Profilbild von Zeilenwanderzauberin

Zeilenwanderzauberin

Lesejury Star
offline

Zeilenwanderzauberin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Zeilenwanderzauberin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.11.2019

<3

Was würde Frida tun?
0

„Was würde Frida tun?“ Ist ein wirklich hübsch anzusehendes Buch mit haufenweise cooler Frauen. Sie werden auch liebevoll und charakteristisch mit schönen Illustrationen dargestellt. An sich also wirklich ...

„Was würde Frida tun?“ Ist ein wirklich hübsch anzusehendes Buch mit haufenweise cooler Frauen. Sie werden auch liebevoll und charakteristisch mit schönen Illustrationen dargestellt. An sich also wirklich toll. Dann jedoch beginnt es auch schon zu harpern.

Die „Life Lessons“ sind nämlich überhaupt keine. Es sind, wie ich zugeben muss, wirklich interessante Zusammenfassungen der Leben dieser Frauen. Man erfährt vieles, manchmal neues aber an sich einfach spannendes über die größten Frauen der Weltgeschichte. Allerdings sind diese in einer völlig unpassenden Art und Weise verfasst. Die Wortwahl ist plump und pampig. Ich denke mal, die Autorin wollte damit „cool“ wirken, doch ich denke, wir sind uns einig, wenn ich sage, dass Cool nicht unbedingt mit Ghetto-Sprache einhergeht. Nein, man hätte in diesem Fall mit Witz und Charme wesentlich mehr rübergebracht. Ich denke die größten Frauen der Weltgeschichte hätten bei dem teilweise unterirdischen Tonfall ebenfalls die Augen verdreht. Wenn man darüber jedoch hinweg sieht, ist dieses Buch sehr informativ, man muss halt für sich selbst die „Lessons“ herausfiltern.

Veröffentlicht am 06.11.2019

<3

Extended love
0

Sehnsüchtig habe ich auf diesen Teil gewartet und muss sagen, das warten hat sich gelohnt. Auch im dritten Band der „EXTENDED-Reihe“ hat Sarah Saxx wieder alles hineingesteckt. Sie wirf uns mit Ella und ...

Sehnsüchtig habe ich auf diesen Teil gewartet und muss sagen, das warten hat sich gelohnt. Auch im dritten Band der „EXTENDED-Reihe“ hat Sarah Saxx wieder alles hineingesteckt. Sie wirf uns mit Ella und Jared in eine Achterbahn der Gefühle. Beide haben unbeschreibliches durchmachen müssen, beide sind auf ihre Art völlig verquer. Ich muss sagen, beim lesen kullerten auch schon mal die Tränen weil man den Frust, die Angst, die Unsicherheit von Ella tief in sich gefühlt hat. Oft will man sie eigentlich nur in den Arm nehmen, und ihr zuflüstern, dass alles gut wird. Ich mochte sie von der ersten Sekunde an. Trotz der ganzen Probleme, Gefühle und Ängste, schafft Sarah es, ein Knistern zwischen unseren zwei Protagonisten zu erschaffen, das sich zu einem wahren Waldbrand entfacht. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, habe mich unglaublich mitgerissen gefühlt und kann es nur jedem empfehlen.

Veröffentlicht am 24.10.2019

<3

Queen of Passion – Lenora
0

Eine Vorgeschichte die es in sich hat. Für alle die, die Handlungen von Queen Lenora aus der Prince of Passion-Trilogie nicht nachvollziehen konnten.

Ich liebe dieses Buch! Nein wirklich! Endlich bekommt ...

Eine Vorgeschichte die es in sich hat. Für alle die, die Handlungen von Queen Lenora aus der Prince of Passion-Trilogie nicht nachvollziehen konnten.

Ich liebe dieses Buch! Nein wirklich! Endlich bekommt man einen Einblick in der Kopf der Queen. Viele ihrer Taten werden durch dieses Buch erst richtig plausibel und man hat wirklich spaß daran, die heutige Queen mit der wesentlich jüngeren Variante zu vergleichen. Ich liebe sowas. Es gibt einem das Gefühl, alles zu wissen aber es bringt einen dazu es auch zu verstehen. Wer dieses Gefühl mag, sollte wirklich zuerst die Trilogie lesen. Wer allerdings gerne gleich wissen will warum die Queen ist wie sie ist, sollte sich vor der Trilogie dieses Schmuckstück schnappen.

Emma Chase hat mit ihrem gewohnt mitreißenden Schreibstil wieder absolut ins Schwarze getroffen und der Queen einen vielschichtigen Charakter verpasst. Ich mag den Aufbau der Geschichte ebenso sehr wie, dass es kein Schwarz/Weiß-Denken gibt.

Veröffentlicht am 24.10.2019

<3

Vampirprinzessin
0

Dadurch, dass ich die „Dunkel-Reihe“ der Autorin schon kannte, fiel mir der Einstieg in „Vampirprinzessin“ wesentlich leichter. Weshalb ich gleich von vornherein empfehle mit der „Dunkel-Reihe“ zu beginnen. ...

Dadurch, dass ich die „Dunkel-Reihe“ der Autorin schon kannte, fiel mir der Einstieg in „Vampirprinzessin“ wesentlich leichter. Weshalb ich gleich von vornherein empfehle mit der „Dunkel-Reihe“ zu beginnen. Deshalb war auch das zurückkehren nach Lybnia wie nach Hause kommen. Lexy schafft es mit ihrem einzigartigen Schreibstil eine wundersame Welt zu zaubern. Es macht unglaublich viel Spaß Ariella zu begleiten, vor allem, da man ihr nicht sonderlich viel Chancen einräumt. Aber Ariella überrascht einen dann im Laufe des Buches unglaublich. Ja sie hat ein richtiges Kämpferherz und ist eine würdige Gegnerin für Tarot. Auf ihn habe ich mich übrigens am meisten bei der Story gefreut. Er hat dieses unfassbar düstere und grausame. Ich finde seinen Charakter unglaublich faszinierend, da er nicht wirklich dieser 0815 Badboy sonder der Teufel selbst ist. Das mag ich, das macht ihn unglaublich authentisch. Ich mag es, dass die Autorin seinen Charakter nicht aufgebauscht hat, sondern wirklich Taten sprechen lassen hat.

Im großen und Ganzen ist das ganze Buch ein Kampf der Giganten obwohl man Ariella erstmal nicht als einen sieht. Doch sie bietet Tarot unglaublich Paroli und es beginnt ein Kampf von epischem Ausmaß.

Lexy hat einen Schreibstil der einen fesselt und mitreißt. Die Seiten fliegen nur so dahin und man hat das Gefühl, nie das volle ganze zu sehen, was den Spannungsbogen immer konstant aufrecht erhält. Ich freue mich schon sehr auf Band 2.

Veröffentlicht am 24.10.2019

<3

Novembers Tränen
0

Ich muss zum Cover wohl nicht viel sagen, es ist wunderschön und der Titel macht einen sofort Neugierig. Das tolle? Der Titel ist auch Programm. Noch immer hänge ich total bei November fest. Sie ist ein ...

Ich muss zum Cover wohl nicht viel sagen, es ist wunderschön und der Titel macht einen sofort Neugierig. Das tolle? Der Titel ist auch Programm. Noch immer hänge ich total bei November fest. Sie ist ein unfassbar tapferes Mädchen, dem man die natürlichste Gefühlsregung verboten hat. Noch immer bekomme Gänsehaut wenn ich an dieses Buch denke.

Der Schreibstil von Mina Teichert ist flüssig und süchtigmachend. Man kommt sofort in die Story rein. Ich lese Fantasy seit Jahren und wurde durch dieses Buch trotzdem total überrascht. Der Plot ist fantastisch. Die Story absolut NICHT 0815. Ich liebe es, wie die Autorin ihre Fantasie eingesetzt hat und damit eine Welt und eine Protagonistin erschaffen hat, die es bisher so noch nicht gab.

Man wird in die Welt von November hineingezogen, in ihr Leid und in ihr Herz. Ich mochte sie von Anfang an sehr und es hat unglaublich viel Spaß gemacht, sie auf ihrem Weg zu begleiten. Ich mag den ganzen Aufbau der Story sowie auch die unzähligen Wendungen. Nichts ist wie es scheint und gemeinsam mit November macht man sich auf die Suche nach Antworten