Profilbild von booklove_7

booklove_7

aktives Lesejury-Mitglied
offline

booklove_7 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit booklove_7 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2022

Berührend, lustig und einfach schön!

Very First Time
0

Keely war immer eher eine der Jungs, mit ihrem besten Freund Andrew ist sie seit sie denken kann befreundet und auch ihre beste Freundin Hannah ist immer für sie da. In ihrem letzten Highschool Jahr will ...

Keely war immer eher eine der Jungs, mit ihrem besten Freund Andrew ist sie seit sie denken kann befreundet und auch ihre beste Freundin Hannah ist immer für sie da. In ihrem letzten Highschool Jahr will sie nun endlich ihr erstes Mal erleben um dieses Erfahrung vor dem Collage ‚erledigt‘ zu haben.

Die Charaktere fand ich einfach super authentisch. Jeder einzelne hatte seinen ganz eigenen Charakter und Charme. Ich konnte mich von Anfang an richtig gut in Keely hineinversetzen. Andrew hat mich auch sofort begeistert und die Chemie zwischen beiden habe ich schon recht früh gespürt. Dean hingegen erschien mir am Beginn eigentlich echt sympathisch und süß, nach der ersten körperlichen Begegnung zwischen Keely und Andrew ging es leider mit ihm Berg ab. Er entwickelte zunehmend arrogante und herrische Charakterzüge. Ich verstehe schon, dass das Ganze darauf hinausführen sollte, dass Keely begreift, das er es nicht Ernst meint. Die Umsetzung fand ich leider ein bisschen zu aggressiv.

Allgemein hat mich die Verbindung zwischen Keely und Andrew echt berührt. Beim Lesen musste ich oftmals inne halten, kurz zuklappen und tief durchatmen. Einfach die perfekte Mischung aus minimal Fremdscham, weil die Situation peinlich wurde, verzücktem Grinsen und einer kleinen Prise Mitleid.

Der Feueralarm am Ende war vielleicht ein bisschen übertrieben, aber ein etwas Kitsch darf ja wohl noch sein.

Definitiv eine Empfehlung für alle die eine süße Liebesgeschichte lesen wollen, die dazu noch eine super Message vermittelt.

Tut nichts wozu ihr noch nicht bereit seid.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

Deutlich besser als die ersten zwei Teile

Rush of Love – Vereint
0

Ich bin froh, dass ich alle drei Teile zusammen gekauft habe. Hätte ich sie nicht schon gehabt, hätte ich nach dem ersten Band sicher nicht weitergelesen.
Abbi Glines hat mich in „Vereint“ wirklich überrascht. ...

Ich bin froh, dass ich alle drei Teile zusammen gekauft habe. Hätte ich sie nicht schon gehabt, hätte ich nach dem ersten Band sicher nicht weitergelesen.
Abbi Glines hat mich in „Vereint“ wirklich überrascht. Die Charaktere verhalten sich nicht mehr derartig irrational und klischeehaft. Jaa der Kitsch der Reihe bleibt erhalten, aber im dritten Band ist er meiner Meinung nach zum ersten Mal richtig eingesetzt. Die Geschichte ist nichts komplett neues oder ausgefallenes, aber sie lässt sich nett nebenher lesen.

Die verschiedenen Sichtweisen haben mir wirklich gefallen. Sie verleihen der Handlung einfach ein bisschen mehr Tiefe. Ein Manko ist jedoch die Tatsache, dass manche Dinge immer noch scheinbar wahllos passieren. Die Rolle von Captain (Blaires neu entdecktem Bruder) ist mir zumindest komplett unklar. Ihn hätte die Handlung nun nicht auch noch gebraucht.

Alles in allem der beste Teil der Reihe und eine nette Nebenbeschäftigung für zwischendurch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

Eine Fortsetzung ohne jegliche Steigerung

Rush of Love – Erlöst
0

Hätte ich den zweiten Teil nicht bereits mit dem ersten gekauft wäre ich um dieses Buch sicher herumgekommen.

Auch der zweite Band der „Rush of Love“ Reihe konnte mich leider nicht überzeugen. Die Handlung ...

Hätte ich den zweiten Teil nicht bereits mit dem ersten gekauft wäre ich um dieses Buch sicher herumgekommen.

Auch der zweite Band der „Rush of Love“ Reihe konnte mich leider nicht überzeugen. Die Handlung ist vorhersehbar wie bereits im ersten Teil. Einziger Pluspunkt ist die Tatsache, dass zumindest darauf aufmerksam gemacht wird, das ungeschützter Geschlechtsverkehr zu Schwangerschaften führen kann. Diese ist auch Hauptthema des Buches. Die Geschichte stützt sich erneut auf die übertriebene Darstellung jeglicher Klischees. Die Dialoge sind weit entfernt von allem was jemals realistisch so gesagt werden könnte und das Verhalten ist sprunghaft und unstimmig!

Die „überraschende Wendung“ der Familiengeschichte ist zwar nicht absehbar, dafür aber auch nicht schlüssig. Wieso sollte Blaires Vater sie auf diesem Weg mit Rush verkuppeln und wie kann es sekn dass gerade durch diese Ereignisse das Verhalten komplett umgeworfen wird? Rush schwankt mal wieder konstatnt zwischen seinem Badboy-Image und dem Süßholzraspler vom Dienst hin und her. Währenddessen ist Blair mal wieder durchgehend unsicher und springt Rush sofort um den Hals sobald dieser auch nur die kleinsten Bemühungen erwägt. Allgemein gibt es besonders zu Beginn drastische Handlungslücken die einfach als Wissen vorausgesetzt werden.

Alles in allem bin ich nicht überrascht. Erlöst knüpft an den ersten Teil an und wem dieser gefällt kann sich wohl auch mit dem zweiten Teil identifiziert. Für alle die dem ersten Teil kritisch gesinnt waren, tut euch den zweiten nicht auch noch an...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

Vorhersehbar

Rush of Love – Verführt
0

Ich hatte zugegeben schon gesenkte Erwartungen, da mich bereits der Klappentext eine weitere vorhersehbare Story vermuten ließ und was soll ich sagen, ich wurde nicht überrascht.

Das Verhalten der Hauptcharaktere ...

Ich hatte zugegeben schon gesenkte Erwartungen, da mich bereits der Klappentext eine weitere vorhersehbare Story vermuten ließ und was soll ich sagen, ich wurde nicht überrascht.

Das Verhalten der Hauptcharaktere Blaire und Rush war teilweise schon fast anstrengend zu verfolgen. Ihre Gedankengänge übertrieben darauf versteift alles möglichst offensichtlich falsch zu interpretieren und die Vorurteile ihrer Charakterzüge, des unschuldigen Mädchens zu unterstützen.
ich hatte auch das Gefühl dass die Übersetzung ins Deutsche wohl teilweise ein bisschen zu wörtlich war. Das hat dem Schreibstil meiner Meinung nach leider nicht geholfen.

Alles in allem lässt sich die Geschichte durchaus nebenher lesen, jedoch ist sie nicht dazu in der Lage wirklich zu begeistern oder zumindest zu überraschen.

Wirkte auf mich leider nur wie eine weitere von vielen Wattpad-Storys...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

Schöne Perspektive auf die Liebe trotz und mit Autismus

Love Challenge
0

In Anbetracht des ersten Teiles, der mich noch lange nach dem lesen beschäftigt hatte, konnte der zweite Teil leider nicht die selbe Begeisterung wecken.

Khai ist als Hauptcharakter wirklich eine vielschichtige ...

In Anbetracht des ersten Teiles, der mich noch lange nach dem lesen beschäftigt hatte, konnte der zweite Teil leider nicht die selbe Begeisterung wecken.

Khai ist als Hauptcharakter wirklich eine vielschichtige Person. Er geht im Gegensatz zur weiblichen Protagonistin aus dem ersten Band komplett anderst mit den Auswirkungen des Autismus um. Dadurch entwickelt sich auch die Beziehung zwischen Esme und ihm anders. Trotzdem ist auch Love Challenge ein schönes Buch und eine erfrischende Geschichte unter Einbezug des Autismus-Spektrums. Ein Thema, dass leider noch viel zu selten aufgegriffen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere