Profilbild von buecherkakao

buecherkakao

Lesejury Star
offline

buecherkakao ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buecherkakao über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.03.2023

Ein toller Abschlussband

Forever Material
0

Da mir der erste Band richtig gut gefallen hat, war ich sehr gespannt darauf, was mich alles in dem zweiten Teil erwarten wird.

Im Gegensatz zu „boyfriend material“ habe ich die Fortsetzung als Hörbuch ...

Da mir der erste Band richtig gut gefallen hat, war ich sehr gespannt darauf, was mich alles in dem zweiten Teil erwarten wird.

Im Gegensatz zu „boyfriend material“ habe ich die Fortsetzung als Hörbuch gehört und der Sprecher hat es so angenehm vertont.

Luc fand ich schon im ersten Band sehr sympathisch und es war so schön, ihm wieder zu begegnen. Er ist ein toller Protagonist, der perfekt mit Oliver harmoniert. Die beiden sind so unterschiedlich, aber dennoch passen sie super zusammen.

Die Entwicklung der Geschichte hat mir auch sehr gefallen. Ich mochte die Aufteilung des Buches in die verschiedene Hochzeiten sehr gerne. Die Handlung ist zum einen tiefgründig und zum anderen sehr humorvoll. Der Humor hat mir richtig gut gefallen und konnte mich einige Male zum Schmunzeln bringen.

Der zweite Band ist eine tolle Ergänzung zum ersten, hat zwar ein paar Längen, aber er zeigt, wie es nach dem Happy End der Protagonisten aussieht und welchen Schwierigkeiten und Herausforderungen sie sich stellen müssen.

Fazit:
„forever material“ hat mir gut gefallen. Es war so schön, all den Charakteren wieder zu begegnen und mitzuerleben, wie es ihnen nach dem ersten Band ergangen ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2023

Sage‘ und Lucas Geschichte wurde wundervoll in Szene gesetzt

Berühre mich. Nicht.: Die Graphic Novel
0

Da mir die Geschichte rund um Sage und Luca vor Jahren schon unheimlich gut gefallen hat, habe ich mich so gefreut, als verkündet wurde, dass es graphic novels zu den Büchern geben wird. Bevor ich jedoch ...

Da mir die Geschichte rund um Sage und Luca vor Jahren schon unheimlich gut gefallen hat, habe ich mich so gefreut, als verkündet wurde, dass es graphic novels zu den Büchern geben wird. Bevor ich jedoch zu dem ersten Teil davon gegriffen habe, habe ich „Berühre mich. Nicht.“ nochmal gelesen.

Die Gestaltung hat mir unglaublich gut gefallen und umso begeisterter war ich, dass mit Gabriella Bujdosó eine meiner liebsten Künstler:innen an dem Projekt mitgewirkt hat.

Die Auswahl der Szenen hat richtig gut gepasst und mithilfe dieser graphic novel wird man noch mehr in das Geschehen gezogen. Die Emotionen des Buches wurden so gut transportiert, und die Geschichte konnte mir wundervolle Lesestunden bereiten.

Da der erste graphic novel-Teil ungefähr die Hälfe des ersten Bandes widerspiegelt, freue ich mich umso mehr auf den nächsten.

Fazit:
Diese graphic novel ist eine wundervolle Ergänzung zu der Geschichte von Sage und Luca. Für alle, die diese lieben, ist die graphic novel perfekt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.03.2023

Wundervoller zweiter Band

The Brooklyn Years - Was niemand erfährt
0

Klappentext:
Eishockeyspieler Patrick O’Doul lebt für die Brooklyn Bruisers. Aber die Zeit auf dem Eis hat Spuren hinterlassen. So sehr Patrick es auch versucht, seine Sportverletzung lässt sich nicht ...

Klappentext:
Eishockeyspieler Patrick O’Doul lebt für die Brooklyn Bruisers. Aber die Zeit auf dem Eis hat Spuren hinterlassen. So sehr Patrick es auch versucht, seine Sportverletzung lässt sich nicht länger ignorieren. Physiotherapeutin Ari Bettini soll nun den wichtigsten Spieler des Teams wieder fit machen. Doch während der Behandlung knistert es plötzlich gewaltig zwischen ihnen! Ari weiß, dass ihre Gefühle füreinander nicht sein dürfen, weil Ablenkung das Letzte ist, was Patrick gebrauchen kann. Sein oberstes Ziel ist es, zurück an die Spitze der NHL zu kommen. Oder etwa nicht?

Meine Meinung:
Nachdem mir der erste Band der neuen Reihe von Sarina Bowen schon sehr gut gefallen hat, war ich richtig neugierig auf den zweiten.

Der Schreibstil war wieder lockerleicht und angenehm zu lesen, was dazu beigetragen hat, dass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.

Ari und Patrick fand ich von Beginn an sympathisch und die beiden haben sich perfekt ergänzt. Ich fand es so schön, die Entwicklung der beiden mitzuerleben. Die Geschichte an sich war auch wundervoll und teilweise sogar sehr spannend.

Besonders gefallen haben mir die Eishockeyszenen in dem Buch – ich liebe solche Bücher so sehr.

Ich freue mich schon sehr auf die beiden Fortsetzungen und deren Protagonisten.

Fazit:
Der zweite Band der „the Brookyln years“-Reihe konnte mir wundervolle Lesestunden bereiten. Sarina Bowen schafft es mit ihren Geschichten immer wieder, dass mein Herz vor Freude aufgeht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2023

Eine so bezaubernde Geschichte, die das Herz zum Flattern bringt

Lonely Heart
0

Auf das Buch habe ich mich schon so lange gefreut, wollte aber definitiv noch den zweiten Band abwarten, bevor ich mit dem Lesen starte.

Der Schreibstil ist so wundervoll, lockerleicht und angenehm zu ...

Auf das Buch habe ich mich schon so lange gefreut, wollte aber definitiv noch den zweiten Band abwarten, bevor ich mit dem Lesen starte.

Der Schreibstil ist so wundervoll, lockerleicht und angenehm zu lesen, sodass ich nur so durch die Seiten geflogen bin.

Rosie fand ich von Anfang an sympathisch. Ich mag ihre Leidenschaft zur Musik so gerne und es ist so schön, wie sie um ihren Traum kämpft und ihn trotz aller Widrigkeiten nicht aufgibt. Adam konnte ich zunächst nicht ganz so einschätzen, aber umso näher man ihn kennenlernt, umso mehr habe ich ihn in mein Herz geschlossen. Die Entwicklung der beiden mochte ich so gerne.

Das Buch hat mich so sehr in den Bann gezogen, was dazu geführt hat, dass ich es nahezu in einem Rutsch gelesen habe. Ich liebe die Band, die Atmosphäre und die Charaktere. Die Geschichte hat so überraschende Wendungen parat gehalten.

Das Ende hat mir gezeigt, dass sich das Warten auf den zweiten Band definitiv gelohnt hat. Ich freue mich schon sehr zu erfahren, wie es in „fragile heart“ weitergehen wird.

Fazit:
Rosies und Adams Reihenauftakt hat mir unglaublich gut gefallen. Der erste Teil ist so wundervoll und atemberaubend und lässt einen das Herz nur so vor lauter Gefühle flattern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2023

Ein Buch, das mich leider nicht ganz abholen konnte

Verliebt in deine schönsten Seiten
0

Da mir “Kein Sommer ohne dich“ so gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf dieses Buch hier.

Die Geschichte habe ich komplett als Hörbuch gehört und die beiden Sprecher:innen haben das Hörbuch so angenehm ...

Da mir “Kein Sommer ohne dich“ so gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf dieses Buch hier.

Die Geschichte habe ich komplett als Hörbuch gehört und die beiden Sprecher:innen haben das Hörbuch so angenehm vertont.

January und Gus fand ich sympathisch. Nur stellenweise konnte ich zu ihnen nicht ganz so eine Bindung aufbauen. Dennoch mochte ich ihre Entwicklung gerne.

Die Geschichte hat mir aufgefallen, konnte mich aber nicht komplett abholen. Teilweise hatte ich das Gefühl mir würde etwas fehlen. Dennoch fand ich es toll, immer mehr über den Hintergrund der beiden zu erfahren.

Fazit:
Ein Buch, das mich nicht gänzlich überzeugen konnte – ich hatte ein paar Schwierigkeiten damit, zu ihr und den Charakteren eine Verbindung aufzubauen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere