Profilbild von bookslovers_

bookslovers_

Lesejury Profi
offline

bookslovers_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bookslovers_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.08.2021

Partem- Wie die Liebe so kalt

Partem. Wie die Liebe so kalt
0

„Partem – Wie die Liebe so kalt“ ist der Auftakt einer Dilogie und das ist auch das erste Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Ich habe es vor kurzem beendet und es war leider nicht meins.

Der ...

„Partem – Wie die Liebe so kalt“ ist der Auftakt einer Dilogie und das ist auch das erste Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Ich habe es vor kurzem beendet und es war leider nicht meins.

Der Schreibstil war etwas ungewohnt, jedoch konnte man sich an den Schreibstil sehr schnell gewöhnen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Jael, Xenia, Felix und Chrystal erzählt.

Ich wurde mit den Charakteren einfach nicht warm und konnte die Gedankengänge und die Handlungen der Charaktere überhaupt nicht nachvollziehen.

Die Geschichte hatte ganz viel Potenzial und die Handlung, sowie die Grundidee war sehr interessant, jedoch wurde, meiner Meinung nach, das Potenzial nicht komplett ausgeschöpft.

Insgesamt hat mir das Buch leider nicht gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.08.2021

Kompletter Urlaubsfeeling

Rosmarinküsse in der Toskana
0

"Rosmarinküsse in der Toskana" von Emilia Thomas war mein erstes Buch von der Autorin und es hat mir super gefallen.

Das Cover hat meiner Meinung nach sehr gut zu der Geschichte gepasst. Mit dem Schreibstil ...

"Rosmarinküsse in der Toskana" von Emilia Thomas war mein erstes Buch von der Autorin und es hat mir super gefallen.

Das Cover hat meiner Meinung nach sehr gut zu der Geschichte gepasst. Mit dem Schreibstil hatte ich anfangs meine Probleme gehabt, da es aus der Erzählperspektive aus der Sicht von Paula erzählt wird und ich es nicht gewohnt bin, aber sobald ich mich daran gewöhnt habe, flog ich nur so durch die Seiten.

Das Setting mochte ich sehr und auch die Charaktere habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Paula ist eine super liebenswürdige Person und sie liebt es zu kochen. Sobald sie über Essen redet blüht sie richtig auf und merkt man während des Lesens sehr, dass Essen und Kochen ihre größte Leidenschaft ist.

Ich hatte super tolle Lesestunden und kann es jedem empfehlen, der für ein paar Stunden einfach nur woanders sein möchte und ein bisschen Urlaubsfeeling braucht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2021

Our Second Chances

Our Second Chance
0


bookslovers_vor einer Minute
"Our Second Chances" war mein erstes Buch von der Autorin und ich mochte es sehr. Es hat mich zum Teil sehr an Cinderella erinnert und das hat mir sehr gefallen.

Der Schreibstil ...


bookslovers_vor einer Minute
"Our Second Chances" war mein erstes Buch von der Autorin und ich mochte es sehr. Es hat mich zum Teil sehr an Cinderella erinnert und das hat mir sehr gefallen.

Der Schreibstil war emotional, tiefgründig und humorvoll und ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Raven und Gavin erzählt.

In "Our Second Chance " ist Raven die Tochter der Haushälterin und arbeitet den Sommer über im selben Haushalt. So trifft sie auf die Söhne der Familie und hat gleich einen guten Draht zu Gavin, den älterem Sohn. Bei Gavin spürt man die unterschiedliche Gesellschaftsschicht nicht und je näher Raven ihn kennen lernt, umso mehr verfällt sie seinem Charme. Auch Gavin ist vom ersten Moment an von Raven fasziniert und möchte unbedingt mehr Zeit mit ihr verbringen. Sie verlieben sich ineinander, jedoch ist Gavins Mutter gegen die beiden und sie trennen sich voneinander. Als sie sich zehn Jahre später wiedersehen, kommen die Gefühle wieder hoch. Werden sie wieder zusammen kommen? das müsst ihr selber herausfinden.

Insgesamt hat mir "Our Second Chances" sehr gefallen und ich habe mit Raven und Gavin mitgelitten und mit gefiebert. Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen und kann es daher jedem empfehlen. Mich hat das Buch sehr begeistert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2021

Perfekt für einen gemütlichen Abend

Rupert präsentiert: Echt unheimliche Gruselgeschichten
0

Das Buch "Rupert präsentiert - Echt unheimliche Gruselgeschichten" hat mir sehr gut gefallen.

Das Cover sieht einfach so schön aus und der Schreibstil war sehr locker, humorvoll und ich hatte sehr die ...

Das Buch "Rupert präsentiert - Echt unheimliche Gruselgeschichten" hat mir sehr gut gefallen.

Das Cover sieht einfach so schön aus und der Schreibstil war sehr locker, humorvoll und ich hatte sehr die viel Spaß beim lesen gehabt.

Die Zeichnungen waren sehr schön und dadurch konnte ich mir die Geschichten auch sehr viel leichter vorstellen. Die Geschichten waren sehr kurz und einfach so witzig, dass ich nur gelacht habe.

In dem Buch geht es viele Kurzgeschichten, die sich Rupert, der beste Freund von Greg, ausgedacht. In dem Buch kommen Zombies, Aliens, Werwölfe und viele andere gruselige Gestalten. Perfekt zum gruseln und kuschelige Abende.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der auch schon die "Gregs Tagebücher" mochte oder sich einfach mal einen entspannten Abend machen möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 01.05.2021

Ein sehr gelungener Abchlussband

Wolfes of Wall Street - Kennedy
0

Das Buch "Wolfes of Wall Streets - Kennedy" von Lauren Lane war mein erstes Buch von der Autorin und ich mochte es sehr.

Das Cover mochte ich nicht so, da es nicht meins war, aber es hat perfekt zu der ...

Das Buch "Wolfes of Wall Streets - Kennedy" von Lauren Lane war mein erstes Buch von der Autorin und ich mochte es sehr.

Das Cover mochte ich nicht so, da es nicht meins war, aber es hat perfekt zu der Geschichte gepasst. Der Schreibstil war sehr angenehm, flüssig und humorvoll und es wird abwechselnd aus der Sicht von Kate und Kennedy geschrieben.

Kate mochte ich sehr. Sie ist eine liebenswerte Person und wenn sie etwas macht, dann macht sie es mit ganzem Herzen. Sie ist auch sehr loyal gegenüber den Menschen die sie liebt und möchte nur das beste für sie.

Kennedy ist ein Kopfmensch und überlegt sich sehr genau wie er etwas machen möchte. aber sobald er sich für etwas entschieden hat, dann macht er das, wie Kate, vom ganzen Herzen. Ich mochte die Chemie zwischen den beiden sehr.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen, und ich kann es nur weiterempfehlen. Es hat mich sehr gut unterhalten und ich freue mich mehr von der Autorin zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere