Platzhalter für Profilbild

glitzernde_buecherwelt

Lesejury-Mitglied
offline

glitzernde_buecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit glitzernde_buecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.08.2020

beziehung überzeugte mich nicht zu 100%

Wie die Ruhe vor dem Sturm
0

meine erste erfahrung mit der autorin ging diese woche zu ende...vielen lieben dank für den buddyread an meine mödels...bei so einem emotionalem band durchaus von vorteil...so konnte ich ab und an meine ...

meine erste erfahrung mit der autorin ging diese woche zu ende...vielen lieben dank für den buddyread an meine mödels...bei so einem emotionalem band durchaus von vorteil...so konnte ich ab und an meine gedanken ordnen...diese rezension enthält spoiler, da ich sonst auf meine kritikpunkte nicht eingehen kann...

die bücher der autorin sind hier auf bookstagram sehr präsent...so verlor ich mich mit greyson und ellie auch in den schreibstil der autorin...dieser ist sehr flüssig und emotional...der leser wird auf eine reise mitgenommen über die man noch eine weile nach dem lesen nachdenkt...die worte von brittainy c. cherry erwärmen sofort das herz...

das buch ist in 2 teile unterteilt...im 1. teil lernt der leser die beiden protagonisten greyson und ellie kennen...man erlebt ihr kennenlernen, ihre aufkeimenden gefühle...es entsteht ein gefühl der seelenverwandschaft...diese endet dann plötzlich...man verliert sich aus den augen...bei so großen gefühlen - etwas enttäuschend...

dann begann teil 2 und für mich leider der wenig emotionale teil...ich konnte mir nicht helfen....ellie war die ganze zeit ellie - eine wundervolle seele...ihre reinheit, ihre unsterbliche liebe, ihr herz, welches einfach jeden liebt...ich bin so begeistert von ihr als protagonistin...einfach ein goldstück...
dagegen greyson - kaltherzig...ja, er trauert um seine verstorbene frau...aber er erinnert sich kaum an ellie...er hängt seinen gedanken nach, in denen er von seiner großen liebe spricht - seiner frau...ellie kommt nur kurz in seinen gedanken vor...wo plötzlich diese große liebe herkommt, ich muss leider gestehen - für mich unglaubwürdig...es packte mich nicht...so leid es mir tut, aber für mich spielt ellie die zweite geige...
ich bin mir sicher, dass ich anders denken würde, wenn greyson wenigstens ein paar mal mehr an ellie gedacht hätte...

lichtblicke im 2. teil waren für mich allerdings die beiden töchter von greyson - karla und lorelai...was für sonnenscheine...besonders die süße lorelai liebte ich von seite 1 an...sie werteten für mich die geschichte zum ende hin auf...
ebenso bin cih ein großer fan der zukünftigen protagonisten shay und landon...ich freue mich schon jetzt sehr auf ihre geschichte...

von mir gibt es trotz der etwas fehlenden emotionen eine klare leseempfehlung...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.08.2020

krimi mit schwächen

Nordsee-Nacht
0

nordseenacht ist der debütroman von hannah häffner....

der schreibstil war sehr flüssig...die kapitel kurz...so flog ich beim lesen nur über die seiten...das empfand ich als sehr angenehm...die autorin ...

nordseenacht ist der debütroman von hannah häffner....

der schreibstil war sehr flüssig...die kapitel kurz...so flog ich beim lesen nur über die seiten...das empfand ich als sehr angenehm...die autorin erzählt verschiedene einzelne geschichten, die sich zum schluss in manchen punkten zusammenfügen...jedes kapitel wird aus einer anderen sichtweise geschildert...allerdings geschiet das alles durch die außenerzählerperspektive...dadurch blieb für mich ab und an das gefühl leider auf der strecke...ich konnte mich in keinen der charaktere komplett hineinfühlen und verlieren...

es gibt den mörder, der sich nach liebe sehnt...die erzieherin, die schlimme schuldgefühle hat...den ermittler, der sich immer wieder fragen muss, was falsch lief...
an dieser stelle sei gesagt, dass es in diesem roman mehr um die menschen geht, die zurück bleiben...wie verarbeiten sie das erlebte...wie gehen sie mit der unkenntnis um...

das buch selbst in zwei abschnitte unterteilt...1. teil: 1987...2.teil: 2012...
beim 1. teil empfand ich noch etwas mehr gefühl und die gedankengänge waren sehr interessant und spannend geschrieben...leider ließ für mich diese spannung immer mehr nach...ich glaube, dass dies besonders den längen im buch geschuldet war...manche handlungsstränge erschlossen sich mir nicht und brachten für mich kein licht in das dunkle geheimnis...es wurde viel geredet, aber stellenweise nichts unternommen...

das ende - für mich zu schnell abgehakt...am ende des buches habe ich immer noch das gefühl in der schwebe zu hängen...an dieser stelle sei gesagt, dass man erfahren wird, was damals geschah...aber ich bin unbefriedigt...

die idee des buches finde ich sehr gut...und wenn man wie ich das buch nicht all zu kritisch betrachtet, dann kann ich diesem debüt eine leseempfehlung aussprechen...für zwischendurch optimal...für mehr reicht es bei mir leider nicht...schade...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.08.2020

ausbaufähig

Game on - Mein Herz will dich
0

die neuauflage der reihe zog mich durch die positiven bewertungen an...auch das cover ist für mich ein traum...

die autorin hat für mich einen sehr flüssigen schreibstil...locker und witzig fliegt man ...

die neuauflage der reihe zog mich durch die positiven bewertungen an...auch das cover ist für mich ein traum...

die autorin hat für mich einen sehr flüssigen schreibstil...locker und witzig fliegt man durch die geschichte...für eine new adult-geschichte umfasst dieses buch auch viele seiten - knapp 500...leider gab für mich die geschichte diese länge nicht her...empfand ich schade, da ich mich auf eine lockere new adult geschichte gefreut hatte...

einige von euch wissen, dass ich eine querbeet-leserin bin...wenn ich allerdings zu einem new adult buch greife, dann erwarte ich auch eine geschichte in dieser richtung...ich muss leider gestehen, dass mir die geschichte deutlich zu sex-lastig war für new adult...ich konnte mich dadurch nicht richtig fallen lassen und in der geschichte verlieren...

dazu kam leider auch, dass ich die protagonistin mehr als - naja, ikch sag mal so: anna und ich werden keine freunde...ich wurde mit ihr null warm...fand sie widersprüchlich in manchen dingen...
drew dagegen traf meinen nerv...er war der typische college-junge...so wie man sie kennt und liebt...

wahrscheinlich waren meine erwartungen durch die durchweg positiven bewertungen zu diesem zeitpunkt zu hoch...mich konnte das buch null abholen...ich denke daher auch, dass ich zu den zusätzlichen bänden nicht greifen werde...

vielleicht gefällt es ja euch besser...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.08.2020

die connors sind zurück

Flowers of Passion – Wilde Orchideen
0

ich fieberte band 2 der reihe so sehr entgegen…und wie gewohnt erwartete mich auch hier eine zuckersüße liebesgeschichte mit 2 wundervollen hauptcharakteren sowie einem kleinen wirbelwind…der sohn von ...

ich fieberte band 2 der reihe so sehr entgegen…und wie gewohnt erwartete mich auch hier eine zuckersüße liebesgeschichte mit 2 wundervollen hauptcharakteren sowie einem kleinen wirbelwind…der sohn von lori, der kleine milo, ist so knuffig…gott, zuckerschock extrem, ihr lieben…ohne witz…na gut, er ist auch ein connor..und die connor-familie muss man einfach als ganzes lieben…da milo keinen vater an seiner seite hat, übernehmen seine onkel diese aufgabe…und das soooooo herzerwärmend…hach…so, also wir halten fest, es gibt milo – heimlicher superstar der familie…nun aber zu lori und graham..die zwei könnten nicht unterschiedlicher sein…er ist unterkühlt aufgrund einiger erfahrungen und glaubt nicht so recht an die liebe…sie sprüht über vor liebe, ist hochzeitsplanerin und setzt auf die vernunft…dieses paar zusammen ist einfach eine mega kombi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.08.2020

wunderschön

Flowers of Passion – Verführerische Rosen
0

bitte einmal zurück lehnen, genießen und in die welt der connors abtauchen...das passiert dem leser ab seite 1 bei flowers of passion...

mit verführerische rosen erscheint der erste band dieser reihe ...

bitte einmal zurück lehnen, genießen und in die welt der connors abtauchen...das passiert dem leser ab seite 1 bei flowers of passion...

mit verführerische rosen erscheint der erste band dieser reihe rund um die connor-geschwister...

für mich war es das erste buch der autorin...ich war sehr angetan von ihrem lockeren leichten schreibstil...ich flog über die seiten und konnte gar nicht genug von dieser familie bekommen...jeden schloss ich in mein herz...also den folgebände steht nichts im weg für mich...

in diesem band geht es um landon und maddie...beide charaktere haben noch mit ihrer jeweiligen vergangenheit zu kämpfen...ich mochte dieses langsam annähern, kennernlernen und sich verlieben...als es dann so weit war, war natürlich kein halten mehr...aber genau das brauchte ich gerade...er, der ceo, und sie, die landschaftsgärtnerin...eine prise erotik und fertig ist dieser liebescocktail, der aber auch nicht viel mehr braucht um zu faszinieren...

besonders angetan haben mir es die dialoge der familienmitglieder...total witzige schlagabtausche...ich hätte diese ewig lesen können...

ich kann jedem dieses buch empfehlen, der eine geschichte sucht, in der es um vertrauen geht und um ängste überwinden...ein perfektes buch für den kommenden urlaub...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere