Profilbild von cecilyherondale9

cecilyherondale9

Lesejury-Mitglied
offline

cecilyherondale9 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit cecilyherondale9 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.02.2021

Auf ein Unglück folgt das nächste

Der gespaltene Prinz
0

Ich rezensiere den Fantasyroman "Nixenherz - der gespaltene Prinz" von Patricia Strunk. Das Buch ist der zweite Band der Reihe und sollte nicht unabhängig gelesen werden.

Cover:
Das Cover ist sehr auffallend ...

Ich rezensiere den Fantasyroman "Nixenherz - der gespaltene Prinz" von Patricia Strunk. Das Buch ist der zweite Band der Reihe und sollte nicht unabhängig gelesen werden.

Cover:
Das Cover ist sehr auffallend und wirkt mystisch. Die Farben spielen schön zusammen, aber die Nixe sieht ein wenig unwirklich aus.

Inhalt:
Yrssas Herz schlägt wieder in ihrer Brust. Aber sie findet keinen Frieden, denn Bran und Liri sind Gefangene des Prinzen. Dessen dämonische Seite hat endgültig die Oberhand gewonnen und steht unter dem Einfluss der Hexe. Dennoch will Yrssa Aslard nicht aufgeben. Um ihn und ihre Freunde zu retten, folgt sie Kenna ins Reich der Fomori am Grund des Ozeans, wo die Hexe eine alte Rechnung offen hat. Doch Fremde sind in Mag Mell nicht willkommen.

Das Buch ist sehr spannend. Es passiert sehr viel und einem wird nie langweilig. Auf ein Unglück folgt das nächste und die Gefährten erleben viel. Manchmal ist es fast zu viel Handlung, was das Lesen zwischenzeitlich anstrengend macht, da man kaum entspannen kann.
Es war sehr interessant, die Charakterwandlungen mitzuverfolgen und sogar Personen, die man anfangs nicht ausstehen konnte, wurden sympathisch. Das liegt auch daran, dass die Geschichte mithilfe eines personalen Er-Erzählers und wechselnder Sicht zwischen den Protagonisten erzählt wird.
Es tauchen sehr viele mystische Figuren und Fabelwesen auf und das Glossar am Ende des Buches war sehr hilfreich, wenn es darum ging, sich zurechtzufinden. Für diejenigen, die den ersten Band vor einiger Zeit gelesen haben, gibt es auch eine Zusammenfassung des ersten Bandes am Anfang des Romans.
Es endet mit einem Mittelding zwischen einem offenen Ende und einem Happy End.

An diejenigen, die den ersten Band sehr mochten, kann ich das Buch nur weiterempfehlen und vergebe 4 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.08.2020

Gefangen

Too Late
0

Ich rezensiere das Buch "Too late" von Colleen Hoover.

Cover
Das Cover, dass sehr auffallend ist, ist in rot, pink und lilatönen gestaltet und wirkt unwirklich.

Inhalt
Die Hölle – nichts anderes ist ...

Ich rezensiere das Buch "Too late" von Colleen Hoover.

Cover
Das Cover, dass sehr auffallend ist, ist in rot, pink und lilatönen gestaltet und wirkt unwirklich.

Inhalt
Die Hölle – nichts anderes ist die Beziehung von Sloan zu dem Drogenboss Asa Jackson. Gäbe es nicht ihren kranken Bruder, den Asa finanziell unterstützt, wäre sie von heute auf morgen auf und davon. Für Asa wiederum ist Sloan das Beste, das ihm jemals passiert ist: Sloan ist seine einzige Liebe, eine wahre Obsession, seine allergrößte Leidenschaft, und er ist davon überzeugt, dass es sich umgekehrt genauso verhält.
Doch dann taucht der Undercover Cop Carter auf …

Das Buch ist sehr spannend und fesselnd geschrieben. Es ist gut und mal etwas anderes, das auch die dunklen Seiten des Lebens zeigt. Es wurde in Ich-Perspektive verfasst und es wird abwechselnd aus der Sicht von Sloan, Carter und Asa erzählt, wodurch man ihr Handeln besser verstehen kann. Ich habe Asa von Anfang nicht gemocht und Sloan tut mir leid. Ich kann mir nicht vorstellen, wie dreckig es mir an ihrer Stelle ginge. Sie hat viel durchgemacht. Auch Cater mag ich. Auch wenn ich manche Bücher von Colleen Hoover lieber mag, empfehle ich das gerne weiter und gebe 4 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.08.2020

Vom verwöhnten Partygirl zum netten Mädchen

Hold me now
0

Im folgenden werde ich das Buch "Hold me now" von Julie Chapel rezensieren.

Das Cover ist sehr schön gestaltet und die Farbgebung und Gestaltung lassen es dem Betrachter ins Auge springen.

Inhalt:
Ciao, ...

Im folgenden werde ich das Buch "Hold me now" von Julie Chapel rezensieren.

Das Cover ist sehr schön gestaltet und die Farbgebung und Gestaltung lassen es dem Betrachter ins Auge springen.

Inhalt:
Ciao, Beauty, Party und Lifestyle. Jessica kann es nicht fassen: Zur Strafe für das verhauene Schuljahr schicken ihe Eltern sie über den Sommer in das Hotel von Bekannten, damit sie dort als Zimmermädchen arbeitet. Jazz vermisst ihr freies Leben, und ganz besonders Marc. Marc, der ihr zum Abschied gesagt hat, dass er sie vermssen wird. Noah, der nervtötende Sohn des Hotelbesitzers, macht ihr Leben dabei nicht leichter. Dann nimmt Noah sie überraschend mit auf einen Tauchgang. Unter Wasser wird Jazz klar: Noah ist nicht irgendein eiskalter Typ, sondern einer, dessen Berührungen Jazz wie Stromstöße durchzucken. Doch Beziehungen zwischen Mitarbeitern im Hotel sind streng verboten, und dann ist da ja auch noch Marc...

Das Buch wurde sehr spannend und gut geschrieben. Es wurde in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Jazz verfasst, wodurch man ihre Gedanken und Gefühle sehr schön miterlebt. Anfangs hat mich Jazz' verwöhnte Art genervt und sie war mir ein wenig unsympathisch, aber man hat gemerkt, dass sie eigentlich ein echt nettes Mädchen ist. Es war sehr schön, ihren Wandel mitzuerleben und zu merken, dass auch Buchprotagonisten, die nichts schlimmes erlebt haben, nicht perfekt sind. Das Buch hat trotzdem gezeigt, welch große Rolle das Umfeld spielt. Auch bei anderen Dingen wurde ich überrascht, da vieles nicht so war, wie es Anfangs schien.
Die Tauchgänge wurden sehr detailliert beschrieben und es war einfach toll, diese Szenen zu lesen. Ich persönlich war noch nie tauchen und konnte es mir danach schon viel besser vorstellen.
Ich würde das Buch allen weiterempfehlen, die gerne Liebesromane lesen und gebe 4 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere