Profilbild von alison

alison

Lesejury Star
offline

alison ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit alison über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.03.2019

Der Schein trügt

Todeswoge
0

Die Privatdetektivin Emma Klar wird von Lilo Eichhorn beauftragt einen ehemaligen Schulfreund zu finden. Ingo Beyer. Schon bald wird Emma klar, das hier noch mehr dahintersteckt. Emma ist eine ehemalige ...

Die Privatdetektivin Emma Klar wird von Lilo Eichhorn beauftragt einen ehemaligen Schulfreund zu finden. Ingo Beyer. Schon bald wird Emma klar, das hier noch mehr dahintersteckt. Emma ist eine ehemalige Polizistin und nutzt ihre alten Kontakte und Freundschaften zu BKA und LKA um näheres zu erfahren. Bei ihren Recherchen wird sie auch schnell fündig. Ingo Beyer wurde vor zehn Jahren des Mordes an einem 10-jährigen Mädchen angeklagt und freigesprochen. Seit knapp einem Jahr wohnt er nun in Grevesmühlen und verhält sich komplett unauffällig. Emma sich in der näheren Umgebung um, wobei sie Unterstützung von Christoph bekommt, einem guten Freund, auf den sich Emma blind verlassen kann.
Der 3. Fall für Emma Klar ist genauso bestechend mitreißend wie schon die beiden ersten Fälle. Der Schreibstil ist angenehm und der Leser kommt schnell in das Geschehen hinein. Katharina Peters versteht es denn Leser mit in die Ermittlungen mit einzubeziehen. Man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen.

Veröffentlicht am 27.02.2019

Wunderbare Geschichte

Der Pub der guten Hoffnung
0

Nach dem tragischen Tod seines Sohnes Felix sucht Sam eine Auszeit in Wales.
In dem kleinen Cottage seines Freundes David versucht er mit dem Selbstmord seines Sohnes Felix klarzukommen. Seine Frau Hannah ...

Nach dem tragischen Tod seines Sohnes Felix sucht Sam eine Auszeit in Wales.
In dem kleinen Cottage seines Freundes David versucht er mit dem Selbstmord seines Sohnes Felix klarzukommen. Seine Frau Hannah sucht die professionelle Hilfe bei einer Therapeutin. Die Dorfbewohner, der Pub der guten Hoffnung und nicht zuletzt Hope geben Sam das Gefühl wieder zur Ruhe zu kommen. Aber wie sollen Hannah und Sam wieder miteinander klarkommen? Sam genießt die Auszeit in Wales und kommt Hope dabei näher. Aber was ist mit seiner Ehe? Sam fühlt sich weiterhin seiner Frau gegenüber verpflichtet.

Es ist schön zu lesen, wie Sam in Gegenwart von Hope und deren Nichten wieder am Leben teilnimmt. Daran haben nicht nur Hopes Nichten einen Einfluss. Auch Hope fühlt sich immer mehr zu Sam hingezogen.
Eine wunderschöne Geschichte, die aber auch zum Nachdenken anregt. Der Schreibstil ist schön flüssig, so dass die Seiten nur so dahingeflossen sind. Einen wunderbare Geschichte um abzuschalten.

Veröffentlicht am 23.11.2018

Kranker Wahnsinn

Mordinstinkt
0

Der Psychopath Gerd Bauer hat seine Haftstrafe abgesessen und wird aus der Sicherheitsverwahrung entlassen. Er gilt als nicht gefährlich, in Fehler.
Innerhalb kürzester Zeit legt er sich eine neue Identität ...

Der Psychopath Gerd Bauer hat seine Haftstrafe abgesessen und wird aus der Sicherheitsverwahrung entlassen. Er gilt als nicht gefährlich, in Fehler.
Innerhalb kürzester Zeit legt er sich eine neue Identität zu und verfällt erneut in seinen kranken Wahnsinn. Als erstes finden Kinder die Leiche einer Frau. Der Fall erinnert Hauptkommissar Laubach an einige Fälle auf seinem Schreibtisch, die nie aufgedeckt wurden. Doch alle Ermittlungsversuche verlaufen zunehmend im nichts. Dank der Hilfe seines Freundes Roger Peters kommt der Hauptkommissar dem Täter langsam auf die Spur.
Das Buch ist sehr gut geschrieben. Die einzelnen Geschichten vermischen sich, so dass der eigentliche Täter in der Mitte des Buches aus dem Hauptgeschehen verschwindet. Der Leser wird zunehmend auf eine falsche Fährte geschickt. Erstklassiger Krimi.

Veröffentlicht am 23.02.2022

Aller Anfang ist schwer

Klinikum Berlin - Herzklopfen
0

Nach einer Trennung sieht Liselotte Richter nur eine Möglichkeit, sie wechselt in eine andere Stadt, ins Klinikum Berlin. Hier in der Notaufnahme möchte sie neu anfangen.
Doch der Anfang ist nicht sehr ...

Nach einer Trennung sieht Liselotte Richter nur eine Möglichkeit, sie wechselt in eine andere Stadt, ins Klinikum Berlin. Hier in der Notaufnahme möchte sie neu anfangen.
Doch der Anfang ist nicht sehr herzlich. Der Chefarzt, maßregelt Liselotte gleich zu Beginn und die neuen Kollegen haben keine Zeit für Liselotte und lassen sie allein. Einzig Catrin geht auf die neuen Kollegin zu und mit der Zeit lebt sich Liselotte in die neue Rolle in der Notaufnahme ein und schließt Freundschaften.
Dabei ist es für die Anfängerin nicht immer leicht, sich zu behaupten. Als jedoch Tobias Lupus kennenlernt, der sie umschmeichelt, sieht die Welt für Liselotte schon schöner aus.
Lotte ist zu Beginn eher zurückhaltend, steigert sich aber im Laufe der Geschichte. Und auch ihre Kollegen Daniel, Catrin und Kira haben ihre Probleme, die mit in diese Geschichte einfließen.
Die Geschichte ist mitreißend und zeigt den Klinikalltag in der Notaufnahme. Der Schreibstil ist angenehm und die Seiten verfliegt wie im Flug.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2021

Ingram und Afra

Afra - Die Geliebte des Hexenjägers
0

Der König ist besorgt und hat Angst von einer Hexe verflucht zu sein. Deswegen schickt er seinen Hexenjäger Rufus Ingram los, um die Hexen zu finden und die gerechte Strafe zu verhängen.
Auf dem Weg in ...

Der König ist besorgt und hat Angst von einer Hexe verflucht zu sein. Deswegen schickt er seinen Hexenjäger Rufus Ingram los, um die Hexen zu finden und die gerechte Strafe zu verhängen.
Auf dem Weg in ein Dorf wird er von Schnee überrascht und kommt im Haus der Wilsons unter. Nur Afra und ihre verletzt Freundin sind vor Ort. Afras Bruder ist unterwegs, um einen Handel durchzuführen.
Da Ingram wegen des Schnees nicht weiter reiten kann, bleibt er bei Afra. Im Dorf bekommt er immer häufiger die Verdächtigungen der Dorfbewohner zu hören, Afra sei eine Hexe.
Die einzelnen Kapitel sind kurz gehalten und der Schreibstil ist flüssig. Die Geschichte ist zu Beginn erschreckend und spannend, was aber im Verlaufe des Buches nachlässt. Zum Ende des Buches gibt es dafür einen spannenden Cliffhänger.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere