Profilbild von esposa1969

esposa1969

Lesejury Star
offline

esposa1969 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit esposa1969 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.02.2020

Spannend

Frankenstich
0

Klappentext:


Fränkisch, leicht und amüsant. Ein spritziger Krimi mit schlagfertigem Witz, Lokalkolorit und unkonventionellen Figuren.

Die Szene könnte aus einem seiner Regionalkrimis stammen, nur ist ...

Klappentext:


Fränkisch, leicht und amüsant. Ein spritziger Krimi mit schlagfertigem Witz, Lokalkolorit und unkonventionellen Figuren.

Die Szene könnte aus einem seiner Regionalkrimis stammen, nur ist Georg Neuner selbst der Tote: Der Starautor liegt erstochen in einer Erlanger Buchhandlung. Für Hauptkommissar Clemens Satorius gestalten sich die Ermittlungen schwierig: Die fränkische Lebensart liegt ihm nicht, seine Kollegin will mehr als nur Kollegin sein, und dann beginnt auch noch die hauptverdächtige Buchhändlerin Felicitas Reichelsdörfer, auf eigene Faust zu ermitteln …




Inhalt:

„Frankenstich“ vom Autorenduo Katharina Drüppel & Heike Heinlein ist ein herrlich solider und spannender Regional-Krimi, der Erlangen in Szene setzt. Dort geschieht in einer Buchhandlung ein Mord. Der Autor Georg Neuner wird genau in der Buchhandlung niedergestochen aufgefunden, in der seine Lesung stattfand. Da keine Einbruchspuren vorzufinden sind, gerät die Buchhändlerin Felicitas Reichelsdörfer schnell unter Verdacht. Ob Kriminalhauptkommissar Clemens Sartorius da wirklich die wahre Täterin in Verdacht hat?

Ein durch und durch gelungener Frankenkrimi mit wunderbar ausgearbeiteten Figuren, viel fränkischer Mundart und dennoch spannender Handlung. Die 320 Seiten ließen keine Minute Langeweile aufkommen. Auch das Cover ist ein wahrer Hingucker und haitisch ein Erlebnis.


@ esposa1969

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2020

Genialer 3. Band

Sonne, Mord und Sterne
0

Klappentext:

Beim Bochumer Astrologiekongress versammelt sich alles, was in der Branche Rang und Namen hat, vom Geistheiler über den Engelsbotschafter bis zum Jenseitsmedium. Um zu erkennen, dass Marlene ...

Klappentext:

Beim Bochumer Astrologiekongress versammelt sich alles, was in der Branche Rang und Namen hat, vom Geistheiler über den Engelsbotschafter bis zum Jenseitsmedium. Um zu erkennen, dass Marlene Silberstein tot ist, braucht man allerdings weder hellseherische Fähigkeiten noch muss man des Auralesens mächtig sein: Der Star der Astrologenszene wurde erschlagen, und zwar mit dem ihr gerade erst verliehenen "Saturn". Während der zunehmend genervte Kommissar Arno Tillikowski bei seinen Befragungen mit Engelskontakten als Alibi konfrontiert wird, begibt sich Stella auf die Suche nach dem Täter - wie immer mit himmlische Hilfe, aber auch ganz bodenständig unterstützt von ihren Freunden.



Inhalt:

Oh, wie sehr habe ich mir eine neue Krimödie aus der Feder der Erfolgsautorin Lotte Minck alias Brenda Stumpf herbeigesehnt! Nach „Planetenpolka“ und „Venuswalzer“ liegt dem Lerser nun mit „Sonne, Mord und Sterne“ der 3. Band rund um Astrologin Stella Albrecht vor.

Schon im Prolog geht es mörderisch heiß her, wie wir Leser quasi hautnah erleben wie ein Mord geschieht: Starastrologin Marlene Silberstein wird hinterrücks niedergeschlagen, ausgerechnet mit ihrem gerade erst verliehenen "Saturn“. Da das Opfer nicht gerade als eine Ausgeburt der Sympathie bezeichnet kann, könnte jeder der Täter gewesen sein. Zu Beginn des eigentlichen Krimis lesen wir dann was quasi zuvor auf dem Astrologiekongress in Bochum geschah und auch hier gewinnt sie keine Sympathiepunkte, sondern lediglich den „Saturn“, der zum Tatwerkzeug werden wird. Und wer findet dann natürlich die Tote? Keine andere als unsere bereits lieb gewonnene Stella und schon sind wir mittendrin in einem Mordfall, der es insich hat….

Ich habe mich schon in einigen Rezensionen als absoluter Fan der Autorin geoutet, habe wohl so ziemlich alle ihrer Krimödien, liebe den Schreibstil, hier besonders den ruhrspöttischen Flair und die herrlich skurrilen Figuren. Der Fall ist durch und durch witzig, spannend und kurzweilig zugleich. Ich habe mich also köstlich amüsiert, wie auch den Kopf zerbrochen, wer was im Schilde führt. Aber letztendlich wird der Fall schlüssig und nachvollziehbar aufgeklärt.

Das Cover von Ommo Wille ist wieder herrlich gezeichnet und ein wahrer Hingucker. Für mich gibt es nicht nur Sonnen und Monde, sondern auch Sterne, ganze 5 volle Sterne für diesen grandiosen 3. Band.


@ esposa1969

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.02.2020

Im Bann des Bösen

Solothurn tanzt mit dem Teufel
0

Klappentext:

Eine Serie rätselhafter Morde erschüttert die Stadt.

Am Schmutzigen Donnerstag, dem Auftakt der Solothurner Fasnacht, wird am Fuß des Krummturms die Leiche einer jungen Frau gefunden. Eine ...

Klappentext:

Eine Serie rätselhafter Morde erschüttert die Stadt.

Am Schmutzigen Donnerstag, dem Auftakt der Solothurner Fasnacht, wird am Fuß des Krummturms die Leiche einer jungen Frau gefunden. Eine Tätowierung mit der Zahl 666 bringt Hauptmann Dominik Dornach auf eine frühere Mordserie im Rotlichtmilieu, deren Opfer das gleiche Tattoo aufwiesen. Während Dornach und seine Ermittler ersten Hinweisen nachgehen, wird seine im Irak für die UNO tätige Tochter von Terroristen ins Visier genommen, und Dornachs Welt droht in einem sich immer schneller werdenden Strudel aus Angst zu versinken.


Inhalt:

Mit „Solothurn tanzt mit dem Teufel" liegt dem Leser nach „Solothurn trägt Schwarz“ , Solothurn streut Asche“, und „Solothurn spielt mit dem Feuer“ nun mehr der 4. Band dieser Reihe vor, die Autor Christof Grasser voller Spannung, spannender Charakteren und viel Lokalkolorit geschaffen hat. Auch hier steht Hauptmann Dominik Dornach mit seinen Ermittlungen im Vordergrund und ermittelt mit viel Präzision und all seinem Können. Man merkt bereits am Cover und auch gleich zu Beginn des Lesens, dass hier teuflische Machenschaften am Werk sind. Ich habe ja auch dir übrigen Vorgängerbände gelesen, aber so viele Krimis dazwischen, dass man auch wieder viel vergessen hat. Dennoch bin ich sofort prima in die Handlung reingekommen.

Der Klappentext verrät es ja bereits: Am Schmutzigen Donnerstag, dem Auftakt der Solothurner Fasnacht, wird am Fuß des Krummturms die Leiche einer jungen Frau gefunden. Was hat es mit ihrer teuflischen Tätowierung auf sich? Warum musste sie sterben? Und wer treibt hier sein Unwesen? Dieser Krimi gestaltet sich von Anfang bis Ende spannend, fesselnd und kurzweilig, so dass die 342 Seiten fix gelesen waren. Auch das Vermengen des eigentlichen Falles und vielen privaten Elementen, sowie das Glossar am Ende des Buches sind absolut gelungen. Sehr gerne von mir 5 Sterne!



@ esposa1969

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.01.2020

Ninjago go!

LEGO® NINJAGO® – Wächter der Zeit
0

Klappentext:

Die Zeit ist kontrollieren …

Und doch versuchen die mächtigen Zeitzwillinge, Krug und Acronix, sie zu bezwingen. Doch sie haben nicht mit den Ninja gerechnet, die als Team alles daran setzen, ...

Klappentext:

Die Zeit ist kontrollieren …

Und doch versuchen die mächtigen Zeitzwillinge, Krug und Acronix, sie zu bezwingen. Doch sie haben nicht mit den Ninja gerechnet, die als Team alles daran setzen, die Pläne der beiden zu vereiteln.

Vier abgeschlossene Geschichten rund um die neuesten Gegner der Ninja

- Jede Doppelseite farbig und von Hand illustriert
- Einführung und Glossar für Einsteiger


Inhalt:

In diesem tollen Kinderbuch für kleine und große LEGO (Ninjago) Fans lesen wir 4 unabhängige Geschichten:

Nach der Einführung „Aus den Aufzeichnungen von Meister Wu2 lesen wir folgende Geschichten:

Tag der Erinnerung
Eine kochend heiße Mission
Technische Probleme
Doppelt hält besser

In jeder der Geschichten wird eine abgeschlossene Handlung erzählt. Spannend und kindgerecht. Wir sind richtig schön begeistert. Auch für Neueinsteiger werden die Figuren hinten im Glossar vorgestellt.

Viele Dialoge machen die Geschichten lebendig. Die Zeichnungen sind herrlich bunt und sehr lebeding. Es wird richtig so geschrieben, dass man die Handling mit LEGO Figuren nachstellen kann.

Alle 4 Geschichten haben und super toll gefallen und gerne wollen wir mehr lesen. Das Cover ist ein haitisches Erlebnis.

@ esposa1969

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.01.2020

Lesenswert

Kohlenwäsche
0

Klappentext:

Ein Kriminalroman aus dem Herzen des Ruhrgebiets, schnörkellos und herrlich zynisch.

Auf Zeche Zollverein wird der Aktionskünstler Claude Freistein tot aufgefunden – die Essener Kunstszene ...

Klappentext:

Ein Kriminalroman aus dem Herzen des Ruhrgebiets, schnörkellos und herrlich zynisch.

Auf Zeche Zollverein wird der Aktionskünstler Claude Freistein tot aufgefunden – die Essener Kunstszene ist in Aufruhr. Als kurz darauf auch sein Agent ermordet wird, steht Hauptkommissarin Frederike Stier vor einem Rätsel. Auf der Suche nach einem Motiv ermittelt sie zwischen Sammlern und undurchsichtigen Galeristen und kommt dem Täter am Ende näher, als ihr lieb ist.



Inhalt:

Wer Regionalkrimis mag und insbesondere Ruuhrpottkrimis ist mit „Kohlenwäsche“ von Autor Thomas Salzmann richtig gut bedient.

Der Klappentext verrät es ja bereits: Am Fuß der bekannten orangefarbenen Rolltreppe (siehe auch das Cover) auf Zeche Zollverein wird der Maler und Aktionskünstler Claude Freistein ermordet aufgefunden. Das ruft Hauptkommissarin Frederike Stier auf den Plan, die im Milieu des Kunstbetriebs ermittelt. Doch leider muss sie erkennen, dass die Szene nicht nur aus schillernden Bildern und Sammlern besteht und ist bald ihres Lebens nicht mehr sicher….

Dieser Krimi hat mir sehr sehr gut gefallen, viel Lokalkolorit, interessante Persönlichkeiten und eine Ermittlern, der Privatleben berührt. Das mag ich an Krimis immer sehr gerne, wenn der eigentliche Fall vermengt wird mit viel Wissen aus dem Leben der Protagonistin. Der Fall selbst ist gut konstruiert und fesselnd und perfekt aufgelöst. Mich haben die rund 340 Seiten bestens unterhalten und ich vergebe gerne 5 Sterne!


@ esposa1969

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere