Profilbild von cosisbookworld

cosisbookworld

aktives Lesejury-Mitglied
offline

cosisbookworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit cosisbookworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.06.2020

Einfach magisch!

Stolen 1: Verwoben in Liebe
0

Vielen Dank an den Thienemann-Esslinger Verlag und die NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.
•••
Band 1
432 Seiten
ISBN: 978-3-522-50659-5
18,00€
Erscheinungstermin 16.07.2020
•••
Darum gehts:
Wenn ...

Vielen Dank an den Thienemann-Esslinger Verlag und die NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.
•••
Band 1
432 Seiten
ISBN: 978-3-522-50659-5
18,00€
Erscheinungstermin 16.07.2020
•••
Darum gehts:
Wenn der erste Junge, den du küsst, deine Seele stehlen will, dann läuft etwas gewaltig schief. So wie bei Abby Woods. Sie hat schon viele Fehler begangen. Diese haben sie nach Darkenhall geführt, eine Londoner Schule, die sich rühmt, auch aus den unbezähmbarsten Schülern bessere Menschen zu machen. Als sie dort dem charismatischen Tristan und seinem geheimnisvollen Bruder Bastian begegnet, begeht sie einen noch viel größeren Fehler. Sie stiehlt Bastians Ring, nicht ahnend, welche Kraft sie damit entfesselt. Denn die Tremblays sind keine gewöhnlichen Schüler, und der Ring kein einfaches Schmuckstück. Abby gerät in große Gefahr und sie muss erkennen: Einen Tremblay küsst man nicht.
•••
Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass ich am Anfang erste etwas holprig ins Buch hineinkam. Ich habe Fantasy in diese Richtung noch nie gelesen und es war eine so gute Idee. Wer hätte gedacht, dass der erste Junge, den man küsst, seine Seele stehlen will? Abby Woods bestimmt nicht. Die wurde nach Darnkenhall, eine Londoner Schule, geschickt, was ihre letzte Chance ist. Die Schule ist dafür bekannt auch aus den unzähmbarsten Schülern bessere Menschen zu machen. Doch Abby hätte nie gedacht was passiert, wenn sie Bastians Ring stiehlt. Die Kraft, die sie damit entfesselt ist übernatürlich und etwas, was sie noch nie gesehen hat.
Aly Abby nach Darkenhall kommt, nimmt die Geschichte ihren Lauf. Ab da kam ich auch immer besser in die Geschichte hinein und je weiter man las, desto mehr erfuhr man von der ganzen Geschichte. Abby ist ein Charakter, welcher ziemlich Nichtsahnend ist. Woher soll sie auch wissen, Was sie in Kraft setzt? Je weiter die Geschichte einen führt, desto mehr erfährt man und desto mehr zieht sich die Spannung mit. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man kommt sehr schnell in die Geschichte hinein. Man findet sich in London wieder, zwischen den beiden Tremblay Brüdern, Abby und einer großen Geschichte, die riesige Dimensionen annimmt.
Es wird nicht nur aus Abby Sicht erzählt, was es besonders spannend macht, da man unter anderem die Gefühle und Gedanken von Bastian erfährt, was zu einem besseren Verständnis der Geschichte führt.
Abby erfährt, dass die Tremblays keine gewöhnlichen Schüler sind und der Ring kein einfaches Schmuckstück und wird in die Geschichte hineingezogen und kommt nicht mehr hinaus. Sie gerät in große Gefahr. Der Spannungsbogen wird bis zum Ende hin immer mehr gespannt und man wird am Ende des Buches mit einem großen Cliffhanger zurückgelassen.
Ich war so gefesselt von der Geschichte und muss definitiv wissen, wie es weiter geht.
•••
Vielen Dank nochmals für dieses Rezensionsexemplar. Es war eine magische Fantasy Geschichte, die viel größere Dimensionen annimmt, als man es je dachte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.06.2020

Eine süße Sommergeschichte in den Dünen Dänemarks!

Die Liebe fällt nicht weit vom Strand
0

Vielen Dank an Vorablesen und den Ullstein Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Ullstein Taschenbuch
10,00 €
400 Seiten
ISBN: 9783548062624
Erscheint: 02.06.2020

Darum gehts:
Sophies Leben ist überhaupt ...

Vielen Dank an Vorablesen und den Ullstein Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Ullstein Taschenbuch
10,00 €
400 Seiten
ISBN: 9783548062624
Erscheint: 02.06.2020

Darum gehts:
Sophies Leben ist überhaupt nicht so, wie sie es sich mal ausgemalt hat. Ihr Job als Assistentin bei einem Hamburger Filmverleih nervt extrem, mit ihrem Freund läuft es auch nicht mehr rund, und ihr Traum von einer Karriere als Köchin scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Als sie aus Versehen die Marketingleitung für den neuesten Blockbuster-Film an der Nordsee übernehmen soll, ist sie komplett überrumpelt und sagt zu. Für Sophie ist ihr Aufenthalt am Meer damit eigentlich schon turbulent genug, aber das Schicksal legt noch eine Schippe drauf. Während der Dreharbeiten der romantischen Komödie in den Dünen Dänemarks lernt sie einen attraktiven Unbekannten und dessen Hund kennen – und vergisst dabei ganz, dass sie zu Hause ja eigentlich schon liiert ist ...
•••
Meine Meinung:
Man wird direkt in die Geschichte von Sophie gezogen. Sophie, die von einem mintfarbenen Foodtruck träumt, die aber in einem Filmverleih arbeitet. Sie ist ein bodenständiger Mensch und sehr auf dem Boden der Tatsachen, wodurch man sie ganz gut verstehen kann und sie ganz gerne mag. Ich war zwar zu Anfang etwas verwirrt von dem Buch, da man direkt in Sophies Leben teilhat und die Situation ziemlich verwirrend ist. Jedoch kam ich danach sehr gut in das Buch und die Geschichte hinein. Man findet sich in Hamburg, einer wunderschönen Stadt, in einem Filmverleih und Sophies Leben, was alles ziemlich drunter und drüber geht. Man lernt ihre Arbeitskollegen und Freunde kennen, da zum Teil Monster sind und zum Teil ganz nette Menschen. Als Sophie eine heiß begehrten Job ergattert, wo sie den neusten Blockbuster vermarkten soll, wird ihr Leben noch turbulenter. Während den Dreharbeiten wird sie von dem Produzenten dann nach Dänemark eingeladen und trifft während den Dreharbeiten der romantischen Komödie in den Dünen einen attraktiven Unbekannten und seinen Hund. Sie vergisst, dass sie eigentlich schon liiert ist...
Am Meisten mochte ich die Zeit, welche in Dänemark gespielt hat. Man lernt viele Charaktere kennen, welche mal wieder komplett unterschiedlich sind. Allerdings lernt man auch sehr viel darüber, dass man seinen Traum verfolgen soll und manchmal die Langweilige Variante nicht die Beste ist. Das Setting ist ziemlich schön. Alleine Dänemark mit seinen Dünen wozu dann auch noch das Set des Filmes hinzukommt.
Es ist eine lockerleichte Sommergeschichte, welche man gut weglesen kann und welche perfekt in den Sommer passt. Man kann einfach abschalten, sich entspannen und in die Geschichte entfliehen. Es passiert permanent irgendetwas in dem Buch, was es interessant macht und man wissen möchte, was als nächstes passiert.
•••
Vielen Dank nochmals für dieses Rezensionsexemplar. Es ist eine süße Sommergeschichte in den Dünen Dänemarks.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2020

Eine sehr süße Geschichte mir tollen Charakteren!

Forever Free - San Teresa University
0

Vielen Dank an den LYX Verlag und die NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.
•••
Darum geht es:
Ihr größter Traum war es, endlich frei zu sein. Niemals hätte sie gedacht, dass sie ihr Herz dabei verlieren ...

Vielen Dank an den LYX Verlag und die NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.
•••
Darum geht es:
Ihr größter Traum war es, endlich frei zu sein. Niemals hätte sie gedacht, dass sie ihr Herz dabei verlieren würde
Raelyn Miller kann es kaum erwarten, ihr Studium in Kalifornien zu beginnen und weit weg von zu Hause noch einmal ganz von vorn anzufangen. Doch schnell stellt sie fest, dass es gar nicht so leicht ist, auf eigenen Beinen zu stehen und dass ihr altes Leben sie stärker im Griff hat, als sie dachte. Vor allem, als sie den geheimnisvollen Hunter kennenlernt, zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt, obwohl er doch alles verkörpert, was Raelyn endlich hinter sich lassen wollte ...
•••
Meine Meinung:
Eine unfassbar süße New Adult Reihe, in die man hineingezogen wird. Man reist mit Raelyn nach San Teresa, da sie endlich weit weg von zuhause ihr Studium in Kalifornien beginnt. Rae ist ein sehr süßer Charakter und ich mochte sie als Protagonistin ganz gerne. Ihr altes Leben hat sie noch stärker im Griff, als sie dachte, was etwas Tiefe in die Geschichte hineinbringt. Man lernt nicht nur Rae in San Teresa kennen, sondern auch noch den geheimnisvollen Hunter, zu welchem sich Raelyn magisch hingezogen fühlt. Er ist ein interessanter Charakter und auch Tyler, Kate und April mochte ich als Charaktere echt gerne. Man lernt sie alle im Laufe des Buches besser kennen und begleitet Rae dabei, wie sie versucht ihren Traum zu verwirklichen. Den Traum frei zu sein.
Raelyn ist ein Charakter, der eine Entwicklung in dem Buch durchläuft. Es ist eine schöne Geschichte welche erzählt wird und man findet sich im Uni Alltag wieder. Es ist eine klassische amerikanische Uni Geschichte, welche schön zum Lesen war. Es war trotzdem auf keinen Fall langweilig, da die Charaktere und die Story was hatten, was sie nicht langweilig werden ließ.
Der Schreibstil war sehr angenehm und man konnte einfach mal abschalten und in der Geschichte verschwinden. Es war ein leichter Spannungsaufbau vorhanden und ich habe ehrlich gesagt zum Ende hin schon geahnt, was passiert beziehungsweise enthüllt wird. Jedoch auch nur, da ich "es" (will auf keinen Fall Spoilern) aus einer Serie kannte. Man ahnte zwar schon etwas in die Richtung, eigentlich war es ziemlich klar. Aber was genau es war und wir damit umgegangen wurde, konnte man nicht groß vorhersehen.
Btw, was man einfach erwähnen muss: dieses Cover ist soo schön <3
•••
Insgesamt war es eine süße Geschichte mit Charakter, die ich gerne mochte. Ich bin auf jeden Fall auf den nächsten Band gespannt! Vielen Dank nochmals für dieses Rezensionsexemplar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2019

Absolutes Jahreshighlight!

Someone New
0

Ich bin sprachlos. Wirklich sprachlos. Ich weiß nicht, ob ich je ein Buch gelesen habe, was dieses übertrifft. Ich bin komplett geflashed. Das Buch hat mich von der ersten Seite gefesselt und mitgerissen. ...

Ich bin sprachlos. Wirklich sprachlos. Ich weiß nicht, ob ich je ein Buch gelesen habe, was dieses übertrifft. Ich bin komplett geflashed. Das Buch hat mich von der ersten Seite gefesselt und mitgerissen. In diese wunderbare Geschichte. Und sie ist nicht nur wunderbar sondern auch wichtig. Es war wichtig, dass jemand diese Geschichte einmal erzählt. Und wie Laura Kneidl es gemacht hat war unfassbar gut. Dieses Buch hat meine Emotionen komplett durcheinander gebracht und ich hatte zum Ende hin immer öfter Tränen in den Augen. Und das nicht gerade selten.

Ich liebe die Charakter. Wirklich. Ich liebe sie. Ich könnte jetzt auf jeden einzeln eingehen. Aber ich liebe sie alle.

Ich liebe den Bezug auf Bookstagram oder das Bloggen und ich liebe den Humor, der in das Buch eingebracht wurde. Es hat einfach so viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und man konnte lachen und direkt auf der nächsten Seite schon wieder weinen.
Mein Vokabeltest wird es mir nicht danken, da ich gelesen habe statt zu lernen, aber ich bereue es nicht. Definitiv nicht.
Ich liebe Lauras Schreibstil, seit ich das allererste Mal ein Buch von ihr gelesen habe und es bleibt auch immernoch so. Sie reist mich jedes Mal komplett in ihren Bann und ich finde mich in der Welt des Buches wieder.

Bitte lest dieses Buch! Es ist wunderschön und so unfassbar wichtig. Es behandelt Themen, die so wichtig sind!

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 15.09.2018

Eine absolut tolle Liebesgeschichte!

CAKE - Die Liebe von Casey und Jake
0

Vielen Dank an den LYX Verlag und die Lesejury für dieses Rezensionsexemplar.

Autor: J. Bengtsson
Übersetzt von Michaela Link
Preis: 8,99 €
Seiten: 610 Seiten
Format: e-book
Verlag: LYX Digital
ISBN: ...

Vielen Dank an den LYX Verlag und die Lesejury für dieses Rezensionsexemplar.

Autor: J. Bengtsson
Übersetzt von Michaela Link
Preis: 8,99 €
Seiten: 610 Seiten
Format: e-book
Verlag: LYX Digital
ISBN: 978-3-7363-0932-6
Genre: Young Adult
Reihe: Nein
Erschienen: 06.09.2018


Darum gehts:
Er ist ein gefeierter Rockstar – und ein verschlossener Einzelgänger. Von einem schrecklichen Verbrechen in seiner Kindheit traumatisiert arbeitet Jake McKallister wie besessen an seiner Musikkarriere. Denn Musik ist das Einzige, was ihn die Vergangenheit vergessen lässt. Als er auf der Hochzeit seines Bruders Casey Caldwell kennenlernt, funkt es augenblicklich zwischen ihnen, und das, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Casey ist fröhlich, laut und aufgeschlossen – und kann keinen einzigen geraden Ton halten. Doch bald muss Jake einsehen, dass sie vielleicht die Einzige ist, die es schaffen kann, ihn ein für alle Mal von seinen Dämonen zu befreien …


Meine Meinung:
Ich war von der Leseprobe schon komplett begeistert. Ich mag den Humor der Charaktere total gerne und habe mich riesig über das Rezensionsexemplar gefreut.
Die Story hat mich von Anfang an gepackt. Ich liebe Musik und Die Geschichte hat das total toll mit einer Love Story verbunden.

Man fängt dieses Buch an zu lesen und will garnicht aufhören. Der Schreibstil ist total flüssig und man kommt einfach mit und ist gefesselt. Das Buch wird aus der Sicht von Casey und Jake geschrieben und es ist schön das Buch aus beiden Perspektiven zu erfahren.

Ich mochte die Charaktere total gerne. Casey hat einfach einen total tollen Humor und wie sie Jake am Anfang verarscht hat, war einfach mega. Ich musste an vielen Stellen loslachen, da es einfach total lustig war. Jake ist auch ein schöner Charakter. Er hat schon viel in seinem Leben durchmachen müssen und man erfährt im Laufe des Buches immer mehr über seine Vergangenheit. Die Familein der beiden sind auch einfach unfassbar herzlich. Wenn man diese kennenlernt denkt man einfach nur darüber nach, was für tolle Familien das sind. Und auch Jakes Crew, die ihn auf seinen Tourneen begleitet ist echt schön ausgearbeitet worden, und man hat einige Charaktere dabei, die einen weiterbringen.

Das Buch ist eine richtig gute Unterhaltung, da man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Man möchte wissen wie es weiter geht und was mir richtig gut gefallen hat ist, dass man Bezug auf den Titel des Buches nimmt.

  • Cover
  • Geschichte
  • Charaktere
  • Atmosphäre
  • Gefühl