich glatt mein in eigenständiges Buch dazu vertragen!

Da es sich bei Kronenkampf um einen Einzelband handelt, hat man irgendwie das Gefühl, dass sehr viele Aktionen, Reaktionen und Gefühle unbedingt in diesen 400 Seiten untergebracht werden müssen und dabei blieb die Tiefe irgendwie leider etwas auf der Strecke!

Die Autorin überrascht mit dem einen oder anderen Plotttwist, die für mich absolut überraschend kamen!

Auch wenn, bei mir dieses Mal leider keine Tränen flossen und ich mit den Protagonisten und den Nebenprotagonisten nicht zu 100% mitgefiebert habe, hatte ich ein wunderschönes Leseerlebnis, welches mich fasziniert und verzaubert hat und dessen Setting ich absolut liebe!

Ich könnte mir vorstellen, dass aus dieser tollen Geschichte eine sensationelle Dilogie entstanden wäre- so war es ein bisschen viel von allem in einem rasanten Tempo!

Fazit: Royale Romantasy welche sich zu einem spannenden Pageturner entwickelt, welche mich faszinieren und verzaubern konnte!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.12.2021

High Fantasy vom Feinsten mit einem unglaublich bildgewaltigen Schreibstil

Das Flüstern des Zwielichts
0

Das Flüstern des Zwielichts ist der zweite Band der Wayfarer-Saga und somit der Nachfolger von das Lied der Nacht. Die Bücher können nicht unabhängig voneinander gelesen werden.

Das Lied der Nacht hat ...

Das Flüstern des Zwielichts ist der zweite Band der Wayfarer-Saga und somit der Nachfolger von das Lied der Nacht. Die Bücher können nicht unabhängig voneinander gelesen werden.

Das Lied der Nacht hat mich unheimlich positiv überrascht und ich habe es als echtes Highlight eingestuft, daher hatte ich sehr große Erwartungen an das Flüstern des Zwielichts und habe mich schon wahnsinnig auf den zweiten Band der Trilogie gefreut!
Nahtlos begleitet man die Truppe weiterhin auf ihrem Weg, das Leuchtfeuer auf den legendären Türmen nach tausenden Jahren wieder zu entfachen, um die Schatten wieder in die Dunkelheit zu verbannen!

Die Truppe rund um den Wanderer Weyd und der Bardin Caer sind mir richtig ans Herz gewachsen!
Nichtsdestotrotz hatte ich dieses Mal leider Schwierigkeiten in die Geschichte reinzufinden. Der Schreibstil der Autorin ist sehr speziell, durch die Erzählperspektive und dem fliegendem Wechsel der Handlungsorte oder der verschiedenen Personen muss man sich beim Lesen sehr stark konzentrieren und sich voll und ganz auf diese Geschichte einlassen. Nach ca 160 Seiten hat es mich wieder voll und ganz gepackt und ich war wieder in der Geschichte drin und konnte und wollte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!
Es gab einige unerwartete Handlungen und nachdem der Einstieg ein bisschen zäh war, wurde man danach doppelt und dreifach belohnt und es war super spannend!

Noch immer bleiben einige Fragen offen und auch der zweite Teil endet mit einem Cliffhanger, so dass ich es kaum erwarten kann, bis der dritte Teil der Klang des Feuers im November endlich erscheinen wird!

Zur Handlung selbst möchte ich gar nicht viel schreiben, um nicht zu spoilern. Nur so viel, es wird düster, mysthisch, brutal, episch und sogar ein bisschen romantisch! Teilweise sitzt einem die Furcht und auch der Tod sprichwörtlich im Nacken!

Der Schreibstil der Autorin ist unfassbar bildgewaltig, poetisch und einfach ganz besonders!

Die einzelnen Kapitel sind wieder sehr sehr lang, da ich jedoch so gefesselt war, störte mich das überhaupt nicht, da ich das Buch sowieso nicht mehr aus der Hand legen konnte!

Einige Liedtexte wiederholten sich bzw es wurden viele Liedtexte in den verschiedensten Situationen aufgezeigt, da muss ich leider ehrlich sein, diese habe ich nur überflogen. Shame on me - ich weiß!

Auf dem wunderschönen Cover sind so viele Details zu erkennen, welche nach dem Lesen erst so richtig viel Sinn ergeben und ich freue mich schon sehr, wenn ich alle 3 Bände der Weyfarar-Saga dann in meinem Regal haben werde, da sie zusammen das perfekte Bild ergeben werden!

Das Besondere Extra sind wieder die digitalen Sonderinhalte bzw. ein Sammelsurium an Bonusmaterial, welche man sich ganz einfach über das Einscannen des QR-Codes anzeigen lassen kann! Genial!!!

Fazit: High-Fantasy vom Feinsten mit einem unverwechselbaren bildgewaltigen, poetischen und atmosphärischen Schreibstil, der mich mal wieder gepackt und gefesselt hat! Wer Fantasy und vor allem den ersten Teil der Wayfarer-Sage geliebt hat, dem kann ich diese Reihe nur ans Herz legen!… Lasst Euch darauf ein, kommt gemeinsam mit Weyd und Caer und den anderen der Truppe auf eine unfassbar spannende Wanderung durch die Dunkelheit, welche so manch Überraschung bereithält!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere