Profilbild von between-the-lines-is-love

between-the-lines-is-love

aktives Lesejury-Mitglied
offline

between-the-lines-is-love ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit between-the-lines-is-love über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.06.2020

Emotional, unglaublich, ehrlich

Wenn Donner und Licht sich berühren
0

Cover:
Ich finde dieses Cover so wunderschön, und auch der Titel passt ganz gut zur Geschichte.
Schreibstil:
Der Schreibstil ist unglaublich emotional, flüssig und angenehm. Ich war von der ersten Seite ...

Cover:
Ich finde dieses Cover so wunderschön, und auch der Titel passt ganz gut zur Geschichte.
Schreibstil:
Der Schreibstil ist unglaublich emotional, flüssig und angenehm. Ich war von der ersten Seite an gefesselt, denn die Worte lassen nichtmetrischer los.
Meinung:
Ich liebe dieses Buch.
Für mich war Jazz eine abwechslungsreiche, starke und selbstsichere Protagonistin, die mir sofort sympathisch war. Sie war so menschlich, und ich konnte ihre Handlungen sehr gut nachvollziehen.
Elliott war ebenfalls einzigartig, seine Charakterzüge haben perfekt zur Geschichte gepasst und mit ihm musste ich einfach mit leiden. Er war schüchtern, aber ganz er selbst, wenn er Musik hatte. Und er war so hilfsbereit und selbstlos, wenn es um Menschen ging, die ihm wichtig waren.
Die Nebencharaktere waren zum Teil wundervoll (Elliotts Mom, Katie, TJ, Ray) und teils einfach nur grauenhaft (Jazzs Mom), aber allesamt vielfältig ausgearbeitet und ehrlich.
Die ganze Geschichte, die sowieso schon emotional, fesselnd und unglaublich war, wurde nochmal durch die große Rolle der Musik in dem Buch einzigartiger.
Fazit:
Bitte lest einfach alle dieses Buch, aber nur da, wo ihr gerne weint.
Die Geschichte zerbricht einem das Herz, und heilt es anschließend.
5/5 Sternen, Jahreshighlight und neues Lieblingsbuch

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2020

Alte Liebe, neues Leben - Emotional und unglaublich

Dream Again
0

Cover:
Das Cover ist wundervoll, passend zum Bich, und erwachsener als alle anderen aus der Again Reihe.
Schreibstil:
Monas Schreibstil ist humorvoll, fesselnd und emotional.
Meinung:
Jude war mir sofort ...

Cover:
Das Cover ist wundervoll, passend zum Bich, und erwachsener als alle anderen aus der Again Reihe.
Schreibstil:
Monas Schreibstil ist humorvoll, fesselnd und emotional.
Meinung:
Jude war mir sofort sympathisch, sie ist ein Herzensmensch mit Träumen, Angst und Liebe.
Blake habe ich ja schon in den anderen Büchern kennen und lieben gelernt, und das hat sich durch dieses Buch nochmal verstärkt. Blake ist ehrlich, liebevoll und schonungslos menschlich.
Mona hat es geschafft, das ich mitfiebere, weine und das die Alten Gefühle der beiden wieder an die Oberfläche kommen.
Dieses Buch war erwachsen, ehrlich und wie mach Hasie kommen. Bitte lest dieses Buch, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, das irgendwann ein sechster Band folgen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2020

Ungalublich gut, unglaublich anders

Feel Again
0

Cover:
Das Cover ist wunderschön und perfekt. Es Beschriebt genau, wie dieses Buch zu lesen ist.
Schreibstil:
Mona Kastens Schreibstil ist flüssig, emotional und fesselnd. Sie schreibt wie keine andere.
Meinung:
Sawyer ...

Cover:
Das Cover ist wunderschön und perfekt. Es Beschriebt genau, wie dieses Buch zu lesen ist.
Schreibstil:
Mona Kastens Schreibstil ist flüssig, emotional und fesselnd. Sie schreibt wie keine andere.
Meinung:
Sawyer ist für mich die beste Protagonistin die es gibt. Stark, liebevoll und so menschlich. Isaac ist mein Bookboyfriend (ER GEHÖRT MIR) und ein totaler Nerd. Er ist so süß, humorvoll und toll. Wie er mit seinen Geschwistern umgeht, ist so unglaublich cuuuuttte.
Die Beziehung Der beiden war so anders, da er ein Good Guy und sie ein Bad Girl war.
Während des lesen habe ich mitgefiebert, geweint und ge fangirlt.
Dieses Buch ist berauschend, fesselnd und wie kein anderes. Mona Kastens bestes Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2020

Lockeres Buch für zwischendurch

Nebenan funkeln die Sterne
0

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist sehr passend und sieht sehr schön aus im Bücherregal.
Schreibstil:
Mir hat der Schreibstil gut gefallen, er war flüssig und angenehm zu lesen.
Meinung:
Emma ...

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist sehr passend und sieht sehr schön aus im Bücherregal.
Schreibstil:
Mir hat der Schreibstil gut gefallen, er war flüssig und angenehm zu lesen.
Meinung:
Emma war mir am Anfang noch sympathisch, das wurde dann leider aber immer schwächer im laufe des Buchs. Nathan war sehr unscheinbar, dennoch sympathisch und immer für Emma da.
Für mich wurde nicht klar, wieso Emma ihren Instagram Account gefaked hat, außerdem würde ich ihn nicht als sehr erfolgreich betiteln, denn 4,5k sind zwar viele Abonnerne, dennoch ist mir das irgendwie nicht Grund genug für den Sinn der Geschichte. Ebenfalls ist mir nicht klar, wieso Emma kaum raus geht, und nicht das was sie macht.
Die Geschichte war leider sehr in sich selbst verstrickt und damit nicht ganz schlüssig und verständlich. Deshalb gebe ich nur 3.5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2020

Wohlfühlbuch mit den besten Protagonisten

Truly
1

Cover:
Das Cover ist wunderschön, elegant und sehr sehr passen. Der Minimalistisch knallige Titel passt perfekt zur Geschichte.
Schreibstil:
AVA Reeds Schreibstil ist emotional, fesselnd und leidenschaftlich. ...

Cover:
Das Cover ist wunderschön, elegant und sehr sehr passen. Der Minimalistisch knallige Titel passt perfekt zur Geschichte.
Schreibstil:
AVA Reeds Schreibstil ist emotional, fesselnd und leidenschaftlich. Sie schreibt flüssig und sehr angenehm.

Meinung:
ACHTUNG ENTHÄLT EVENTUELL SPOILER
Für mich war Andie einfach so eine tolle und starke Protagonistin, die so menschlich, perfekt unperfekt und sehr sympathisch. Von Cooper habe ic/ nicht so viel mitgekriegt, dafür das er so eine wichtige Rolle hatte, wurde zu wenig über ihn erzählt.
Mir haben vor allem die Szenen im Club und mit Mason und June gefallen, denn die beiden waren noch mal sehr erfrischend für die Geschichte und absolute Herzensmenschen.
Leider war die Beziehung von Andie und Cooper für mich viel zu schnell, mir ist kein Zeitpunkt aufgefallen, wo sie sich ineinander verliebt haben. Auch der Sex im letzen Kapitel aus zwei Perspektiven war einfach too much und zu überstürzt.
Fazit:
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, jedoch hat die Bezihung der beiden mich nicht Oberteilen können. Deshalb gebe ich 4.5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere