Profilbild von campinos

campinos

Lesejury Star
online

campinos ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit campinos über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.11.2020

Laurie ist toll!

Aller guten Dinge sind zwei
0

Laurie wird nach 18 Jahren von Dan verlassen. Problem ist, dass beide im gleichen Unternehmen arbeiten und Laurie sehr verletzt ist. Als sie mit Jamie im Aufzug stecken bleibt, merkt sie, dass es doch ...

Laurie wird nach 18 Jahren von Dan verlassen. Problem ist, dass beide im gleichen Unternehmen arbeiten und Laurie sehr verletzt ist. Als sie mit Jamie im Aufzug stecken bleibt, merkt sie, dass es doch Gemeinsamkeiten zwischen ihnen gibt. Und dann lässt sie sich auf einen Deal ein, um Dann zurück zu gewinnen.

Ich mochte Laurie und ich fand ihre Probleme auf der Arbeit eine gute Wahl. Wie sich die Männer dort aufführen, war sehr anschaulich wie es im Arbeitsleben zu geht. Auch wie ihr gemeinsamen Freunde auf die Trennung reagieren war heftig.

Jamie entwickelte sich in der Geschichte. Aber ganz habe auch ich ihm die Entwicklung nicht abgenommen. Er entwickelt zwar Tiefe, aber manchmal hat man das Gefühl, dass etwas fehlt.

Fazit: Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Tolle Charaktere und viel Gesellschaftskritik. Es hätte etwas mehr Humor sein dürfen.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Eine Nacht

Für eine Nacht sind wir unendlich
0

Liv hilft ihrer Tante beim Glastonbury Festival. Am letzten Tag begegnet ihr Jonah. Absolut gut aussehend und auch aus Deutschland. Nur leider wohnen sie sehr weit entfernt voneinander. Also bleibt ihnen ...

Liv hilft ihrer Tante beim Glastonbury Festival. Am letzten Tag begegnet ihr Jonah. Absolut gut aussehend und auch aus Deutschland. Nur leider wohnen sie sehr weit entfernt voneinander. Also bleibt ihnen nur diese Nacht. Und diese Nacht verändert sie beide.

Ich mochte beide Charaktere. Sie sind nicht perfekt und haben keine abgehobenen Probleme. Ihr näher kommen ist süß und spannend.

Auch der Ort mit dem Festival hat mir viel Freude gemacht. Am liebsten würde man direkt auch zum Festival fahren.

Die Geschichte hat mir echt gut gefallen und ich hoffe auf eine Fortsetzung!

Veröffentlicht am 01.11.2020

Neubeginn in St. Peter- Ording

Wintermeer und Dünenzauber
0

Jana zieht nach einer Trennung wieder zurück nach St. Peter-Ording. Sie möchte dort einen Laden gemeinsam mit ihrer Freundin eröffnen. Und ihr Nachbar beim Laden gefällt ihr schon seit der Schulzeit.

Mich ...

Jana zieht nach einer Trennung wieder zurück nach St. Peter-Ording. Sie möchte dort einen Laden gemeinsam mit ihrer Freundin eröffnen. Und ihr Nachbar beim Laden gefällt ihr schon seit der Schulzeit.

Mich hat die Geschichte nicht begeistert. Ich kann leider nicht so genau benennen woran das lag. Da es das erste Buch der Autorin war, lag es vermutlich am Schreibstil. Er war weniger gefühlvoll als erwartet. Und weihnachtliche Stimmung kam auch nicht auf. Obwohl es um Düfte ging, hatte ich wenig Geruch beim Lesen in der Nase.

Viele Handlungsstränge wirkten auch aufgesetzt. Zum Beispiel das komische Verhalten der Nachbarin oder der Wasserrohrbruch.

Veröffentlicht am 01.11.2020

Eher langweilig

Das kleine Sommerhaus am Meer
0

Ava lebt in den Tag hinein. Als ihre Großmutter stirbt, zieht sie in das Sommerhaus in Mariposa. Ihr Bruder Rory will das Haus lieber verkaufen. Als beide dort sind, müssen sie sich der Vergangenheit stellen.

Die ...

Ava lebt in den Tag hinein. Als ihre Großmutter stirbt, zieht sie in das Sommerhaus in Mariposa. Ihr Bruder Rory will das Haus lieber verkaufen. Als beide dort sind, müssen sie sich der Vergangenheit stellen.

Die Geschichte hat mich nicht berührt. Auffällig war das bei der Liebesgeschichte. Die tröpfelt so vor sich hin und wirkt sehr oberflächlich.

Was die Entwicklung der Geschwister und ihr Vergangenheit angeht, fand ich die Geschichte gut durchdacht. Aber es gibt so viele Nebenschauplätze, dass man das Gefühl hat nichts wird richtig erzählt.

Ich habe für das Buch wirklich lange gebraucht. Es hat keine Spannung und ist kein seichter Sommerroman.

Veröffentlicht am 30.10.2020

Berührende Geschichte in Gedichtform

In den Knochen
0

Dieses Cover ist einfach ein Hingucker. Es gefällt mir so wahnsinnig gut und passt super zu den Gedichten.

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Gedichten. Aber diese Gedichte haben mich berührt. Sie ...

Dieses Cover ist einfach ein Hingucker. Es gefällt mir so wahnsinnig gut und passt super zu den Gedichten.

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Gedichten. Aber diese Gedichte haben mich berührt. Sie sind sehr unterschiedlich. Mal ganz kurz, dann eine große Geschichte. Die Form ist auch jedes Mal unterschiedlich.

Man kann gar nicht viel mehr über die Gedichte sagen, außer dass sie sehr persönlich sind.