Profilbild von annas_buecher_liebe

annas_buecher_liebe

Lesejury Profi
offline

annas_buecher_liebe ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit annas_buecher_liebe über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.11.2019

Buch welches zum Nachdenken anregt

Das Café am Rande der Welt
0

Das Café am Rande der Welt von John Strelecky ist ein Meisterwerk. Meiner Meinung nach ist es für jede Altersgruppe ansprechend und sollte in jedem Haushalt stehen.


Habt Ihr euch Schon mal mit den Fragen: ...

Das Café am Rande der Welt von John Strelecky ist ein Meisterwerk. Meiner Meinung nach ist es für jede Altersgruppe ansprechend und sollte in jedem Haushalt stehen.


Habt Ihr euch Schon mal mit den Fragen: Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben? beschäftigt?
John Strelecky zieht einen sofort in den Band und zwingt einen regelrecht dazu über sein eigenes Leben nachzudenken.

Ich kann nicht viel zu dem Buch sagen, ausser dass es fantastisch ist und euer Leben verändern wird. Lest es bitte selber, dann werdet Ihr mich verstehen.

Das Buch ist auch eindeutig eines dieser Bücher, welches man immer wieder liest und dadurch noch mehr entdeckt, im Buch und im eigenem Leben.

Das Cover gefällt mir unheimlich gut. Es ist so schlicht, wie die schon oben genannten 3 Fragen.

John Strelecky schafft es einem völlig neue Ansichten über das eigene Leben zu finden und nach dem Buch fühlt man sich irgendwie viel weiser.

Sein Schreibstil lässt sich sehr flüssig lesen und meiner Meinung nach empfindet man recht schnell Empathie für den Protagonisten.
Meiner Meinung nach ist das Buch für alle Leser ab 18 Jahre geeignet.

Veröffentlicht am 05.05.2021

sehr informatives Sachbuch

Fliegen aus dem Cockpit beantwortet
0

Kurze Inhaltsangabe:
Habt ihr euch schon mal gefragt, warum jedes Flugzeugfenster ein kleines Loch hat? Wieso die Verdauung in der Luft meistens Probleme macht? Oder ob man wirklich bei jeder Turbulenz, ...

Kurze Inhaltsangabe:
Habt ihr euch schon mal gefragt, warum jedes Flugzeugfenster ein kleines Loch hat? Wieso die Verdauung in der Luft meistens Probleme macht? Oder ob man wirklich bei jeder Turbulenz, um sein Leben fürchten muss?

Aufmachung und Schreibstil:
Was das Cover betrifft ist es zwar nicht ganz mein Geschmack, aber es repräsentiert das Buch gut, da ein Flugzeug abgebildet ist und dies ja auch das ein Hauptthema ist.
Der Autor hat einen sehr sachlichen Schreibstil, den man meiner Meinung nach etwas lockern könnte.
Die kleinen Skizzen im Buch haben mir sehr gut gefallen.

Inhaltsbewertung:
Schon das Inhaltsverzeichnis des Buches hat mir sehr gut gefallen. Dadurch kann man sich einen wirklich guten Überblick über die Themen beschaffen und so herausfinden, ob das Buch einen anspricht. So erfuhr ich recht schnell, dass es in dem Buch nicht nur um "das Fliegen" geht, sondern einen auch wirklich informative Dinge über Flugzeuge erwartet. Auch die Themen Familie & Haustiere, Gesundheit beim Fliegen oder die Ausbildung des Piloten haben mich sehr interessiert!
Mir gefiel es sehr, dass die Kapitel recht kurz gehalten sind, was meiner Meinung nach wichtig bei Sachbüchern ist, da man sonst schnell das Interesse verliert. Hans-Georg Rabacher hat es aber die ganze Zeit über geschafft mein Interesse beizubehalten und sogar zu steigern. Ich selber habe zwar keine Angst vor dem Fliegen, aber ich denke das Buch kann einem gut helfen, diese Angst zu überwinden, da z.B die Sicherheit auch ein Unterkapitel ist. Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich konnte viel über Flugzeuge und das Fliegen im allgemeinen erfahren.

Fazit:
"Fliegen aus dem Cockpit beantwortet" bekommt 4.5 ⭐️ von mir. Das Buch ist wirklich für alle interessant, die sich für Flugzeuge und das Fliegen interessieren. Aber ich denke auch Personen, die Angst vor dem Fliegen haben, könnten das Buch sehr interessant finden und vielleicht sogar ihre Angst eindämmen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2021

Tolles Wohlfühlbuch

When We Dream
0

Kurze Inhaltsangabe:
Nach dem Tod ihrer Eltern lebt die 19 Jährige Ella zusammen mit ihrer kleinen Schwester, bei der Ältesten in Chicago. Die Stadt ist Ella viel zu laut und am liebsten würde sie den ...

Kurze Inhaltsangabe:
Nach dem Tod ihrer Eltern lebt die 19 Jährige Ella zusammen mit ihrer kleinen Schwester, bei der Ältesten in Chicago. Die Stadt ist Ella viel zu laut und am liebsten würde sie den ganzen Tag lang in ihre Bücher oder in ihren Schreibblock versinken. Eines Tages begegnet sie Jae-yong und ahnt nicht, dass er ein weltbekannter Kpop Star ist. Das einzige was sie weiß ist, dass er von dem einen auf den anderen Moment ihre ganze Welt verändert hat. Hat diese Liebe eine Chance? Dürfen sie überhaupt zusammen sein?

Aufmachung und Schreibstil:
Anne Pätzold hat einen wirklich super leichten und wunderschönen Schreibstil. Und ich liebe die rosa und lila Töne des Covers sehr!

Inhaltsbewertung:
Das Buch wird ausschließlich aus Ellas Sicht erzählt, so bleiben Jae-yongs Gedanken eher verborgen und ungewiss. Ich hatte anfangs schon meine Bedenken, ob ich als nicht Kpop Fan überhaupt mit dem Buch warm werden kann. Aber man braucht wirklich absolut keine Vorkenntnisse und muss auch kein Fan sein! Das Buch wird so schön erzählt und auch die asiatische Kultur gut beschrieben. In dem Buch kam zum Glück kein unnötiges Drama vor, sondern war eher eine ruhige Geschichte. Für meinen Geschmack geschah alles aber zu langsam. Ich hätte mir da ein bisschen mehr Tempo in der Story gewünscht. Aber da hat jeder seine eigenen Vorlieben. Die beiden Hauptcharaktere haben mir gut gefallen! Ella ist eher ein ruhiges typisches Bücher Mädchen. Und Jae-young irgendwie der Weltstar, der sich doch mehr Normalität in seinem Leben wünscht. Am Ende des Buches fallen zwei Sätzen die ich in meinem Leben nie vergessen werde! Ich denke alle die es schon gelesen haben, wissen genau welche Stelle ich meine!

Fazit:
"When we dream" bekommt 4,5 ⭐️ von mir. Ich hätte mir einfach ein wenig mehr Tempo gewünscht. Aber das Buch ist ein absolutes Wohlfühlbuch! Egal ob Kpop Fan oder nicht, jeder der NA mag sollte es lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2021

Tolles Wohlfühlbuch!

Wild like a River
0

Kurze Inhaltsangabe:
Haven lebt mit ihrem Vater in einem Nationalpark in Kanada. Er ist Ranger und Haven möchte irgendwann in seine Fußstampfen treten. Sie liebt die Natur über alles, denn Menschen verunsichern ...

Kurze Inhaltsangabe:
Haven lebt mit ihrem Vater in einem Nationalpark in Kanada. Er ist Ranger und Haven möchte irgendwann in seine Fußstampfen treten. Sie liebt die Natur über alles, denn Menschen verunsichern sie sehr. Die Meisten finden sie irgendwie komisch. Doch als sie Jackson begegnet verändert er ihre Welt. Er möchte, dass sie ihm ihre Welt zeigt. Haven ist sehr überfordert mit der ganzen Situation, denn auf einmal, ist da jemand der mit ihr alles teilen möchte. Doch Jackson muss bald wieder in seine eigene Welt zurückkehren ...
Hat diese Liebe eine Chance ? Ist der Wald wirklich Havens Zuhause? Oder würde sie es für Jackson aufgeben?

Aufmachung und Schreibstil:
Ich finde das Cover so wunderschön! Ich liebe diese Farben einfach 😍. Und die kleinen Verzierungen zu jedem Kapitel mochte ich auch sehr! Kira Mohn schreibt wirklich toll. Ich mochte ihren Schreibstil, ab dem ersten Satz!

Inhaltsbewertung:
Anfangs geht es in dem Buch viel über Havens Leben und die Natur in dem Nationalpark. Kira Mohn beschreibt die Natur- und Tierszenen einfach wundervoll! Man fühlt sich sofort mit diesen Orten verbunden und hat das Gefühl wirklich dabei zu sein. Haven hat mir, als Protagonistin
gut gefallen! Sie ist sehr zurückhaltend und eher schüchtern. Aber mit der Zeit wächst sie über sich hinaus. Und Jackson ist einfach nur zuckersüß und komplett einfühlsam. Ich bin echt froh, dass Kira Mohn hier kein trahiges Drama mit reingebracht hat, sondern die Geschichte absolut authentisch ließ. Mit Konflikten die sehr verständlich waren und nicht überzogen waren. Das Buch stahl mir auch die eine oder andere Träne, da es besonders gegen Ende hin, auch sehr emotionale Seiten zeigte! Aber es hat mir die ganze Zeit dieser kleine Funke gefehlt, dass ich das Buch regelrecht inhalieren möchte. Und am Ende hat mir irgendwie eine kleine Rückführung zu den Tieren, die ihr so wichtig sind, gefehlt. Aber alles in allem war das Buch sehr harmonisch"

Fazit:
"Wild like a river" bekommt 4,5 ⭐️ von mir! Wenn ihr eine schöne, harmonische Story in mitten von Natur sucht ist es genau das richtige für euch! Absolutes Wohlfühlbuch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2021

Absolut großartiges Buch!

Projekt I
0

Kurze Inhaltsangabe:
Caressa erwacht während einer Zombie Apokalypse.
Ihr Gespür verleitet sie stets nach Süden und auf ihrem Weg lernt sie Jason kennen. Er scheint mehr über sie zu wissen, als sie selbst ...

Kurze Inhaltsangabe:
Caressa erwacht während einer Zombie Apokalypse.
Ihr Gespür verleitet sie stets nach Süden und auf ihrem Weg lernt sie Jason kennen. Er scheint mehr über sie zu wissen, als sie selbst über sich.
Warum treibt es sie nach Süden? Wieso misstraut sie ihm so sehr ?
Kann Caressa überleben?

Aufmachung und Schreibstil:
Ich finde das Cover einfach nur großartig und super passend für eine Apokalypse! Und Celina Weithaas hat einen sehr besonderen Schreibstil, den man mögen muss. 🙈

Inhaltsbewertung:
Ich muss ehrlich sagen die ersten 15-20 Seiten waren hart und ich dachte ich werde mich mit dem Buch nicht anfreunden können. Aber ich weiß jetzt, wieso der Schreibstil am Anfang so anders ist und Leute vertraut mir, der Schreibstil ändert sich!!
Sie hat wirklich einen tollen einzigartigen Schreibstil und schreibt unfassbar gut.
Die ganze Zeit über war das Buch extrem spannend, da es gefühlt tausend ungeklärte Fragen gibt. Und man die ganze Zeit beim lesen über das Geschehene grübelt.
Ab Seite 200 war ich dann wirklich komplett geflasht vom Buch! Ich saß die ganze Zeit mit offenem Mund vor diesem Buch, weil ich es einfach nicht gepackt habe, was da gerade vor sich geht! Ein Knaller nach dem Anderen passierte. Ich musste wirklich teilweise aufhören zu lesen, weil es mich einfach so geflasht hat, dass ich erst mal darüber nachdenken musste, was da jetzt geschehen ist. Aber es gab leider ein paar Stellen, bei denen man meiner Meinung nach die Überleitung ein bisschen besser gestalten müsste.

Fazit:
"Projekt 1 Spring" bekommt 4,5 ⭐️ von mir. Alles in einem war das Buch wirklich großartig und bin sehr gespannt auf Band 1!😊 Große Leseempfehlung!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere