Profilbild von buecherkakao

buecherkakao

Lesejury Star
offline

buecherkakao ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buecherkakao über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.01.2023

Ein toller Reihenauftakt

When the Storm Comes
0

Auf diese Reihe war ich schon sehr neugierig. Vor allem, seit ich wusste, dass sie in Kanada spielt.

Das Buch habe ich komplett als Hörbuch gehört und beide Sprecher:innen haben es so angenehm vertont.

Marly ...

Auf diese Reihe war ich schon sehr neugierig. Vor allem, seit ich wusste, dass sie in Kanada spielt.

Das Buch habe ich komplett als Hörbuch gehört und beide Sprecher:innen haben es so angenehm vertont.

Marly fand ich von Anfang an sympathisch. Ich mochte ihre Art so gerne. Ebenso Jack war ein toller Charakter. Zwar war der Start mit den beiden ein wenig holprig, aber sie harmonieren zusammen super und die Entwicklung der beiden hat mir gefallen.

Das Setting war ein Traum und auch die Nebencharaktere waren allesamt sehr toll. Die Geschichte hat sich in einem angenehmen Tempo entwickelt. Manche Dinge sind mir aber ein bisschen zu schnell vorgekommen.

Ich bin schon sehr gespannt auf die beiden Folgebände und freue mich darauf, den Ort und die Charaktere wieder zu treffen.

Fazit:
Ein toller Reihenauftakt mit einem schönen Setting und sympathischen Charakteren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2023

Eine so wundervolle Geschichte

Das irrationale Vorkommnis der Liebe – Die deutsche Ausgabe von »Love on the Brain«
0

Da mir „Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ so gut gefallen hat, war ich unglaublich neugierig auf dieses Buch hier.

Ali Hazelwoods Schreibstil ist so humorvoll, lockerleicht und sehr angenehm ...

Da mir „Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ so gut gefallen hat, war ich unglaublich neugierig auf dieses Buch hier.

Ali Hazelwoods Schreibstil ist so humorvoll, lockerleicht und sehr angenehm zu lesen.

Bee war mir vom ersten Augenblick an sympathisch. Ich mag ihre aufgeweckte und selbstbewusste Art sehr gerne. Ich finde, sie ist so eine starke Person. Levi fand ich eher unnahbar, aber umso mehr man ihn kennenlernt, umso besser kann man ihn verstehen. Die beiden harmonieren so gut miteinander.

Die Geschichte konnte mich so begeistern. Ich mochte den Aufbau unglaublich gerne, die Parallelen zu Marie Curie und wie sich Levi und Bee nähergekommen sind. Es hat mich von Anfang fesseln können. Nur das Ende war mir ein bisschen zu schnell abgehandelt.

Fazit:
Eine humorvolle Geschichte, die mich mit ihren Charakteren und ihrer Handlung, so begeistern konnte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2023

Düster, geheimnisvoll und absolut in den Bann ziehend

Sand Castle Ruins - The Boys of Sunset High
2

Auf dieses Buch habe ich schon so hingefiebert und ich denke für alle L.J.Shen-Fans ist die Geschichte perfekt.

Vivien Summers Schreibstil zieht einen so in den Bann. Er passt perfekt zur Atmosphäre des ...

Auf dieses Buch habe ich schon so hingefiebert und ich denke für alle L.J.Shen-Fans ist die Geschichte perfekt.

Vivien Summers Schreibstil zieht einen so in den Bann. Er passt perfekt zur Atmosphäre des Buches und ist lockerleicht und angenehm zu lesen.

Ich fand die Charaktere so sympathisch. Ihre Ecken und Kanten sind so besonders. Die Entwicklung von Kit und Connor mochte ich so gerne und ich fand es so schön, dass die Geschichte mehrere Zeitstränge hat. Denn dadurch hat man das Gefühl, die beiden noch näher kennenzulernen. Was ich auch sehr mochte, war, dass dieses Kribbeln zwischen den zweien durch das ganze Buch hinweg nahezu hautnah zu spüren war.

Die Geschichte ist düster, tiefgründig, atemberaubend und lässt einen nicht mehr los. Die Handlung hat mich von der ersten Seite an gefesselt und auch all die Nebencharaktere fand ich so toll. Ich kann es kaum mehr erwarten, ihnen allen im nächsten Band wieder zu begegnen.

Fazit:
„sand castle ruins“ hat eine absolute Sogwirkung. Man verliebt sich auf Anhieb in diese prickelnde und düstere Atmosphäre sowie in Kit und Connor.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2023

Echos und Alexis‘ Geschichte ist so wundervoll

The Way You Crumble
0

Der erste Band hat mir leider nicht so zugesagt, dennoch wollte ich dem zweiten Teil eine Chance geben. Vor allem, weil ich sehr gespannt auf die Geschichte der beiden Charaktere war.

Der Schreibstil ...

Der erste Band hat mir leider nicht so zugesagt, dennoch wollte ich dem zweiten Teil eine Chance geben. Vor allem, weil ich sehr gespannt auf die Geschichte der beiden Charaktere war.

Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen. Ein Grund, warum ich so gut durch die Geschichte gekommen bin.

Echo ist eine sehr starke Frau und ich fand es so toll, wie sie sich immer mehr zugetraut hat. Auch Alexis Entwicklung mochte ich sehr gerne. Obwohl beide ihr Päckchen tragen zu haben und vieles gegen sie spricht, harmonieren sie perfekt und wachsen alleine und zusammen weiter.

Die Handlung fand ich so bewegend und hat mich in ihren Bann gezogen, sodass ich nur durch die Seiten geflogen bin. Das Buch behandelt keine leichten Themen. Es war auch toll, den ganzen Nebencharaktere wieder zu treffen.

Auf den dritten Band bin ich schon unheimlich gespannt und freue mich schon darauf, diesen zu lesen.

Fazit:
Der zweite Band konnte mich sehr überzeugen und abholen. Die Charaktere und ihre Entwicklung sind unglaublich stark.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2023

Das Buch ist so wundervoll

Spanish Love Deception – Manchmal führt die halbe Wahrheit zur ganz großen Liebe
0

Von der Geschichte habe ich schon so viel Gutes gehört, daher war ich mehr als gespannt darauf.

Der Schreibstil ist so wundervoll – gefühlvoll, humorvoll und lockerleicht zu lesen.

Lina ist mir von der ...

Von der Geschichte habe ich schon so viel Gutes gehört, daher war ich mehr als gespannt darauf.

Der Schreibstil ist so wundervoll – gefühlvoll, humorvoll und lockerleicht zu lesen.

Lina ist mir von der ersten Seite an sympathisch gewesen. Ich mag ihre aufgeweckte, selbstbewusste und sympathische Art so gerne. Auch Aaron fand ich sehr toll. Er ist eher in sich gekehrt, verschlossen, aber tritt sehr selbstbewusst auf. Ich mochte es so gerne, wie die beiden harmoniert und zueinander gefunden haben.

Die Entwicklung der Handlung hat mir so sehr gefallen. Das Tempo hat perfekt zu den beiden gepasst. Es war so schön, wie sie sich immer näher kennengelernt haben und die Umsetzung der tropes in diesem Buch fand ich grandios.

Die Geschichte ist mir so sehr ans Herz gewachsen – ich habe mich so in die Charaktere verliebt. Daher bin ich schon mehr als neugierig auf den zweiten Band.

Fazit:
Lina und Aaron sind zwei bezaubernde Charaktere, bei denen einen das Herz aufgeht. Das Buch ist romantisch, humorvoll und bringt eine tolle Prise Sommergefühle mit sich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere