Profilbild von book_lovely29

book_lovely29

Lesejury Star
offline

book_lovely29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit book_lovely29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.10.2021

Eine spannungsgeladene Geschichte voller Magie!

Die Hüter der fünf Jahreszeiten, Band 1: The Lie in Your Kiss
0

Ich war so gespannt auf "The Lie in Your Kiss", denn mit ihrer New Adult Dilogie hat sich Kim Nina Ocker bereits in mein Herz geschrieben.
Und was soll ich sagen, mit diesem Fantasy Auftakt konnte sie ...

Ich war so gespannt auf "The Lie in Your Kiss", denn mit ihrer New Adult Dilogie hat sich Kim Nina Ocker bereits in mein Herz geschrieben.
Und was soll ich sagen, mit diesem Fantasy Auftakt konnte sie mich wieder komplett begeistern und hat meine Erwartungen übertroffen.
Aber nicht nur inhaltlich hat sie mich umgehauen, auch das Cover ist ein absoluter Traum.
Diese Farben und die gesamte Gestaltung sind einfach wunderschön.
Außerdem finde ich diese ganze Jahreszeitenthematik so unfassbar gut gelungen und umgesetzt.
Der Einstieg in die in die Geschichte viel mir leicht und dann gab es kein Halten mehr und ich bin nur noch so durch die Seiten gerauscht.
Ich liebe einfach alles daran - die Charaktere, das atemberaubende Setting in Skandinavien, die durch und durch spannende Handlung und den fesselnden Schreibstil von Kim.
Ich konnte mir durch die detailreiche und bildgewaltige Darstellung alles genau vorstellen und man merkt auf jeder Seite, wieviel Herzblut in diesem Buch steckt.
Die Charaktere sind alle so liebevoll ausgearbeitet.
Im Laufe der Geschichte erfahren wir einige interessante Dinge über deren Vergangenheit und magische Fähigkeiten & Kräfte.
Fähigkeiten, über die Bloom nie selbst verfügt hat, obwohl sie zu einer der vier Herrscherfamilien gehört, die seit Generationen den Kreislauf der Jahreszeiten aufrechterhalten.
Denn stets wurde sie von allem ausgeschlossen, doch jetzt, wo ihre magischen Kräfte plötzlich zum Vorschein kommen, soll sie als Hüterin des Winters das Amulett der Jahreszeiten an den Hüter des Frühlings übergeben, um den Jahreszeitenwechsel einzuleiten.
Doch mit dieser Begegnung und einem Kuss ändert sich alles und plötzlich findet sie sich in den Armen der Rebellen wieder.
Somit beginnt eine gefährliche Reise voller Intrigen und ein Kampf um die Macht.
Aber wen kann sie jetzt noch trauen und lässt sich der Krieg zwischen den Familien noch verhindern?
Alles war so gut durchdacht und ich klebte an den Seiten.
Ich tauchte immer tiefer in diese magische Geschichte ein, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat.
Besonders gut gefallen hat mir die Beziehung zwischen Bloom und Kevo.
Doch bis zum Schluss blieb er ein Rätsel, man wird einfach nicht schlau aus ihm, aber mein Herz hat er definitiv gestohlen.
Er verursacht beim Lesen schon ziemliches Bauchkribbeln.
Hier war das Knistern deutlich zu spüren und ich habe die gemeinsamen Momente so sehr genossen.
Die beiden sind sehr starke und außergewöhnliche Persönlichkeiten und zwischen ihnen herrscht eine unglaubliche Chemie.
Die Geschichte steckt voller Geheimnisse und Überraschungen, eine actionreiche Szene jagt die nächste und immer wenn ich mal durchatmen konnte, kam der nächste Knall.
Immer wieder passieren unvorhersehbare Dinge, mit denen ich nicht gerechnet habe.
Eine durchweg spannungsgeladene Geschichte, bei der aber auch die Emotionen nicht zu kurz kommen.
Hier ist Herzschmerz vorprogrammiert und vor allem das Ende hat mich eiskalt erwischt.
Denn nicht anders zu erwarten, endet das Buch mit einem fiesen Cliffhanger.
Sehnsüchtig warte ich nun auf die Fortsetzung, wie soll ich es bloß bis zum zweiten Band aushalten?
Ein absolut gelungener Auftakt einer faszinierenden Fantasy-Dilogie mit einem atemberaubenden Setting und Charakteren zum Verlieben.
Eine perfekte Mischung aus Magie, Spannung und Liebe mit einer Prise Humor!
Eine ganz große Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2021

Fesselnd bis zum Schluss!

Das Reich der Schatten, Band 1: Her Wish So Dark (High Romantasy von der SPIEGEL-Bestsellerautorin von "One True Queen")
0

„Her Wish so Dark“ ist der erste Band der „Reich der Schatten"-Dilogie von Jennifer Benkau und ich bin begeistert.
Ich bin so verliebt in dieses atemberaubende Cover, auch die Gestaltung im Inneren ist ...

„Her Wish so Dark“ ist der erste Band der „Reich der Schatten"-Dilogie von Jennifer Benkau und ich bin begeistert.
Ich bin so verliebt in dieses atemberaubende Cover, auch die Gestaltung im Inneren ist wunderschön.
Anfangs hatte ich etwas Probleme in die Geschichte zu finden, das hat sich aber schnell geändert.
Danach konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen und es war wie ein Sog.
Ich klebte an den Seiten und war gefangen in dieser atemberaubenden und beeindruckenden Welt voller Magie & Geheimnisse.
Die Charaktere waren alle so wundervoll ausgearbeitet.
Ich habe Laire geliebt, da sie so unfassbar stark und mutig war.
Aber auch Laires Freunde Vika und Jero sind mir sehr ans Herz gewachsen.
Und dann wäre da noch Alaric, dem ich sofort verfallen bin.
Zusammen begeben sie sich auf eine gefährliche und aufregende Reise, die so einige Schockmomente bereithält und bei der ich bis zum Ende mit ihnen mitgefiebert habe.
Die Geschichte lebt von so vielen unvorhersehbaren Wendungen und Überraschungen, die es bis zum Schluss spannend machen.
Und dann kam das Ende, mit dem ich absolut nicht gerechnet habe.
Der Cliffhanger hat es in sich, aber er passt auch so gut zur Geschichte und ich kann es kaum erwarten, die Fortsetzung in den Händen zu halten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2021

Ein zuckersüßes und prickelndes Highlight!

Sweet Enemy
0

"Ich hatte sie vermisst, bevor ich sie überhaut gekannt habe."

Oh wow, wenn ich mit einem Wort dieses Buch beschreiben müsste, trifft es zuckersüß wohl am besten.
Es war einfach ein einziger Genuss und ...

"Ich hatte sie vermisst, bevor ich sie überhaut gekannt habe."

Oh wow, wenn ich mit einem Wort dieses Buch beschreiben müsste, trifft es zuckersüß wohl am besten.
Es war einfach ein einziger Genuss und die Geschichte von Emma & Lucien hat mich mitten ins Herz getroffen.
Ich bin nicht nur so verliebt in dieses traumhaft schöne Cover, auch die Charaktere, das Setting und die ganze Story haben mich wieder umgehauen.
Was ich an den Büchern von Kristen Callihan liebe, ist der Mix aus den unbeschreiblichen Momenten, die einem das Herz zerreißen und den unfassbar genialen Humor, der mich immer wieder zum Lachen bringt.
Ihr Schreibstil ist einfach grandios, man fliegt regelrecht durch die Seiten und ich habe jedes ihrer Worte in mich aufgesaugt.
Schon nach den ersten Seiten war ich gefangen in der Geschichte.
Ich liebe die Intensität, die Leidenschaft, die Emotionen, die hitzigen Wortgefechte, die Neckereien - einfach alles!
Hier geht es um Lucien und Emma, die beide Zuflucht in Rosemont suchen, um wieder zu sich selbst zu finden.
Zwei Menschen, die ihren Weg im Leben verloren haben.
Für Lucien ist das Anwesen seiner Großmutter der Rückzugsort, seit er klein ist, denn hier ist er aufgewachsen.
Hier kann er heilen, seelisch sowie körperlich, denn er hat alles verloren, was ihm wichtig war.
Seiner großen Leidenschaft dem Hockeyspielen kann er wegen einer schweren Verletzung nicht mehr nachgehen.
Auch Emma braucht dringend einen Tapetenwechsel, denn es wurde nicht nur ihre Rolle in der erfolgreichen Serie Dark Castle gestrichen, sie findet auch noch heraus, dass ihr Freund sie betrügt.
Von dem Moment an, in dem sich die beiden begegnen, fühlen sie sich zueinander hingezogen und da ist diese ganz besondere Chemie.
Ihre Beziehung baut sich langsam auf und es war ein stetiges Auf und Ab.
So oft schmerzte das Herz in meiner Brust, aber genauso oft zersprang es fast vor Glück.
Es war prickelnd, es war hitzig, nein anders. Es war heiß, so was von heiß .
Besonders die Leidenschaft und einzigartige Kunst von Lucien, wie er das Essen zubereitet, war zum Niederknien.
Mein Herz schmolz nur so dahin und mir lief der Sabber regelrecht aus dem Mund.
Himmel, ich konnte es regelrecht spüren und wurde süchtig danach.
Das hier ging so viel tiefer, als ich erwartet habe.
Denn Emma kann bei Lucien ganz und gar sie selbst sein und fühlt sich endlich wieder lebendig.
Die Fassade, die sie der Welt präsentiert, braucht sie bei ihm nicht.
Auch er ist völlig fasziniert von ihr und sucht immer wieder ihre Nähe.

"Meine Welt ist heller, echter, wenn du in ihr bist."

Diese unglaubliche Dynamik zwischen den beiden hat mein Herz immer wieder schneller schlagen lassen.
Ich habe wirklich jeden Moment mit diesen wundervollen Charakteren geliebt, die so viel Tiefe besitzen.
Aber auch die Nebencharaktere Sal, Amalie und Brommy habe ich in mein Herz geschlossen.
Außerdem gab es ein Wiedersehen mit Delilah & Macon aus Band 1.
Dieses Buch war ein absoluter Genuss, ich habe es verschlungen und jede Seite so sehr geliebt.
Die beiden dabei zu begleiten, wie sie zu sich selbst und letztendlich ihren Weg im Leben finden, war eine unbeschreibliche Reise voller Emotionen und einer intensiven Leidenschaft!
Habe ich schon erwähnt, dass ich dieses Buch liebe?
Das Setting, die Charaktere, die süßen Leckereien - das alles hat mich verzaubert und nicht mehr losgelassen.
"Sweet Enemy" ist eine zuckersüße, leidenschaftliche, intensive Liebesgeschichte mit einzigartigen Charakteren, die immer einen festen Platz in meinem Herzen haben werden.
Lest dieses Buch und verliebt euch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2021

Ein Herzensbuch!

Moving Mountains
0

Ich liebe die Fletcher-University-Reihe und habe dem vierten Band dieser Reihe so sehr entgegengefiebert.
Fangen wir beim Cover an, welches eine absolute Schönheit ist!
Diese Farben und die gesamte Aufmachung ...

Ich liebe die Fletcher-University-Reihe und habe dem vierten Band dieser Reihe so sehr entgegengefiebert.
Fangen wir beim Cover an, welches eine absolute Schönheit ist!
Diese Farben und die gesamte Aufmachung ist wieder mehr als gelungen.
Kaum habe ich mit dem Buch begonnen, habe ich mich zu Hause gefühlt, denn Fletcher ist ein Ort zum Wohlfühlen.
Angekommen bei alten Freunden, denn jeden einzelnen Charaktere habe ich so liebgewonnen.
Savannah, der kleine sympathische Bücherwurm, um die es in diesem Teil geht, kann man nur nur ins Herz schließen.
Man kennt sie ja bereits aus den anderen Teilen, deshalb war ich schon sehr gespannt auf ihre Geschichte.
Sie möchte sich endlich ihren Ängsten stellen und der erste Punkt auf ihrer Liste ist ein One-Night-Stand.
Also verabredet sie sich auf einer Dating-Plattform mit dem charmanten Mad-Dog.
Doch der Abend verläuft für beide anders als geplant und sie ahnen nicht, dass sich ihre Wege schon bald wieder kreuzen werden.
Denn Mad-Dog ist niemand anderer als Maxx, der Bruder von Ches, der neu in Fletcher ist und seine Vergangenheit hinter sich lassen und ganz neu beginnen möchte.
Leichter gesagt, als getan, wenn diese ihn immer wieder einholt.
Es ist damals so viel passiert, für das er sich immer noch die Schuld gibt, um endlich damit abzuschließen.
Er ist so ein herzensguter und toller Charakter und auch wenn er in seiner Vergangenheit Mist gebaut hat, verdient er es, endlich glücklich zu werden.
Denn in ihm steckt so viel mehr und ich habe mich Seite für Seite mehr in ihn verliebt.
Es war einfach so schön, mit anzusehen, wie sich Savannah und er immer näher kommen.
Hier war das Knistern und die starke Anziehungskraft deutlich zu spüren.
Es gab aber auch sehr viele emotionale und tiefgründige Momente, die mich unheimlich berührt haben.
Zu sehen, wie die beiden sich gegenseitig helfen und das Beste im jeweils anderen zum Vorschein bringen, hat mein Herz erwärmt.
Ihre Geschichte ist etwas ganz Besonderes und zeigt einem, dass man auch mal mutig sein und sich seinen Ängsten stellen muss.
Ihre Entwicklung war so toll und ich habe beide dafür bewundert, wie sie über sich hinauswachsen.
Und nicht zu vergessen, das Wiedersehen mit der wundervolle Clique, die immer füreinander da sind.
Sie alle verbindet so eine großartige Freundschaft, dass ich mir wünschte, selbst ein Teil davon zu sein.
Sei es Ella & Ches, Carla & Mitch, Lenny & Creed - sie alle haben sich in meinem Herzen eingenistet.
Jetzt noch Savy und Maxx, die unglaublich zusammen sind.
Und das Ende gibt uns schon mal einen Einblick auf die Geschichte von Summer, die natürlich auch dazu gehört.
Zwischen ihr und Brigham knallt es ordentlich, und ich glaube, das könnte verdammt heiß werden.
Mit dieser Reihe hat Tami sich in mein Herz geschrieben.
Denn sie hat es einfach drauf und schreibt mit so viel Gefühl und solch einer Leidenschaft, dass mich ihre Geschichten immer wieder in den Bann ziehen und völlig verzaubern.
Man spürt einfach jede Emotion, aber auch jeden Schmerz und ich habe bis zum Ende mit Savy & Maxx mitgefühlt.
"Moving Mountains" ist eine wundervolle Liebesgeschichte und ein absolutes Herzensbuch ohne großes Drama, dafür mit ganz viel Gefühl und einer tollen Message!
Ich liebe alles daran!
Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte das unbedingt ändern!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2021

Ein absolutes Herzensbuch!

Forever Right Now
0

"Forever Right Now" ist der zweite Band der Only-Love-Reihe und eine so warmherzige, gefühlsintensive und herzzerreißende Geschichte.
Ich liebe die Bücher von Emma Scott , denn sie schreibt mit solch einer ...

"Forever Right Now" ist der zweite Band der Only-Love-Reihe und eine so warmherzige, gefühlsintensive und herzzerreißende Geschichte.
Ich liebe die Bücher von Emma Scott , denn sie schreibt mit solch einer Leidenschaft und so viel Gefühl, dass jedes ihrer poetischen Worte direkt ins Herz geht.
Sie hat ein unglaubliches Talent, Geschichten zu erschaffen, die bis tief in die Seele wandern und einfach unvergesslich bleiben.
Und mit diesem Buch hat sie es wieder geschafft, mich restlos zu begeistern.
Es steckt voller Liebe, voller Schmerz und voller Hoffnung und hat mich sofort in seinen Bann gezogen.
Ich empfinde so viel Liebe für dieses Buch und für die Charaktere, die einfach nur wundervoll sind.
Darlene kennt man ja bereits aus dem ersten Band und schon da habe ich sie in mein Herz geschlossen.
Sie ist so liebenswert und hat ein Herz aus Gold.
Sie wagt einen Neuanfang in einer neuen Stadt, um ihre schwere Vergangenheit hinter sich zu lassen, sich selbst zu finden und ihren Traum von einer Karriere als Tänzerin wieder aufleben zu lassen.
In San Francisco angekommen, trifft sie direkt auf Sawyer, einen alleinerziehenden Vater, der im gleichen Haus wohnt.
Bei ihm brauchte ich nur ein paar Seiten und schon war es um mich geschehen.
Er ist nicht nur verdammt attraktiv, auch seine liebevolle und fürsorgliche Art mit seiner Tochter Olivia hat mein Herz zum Schmelzen gebracht.
Keine Frage, dass ich mich sofort in ihn verliebt habe.
Für ihn zählt in seinem Leben nur Olivia, für mehr hat er keine Zeit, denn er steht kurz davor, sein Jura-Examen zu beenden.
Eine Ablenkung kann er sich nicht erlauben, denn sein Traum ist zum Greifen nah.
Doch hat er nicht mit Darlene gerechnet, die wie ein Tornado in sein Leben fegt.
Nicht nur sein Herz erobert sie im Sturm, auch das seiner kleinen Tochter Olivia.
Diese gemeinsamen Momente waren einfach unbeschreiblich schön und diese ganz besondere Verbindung zwischen den beiden so greifbar.

"Wenn ich nur einen einzigen Moment festhalten könnte, nur ein Gefühl, und für immer darin leben, dann würde ich diesen wählen."

Jedoch verschweigt sie Sawyer ihre Vergangenheit, aus Angst, ihn zu verlieren.
Als plötzlich Olivias Großeltern auftauchen, um für das Sorgerecht ihrer Enkelin zu kämpfen, bedroht gerade diese Vergangenheit Sawyers Aussichten, sein Kind behalten zu dürfen.
Ich habe beim Lesen so viel gefühlt, habe gezittert, gehofft und so sehr mit den beiden gelitten.
Immer wieder musste ich mit den Tränen kämpfen und mein Herz hat mehr als einmal geblutet.
Es war von der ersten bis zur letzten Seite eine emotionale Achterbahnfahrt, denn es werden wieder einige schwierige Themen angesprochen.
Es gab hier aber auch so viele wunderschöne Momente und ich habe die gemeinsame Zeit mit ihnen genossen.
Ich hatte so viele Schmetterlinge im Bauch und mein Herz ist vor Freude gehüpft.
Auch die Nebencharaktere, wie Jackson und Max, die die Geschichte perfekt abrunden, habe ich in mein Herz geschlossen.
"Forever Right Now" ist ein tiefgründige, emotionale, herzzerreißende und unvergessliche Liebesgeschichte, die mich tief im Herzen berührt und komplett verzaubert hat.
Für mich ein absolutes Highlight, ich liebe alles an diesem Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere