Profilbild von diekati66

diekati66

Lesejury Profi
offline

diekati66 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit diekati66 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.10.2022

Eisenberg - Auftakt zu einer neuen Serie

Eisenberg
0

Dr. Rachel Eisenberg ist Anwältin, frisch geschieden und Mutter einer 13jährigen Tochter. Sie übernimmt einen Pro Bono-Fall, der für das Ansehen ihrer Anwaltskanzlei angenommen wurde. Als die Anwältin ...

Dr. Rachel Eisenberg ist Anwältin, frisch geschieden und Mutter einer 13jährigen Tochter. Sie übernimmt einen Pro Bono-Fall, der für das Ansehen ihrer Anwaltskanzlei angenommen wurde. Als die Anwältin einem Obdachlosen gegenüber sitzt, den sie in diesem Fall vertreten soll, kommt ihr der Mann sehr bekannt vor. Sie stellt fest, dass sie ihn von früher kennt: Prof. Heiko Gerlach war ihre 1. große Liebe. Sie glaubt ihm und sieht ihn nicht als Mörder. Also versucht sie, seine Unschuld zu beweisen. Er hat sich auf der Straße um eine junge Obdachlose gekümmert. Rachel nimmt die junge Frau bei sich auf. Rachel sucht mit ihrem Team nach dem Mörder.....

Ich bin kein Fan von Hobby-Detektiven, ob es nun Journalisten, Anwälte oder Gärtner sind. Hier hatte ich mir mehr versprochen und bin von diesem Debüt nicht begeistert. Diese Serie ist nicht mein Fall.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.10.2022

Ein Niedersachse im Allgäu - Band 2

Gnadenhof
0

Hauptkommissar Eike Hansen arbeitet schon eine Weile im Allgäu, er hat sich gut eingelebt bei der Kripo Kempten. Sein neuer Fall führt ihn zu einem schauerlichen Tatort im Museumsdorf Illerbeuren in der ...

Hauptkommissar Eike Hansen arbeitet schon eine Weile im Allgäu, er hat sich gut eingelebt bei der Kripo Kempten. Sein neuer Fall führt ihn zu einem schauerlichen Tatort im Museumsdorf Illerbeuren in der Nähe von Memmingen. In einem historischen Bauernhof werden die Leichen einer ganzen Familie gefunden: Vater, Mutter und ein erwachsener Sohn wurden auf Stühle gesetzt, mit Klebeband fixiert und dann wurde ihnen die Kehle durchgeschnitten. Wer hat diese Familie getötet und warum wurden sie so zur Schau gestellt? Kommissar Eike Hansen ist verwirrt, die Toten kommen aus einem kleinen Bergdorf, in dem es nur wenige Häuser gab. Haben die Nachbarn etwas beobachtet? Es sind wortkarge Leute, die Geschichten um die Nachbarn klingen seltsam. Kommissar Hansen beschließt, eine Weile im Gasthof des Bergdorfes zu übernachten, um die Leute dort besser kennen zu lernen - und den Mörder zu finden. Er bringt sich dabei selbst in Gefahr!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.10.2022

Malbek & Lüthje ermitteln wieder - Band 3 der Reihe

Totensand
0

Bei einem Einsatz in Kiel wird ein Kollege des Drogendezernats erschossen. Der erschossene Kollege saß in Lüthjes Dienstwagen - Lüthje ist außer sich, als er hört, in welchem Auto der Kollege sitzt. Er ...

Bei einem Einsatz in Kiel wird ein Kollege des Drogendezernats erschossen. Der erschossene Kollege saß in Lüthjes Dienstwagen - Lüthje ist außer sich, als er hört, in welchem Auto der Kollege sitzt. Er hatte kurz vor dem Einsatz Probleme mit einer "Grundstücksmafia" bekommen. Wurde der Kollege irrtümlich erschossen und war eigentlich Lüthje das Ziel? Der Kommissar versucht, den Kollegen zu retten - Malbek hat nicht verstanden, was los ist und ärgert sich über Lüthjes Eigenmächtigkeit. Er macht ihn für den Tod des Kollegen verantwortlich. Und übersieht dabei einige Spuren. Lüthje ist gezwungen, ohne die Hilfe seines Kollegen zu ermitteln. Wer war das Ziel des Anschlags - der Kollege oder er?

Als ein Junge am Strand von Kappeln beim Buddeln eine halb verweste Leiche findet, ermitteln Malbelk & Lüthje in unterschiedliche Richtungen. Lüthje ist schockiert, als er hört, wie der Junge heißt, der am Strand gebuddelt hat: Es ist der Sohn des erschossenen Kollegen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.10.2022

Von Hamburg bis nach Kiel - Malbek & Lüthje Band 8

Totenufer
0

Die Kommissare stehen in diesem Band 8 der Reihe vor ihrer schwersten Aufgabe. Sie ermitteln von Hamburg bis nach Kiel. Ein pensionierter Kollege wird tot aufgefunden, erstochen liegt er in seinem Auto ...

Die Kommissare stehen in diesem Band 8 der Reihe vor ihrer schwersten Aufgabe. Sie ermitteln von Hamburg bis nach Kiel. Ein pensionierter Kollege wird tot aufgefunden, erstochen liegt er in seinem Auto auf der Kieler Stadtgrenze. Wo wollte er hinfahren und wer hat ihn getötet? Die beiden Ermittler finden schnell heraus, dass der Kommissar a.D. auf eigene Faust ungelöste Fälle aus seiner Dienstzeit aufgerollt und privat weiter ermittelt hat. Wollte er die Fälle noch aufklären? Und wem ist er dabei auf die Zehen getreten?
Als wäre eine Mordermittlung nicht schon genug Arbeit werden bei Abrissarbeiten Spuren einer Kriegswaffensammlung gefunden - und diese Waffensammlung war einer der ungelösten Fälle des toten Kommissars. Und beim Abriss werden auch noch in einem zugemauerten Abteil menschliche Überreste gefunden. Wer war der oder die Tote? Und wie passen 4 reizende Seniorinnen aus der Nachbarschaft des toten Kommissars ins Bild? Malbek & Lüthje haben alle Hände voll zu tun, um diese Fälle aufzuklären. Es gibt jede Menge Mörder zu suchen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.10.2022

Tod an der Kieler Förde - Band 4 der Malbek & Lüthje-Reihe

Totenreigen
0

Während der Kieler Woche geschieht in unmittelbarer Nähe des Laboer Ehrenmals ein Mord. Kommissar Malbek ist zu diesem Zeitpunkt gerade mit seiner Tochter in den Urlaub nach England aufgebrochen und so ...

Während der Kieler Woche geschieht in unmittelbarer Nähe des Laboer Ehrenmals ein Mord. Kommissar Malbek ist zu diesem Zeitpunkt gerade mit seiner Tochter in den Urlaub nach England aufgebrochen und so steht das Kommissariat ohne leitenden Ermittler da. Also soll Kommissar Lüthje aus Flensburg Malbek vertreten - aber der hat darauf gar keine Lust. Es hilft nichts, Lüthje muss ran. Seine Frau Hilly befindet sich ebenfalls gerade in England - er hat keine Ausrede, den Fall nicht zu übernehmen, nachdem sein oberster Chef bereits zugestimmt hat und es in Flensburg gerade ruhig ist.

Lüthjes Art zu ermitteln ist ungewöhnlich - diesmal kann er sich nicht mit seinem Freund Malbek austauschen, der ist in England unerreichbar. Lüthje hat die beiden Mitarbeiter seines Freundes und seine beiden eigenen Mitarbeiter in Flensburg und eine Sondereinheit mit mehr als 10 Polizisten, die ihn unterstützen, Zeugen & Nachbarn befragen. Lüthje lernt Nachbar Sundermaier kennen und dessen Sohn Lambert, der Autist ist. Ein ungewöhnlicher Mensch, der jeden Tag im Laboer Ehrenmal Opernarien singt, während ganz in der Nähe die Aufführung der Oper "Tourandot" geprobt wird.

Auch dieser Krimi ist ein typischer Krimi um Malbek & Lüthje, auch wenn Kommissar Malbek hier nur eine unbedeutende Nebenrolle hat. Spannend von der 1. bis zur letzten Seite, es gibt viele Anhaltspunkte, wer der Mörder sein könnte. Wie immer ist es eine große Überraschung, wer es tatsächlich war und warum der Mensch ermordet wurde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere