Profilbild von biakman

biakman

Lesejury Profi
offline

biakman ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit biakman über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.11.2020

Eine Homage an die Literaturgeschichte!

Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep
0

Ein grandioses Buch mit einer unglaublichen Geschichtsidee. Ich hatte etwas andere Erwartungen an das Buch, als ich den Klappentext gelesen habe. Aber keine schlechten! Es hat mich im Gegenteil sogar noch ...

Ein grandioses Buch mit einer unglaublichen Geschichtsidee. Ich hatte etwas andere Erwartungen an das Buch, als ich den Klappentext gelesen habe. Aber keine schlechten! Es hat mich im Gegenteil sogar noch positiv überrascht. Die Idee der Geschichte ist unfassbar gut und die Story des Buches im Buch genial. So etwas habe ich zuvor noch nie gelesen. Ich hätte die Geschichte sehr gern mehr aus Charlys Sicht gelesen, nicht nur die Tagebucheinträge. Mit Rob bin ich leider nicht so richtig warm geworden. Ich verstehe einige Beweggründe bis heute nicht. Allerdings hat sich zum Ende, das sehr überraschend und nicht vorhersehbar war, dann doch gezeigt, warum es aus der Sicht einiger anderer Charaktere geschrieben sein musste. Das Buch im Buch sozusagen ist gespickt mit viel Fantasie und weltbekannten Charakteren. Eine Hommage an die Literatur und dieses Buch sollte viel mehr Lesern gezeigt werden! Es ist für diese wunderbare literarische Unterhaltung einfach zu unbekannt. Ich habe es dank einer Empfehlung auf Instagram zur Hand genommen und kann es daher nur jedem weiter empfehlen! Keine 5 Sterne, weil es mich nicht komplett umgerissen hat, aber mehr als 4 für diese tolle Idee und die grandiose Umsetzung! Alle Buchlieberhaber sollten es gelesen haben!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2020

Eine ganz tolle Geschichte mit Magie und Handarbeit.

Ein Kleid aus Seide und Sternen (Ein Kleid aus Seide und Sternen 1)
0

Als Hobbynäherin war ich auf dieses Buch sehr gespannt und musste es mir nach dem Erscheinungstermin sofort kaufen. Gelesen habe ich es im Urlaub innerhalb von wenigen Tagen und es hat mir sehr gut gefallen. ...

Als Hobbynäherin war ich auf dieses Buch sehr gespannt und musste es mir nach dem Erscheinungstermin sofort kaufen. Gelesen habe ich es im Urlaub innerhalb von wenigen Tagen und es hat mir sehr gut gefallen. Die junge Protagonistin erinnerte mich im ersten Moment sehr an die Disneyfigur Mulan. Aber nicht im Negativen. Maia ist eine äußerst starke Person. Es macht sehr viel Spaß sie auf ihrer spannenden Reise zum kaiserlichen Schneider zu begleiten. Der Zauberer war mir total sympatisch und ich habe mich ein bisschen in Edan verguckt! Der Einsatz von magischen Gegenständen, vor allem der Schere ist super gut gelungen. Der zweite Buchteil der Reise hat sich viel zu schnell gelesen. Ich war sehr traurig, als dieser vorbei war. Trotz allem nur 4 Sterne. Denn das Ende hat mich mehr als unzufrieden zurück gelassen. Zu schnell war die Geschichte vorbei und für mich nicht zu Ende erzählt. Soll da ein weiterer Teil folgen??? Ich hoffe doch sehr.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.08.2020

spannender Kinderkrimi zum Rätseln und Mitfiebern

Sophie und die Magie - Bio, Deutsch und Zauberei
3

Das Cover des Buches ist richtig schön aufgearbeitet und hat einen tollen Glanzlack. Die Dicke des Buches ist für das Alter absolut angemessen und besonders toll finden wir das Leseband. Die Illustrationen ...

Das Cover des Buches ist richtig schön aufgearbeitet und hat einen tollen Glanzlack. Die Dicke des Buches ist für das Alter absolut angemessen und besonders toll finden wir das Leseband. Die Illustrationen lockern die angemessene Schrift und Schriftgröße auf.

Sophie ist eine starke und mutige Person, die sich mit ihrer Schulclique auf eine magische Reise begibt. Die Freunde verkörpern alle unterschiedlichen Charaktere, so dass sich hier wohl jeder kleine Leser mit mindestens einer identifizieren kann. Typische Probleme aus diesen Altersklassen wie Schulwechsel, neue Freundschaften, Hänselein und Spannungen innerhalb der Klasse werden sehr gut aufgearbeitet.

Besonders positiv möchten wir erwähnen, dass die Magie von Anfang an bekannt ist und zum alltäglichen Leben gehört. Hexen und Werwölfe werden nicht als negative oder böse Kreaturen dargestellt. Die Gruppe der Kinder könnte unterschiedlicher nicht sein, und trotzdem gelingt der Autorin die Integration dieser. Natürlich hat die Magie trotz der offensichtlichen Wahrnehmung noch etwas Geheimes an sich. Und so begeben sich die Kinder auf eine spannende Reise, die einem Kinderkrimi gleich kommt. Die Leser können von Anfang an mit raten und rätseln. Das hat uns sehr gut gefallen. Auch konnte man an einigen Stellen herzlich lachen, da die Autorin passende Witze eingebaut hat.

Dennoch haben wir ein paar Kleinigkeiten zu bemängeln: Die Kapitel hatten sehr unterschiedliche Längen. Für Selbstleser, gerade ab 8 Jahren, könnten die längeren Kapitel sehr langatmig sein. Hier hätten wir uns etwas mehr Gleichheit gewünscht oder noch ein paar mehr der schönen Bilder zur Auflockerung. Einige Wörter fand ich auch etwas schwierig zu lesen und zu verstehen. Der Beginn der Handlung lief etwas schleppend an. Ab der Stelle im Cafe nahm die Geschichte jedoch schlagartig Fahrt auf und es wurde unglaublich spannend.

Ganz klare Leseempfehlung von mir und meiner 8 jährigen Tochter. Ein spannendes Kinderbuch zum Miträtseln, Lachen und Freunde finden. Wir freuen uns auf Band 2, denn Fortsetzung folgt...

  • Cover
  • Handlung
  • Fantasie
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2021

spannende Fortführung, die auch den Leser schwanken lässt

Legend - Schwelender Sturm
0

Band 2 knüpft nahtlos an das Ende vom ersten Teil an. Die beiden flüchten vor der Republik zu den Patrioten und hoffen dort auf deren Hilfe und Unterstützung. Wir treffen alte Bekannte Gesichter wieder ...

Band 2 knüpft nahtlos an das Ende vom ersten Teil an. Die beiden flüchten vor der Republik zu den Patrioten und hoffen dort auf deren Hilfe und Unterstützung. Wir treffen alte Bekannte Gesichter wieder und die Protas werden erneut getrennt, um ihre Missionen im Kampf gegen die Herrschaft des Elektors zu begehen. Es ist wieder sehr spannend und die Seiten fliegen nur so dahin. Es ist kaum zu glauben, dass die Protagonisten erst 15 Jahre alt sein sollen! Die Geschichte wird weiterhin aus den Perspektiven von June und Day erzählt. Ich war sehr oft hin und her gerissen und wusste nicht, wem ich vertrauen soll und auf wessen Seite ich stehen würde. Das hat diesem Band noch einmal ganz viel Dynamik verliehen. Das Ende und die Wendung kamen dann unerwartet, auch wenn June schon die ganze Zeit unschlüssig war. Ich hatte wirklich gedacht, dass Day sich anders entscheidet und war deshalb umso überraschter. Nun bin ich auf den Abschluss gespannt. Wobei ich mir die beiden als Liebespaar so gar nicht mehr vorstellen kann...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2021

eine magische Winterwelt mit Fae und anderen zauberhaften Wesen, endlich wieder ein super Fantasybuch

Splitter aus Silber und Eis
0

Hätte ich gewusst, wie gut dieses Buch ist, hätte es nicht schon einige Monate auf meinem Kindle gewartet. Es hat mich die ersten Seiten sehr an die Reihe das Reich der sieben Höfe erinnert. Ein Mädchen ...

Hätte ich gewusst, wie gut dieses Buch ist, hätte es nicht schon einige Monate auf meinem Kindle gewartet. Es hat mich die ersten Seiten sehr an die Reihe das Reich der sieben Höfe erinnert. Ein Mädchen geht ins Reich der Fae, um dort den Prinzen zu heiraten und einen Fluch zu brechen, der über dem magischen Reich liegt. Nach dem ersten Drittel Eingewöhnung in die neue Winterwelt und dem Kennenlernen der Charaktere fand ich das Buch sehr gut. Ab der Hälfte wurde es dann richtig spannend. Ich möchte hier nicht spoilern. Wer aber Fantasy mag und Fae umso mehr liebt, der wird hier auf seine Kosten kommen mit einer wunderbaren fantasievollen Geschichte in einer neuen magischen Welt. Ich könnte mir so gut weitere Bände vorstellen und habe es einfach genossen, wieder Teil einer magischen Familie zu sein. Die ideale Lektüre für den Winter!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere