Profilbild von _SMS_

_SMS_

Lesejury Star
offline

_SMS_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit _SMS_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.10.2020

Über mir der Sturm
0

"Mein Sturm hat viel zerstört, das stimmt. Aber er hat sich einiges in eine neue Reihenfolge gepustet, hat Dinge klargespült."

Inhalt:
In der Geschichte geht es um die 18-jährige Hanna, die einen schweren ...

"Mein Sturm hat viel zerstört, das stimmt. Aber er hat sich einiges in eine neue Reihenfolge gepustet, hat Dinge klargespült."

Inhalt:
In der Geschichte geht es um die 18-jährige Hanna, die einen schweren Autounfall überlebt. Schlagartig verändert sich sein gesamtes Leben und nichts ist mehr als vorher.
Jetzt muss sie irgend wie ihr neues Leben akzeptieren und lernen damit umzugehen. Doch das fällt ihr schwer. Sie hat sowohl mit physischen als auch psychischen Problemen zu kämpfen und sie weiß nicht wofür sie noch kämpfen soll.

Meinung:
Diese Buch ist einfach so schön. Emotional, traurig, bewegend und so weiter. Man wird mit Hanna in einen Sturm aus Emotionen gerissen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören die Geschichte zu lesen, da ich immer wissen wollte was als nächstes passiert.
In der Geschichte erleben wir ihr ganzes Leid und die Tiefpunkte. All ihre Ängste und Sorgen sind so realistisch dargestellt und machen das Buch noch ein bisschen besser.
Hannas gesamte Entwicklung erleben wir und es ist so schön zu sehen was aus ihr wird. Wie sie gegen all das negative versucht anzukämpfen und wie ihr dabeinein gewisser junger Mann hilft.
David ist einfach perfekt. Er steht hundertprozentig auf meiner Bookboyfriend Liste, denn es gibt nur selten so tolle Typen wie ihn.
Die Verbindung zwischen Hanna und David ist einfach wundervoll. Ich habe mit den beiden so sehr mitgefiebert und auf ein tolles Ende für beide gehofft.

5 von 5 Sternen⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.10.2020

Kiss Me Twice - Kiss the Bodyguard 2
0

"Ich kann dieses Prinzessinen-Ding nicht. Dafür bin ich viel zu groß, tätowiert und unhöflich."
"Du musst nur du selbst sein. Das ist perfekt. Du bist perfekt."
~Silver und Prescot, S. 149

Inhalt:
Silver ...

"Ich kann dieses Prinzessinen-Ding nicht. Dafür bin ich viel zu groß, tätowiert und unhöflich."
"Du musst nur du selbst sein. Das ist perfekt. Du bist perfekt."
~Silver und Prescot, S. 149

Inhalt:
Silver ist eine der wenigen weiblichen Bodyguards. Sie ist knallhart und dazu noch Jahrgangsbeste, und doch sind die Jobs für sie rar. Kaum einer will einen weiblichen Bodygard. Doch dann erhält Silver das Angebot, undercover als Begleitschutz für Prinz Prescot, den Thronerben von Nova Scotia, zu arbeiten. Von den verwöhnten Royals hält Silver gar nichts. Doch schon bald merkt sie, dass sie nicht nur Prescot vor politischen Feinden und Paparazzi schützen muss, sondern ihr eigenes Herz vor dem Prinzen.

Meinung:
Mir hat Kiss me twice richtig gut gefallen. Der Schreibstil und die Handlung ist so erfrischend und lustig. Allgemein alles wo Stella Tack mitmischt ist genial. Ihre lustige Art findet sich einfach in jedem Buch wieder.
Die Geschichte von Silver und Prescot finde ich so unterhaltsam. Sie sind wie auch schon Ryan und Ivy ein geniales Pärchen.
Bin gespannt wessen Geschichte wir im dritten Band erwarten dürfen.

4 von 5 Sterne ⭐

" Ich glaube fest daran, dass das Leben uns nur so viel aufbürdet, wie wir auch tragen können. Wenn wir weitergehen, ohne zusammen zu brechen, bekommen wir ein Geschenk, dass all die Einsamkeit und den Schmerz wieder ausgleicht."
~ Prescot, S. 299

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.10.2020

A Wish for Us
0

"Was empfindest du, wenn du deine Musik mixt?"
"Ich empfinde nichts."
"Dann liegt genau da das Problem. Die beste Musik muss gefühlt werden."
~Bonnie und Cormwell, S. 14

Inhalt:
Seine Küsse waren wie ...

"Was empfindest du, wenn du deine Musik mixt?"
"Ich empfinde nichts."
"Dann liegt genau da das Problem. Die beste Musik muss gefühlt werden."
~Bonnie und Cormwell, S. 14

Inhalt:
Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt

Cromwell Dean ist der erfolgreichste DJ Europas. Er ist gerade einmal neunzehn Jahren und die Welt liegt ihm zu Füßen. Doch eigentlich bedeutet ihm sine Musik nichts. Cormwell ist wahnsinnig talentiert und doch verschwendet er seine Fähigkeiten bis er ein Musikstudium in den USA beginnt. Dort begegnet er Bonnie Farraday.
Sie ist Ehrgeizig und von Musik begeistert. Sie kommt aus einfachen Verhältnissen und er ist ein gefeierter DJ, die beide könnten nicht unterschiedlicher sein.
Doch dann werden sie für ein Kompositionsprojekt in ein Team eingeteilt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die er dringen vergessen wollte.

Meinung:
Die Geschichte von Bonnie und Cormwell beginnt so unschuldig und ruhig. Ich hatte nicht erwartet was aus dieser Geschichte wird.
So viele Emotionen und so die traurige Geschehnisse in einem Buch. Ab der Hälfte des Buches musste ich immer wieder ein paar Tränen wegwischen.
Einfach unglaublich.
Ich hatte schon zuvor einiges gehört und wusste, dass das Buch eine unerwartete Wendung nimmt. Aus diesem Grund habe ich auch ziemlich abwegig gedacht und konnte die ganze Geschichte erahnen und war so traurig als das alles passiert ist.

Trauig und trotzdem wunderschön.
5+ von 5 Sterne ⭐

"Cormwell? Welche Farbe siehst du am liebsten? Deine Lieblingsfarbe?"
"Veilchenblau."
~ Bonnie und Cormwell, S. 194 - 195

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.10.2020

All In - Tausend Augenblicke
0

"... du konzentrierst dich nur auf das Ziel, nicht auf den Weg Solltest du nicht auch auf dem Weg tun, was am wichtigsten ist?"
" Und was wäre das?"
" Glückliche zu sein."
~ Dena und Jonah, S. 204

Inhalt:
Kacey ...

"... du konzentrierst dich nur auf das Ziel, nicht auf den Weg Solltest du nicht auch auf dem Weg tun, was am wichtigsten ist?"
" Und was wäre das?"
" Glückliche zu sein."
~ Dena und Jonah, S. 204

Inhalt:
Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Doch selbst nach dem schlagartigen und rasanten Aufstieg ihrer Band fühlt sie sich nach wie vor einsam. Nach einem katastrophalen Auftritt in einem Club in Las Vegas wacht sie mit einem fiesen Kater in einer ihr völlig fremden Wohnung auf einer Couch auf. Wiebsich herausstellt ist es die Couch des jungen Chauffeurs Jonah Fletcher.
Jonah bietet ihr die Möglichkeit einer dringend benötigten Auszeit von ihrem Rockstar-Leben und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kurzer Zeit verspürt Kacey das sie etwas mit Jonah verbindet und er ihr das bieten kann was ihr immer gefehlt hat.
Doch Kacey ahnt noch nicht welches großes und schwerwiegendes Geheimnis Jonah verbirgt. Das alles droht ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen und ein einziges Chaos zu hinterlassen.

Meinung:
So ein fantastisches Buch.
Ich bin immer wieder überwältigt wie wundervoll Emma Scott schreiben kann. Ihre Geschichte sind so wahnsinnig emotional und berührend.
Von All In hab ich schon so viel Gutes gehört und ich kann mich den Lobeshymnen nur anschließen.
Die Geschichte von Kacey und Jonah ist so bittersüß. Doch arg viel mehr kann ich nicht verraten ohne einen wesentlichen Teil der Handlung zu spoilern. Nur so viel den Ausgang der Geschichte hatte ich zu Beginn überhaupt nicht erwartet und ich freue mich zu lesen wie es in Band 2 weiter geht.

5 von 5 Sterne ⭐

"Ich habe Angst vor dem, was ich will ... Es zu versuchen und alles wieder zu vermasseln. ... Ich habe Angst, das ich so damit beschäftigt bin, Angst zu haben, dass nie überhaupt irgendetwas aus mir wird."
~Kacey, S. 176

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.10.2020

Truly
0

"Am mutigsten sind wir, wenn wir Angst haben. Hab keine Angst vor der Angst, hab keine Angst, mutig zu sein." ~ S.170

Inhalt:
Andie zieht ohne Job, Wohnung und Geld mach Seattle. Dort will sie sich ihren ...

"Am mutigsten sind wir, wenn wir Angst haben. Hab keine Angst vor der Angst, hab keine Angst, mutig zu sein." ~ S.170

Inhalt:
Andie zieht ohne Job, Wohnung und Geld mach Seattle. Dort will sie sich ihren Traum erfüllen und endlich gemeinsam mit ihrer besten Freundin an der Harbor Hill University studieren. Doch Andie muss darum kämpfen, das Chaos in ihrem Leben in den Griff zu bekommen. Plötzlich trifft sie auf den schweigsamen Cooper, der sie gleichermaßen anzieht wie auch verwirrt. Sie hat schon genug Sorgen, aber irgendwie lässt er sie einfach nicht los. Andie möchte mehr über ihn erfahren. Doch bald bemerkt sie das mache Geheimnisse sehr tiefere Wunden hinterlassen.

Meinung:
Bisher habe ich schon einige von Avas Büchern gelesen und auch geliebt. Ich finde ihren Schreibstil unglaublich gut und war sehr gespannt als es hieß das nun eine New Adult Triologie von ihr erschein wird.
Die Geschichte von Andie und Copper ist unterhaltsam, traurig und noch vieles mehr. Ich konnte mich gut in die beiden hinein versetzen.
Es ist ein guter Start in diese neue Geschichte und ich freue mich sehr, wenn im nächsten Band June und Mason am der Reihe sind eine feurige Geschichte zu erzählen.

4 von 5 Sterne ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere