Platzhalter für Profilbild

buchfeemelanie

Lesejury Star
offline

buchfeemelanie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buchfeemelanie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.12.2017

sehr langweilig

Sternenschweif, 1, Geheimnisvolle Verwandlung
0

Das Coverbild finde ich gut. Der dazu gehörige Titel ist passend. Die Kapitel sind nicht zu lang und der Schreibstil einfach gehalten, sodass auch der junge Leser schnell voran kommt

Am besten hat mir ...

Das Coverbild finde ich gut. Der dazu gehörige Titel ist passend. Die Kapitel sind nicht zu lang und der Schreibstil einfach gehalten, sodass auch der junge Leser schnell voran kommt

Am besten hat mir die Einleitung gefallen. Sie war mysteriös und ich war gespannt, was nun kommen wird. Sternenschweif ist ein nettes Pferd. Laura ist ein Kind, mit welchem man sich bestimmt recht gut identifizieren kann.
Aber - und jetzt kommt das große aber - ist die Story ist so langweilig, das wohl auch Kinder auf mehr spannung erhoffen. Gefühlt passiert nichts spannendes bis zum Ende des Buches.

Fazit: Da gibt es sicherlich spannenderes

Veröffentlicht am 30.12.2017

kein guter Band der Reihe

Das magische Baumhaus (Band 9) - Der Ruf der Delfine
0

Das Coverbild ist gut gelungen. Ebenso dsich einige schwarz-weiße Abbildungen im Buch.
Was mir zu beginn fehlt ist ein Rückblick " wie alles begann". Diesen gibt es bei manchen Büchern, bei diesem leider ...

Das Coverbild ist gut gelungen. Ebenso dsich einige schwarz-weiße Abbildungen im Buch.
Was mir zu beginn fehlt ist ein Rückblick " wie alles begann". Diesen gibt es bei manchen Büchern, bei diesem leider nicht. 
Die Kapitel sind nicht zu lange. Die Sprache ist sehr einfach gehalten, sodass sie gut verständlich ist; allerdings aber auch geistig nicht sehr fordernd.
Schade, dass auch die beiden Kinder sich nicht weiter entwickeln. Sie sind nett und mutig, aber doch sehr flache Charaktere. 
Dieser Band war leider nicht sehr spannend. Die Reise im U-Boot war langweilig. Auch verhalten sich die Kinder immer gleich.
Fazit: Da gibt es besseres in der Reihe!

Veröffentlicht am 30.12.2017

nicht gut

Das magische Baumhaus (Band 5) - Im Land der Samurai
0

Das Coverbild gefällt mir ganz gut. Im Buch gibt es auch einige weitere, passende schwarz-weiße Abbildungen.
Der Schreibstil ist einfach gehalten und hat somit keine hohen Anforderungen an den jungen Leser. 

Neu ...

Das Coverbild gefällt mir ganz gut. Im Buch gibt es auch einige weitere, passende schwarz-weiße Abbildungen.
Der Schreibstil ist einfach gehalten und hat somit keine hohen Anforderungen an den jungen Leser. 

Neu war für mich hier Mimi - die Maus. Sie ist wirklich süß. DIe beiden Kinder. Anne und Philipp, sind beide nett und mutig. Was mich bei dieser Reihe stört ist die Tatsache, dass diese beiden auch nach ihren vielen überstandenen Abenteuer sich nicht weiter entwickeln. Sie sind irgendwie immer gleichbleibend ... hmmm ... nenne ich es mal naiv. Und dem entsprechend sind ihre Charaktere leider nur oberflächlich gestaltet.


Dieses Abenteuer empfand ich dann als enttäuschend. Wenig Spannung, und nichts wissenswertes kennzeichnen diesen Band. 


Schade, da war ich dann doch enttäuscht

Veröffentlicht am 30.12.2017

enttäuschend - fast abgebrochen

Das magische Baumhaus (Band 8) - Abenteuer auf dem Mond
0

Das Coverbild gefällt mir ganz gut. Im Buch gibt es auch einige weitere, passende schwarz-weiße Abbildungen.
Der Schreibstil ist einfach gehalten und hat somit keine hohen Anforderungen an den jungen Leser. 
DIe ...

Das Coverbild gefällt mir ganz gut. Im Buch gibt es auch einige weitere, passende schwarz-weiße Abbildungen.
Der Schreibstil ist einfach gehalten und hat somit keine hohen Anforderungen an den jungen Leser. 
DIe beiden Kinder. Anne und Philipp, sind beide nett und mutig. Was mich bei dieser Reihe stört ist die Tatsache, dass diese beiden auch nach ihren vielen überstandenen Abenteuer sich nicht weiter entwickeln​. Dieser Band ist leider wieder sehr langweilig. Es passiert nicht viel, sodass sich keine Spannung aufbauen kann. Dabei bietet dieser Hintergrund so viele Chacen. Ich habe sogar überlegt, ob oich diesen Band abbrechen soll.  Daas Ende ist wieder wenig überraschend

Veröffentlicht am 22.01.2019

1,5 Sterne

Das Ende des großen Fressens
0

Das Cover gefällt mir gut, der Titel hat mich sehr angesprochen.

Leider war ich dann doch ganz schnell ernüchtert. Ich bin mit dem Schreibstil gar nicht klargekommen. Ich fand ihn sehr anstrengend zu ...

Das Cover gefällt mir gut, der Titel hat mich sehr angesprochen.

Leider war ich dann doch ganz schnell ernüchtert. Ich bin mit dem Schreibstil gar nicht klargekommen. Ich fand ihn sehr anstrengend zu lesen, habe kaum etwas behalten können. Vom Prinzip her sind die Kapitel sinnvoll angeordnet aber ich bin auch bis in die Buchhälfte rein nicht warm damit geworden.
Mir haben konkrete Beispiele und Zahlen gefehlt, die das ganze für den Leser greifbarer und Alltagsnaher gestalten.Dazu wären ein paar Grafiken anschaulich gewesen und hätten das Lesen aufgelockert.

Nach etwas mehr als der Hälfte wollte ich genervt aufgeben - habe dann aber überflogen und queer gelesen.
Fazit: Enttäuschend - 1,5 Sterne