Profilbild von book_lovely29

book_lovely29

Lesejury Star
offline

book_lovely29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit book_lovely29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.07.2021

Ein episches Jahreshighlight!

Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen
0

Wow, ich bin völlig überwältigt, sprachlos, einfach fertig.
Was war das denn bitte für ein absolut grandioses Buch!
Der absolute Wahnsinn!!!
Die Charaktere, das Setting, die Handlung - einfach alles ist ...

Wow, ich bin völlig überwältigt, sprachlos, einfach fertig.
Was war das denn bitte für ein absolut grandioses Buch!
Der absolute Wahnsinn!!!
Die Charaktere, das Setting, die Handlung - einfach alles ist perfekt!
Ich finde keine Worte, um zu beschreiben, was ich für dieses Buch empfinde.
Was ich für Poppy & Hawke empfinde.
Bereits nach ihrer ersten Begegnung war ich ihnen hoffnungslos verfallen.
Ich war süchtig, süchtig nach jeder Seite, süchtig nach den Worten, süchtig nach Poppy & Hawke.
Die beiden sind wie eine Droge und haben sich tief in mein Herz geschlichen.
Einmal begonnen, hat mich ihre Geschichte in den Bann gezogen und ich habe mich vollkommen in dieser atemberaubenden und komplexen Welt verloren.
Nein, ich war gefangen und es gab kein Entkommen mehr.
Es gab hier so viel zu Entdecken und ich war fasziniert von all dem.
Und wenn man glaubt zu wissen, was als nächstes passiert, Pustekuchen.
Es gab so viele Überraschungen und Wendungen, die mir Schnappatmung verursacht haben.
Es war so nervenaufreibend, dass es mir zweitweise den Atem nahm.
Mein Herz, keine Ahnung, wo es sich während des Lesens befand.
Es wurde unzählige Male gebrochen und drohte zu explodieren.
Denn immer wieder passieren Dinge, die man nicht kommen sieht und mich völlig aus der Bahn geworfen haben.
Die Charaktere sind einzigartig, tiefgründig, facettenreich und wundervoll ausgearbeitet.
Und ich liebe sie mit all ihren Stärken und Schwächen, ihre Dynamik ist einfach nur genial.
Poppy ist so eine liebenswerte und intelligente Protagonistin, die ich für ihren Mut und ihre unglaubliche Stärke bewundert habe.
Sie macht eine enorme Charakterentwicklung in dem Buch durch und wächst mit jeder Herausforderung über sich hinaus.
Und Hawke, tja, an ihn habe ich komplett mein Herz verloren, ich könnte diesen Kerl den ganzen Tag anschmachten.
Er ist geheimnisvoll, düster und hat so eine Präsenz, seinem Charme kann man einfach nicht widerstehen.
Zusammen sind die beiden einfach nur großartig, dieses intensive Kribbeln war kaum auszuhalten.
Hier sprühen nur so die Funken und es geht heiß her.
Diese ganzen Neckereien und den humorvollen Schlagabtausch habe ich so sehr geliebt.
Hawke ist einfach unglaublich und ich bin so verliebt.
Darf ich vorstellen, mein neuer Bookboyfriend!
Aber es gibt auch so viele Nebencharaktere, die die Geschichte perfekt ergänzen und sie zu etwas ganz Besonderem machen.
Die Handlung ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und emotionsgeladen und ich habe jede Seite nur so verschlungen
Der Schreibstil ist gefühlvoll, bildlich und so fesselnd, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen kann.
Ich wurde von den Worten der Autorin derart verzaubert und konnte jede Emotion, jeden Schmerz, jede Verzweiflung und jedes Prickeln deutlich spüren.
Ich wurde hier mit Gefühlen überrollt, dass mir ganz schwindelig wurde.
Mit diesem Meisterwerk hat sie sich tief in mein Herz geschrieben.
Ich könnte jetzt noch Stunden schwärmen, denn selten schafft es ein Buch, mich derart zu beeindrucken.
Es ist episch, atemberaubend, faszinierend, einmalig, unvorhersehbar, bildgewaltig, prickelnd und steckt voller unbeschreiblicher Emotionen.
Ein absolutes Jahreshighlight!
Dieses Buch hat alles und noch so viel mehr!
ICH LIEBE ES!!!
Lest dieses Buch!
Was ich mich jetzt nur frage, wie verdammt nochmal soll ich es bis nächstes Jahr März aushalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.07.2021

Eine fesselnde Fortsetzung!

Brighter Than Light
0

"Brighter Than Night" ist der zweite und finale Band der Velvet-Reihe und nach dem fiesen Cliffhanger in Band 1 konnte ich es kaum erwarten, weiterzulesen.
Einmal begonnen, geriet ich in einen Strudel ...

"Brighter Than Night" ist der zweite und finale Band der Velvet-Reihe und nach dem fiesen Cliffhanger in Band 1 konnte ich es kaum erwarten, weiterzulesen.
Einmal begonnen, geriet ich in einen Strudel voller unbeschreiblicher Emotionen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Ich habe mich vollkommen in der Geschichte verloren und alles um mich herum vergessen.
Ich liebe den lockeren, gefühlvollen und fesselnden Schreibstil der Autorin.
Die Handlung ist gleich zu Beginn wieder extrem spannungsgeladen und die Rückblicke in die Vergangenheit, die es hier wieder zu Beginn eines Kapitels gibt, haben mich noch mehr mit den Charakteren mitfühlen lassen.
Was sie alles ertragen mussten, ist keine leichte Kost.
Auf die Story werde ich nicht näher eingehen, aber eins kann ich euch sagen,
es wird verdammt spannend, heiß und es gibt einige schockierende Wendungen, mit den ich nicht gerechnet habe.
Die starke Charakterentwicklung der beiden war grandios und ich habe es geliebt.
Nicht ist mehr von der naiven und schüchternen Lis übrig, im Gegenteil, sie entpuppt sich als starke und selbstbewusste Frau.
Und Carlos, ich bin ihm schon im ersten Band komplett verfallen, daran hat sich nichts geändert.
Dieser Kerl ist einfach nur zum Dahinschmelzen!
Die beiden zusammen sind unschlagbar und sind ein so starkes Team.
Ihre Handlungen waren für mich jederzeit nachvollziehbar und absolut authentisch.
Die starke Anziehungskraft und das Knistern zwischen ihnen ist auf jeder Seite zu spüren und die verdammt heißen Szenen machen dieses Buch einzigartig.
Die Gefühle und die tiefgründigen Emotionen gehen dermaßen unter die Haut.
Bis zum Ende fühlt man den Schmerz und die starke Leidenschaft.
Diese Dilogie ist ein richtiges Highlight und der perfekt Abschluss.
Sie ist pure Leidenschaft, steckt voller Überraschungen, hat so viele tiefgründige Momente und ist sowas von heiß!
Es hätte kein besseres Ende geben können und dieses Buch hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen.
Sie hat einfach alles, was eine gute Dark Romance braucht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.07.2021

Atemberaubend!

Vicious Love
0

"Vicious Love" ist der erste Band der Sinners of Saint-Reihe und ich bin hin und weg.
Vom Schreibstil, den vielschichtigen Charakteren, dem Setting, einfach allem.
Einmal begonnen, habe ich dieses Buch ...

"Vicious Love" ist der erste Band der Sinners of Saint-Reihe und ich bin hin und weg.
Vom Schreibstil, den vielschichtigen Charakteren, dem Setting, einfach allem.
Einmal begonnen, habe ich dieses Buch nur so verschlungen.
Ich kenne bereits die All Saints High-Reihe der Autorin und in diesen Büchern geht es um die Eltern, von daher war ich schon sehr gespannt, was mich hier erwartet.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Hier geht es um Emilia, die nach vielen Jahren auf Baron "Vicious" Spencer trifft. Es ist der Mann, der ihr zur Highschool-Zeit das Leben schwer gemacht hat und wegen dem sie ihre Familie verlassen musste.
Aber so sehr sie ihn damals gehasst hat, so sehr fühlte sie sich auch zu ihm hingezogen.
Jetzt steht er plötzlich wieder vor ihr und macht ihr ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann.
Doch spielt er wieder nur ein grausames Spiel mit ihr?
Vicious ist der Inbegriff des Bösen, arrogant, kaltherzig, skrupellos, aber so sehr man ihn selbst auch hassen möchte, man kann sich ihm einfach nicht entziehen.
Und endlich hinter seine Fassade zu blicken, hat mich unheimlich berührt, denn seine Vergangenheit hat deutlich Spuren hinterlassen.
Spuren in Form von Narben, aber nicht nur auf seiner Haut, sondern auch tief in seiner Seele.
Deshalb haben mir die Rückblicke in die Vergangenheit und der Perspektivenwechsel auch sehr gut gefallen, denn so erfährt man nach und nach, was damals geschehen ist.
Das alles hat mich ziemlich sprachlos gemacht.
Emilia ist einfach wundervoll, sie hat so ein großes Herz, man kann sie nur lieben.
Ich habe es genossen, ihre gemeinsame Geschichte mitzuverfolgen, denn hier prallen zwei unheimlich starke Charaktere aufeinander.
Und ihre Wortgefechte sind der Knaller.
Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd, erfrischend, leidenschaftlich, kurz gesagt einfach grandios.
Man kann auf jeder Seite die Emotionen, den Schmerz und die starke Anziehungskraft zwischen den beiden spüren.
Es war eine höchst explosive Achterbahnfahrt, die unter die Haut ging und bei der es bis zum Schluss spannend blieb.
"Vicious Love" ist eine packende, tiefgründige, herzzerreißende, prickelnde und sehr leidenschaftliche Geschichte voller unbeschreiblicher Emotionen, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.
Und weil alle Teile bereits in meinem Regal stehen, werde ich direkt mit Twisted Love starten, denn ich kann es kaum erwarten, die anderen Hot Holes näher kennenzulernen.
Ganz große Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2021

Fesselnd, leidenschaftlich, einfach nur WOW!

Darker than Night
0

Wow, was für eine Geschichte!
Ich bin immer noch völlig sprachlos, niemals hätte ich so eine intensive und tiefgründige Geschichte erwartet.
Einmal begonnen, hat sie mich komplett in ihren Bann gezogen.
"Darker ...

Wow, was für eine Geschichte!
Ich bin immer noch völlig sprachlos, niemals hätte ich so eine intensive und tiefgründige Geschichte erwartet.
Einmal begonnen, hat sie mich komplett in ihren Bann gezogen.
"Darker Than Night" ist der erste Band der Velvet Dilogie und es war auch mein erstes Buch der Autorin.
In das wunderschöne Cover habe ich mich sofort verliebt, es ist ein wahrer Augenschmaus.
Und auch der Schreibstil der Autorin ist so fesselnd, dass ich regelecht an den Seiten klebte und es nur so verschlungen habe.
Durch den Perspektivenwechsel konnte ich die Gefühle und Gedanken der Protagonisten jederzeit nachvollziehen.
Richtig gut gefallen haben mir die Rückblicke in die Vergangenheit, die mich unheimlich berührt haben.
Hier fliegt einem eine geballte Ladung Emotionen um die Ohren, die mir tief unter die Haut gegangen sind.
Die Charaktere besitzen so viel Tiefe, sind facettenreich und wundervoll ausgearbeitet.
Man fühlt so sehr mit Lis und Carlos mit, spürt den Schmerz, denn beide hatten keine leichte Vergangenheit.
Lis ist eine unglaublich starke Frau, die in ihrem Leben schon sehr früh Verantwortung übernehmen musste.
Die Gewalt, die sie in ihren jungen Jahren erfahren hat, ist mir unglaublich nah gegangen.
Ich fand ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte einfach nur toll, denn durch Carlos wird sie immer selbstbewusster und blüht regelrecht auf.
Denn er ist der erste, bei dem sie sich fallen lassen und die Kontrolle abgeben kann.

"... und ich kann spüren, wie er mich heilt.
Wie er Stück für Stück zusammensetzt von dem, was vor so langer Zeit zerbrochen ist." (

Carlos, woah, wo soll ich da nur anfangen.
Dieser Mann ist zum Niederknien und strahlt so viel Dunkelheit aus, hat aber auch ein Herz aus Gold.
Man verfällt ihm mit Haut und Haaren.
Und je mehr man über seine Vergangenheit erfährt, umso mehr kann man seine Beweggründe und sein Handeln nachvollziehen.
Die sehr wichtigen und sensiblen Themen wurden hier sehr gut umgesetzt, am Anfang der Geschichte gibt es deshalb auch eine Triggerwarnung, die man sich unbedingt zu Herzen nehmen sollte.
Lis und Carlos zusammen sind eine höchst explosive Mischung, hier knistert es gewaltig und die starke Anziehung zwischen den beiden war so greifbar.
Eine unglaublich fesselnde, leidenschaftliche und durchweg spannende Geschichte, die mich sprachlos zurückgelassen hat, denn der Cliffhanger hat es in sich.
Ich brauche jetzt dringend Band 2.
Dieses Buch hat alles, was eine perfekte Dark Romance ausmacht.
Eine ganz große Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.06.2021

Ein gefährliches Spiel!

Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz
0

Ich liebe die Bücher von Stefanie Hasse und auch "Secret Game" konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern.
Es ist eine perfekte Mischung aus Gossip Girl und Eiskalte Engel.
Mich hat dieses ...

Ich liebe die Bücher von Stefanie Hasse und auch "Secret Game" konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern.
Es ist eine perfekte Mischung aus Gossip Girl und Eiskalte Engel.
Mich hat dieses gefährliche Spiel voller dunkler Geheimnisse, Lügen, Machtspielchen und Intrigen nicht mehr losgelassen.
Man wird die ganze Zeit an der Nase herumgeführt und weiß nicht, wem man trauen kann und tappt bis zum Ende im Dunkeln.
Einmal begonnen, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, denn der Schreibstil von Stefanie ist einfach grandios.
Ich habe regelrecht an den Seiten geklebt und wollte endlich wissen, wer hinter all dieses miesen Spielchen steckt.
Denn hat man das Spiel erst einmal begonnen, gibt es kein Entkommen mehr.
Es war purer Nervenkitzel!
Man lernt hier unterschiedliche Charaktere kennen, den einen mag man mehr, den anderen weniger.
Alle waren authentisch dargestellt, jedoch weiß man nie, woran man bei ihnen ist, denn jeder von ihnen hat seine Geheimnisse, die das Buch bis zum Ende spannend machen.
Richtig gut haben mir auch die Zwischenkapitel gefallen, denn hier erfahren wir erst am Schluss, aus wessen Sicht diese erzählt wurden.
Secret Game ist eine fesselnde, spannungsgeladene und geheimnisvolle Geschichte mit vielschichtigen Charakteren und unvorhersehbaren Wendungen, bei der ich bis zum Schluss mitgefiebert und mitgerätselt habe.
Einfach nur WOW!
Ein absolutes Highlight!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere