Profilbild von annabookie

annabookie

Lesejury-Mitglied
offline

annabookie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit annabookie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.05.2020

Bewegende Story

Denn Geister vergessen nie
0

Denn Geister vergessen nie - Jessica Koch

Ein Roman, der das Herz berührt

Amy hat das Allerwichtigste in ihrem Leben verloren. Seit dem Tag ist nichts mehr wie es war. Eigentlich hat sie keine Energie ...

Denn Geister vergessen nie - Jessica Koch

Ein Roman, der das Herz berührt

Amy hat das Allerwichtigste in ihrem Leben verloren. Seit dem Tag ist nichts mehr wie es war. Eigentlich hat sie keine Energie mehr weiterzumachen, doch dann kommt Mian in ihr Leben. Bei einer gemeinsamen Segeltour erwachen ihre Lebensgeister wieder und Mian und Amy kommen sich näher. Gerade als sich alles zum Guten wendet, kommt ein neues Hindernis auf sie zu.

Jessica Koch schafft es wirklich den Leser/die Leserin mit ihrem Roman in den Bann zu ziehen. Zunächst fragt man sich was Amy Schlimmes wiederfahren ist und dann möchte man mehr über Mian, seinen Bruder und ihre Vergangenheit herausfinden. Ich finde es auch schön, dass das Thema Hochsensibilität, Empathie und Feinfühligkeit in die Geschichte eingebaut ist. Außerdem wird auch ein Tabuthemen in der Gesellschaft behandelt, nämlich die Themen Tod und Krankheit.

Die Charaktere, besonders Mian und sein Bruder, werden toll beschrieben.

Amy ist zu Beginn sehr verletzlich und hat keine Lust am Leben. In manchen Passagen merkt man allerdings, dass sie nicht immer diese gleichgültige Frau war und früher sehr viel Humor und Lebenslust hatte. Nach und nach kehrt ihre Lebensfreude zurück und das ist schön mitanzuschauen.

Mian und sein Bruder verfügen über sehr feine Antennen. Sie wissen Dinge über Leute, die sie eigentlich nicht wissen können. Mian spürt die Gefühle der Menschen und Jano, sein Bruder, kann sogar mit Geistern reden. Diese Gaben sind auf ein Erlebnis in ihrer Vergangenheit zurückzuführen. Sie sind einerseits wunderbar, andererseits hatten sie es oft genug nicht leicht in ihrem Leben.

Alles in allem hat mir der Roman super gefallen. Ich gebe allerdings nur vier Sterne, weil am Ende alles etwas schnell ging und ich generell nicht komplett begeistert von dem Ende war. Trotzdem ist das Buch meiner Meinung nach eine absolute Leseempfehlung und ich bin froh es gelesen zu haben

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2020

Süße Unterhaltung für zwischendurch

Wrong Number, Right Guy
0

Wrong Number, Right Guy (College Love 1) - Teagan Hunter

Ein süßer Roman für zwischendurch!

Durch ein Missverständnis beginnen Delia und Zach miteinander zu schreiben. Nachdem das Irrtum aufgeklärt ist, ...

Wrong Number, Right Guy (College Love 1) - Teagan Hunter

Ein süßer Roman für zwischendurch!

Durch ein Missverständnis beginnen Delia und Zach miteinander zu schreiben. Nachdem das Irrtum aufgeklärt ist, will jedoch keiner der beiden aufhören zu chatten. Nach und nach kommen sie sich näher. Doch als es wirklich gut läuft, kommt ihnen ein Missverständnis in die Quere, das ihre Beziehung auf die Probe stellt.

Ich war wirklich gespannt auf das Buch, als ich den Klappentext gelesen hatte. Leider muss ich zugeben, dass meine Erwartungen nicht ganz erfüllt wurden. Das Buch war zwar wirklich nett zu lesen, aber die Spannung fehlt etwas. Nichtdestotrotz hat mir die Liebesgeschichte von Zach und Delia gefallen, sie war nur nicht das, was ich erwartet hatte. Es ist auch mal schön einen Roman zu lesen, der nicht allzu aufreibend ist... genau das Richtige für zwischendurch.

Was ich sehr an der Geschichte mochte waren die Charaktere des Buches. Jede Person für sich war wirklich gut beschrieben und so konnte man sich die verschiedenen Szenen bildlich super vorstellen. Ein besonderer Pluspunkt bei diesem Roman war zudem der Humor und der Witz mit dem er erzählt war.

Fazit: Ich habe zwar eine andere Story erwartet, trotzdem ist die Liebesgeschichte von Delia und Zach eine originelle Idee und auch das Cover hat mir ganz gut gefallen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere