Profilbild von booktreasuresau

booktreasuresau

Lesejury Profi
offline

booktreasuresau ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit booktreasuresau über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.07.2017

Ein Werk, das dem Leser eine wichtige Message mitgibt

Die silberne Königin
0

Meinung:

Natürlich fange ich auch bei diesem Werk wieder mit dem ersten Eindruck an. Im Falle eines Buches ist das für mich immer das Cover. Das Cover von 'Die Silberne Königin' finde ich persönlich einfach ...

Meinung:

Natürlich fange ich auch bei diesem Werk wieder mit dem ersten Eindruck an. Im Falle eines Buches ist das für mich immer das Cover. Das Cover von 'Die Silberne Königin' finde ich persönlich einfach wunderschön. Ich liebe die winterlichen Farben und alles in allem strahlt es für mich etwas absolut geheimnisvolles aus. Dieses Cover passt für mich definitiv perfekt zu diesem Werk.

Der Schreibstil der Autorin Katharina Seck ist aufregend, spannend und bildlich gestaltet. Eben genauso wie ein Märchen sein sollte. Sie bringt an den richtigen Stellen Spannung in die Geschichte und fesselt somit ihre Leser.

Da ich persönlich den Winter und den Schnee liebe, hat mich dieses wundervolle Buch ganz schnell in seinen Bann gezogen. 'Die Silberne Königin' ist wahnsinnig mitreißend, aber auch unheimlich traurig. Während dem Lesen habe ich einige Emotionen durchlebt. Von Wut und Trauer, über Verzweiflung und Angst, bis hin zu Liebe und Verständnis war für mich alles vertreten. Am liebsten wäre ich selbst in das Königreich Glanzvoll gereist, um den wundervollen Charakteren auf ihrer abenteuerlichen Reise zur Seite zu stehen.

Unter anderem wäre da Emma - die Hauptprotagonistin. Sie strahlt auf mich eine innere Stärke aus, um die ich sie nur beneiden kann. Sie wirkt auf mich liebevoll, mutig, warmherzig, lebensfroh und absolut im Stande zu verzeihen. Sie führt ein einsames Leben, obwohl sie täglich von Menschen umringt ist und musste schon harte Schicksalsschläge ertragen. Ich habe sie mit jeder Zeile mehr in mein Herz geschlossen.

Auch Ophelia trifft man während des Lesens regelmäßig an. Sie ist eine junge, quirlige Frau, die mir mit ihrer aufgeschlossenen Art immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Man muss sie einfach sofort lieb haben. Ophelia steht Emma bei ihrem schlimmsten Abenteuer zur Seite wo sie nur kann und das obwohl sie sich noch nicht lange kennen. Sie ist eine wahre Freundin und ich bin der Meinung, jeder braucht im Leben eine Ophelia.

Dann trifft man natürlich auch noch auf Madame Weltfremd. Sie ist eine grandiose Geschichtenerzählerin und beweist im Laufe der Geschichte immer wieder, dass Worte eben doch mehr sind als nur wahllos zusammengefügte Linien.

Zu guter Letzt darf natürlich auch der dunkle Teil der Geschichte nicht fehlen. In diesem Fall ist das Casper. Er ist der grausame und gefürchtete König von Glanzvoll. Er verkörpert den perfekten Tyrannen. Auch über seinen bösartigen Gehilfen stolpert man immer wieder, doch ich möchte euch gar nicht zu viel verraten.

Findet heraus wie all die grandiosen Charaktere zusammenhängen und warum es im Leben so wichtig ist zu verzeihen, indem ihr Emma auf ihrem schweren und steinigen Weg begleitet.

Fazit:

Dieses Werk lehrt seine Leser, wie wichtig es in jedermanns Leben ist, zu verzeihen und zu verarbeiten.

'Die Silberne Königin' von Katharina Seck kann ich jedem Leser, der Märchen und alles was dazu gehört liebt, absolut empfehlen. Ich konnte mich wahnsinnig schnell in die ganz Handlung dieses unheimlich schönen Buches hinein finden und werde es definitiv noch einmal lesen.

Veröffentlicht am 19.07.2017

Ein spannendes Abenteuer von dem ich nicht genug bekommen konnte

Die Flammenreiter-Chroniken
0

Meinung:

Das Cover ist meiner Meinung nach wunderschön! Es passt perfekt zu der Story, die dahinter steckt und ich finde es ist ein totaler Blickfang.

Der Schreibstil der Autorin ist wahnsinnig mitreißend. ...

Meinung:

Das Cover ist meiner Meinung nach wunderschön! Es passt perfekt zu der Story, die dahinter steckt und ich finde es ist ein totaler Blickfang.

Der Schreibstil der Autorin ist wahnsinnig mitreißend. Ich konnte mich sofort in die Geschichte hinein versetzen und mich von der absolut spannenden Handlung und den genialen Charakteren in ihr Abenteuer entführen lassen.

Ab und an geht es auch verdammt heiß her und das Sprichwort "Was sich neckt das liebt sich" passt einfach super zu diesem Buch!

Rayne ist die Hauptprotagonistin der Geschichte. Sie ist einfach genial! Eine Meisterdiebin, die man sofort in sein Herz schließen muss. Rayne hat einen wundervollen, loyalen Charakter und ist noch dazu wahnsinnig clever.

Ein weiterer Hauptprotagonist ist Alec. Er ist ein besonders begabter Spion. Im wahrsten Sinne des Wortes. Er hat eine faszinierende Gabe, die ihr jedoch selbst heraus finden müsst. Alec ist heiß, loyal, liebevoll und steht für seine Ansichten ein. Er würde niemals jemanden hintergehen, der ihm nahe steht, denn allem voran ist er einsam.

Krystoph Sabon ist ein weiterer Charakter, den man häufiger antrifft. Er ist geheimnisvoll und leider kann ich euch nicht allzu viel von ihm verraten, ohne euch zu spoilern. Nur so viel: Macht euch auf einiges gefasst!

Liam Atherton ist ein Ekel! Anders kann und will ich ihn nicht beschreiben. Er ist machthungrig und selbstverliebt und man möchte ihn definitiv nicht zum Feind haben.

Dann begegnet man auch immer wieder den Nosferatú. Die Vampire in dieser Story. Allerdings gehören sie absolut nicht zu der netten Sorte. Ganz im Gegenteil, wer sich mit ihnen anlegt schwebt in höchster Gefahr.

Fazit:

Ich kann dieses geniale Werk absolut jedem empfehlen, der eine gute Fantasy Story liebt, bei der es gelegentlich heiß her geht und der sich gern in ein spannendes Abenteuer entführen lässt!

Ich für meinen Teil hoffe doch sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird, denn das Ende deutet doch irgendwie darauf hin. Und von Rayne und Alec kann ich einfach nicht genug bekommen!