Profilbild von bookworm-karin

bookworm-karin

Lesejury Star
offline

bookworm-karin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bookworm-karin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.08.2020

Gänsehaut pur!

A Wish for Us
0

Cromwell Dean ist mit gerade mal 19 Jahren einer der begehrtesten DJ's Europas, doch eigentlich bedeutet ihm seine Musik nichts. Das wird ihm auch klar nachdem er Bonnie nach einem seiner Auftritte kennenlernt ...

Cromwell Dean ist mit gerade mal 19 Jahren einer der begehrtesten DJ's Europas, doch eigentlich bedeutet ihm seine Musik nichts. Das wird ihm auch klar nachdem er Bonnie nach einem seiner Auftritte kennenlernt und sie ihm sagt seine Musik habe keine Seele. Nach langem Überlegen nimmt der den Studienplatz in den USA an um, natürlich wie könnte es anders sein Musik zu studieren, denn vor Jahren hat er die klassische Musik geliebt, doch eigentlich will er nichts mehr davon wissen. Auch Bonnie geht an diese Uni und sie müssen für einen Kurs eine Arbeit gemeinsam machen. Cromwell ahnt noch nicht das Bonnie ihm diese Liebe und Sehnsucht zurückbringen wird. Doch Bonnie selbst hat auch ihren ganz eigenen Kampf zu meistern.
..
Ja der Klappentext und auch meine Zusammenfassung lesen sich wie tausend andere. Aber....!! Nix ist so wie es scheint. Klassischer New Adult Roman = Fehlanzeige! Ich wusste schon von vielen das sie dieses Buch zerstört hat, sonst wusste ich aber nichts von der Geschichte und das war auch gut so. Denn nie im Leben hätte ich damit gerechnet was alles in dem Buch passiert. Es behandelt sehr, sehr viele schwere und für mich auch neue Themen. Gut ist es auch das eine Triggerwarnung in dem Buch ist, den für jeden wirds wohl nicht was sein. Für mich jedoch war es was. Ich musste cirka bei der Hälfte schon heulen und gegen Ende hin wurde es richtig schlimm. Eigentlich kann ich gar nicht viel zu der Story sagen ohne maßlos zu spoilern. Aber neben der wunderschönen Liebesgeschichte sind noch so viele andere wichtige Dinge und Emotionen verarbeitet das ich es sehr, sehr gerne jedem weiter empfehle der psychisch mit beiden Beinen im Leben steht. Der Schreibstil ist auch traumhaft und es lässt sich toll wegsuchten. Von mir bekommt "a wish for us" 4,5 von 5 Sternen. Einen halben Stern ziehe ich dann doch ab, aber nur weil mich das Thema klassische Musik nicht so ganz packen konnte. Alles in allem ein tolles herzzerreisendes Buch!! Und obendrauf liebe ich die Charaktere!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.08.2020

Ein Meisterwerk!!

Es
0

Ich denke viel muss ich ja nicht mehr zu der Geschichte sagen und wahrscheinlich kann ich auch nichts neues dazu sagen, denn es wurde bestimmt schon einmal gesagt. Aber meine Meinung lasse ich euch gerne ...

Ich denke viel muss ich ja nicht mehr zu der Geschichte sagen und wahrscheinlich kann ich auch nichts neues dazu sagen, denn es wurde bestimmt schon einmal gesagt. Aber meine Meinung lasse ich euch gerne da. Ich bin ehrlich gesagt wahrscheinlich stolz auf mich das ich endlich die Motivation gefunden habe um dieses Monstrum zu lesen. Ich meine 1534 Seiten das sind schon mal eine Ansage. Ich habe ganze zwei Wochen daran gelesen und ja ich gebe zu zwischenzeitlich war ich ein wenig in einer "Leseflaute" den ich bin es nicht gewöhnt so lange an einer Geschichte zu lesen. Aber ich bereue es überhaupt nicht endlich dieses Projekt angegangen zu sein. Ich habe Stephen King ja erst dieses Jahr so richtig für mich entdeckt und werde mit jedem Buch das ich lese mehr zum Fan-Girl. In Es geht es nicht nur um unsern berühmten Clown Pennywise, nein es geht grundlegend um die Freundschaft unserer sieben Verlierer. Ich liebe diese Geschichte!! Natürlich der sehr langatmige Erzählstil von King ist nix für Ungeduldige, aber glaubt mir jeder Satz lohnt sich. Ich bin noch immer so in Derry gefangen und das wird auch noch länger so bleiben denke ich. Und das ist auch gut so. Ich kann jedem nur empfehlen es wenigstens mal zu probieren mit ES. Irgendwann werde ich bestimmt noch einmal zu diesem Buch greifen. #ganzgroßeliebe viel mehr kann und möchte ich gar nicht dazu sagen außer traut euch und lest es, es ist soviel mehr als ein mordender Clown!! Es ist quasi ein Liebesbrief an die Freundschaft!!
Ich tue mir wirklich schwer noch Worte zu finden um dieses Buch zu rezensieren. Denn der Platz würde ganz bestimmt niemals ausreichen und es würde ewig dauern alles zu erzählen was mir dazu einfallen würde.
Von mir bekommt Stephen King's Es natürlich, wie könnte es auch anders sein 5 von 5 Sternen und ist ganz eindeutig ein Jahres- wenn nicht sogar Lebenshighlight!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.07.2020

Ich liebe die Krähen. Alle sechs!!

Das Gold der Krähen
0

Zum Inhalt werde ich wieder einmal nicht wirklich was erzählen, weil zweiter Band und deswegen große Spoilergefahr! Aber ich lasse euch gerne mal meine Meinung da.
Den zweiten Band der Krähen habe ich ...

Zum Inhalt werde ich wieder einmal nicht wirklich was erzählen, weil zweiter Band und deswegen große Spoilergefahr! Aber ich lasse euch gerne mal meine Meinung da.
Den zweiten Band der Krähen habe ich auch regelrecht weggesuchtet, selbst wenn mir abends schon die Augen zufiehlen musste ich noch ein Kapitel lesen, es ging gar nicht anders. Die Geschichten von Leigh Bardugo haben einfach rießen großen Suchtfaktor. Der Schreibstil, ja da brauchen wir gar nicht drüber reden, den fand ich natürlich wieder ganz großartig. Auch wenn die Story an mancher Stelle für mich etwas schwer zu lesen war, weil einfach soviele Verstrickungen waren hat es mir der Schreibstil doch sehr leicht gemacht voran zu kommen.
Die Charaktere lernen wir in dem zweiten Teil auch noch ein ganz großes Stück besser kennen und trotzdem kann ich mich nicht entscheiden welcher der sechs Krähen mein liebster Charakter ist. Wir lesen ja immer aus einer der sechs Perspektiven und gefühlt bei jedem Kapitel dachte ich mir: Ja! Du bist es. Und beim nächsten dachte ich wieder genau das gleiche. Also ja alle sechs haben einen Platz in meinem Herzen verdient. Zur Story und zum Handlungsverlauf kann ich sagen, das mir das im ersten Band schon etwas besser gefallen hat, liegt aber daran das da die Mission einfach wahnsinnig spannend gewesen ist. Hier geht die Handlung zwar direkt da weiter wo sie im ersten aufgehört hat, was auch ganz toll war und am Anfang gleich mal für Spannung sorgte. Im Mittelteil hat es sich dann aber hier und da dann doch mal ein wenig gezogen. Aber Vorsicht das ist meckern auf ganz hohem Niveau... Zum Ende hin habe ich dann wieder gar nicht mehr aufgehört zu lesen. Ich habe geweint, mich gesorgt, mich gefürchtet und mich wahnsinnig gefreut. Von mir bekommt Das Gold der Krähen 4,5 von 5 Sternen!! Und jetzt freue ich mich das ich bald King of Scars lesen werde...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2020

Grandios!!

The Passengers
0

Selbstfahrende Autos sind in England schon Standard, die meisten dieser Autos sind aus der Klasse 5, man muss sich nur mehr hineinversetzen sein Ziel bekanntgeben und das Auto bringt einem komplett sicher ...

Selbstfahrende Autos sind in England schon Standard, die meisten dieser Autos sind aus der Klasse 5, man muss sich nur mehr hineinversetzen sein Ziel bekanntgeben und das Auto bringt einem komplett sicher von A nach B. Es gibt weit weniger Unfälle und somit auch sehr wenige Verkehrsunfallopfer. Doch ganz so sicher sind die Autos doch nicht, denn ein Hacker übernimmt die Kontrolle über acht Autos und deren Passagiere sind ihm vollkommen ausgeliefert. In zwei Stunden und 30 Minuten werden sieben der acht tot sein und das Verkehrskomittee und die Bevölkerung soll entscheiden wer überleben darf.
..
Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das neue Buch von John Marrs und ich wurde nicht enttäuscht!! Der Schreibstil war wieder fantastisch. Obwohl das Buch wieder etwas dicker ist kommt man super schnell voran. Was natürlich auch wieder an der genialen Handlung liegt! Ja ich bin ehrlich auch diese Geschichte macht mir wieder etwas Angst, genauso wie in The One. John Marrs beschreibt einfach Szenarien die gar nicht mehr so weit in der Zukunft liegen und das setzt er auch noch großartig um. Es war spannend von der ersten bis zur letzten Seite und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. The Passengers bekommt von mir 5 von 5 Sternen und ist ein ganz toller Nachfolger nach The One - Finde dein perfektes Match. Auch The Passengers finde ich ist für sehr viele Leser ein tolles Buch, den jeder wied darin etwas finden was ihm packen kann. Das Ende habe ich so nicht kommen sehen und hat mich auch voll überzeugen können. Was mir auch sehr gefallen hat ist, das es im Verlauf der Geschichte immer wieder ganz kurz Anspielungen an The One gibt. Also alles in allem: Ganz große Klasse,

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2020

Kelly Moran ist einfach eine der besten!!

Wildflower Summer – In diesem Moment
0

!! Achtung Spoiler zu Band eins !!

Nakos wird das Bild in seinem Kopf nicht mehr los als er eine seiner besten Freundinnen blutend, zitternd und verängstigt in der Scheune liegen sieht. Das ist jetzt ...

!! Achtung Spoiler zu Band eins !!

Nakos wird das Bild in seinem Kopf nicht mehr los als er eine seiner besten Freundinnen blutend, zitternd und verängstigt in der Scheune liegen sieht. Das ist jetzt einige Monate her und langsam wird im klar das in diesem Moment sich etwas geändert hat. Amy ist nicht einfach nur eine Freundin ist. Er fühlt sich sehr zu ihr hingezogen und will jeden und alles aus dem Weg räumen der ihr noch einmal auch nur ein Haar krümmt. Doch Amy hat ein Geheimnis, tief in ihrer Vergangenheit vergraben, sie wirkt zwar selbstbewusst, mutig und tapfer doch hinter dieser Fassade ist sie noch immer ein kleines schüchternes Mädchen. Nie hätte sie gedacht das jemand wie Nakos solche Gefühle für sie hegen könnte.
..
Was soll ich sagen!? Kelly Moran ist einfach eine der besten im Bereich New Adult!! Ich sags euch gleich auch der zweite Band des Wildflower Summer Duo bekommt von mir 5 von 5 Sternen!! Es passt einfach wieder alles, das Setting, die Charaktere, der Schreibstil, die Handlung,.... Einfach alles. Ich mochte Amy wirklich sehr, sehr, sehr gerne. Und ihr Geheimnis ist dramatisch und schrecklich aber auch, und das finde ich furchtbar, leider sehr realistisch. Genau solche Dinge passieren ja jeden Tag auf der Welt. Wie gesagt es ist ein grausames, schreckliches Geheimnis aber eben auch sehr real. Manchmal ist es in New Adult Roman ja schon so das, das Drama ein wenig zu over-the-top ist. Kelly Moran schafft es aber immer wieder die Geschichte auf den Punkt zu bringen. Nicht zu viel und nicht zu wenig! Und genau deswegen liebe ich diese Autorin und ich werde einfach weiter alles lesen was sie uns bieten wird. Nur zur Vorsicht: In diesem Moment spoilert die ersten Kapitel extrem auf den Handlungsverlauf in Band 1! Und es könnte euch auch triggern Amy's Vergangenheit!
Aber von mir natürlich eine absolute Leseempfehlung und mein Fanherz schlägt wieder ein wenig höher!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere