Profilbild von celinelouiseclaire

celinelouiseclaire

aktives Lesejury-Mitglied
offline

celinelouiseclaire ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit celinelouiseclaire über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.10.2020

Gelungen

The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt lieben
0

Ein Cover mit einem sehr attraktiven jungen Mann, der passend zum Titel des Buches scheint. Er wirkt dominant, was mir sehr gut gefiel und zur allgemeinen Aufmachung passte. Im unteren Teil ist eine Großstadt ...

Ein Cover mit einem sehr attraktiven jungen Mann, der passend zum Titel des Buches scheint. Er wirkt dominant, was mir sehr gut gefiel und zur allgemeinen Aufmachung passte. Im unteren Teil ist eine Großstadt mit jeder Menge Hochhäuser. Die allgemeinen Farben des Covers ist grün bis türkis und schwarz. Der Schreibstil ist sehr schön und erotisch. Lässt sich aber durch das lockere und die Einfachheit sehr gut lesen. Bei diesem Buch handelt es sich um die Fortsetzung der Reihe um Richard VanRyan und seiner Katy.
Auch dieser Teil, ist wieder extrem gut gelungen. Vor allem Katy gefiel mir unheimlich gut. Sie ist extrem stark und investiert viel in die Liebe. Sie ist eine sehr sympathische Frau, aber auch Richard ist nicht zu verachten.
Zwar ist die ganze Geschichte nichts neues, dennoch ganz wunderbar zu lesen. Es ist etwas nettes für zwischen durch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.10.2020

💙💙💙

Alaska Love - Weihnachten in Wild River
0

Auf diesem Cover ist ein attraktiver junger Mann zu sehen in einem Pullover, wo man schon direkt sehen kann, daß es sich um ein winterliches Buch handelt. Und spätestens beim Titel des Buches, ist dies ...

Auf diesem Cover ist ein attraktiver junger Mann zu sehen in einem Pullover, wo man schon direkt sehen kann, daß es sich um ein winterliches Buch handelt. Und spätestens beim Titel des Buches, ist dies dann auch klar. Auch eine wunderschöne Winterlandschaft aus Alaska ist zu sehen.
Der Schreibstil ist wirklich unheimlich angenehm. Es lässt sich sehr gut lesen und man kommt beim Lesen wirklich sehr schnell voran. Unglaublich gut fand ich die wunderschöne und bildhafte Beschreibung Alaskas. Diese macht unglaubliche Lust, da einmal hinzureisen und die Natur zu erkunden aber eigentlich hat man sich schon beim Lesen so gefühlt als wäre man direkt vor Ort. Toll fand ich, daß alle Probleme die in der Geschichte aufkamen zusammen gelöst worden sind. Beide Hauptcharaktere sind sehr authentisch und kompromissbereit. Dies gefiel mir gut. Ich würde jedem das Buch empfehlen der solche Bücher gerne liest.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.10.2020

Guter 2.Teil

Promises of Tomorrow
0

Das Buch hat wirklich ein sehr schönes und feminines Cover. In der Grundfarbe türkis gehalten mit goldenen und weißen Figuren und Grundrissen mehrere Blumen. So wirkt es auch sehr zart und verspricht als ...

Das Buch hat wirklich ein sehr schönes und feminines Cover. In der Grundfarbe türkis gehalten mit goldenen und weißen Figuren und Grundrissen mehrere Blumen. So wirkt es auch sehr zart und verspricht als Inhalt eine Geschichte voller Gefühl.
Dies ist der 2te Teil in dem gleiche Charaktere auftauchen und das hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker und lässt sich leicht lesen. Außerdem besitzt er großen Tiefgang, was einem die Geschichte unglaublich nahe bringt und insgesamt sehr herzlich macht. Vorallem die Emotionen kamen sehr gut rüber.
In diesem Band geht es, um die weiterführung der Geschichte von Evelyn und Dylan. Sie verlierten sich aus den Augen, nur um sich dann, umso schöner und romantischer wieder zufinden.
Beide Charaktere gefielen mir sogar noch etwas besser als im ersten Band. Wahrscheinlich lag es daran, daß ich den Schreibstil irgendwie besser fand.
Obwohl Dylan sehr reich ist, kam dies hier keineswegs so herüber. Ganz im Gegenteil. Er wirkte sehr normal und bodenständig.
Auch Evelyn gefiel mir hier viel besser. Sehr authentisch und ehrlich.
Für mich war das ein sehr guter 2.Teil der Geschichte. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Gefällt mir gut

Shine Bright
0

Das Buch fiel mir direkt ins Auge. Es ist in schwarz gehalten, mit jeder Menge goldenem Glitzer, welches sich von der Mitte aus nach oben und unten hin verläuft.
Der Name des Buches steht groß und geschwungen ...

Das Buch fiel mir direkt ins Auge. Es ist in schwarz gehalten, mit jeder Menge goldenem Glitzer, welches sich von der Mitte aus nach oben und unten hin verläuft.
Der Name des Buches steht groß und geschwungen in der Mitte des Buches und ist somit ein echter Blickfang. Der Schreibstil der Autorin ist zwar sehr rasant, aber dennoch voller Spannung und Gefühl. In dem Buch gibt es 2 Hauptpersonen. Vince und Aylin. Beide Charakter gefallen mir hier unheimlich gut. Sie sind zwar unglaublich gegensätzlich, aber dennoch für einander bestimmt. Man sagt ja auch, Gegensätze ziehen sich an. Und das ist hier definitiv Programm. Aylin, das schüchterne "Mädchen" und dazu der Bad Boy Vince, der ordentlich auf die Pauke hat. Ich konnte mich sehr mit Aylin identifizieren und sowas finde ich in Geschichten immer wunderbar. Es ist einen gegensätzliches Spiel und ja vielleicht auch die große Liebe, ohne zu viel zu verraten. Großartig finde ich auch, das die beiden sich zusammen ihren Dämonen stellen und das zeugt von Kraft und Zusammenhalt. Ein sehr gutes Buch

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2020

Liebe zu Weihnachten

Ein verschneites Weihnachtsfest in Cornwall
0

Das Cover des Buches ist sehr weihnachtlich gestaltet. Genau wie man sich eine englische Stadt im Winter zu Weihnachten vorstellt. Mit viel Schnee und total romantisch. Der Schreibstil ist durchgehend ...

Das Cover des Buches ist sehr weihnachtlich gestaltet. Genau wie man sich eine englische Stadt im Winter zu Weihnachten vorstellt. Mit viel Schnee und total romantisch. Der Schreibstil ist durchgehend flüssig und erfrischend. So das ich quasi durch die Seiten flog.
Eigentlich wollte ich mir ja das Buch aufheben und erst zur Weihnachtszeit lesen. Allerdings hat es mich durch den Klappentext und das Cover so neugierig gemacht, daß ich es unbedingt lesen musste. Am besten gefiel mir, das sich beide Hauptprotagonisten auf Augenhöhe gegenüber standen. Keine albernen Streitereien, wer mehr das sagen hat etc. Die ganze Geschichte hat auch einen gewissen Humor was mir gefallen hat.
Ivy, um die 30 und steht mitten im Leben. Beruflich erfolgreich und mit sich im reinen. So ist sie gleich auf mit Bill und steht ihm im nichts nach. Für mich harmonieren die beiden richtig gut zusammen und die ganze Stimmung in dem Buch ist sehr schön. Das Buch hatte ich innerhalb eines Tages fertig, ich konnte es nicht weg legen. Es war großartig! Ich freue mich jetzt schon sehr auf Weihnachten und den Winter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere