Profilbild von ech68

ech68

Lesejury Star
offline

ech68 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ech68 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Spannender Berlin-Thriller mit überzeugenden Charakteren und gut recherchierter Geschichte

Die Säuberung
0

Mit diesem Buch hat der Journalist Markus Frenzel seinen ersten Thriller veröffentlicht und der überzeugt direkt.

Vuk Tolstoi, als bosnischer Kriegsflüchtling nach Berlin gekommen, ermittelt für das LKA ...

Mit diesem Buch hat der Journalist Markus Frenzel seinen ersten Thriller veröffentlicht und der überzeugt direkt.

Vuk Tolstoi, als bosnischer Kriegsflüchtling nach Berlin gekommen, ermittelt für das LKA in einer Mordserie, die durch eine besondere Brutalität gekennzeichnet wird. Welches Motiv steckt hinter den Morden ? Welche Verbindung besteht zwischen den Opfern, die auf den ersten Blick doch nichts miteinander zu tun haben ? Zusammen mit der Historikstudentin Tonia und der Psychologin Ana setzen sich Tolstoi und sein Team auf die Fährte des Mörders, die sie tief in die Vergangenheit (auch in die des Ermittlers selbst) führt.

Eine gut recherchierte Gerschichte und überzeugende Charaktere sorgen dafür, das der Spannungsbogen bis zum Schluß hält. Kurze Kapitel, die aus unterschiedlichen Perspektiven erzäht werden, sorgen zudem für ein hohes Tempo.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Spannender Thriller um eine Mordserie, die in den USA begint und in Deutschland fortgesetzt wird

Kalter Zorn
0

Kalter Zorn ist ein spannender Thriller um eine Mordserie, die in den USA beginnt und in Deutschland fortgesetzt wird.

Auch ohne das erste Buch um Kiran Mendelsohn und seinem Ermittlerteam gelesen zu ...

Kalter Zorn ist ein spannender Thriller um eine Mordserie, die in den USA beginnt und in Deutschland fortgesetzt wird.

Auch ohne das erste Buch um Kiran Mendelsohn und seinem Ermittlerteam gelesen zu haben, kommt man problemlos in die Geschichte rein und wird direkt ins Geschehen gezogen.

Alles beginnt mit einem grausamen Mord an einer amerikanischen Austauschschülerin in Xanten. Die Zusammenarbeit der Ermittler vom BKA mit dem FBI führen schnell zu zwei weiteren Morden in den USA, die deutliche Parallelen zu dem Mord in Deutschland aufweisen. Hat also ein amerikanischer Serienmörder sein Betätigungsfeld nach Deutschland verlegt ? Als ein weiterer Mord in Osnabrück geschieht, scheint diese Vermutung zur Gewissheit zu werden. Die Jagd nach dem Mörder wird zum Wettlauf mit der Zeit ...

Interessante Ermittler, hohes Tempo und eine spannende Geschichte mit überzeugender Auflösung sind die Zutaten zu diesem Top-Thriller, der mich auf ganzer Linie begeistert hat.
Ich warte schon auf weitere Fälle mit diesem Team.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Liebeserklärung an einen Traditionsverein

111 Gründe, Preußen Münster zu lieben
0

In diesem Buch der 111-Gründe-Reihe steht der westfälische Traditionsverein Preußen Münster im Mittelpunkt.

Der Journalist und Preußen-Fan Carsten Schulte hangelt sich mit viel Liebe zum Detal in launiger ...

In diesem Buch der 111-Gründe-Reihe steht der westfälische Traditionsverein Preußen Münster im Mittelpunkt.

Der Journalist und Preußen-Fan Carsten Schulte hangelt sich mit viel Liebe zum Detal in launiger und duchaus selbstironischer Schreibweise durch die jüngere und ältere Geschichte des Vereines und schafft es, unvergessene Typen und die kleinen und auch großen Geschichten rund um diesen Club wieder zum Leben zu erwecken. Dabei spart er auch die dunklen und nicht so schönen Stunden nicht aus, da auch diese zur Geschichte des Vereines gehören und ihn zu dem gemacht haben, was ihn heute auszeichnet.

Das Ganze hat einen hohen Wiedererkennungswert. Sehr oft schoß mir beim Lesen der Gedanke "Stimmt ja, das warst Du doch auch dabei" durch den Kopf und es werden längst verschüttete eigene Erinnerungen wieder freigelegt.

Ein Buch, das sehr viel Spaß macht und das ich jedem, dem dieser Verein am Herzen liegt, nur wärmstens empfehlen kann .

Veröffentlicht am 15.09.2016

Abwechselungsreiche Sammlung von Rätsel-Krimis aus Düsseldorf um Umgebung

Meyerling ermittelt in Düsseldorf
0

Mit diesem Band aus der Reihe der Rätsel-Krimis aus dem Gmeiner Verlag ist der Autorin eine gute Mischung an Kurzkrimis zum Mitraten, die in Düsseldorf und der näheren Umgebung spielen, gelungen.

Die ...

Mit diesem Band aus der Reihe der Rätsel-Krimis aus dem Gmeiner Verlag ist der Autorin eine gute Mischung an Kurzkrimis zum Mitraten, die in Düsseldorf und der näheren Umgebung spielen, gelungen.

Die Storys sind sehr abwechselungsreich, es geht nicht nur um Mord, sondern es werden auch andere Themen, wie z.B. Diebstahl oder Erpressung behandelt. Der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Krimis variiert, bei einigen liegt die Lösung direkt auf der Hand, bei anderen muss man noch einmal zurückblättern, um den entscheidenen Hinweis dann doch noch zu entdecken.

Im Mittelpunkt steht Kommissar Meyerling, ein symphatischer Ermittler, der durchaus das Potential hat, auch einmal in längeren Geschichten bzw. einem Roman zu ermitteln.

Interessant auch die eingestreuten Infos zur Stadt Düsseldorf und zu den einzelnen Handlungsorten. Auch wenn ich nur ein gelegentlicher Besucher der Stadt bin, habe ich einiges wiedererkannt.

Ideal für den kleinen Krimi-Spaß zwischendurch.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Ungleiches Paar gerät in die Fänge einer politischen Verschwörung - Hard-Boiled-Krimi aus Berlin

Märzwinter
0

Märzwinter ist ein Berlin-Krimi im klassischen amerikanischen Hard-Boiled-Style.

Hauptfiguren sind die Ex-Stewardess Liberty Vale, die sich nunmehr gezwungenermaßen im Escortbereich tummelt, und der Ex-Polizist ...

Märzwinter ist ein Berlin-Krimi im klassischen amerikanischen Hard-Boiled-Style.

Hauptfiguren sind die Ex-Stewardess Liberty Vale, die sich nunmehr gezwungenermaßen im Escortbereich tummelt, und der Ex-Polizist und jetzige Privatdetektiv Martin Sanders. Die Beiden werden angeheuert, eine Honigfalle für die Staatssekretärin Julia Steinberg, die einer Riege mächtiger Geschäftemacher im Hintergrund in die Quere gekommen ist, aufzustellen. Als sie merken, welche Rollen sie in dem Spiel wirklich spielen sollen, tauchen sie gemeinsam ab und versuchen irgendwie ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

Das Verhältnis zwischen Liberty und Sanders erinnert dabei stark an die klassischen amerikanischen Buddy-Movies, wo auch immer zwei möglichst gegensätzliche Charaktere gezwungen werden zusammen zu arbeiten. Im Laufe der Geschichte entwickelt sich dann die gegenseitige Abneigung immer mehr in Respekt (hier ja vielleicht sogar in mehr).

Gelungener Krimi mit hohem Tempo, überzeugenden Charakteren und einer packenden Geschichte.