Platzhalter für Profilbild

glitzernde_buecherwelt

aktives Lesejury-Mitglied
offline

glitzernde_buecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit glitzernde_buecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.05.2021

schöne liebesgeschichte

Between Your Words
0

heute habe ich die rezension zum neuesten buch von emma scott für euch...für mich bedeutete das auch das erste buch der autorin..die feuerprobe sozusagen...

emma scott konnte mich mit diesem buch von ...

heute habe ich die rezension zum neuesten buch von emma scott für euch...für mich bedeutete das auch das erste buch der autorin..die feuerprobe sozusagen...

emma scott konnte mich mit diesem buch von der ersten seite an abholen....das schicksal von thea bewegte mich sehr...ich möchte mir kaum vorstellen wie es würde, wenn nur 5 minuten dein ganzes leben bestimmen...thea ist gefangen in ihrem kopf und findet kein weg hinaus...die passagen, die aus theas sicht geschrieben wurden, wenn sie sich in ihrer welt befindet, waren echt schwer zu ertragen...mein herz litt sehr...

besonders jim brachte meine gefühle komplett durcheinander...seine liebe zu thea ist so rein und erwärmte mein herz...eine liebe für die es keine zukunft gibt...doch jim kämpft und gibt nicht auf...sein kampfgeist war sehr bewundernswert...

der mittelteil des buches erweckte dann die hoffnung in mir und lies mein herz etwas heilen...auch wenn es sich hier und da etwas zog...aber thea und jim machten das wett...ich wollte ihren weg weiter verfolgen...

zum ende hin war mein herz dann zwar wieder zusammen gefügt, aber komplett fühlte ich mich nicht...bis jetzt kämpfe ich noch mit dem ende...zum einen wusste ich ungefähr wie das ende sein würde und ich freu mich auch darüber...aber eigentlich hätte ich ein anderes ende als perfekter empfunden...

der schreibstil von emma scott ist sehr gefühlvoll...und mit between your words schildert sie eine liebesgeschichte, die an traurigkeit und verzweiflung fast nicht zu toppen ist...die liebe von jim sprüht dem leser von jeder seite entgegen...ich habe sofort die chemie der beiden gespürt...

wenn ihr eine liebesgeschichte suchen solltet, die auch mit rückschlägen zu kämpfen hat...dann kann ich euch dieses buch nur empfehlen...und wer weiß, vielleicht seid ihr vom ende mehr begeistert als ich...

ich wünsche schöne lesestunden, xoxo

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

leseempfehlung

Dare to Trust
0

dies war mein erstes buch der autorin und ich war gespannt, was auf mich zu kommen würde...

ich kam sehr schnell in das buch rein...april dawson hat für mich einen sehr lockeren schreibstil, der hier ...

dies war mein erstes buch der autorin und ich war gespannt, was auf mich zu kommen würde...

ich kam sehr schnell in das buch rein...april dawson hat für mich einen sehr lockeren schreibstil, der hier und da aber auch in die tiefe geht, wodurch die charaktere sehr gut gezeichnet werden...so empfand ich es jedenfalls...

hayden und tori sind 2 wundervolle charaktere....besonders die familie millard hat es mir angetan...ich bin bereits jetzt sehr gehyped und freue mich auf die 2 weiteren bände der reihe und auf die geschwister von hayden...

hayden selbst hat eine schwere kindheit und jugend erlebt...mobbing stand an der tagesordnung...und ausgerechnet er verliebt sich dabei in eine der mitschülerinnen, die ihm das leben zur hölle gemacht haben...als er sie jahre später wiedersieht, ist seine rache immer noch allgegenwertig und so schmiedet er seinen plan, es tori heimzuzahlen...letztendlich war hayden allerdings ein liebevoller charakter...sehr menschlich...ein mann, der zu seinen gefühlen steht...dies war sehr erfrischend, da in den romanen die männern ja oft knallhart sind und alles in sich hineinfressen...

tori selbst macht in diesem buch eine wandlung durch...von dem verwöhnten highschool-liebling zu einer frau, die sich wieder in das leben zurück kämpfen muss...dabei werden ihr so einige steine in den weg gelegt...nicht nur durch hayden...dadurch entwickelte sich bei mir auch nach und nach für sie die sympatie...sie ist eine starke frau, die einfach manchmal nur am falschen ort zur falschen zeit war...

haydens rachepläne waren für mich total nachvollziehbar...er litt und kann diese erlebnisse bis heute nicht vergessen...wer könnte das überhaupt...und nicht nur er fragt sich, ob menschen sich ändern können...auch dem leser kommt diese frage immer wieder in den kopf während des lesens...ist tori wirklich die, die sie zu sein scheint?...

die geschichte der beiden geht ans herz...teilweise ist die vergangenheit sehr aufwühlend und ich hatte ein beklemmendes gefühl...aber april dawson hat für mich einen sehr einfühlsamen adultroman geschrieben, der mit der thematik mobbing sehr gefühlvoll umgeht...

es geht aber um 2. chancen...kann es wirklich liebe sein und können sich menschen ändern, so dass man ende seine große liebe an seiner seite hat...ich fand diese thematik regt zum nachdenken an...

aber auch die schönen momente kommen nicht zu kurz...familie und freunde brachten schmunzel-elemente mit sich...und so war dieses buch eine doch schöne adult romance in einem traumhaften setting...auch die atmosphäre des musiklabels sog ich in mir auf...ich war sofort verliebt...

mein einziger mini kritikpunkt ist allerdings, dass tori hayden nicht erkennt als er für ihr steht...sie erklärt zwar warum wieso weshalb, aber damit hatte ich dann doch meine schwierigkeiten...

im großen und ganzen war ich allerdings vom buch sehr angetan...von mir gibt es eine leseempfehlung...

ich wünsche schöne lesestunden, xoxo

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

vielversprechend

Midnight Chronicles - Blutmagie
0

nachdem ich bei band 1 zum ende hin zwiegespalten zurück gelassen wurde, war ich schon sehr gespannt wie mir band 2 gefallen wird...

protagonisten in diesem band sind cain und warden...warden kennen die ...

nachdem ich bei band 1 zum ende hin zwiegespalten zurück gelassen wurde, war ich schon sehr gespannt wie mir band 2 gefallen wird...

protagonisten in diesem band sind cain und warden...warden kennen die leser bereits aus band 1...ich war schon sehr gespannt auf seine geschichte...aber auch alte bekannte tauchen immer wieder erneut auf...

und ich muss gestehen, dass ich weiterhin kein roxy fan bin...ich werde die reihe weiterlesen, da mir die geschichte an sich und auch andere charaktere sehr gut gefallen...aber manchmal ist es leider so, dass auch bei der vielzahl an charakteren eine figur den leser nicht umhauen kann...ich werde einfach bei band 3 und 5 die zähne zusammen beißen...shaw entschädigt da ja sehr gut...

aber nun zu cain und warden:

cain ist eine taffe frau, die alles für ihre familie und freunde tun würde...die freundschaft mit warden nahm damals kein gutes ende und so sind die fronten verhärtet...

warden selbst ist ein junger mann, der schon viel im leben ertragen musste, so dass seine rachegelüste ihn immer weiter in die tiefe ziehen...doch cain weckt in ihm gefühle, die er so lange schon nicht mehr spürte...das knistern war beim lesen spürbar...und die liebesgeschichte war sehr realistisch und schön umgesetzt...an keiner stelle hatte ich zweifel an den gefühlen der beiden...laura kneidl könnte mich hier voll und ganz überzeugen...

aber auch andere charaktere bestachen durch ihre emotionalität und setzten sich in meinem herzen fest...meine highlights - jules und ella...so wundervolle menschen...ich bin froh, dass ich an dieser stelle keinen abschied nehmen muss und freue m ich sehr auf die geschichten um die beiden...denn hier sehe ich auch großes potential...

generell setzen die geschehnisse direkt nach band 1 an...also auch wenn ein anderes paar hier in den vordergrund tritt und die autorinnen gewechselt haben, schwebt man nicht in der luft...der wechsel ist sehr gut gelungen fand ich...denn auch wenn roxy und shaw nicht im vordergrund stehen verschwinden die zwei nicht komplett...sie sind da...sie begleiten, aber ihre stimmen verstummen erst einmal bevor es im nächsten buch wieder voll mit ihnen weitergeht...

die handlung in diesem band empfand ich sogar als spannungsgeladener trotz einigen längen während der geschichte...einen handlungsstrang mochte ich sehr (jules)...und auch der fanatsyanteil trat hier mehr in den vordergrund als wie bei band 1...

besonders zum ende hin blieben hier zwar fragen offen, aber hypen mich, so dass ich defintiv weiterlesen werde...am liebsten bereits jetzt...die wartezeit wird echt lang bis zum kommenden band...aber ich halte durch...alleine schon die cover entschädigen für die wartezeit...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

jahreshighlight

What if we Trust
0

wow, einfach nur der wahnsinn...nach what is we drown hat sarah sprinz für mich nochmal eine immense schippe drauf gelegt...ich bin verliebt...

vorab war ich ja bereits ein fan von emmett...er verkörpert ...

wow, einfach nur der wahnsinn...nach what is we drown hat sarah sprinz für mich nochmal eine immense schippe drauf gelegt...ich bin verliebt...

vorab war ich ja bereits ein fan von emmett...er verkörpert für mich den perfekten bookboyfriend in new adult/ adult romanen...liebenswert, aufopfernd und einfach ein absolutes goldstück...

das buch hörte ich innerhalb kürzester zeit durch...so sehr gefesselt war ich von der geschichte...er, der zurückhaltende nerd...sie, das bad-girl, welches gerne party macht, das studium schleifen lässt und dem anderen geschlecht nicht abgeneigt ist...

diese kombi schlich sich sofort in mein herz...auch wenn amber und emmett zum anfang der geschichte unterschiedlicher nicht sein könnten, so merkt man schnell, dass hier eine große liebe schlummert...die beiden harmonieren so perfekt...die liebe, die sie füreinander empfinden, und dieses einfühlungsvermögen, dass sie sich gegenseitig entgegenbringen, ist spürbar...und einfach zum dahinschmelzen...

sarah sprinz beschreibt eine liebe, die sich langsam entwickelt und dann explodiert...dieses feuerwerk an gefühlen geht so sehr ans herz, dass es süchtig macht...ich wollte emmett und amber nicht verlassen...zum glück seh ich sie im 3. band der reihe wieder...denn ohne die zwei geht es gar nicht...

für mich ist dieses buch ein absolutes highlight...vielleicht auch wegen emmett...i don't know...aber perfekter kann ein junger mann einfach nicht sein...

amber selbst hat mit vielen vorurteilen zu kämpfen und hatte bisher auch kein einfaches leben trotz ihrer reichen eltern...emmett und sie begegnen sich dennoch auf augenhöhe...die autorin hat dieses paar einfach perfekt aufeinander abgestimmt...

generell muss ich sagen, dass sarah sprinz für mich eine neuentdeckung in diesem jahr ist...sie zaubert nicht nur eine wundervolle liebesgeschichte, sondern integriert auch noch hoch sensible themen, die definitiv öfter angesprochen werden müssen...

achtung spoiler an dieser stelle bezüglich der themen - emotionaler missbrauch, mobbing, soziale ausgrenzung( dies nimmt sogar einen sehr großen teil des buches ein), aber auch gewalt und andere...

und trotz dieser themen schafft es sarah sprinz, dass der leser glückselig zurück bleibt...

wirklich große schreibkunst...ich bin begeistert...

ich wünsche schöne lesestunden, xoxo

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

schöne Geschichte für zwischendurch

Wolfes of Wall Street - Kennedy
0

heute habe ich wieder eine rezension aus dem lyx-verlag für euch...

und treue leser meiner rezensionen wissen, dass ich eine schwäche für männer in anzügen habe...so sprach mich dieses cover sofort an...und ...

heute habe ich wieder eine rezension aus dem lyx-verlag für euch...

und treue leser meiner rezensionen wissen, dass ich eine schwäche für männer in anzügen habe...so sprach mich dieses cover sofort an...und da ich zusätzlich auch noch ein fan von louise bay und ihren männern bin, dachte ich - ich versuche es mal...

dies war mein erstes buch der autorin und sie konnte mich überzeugen...

der schreibstil besticht durch eine lockere und flüssige art...die dialoge sind stellenweise sehr witzig...
ansonsten hat dieses buch alles, was ich von einer romance dieser art erwartet habe - etwas kitsch, romantik, kleines drama und auch sinnliche szenen...

die protagonisten kennedy und kate muss man einfach in sein herz schließen...während kennedy für mich den typische banker - total verkopft, sieht den wald vor lauter bäumen nicht - widerspiegelt, ist kate eine junge selbstbewusste frau, die auch mal auf den tisch hauen kann...sie ist keine der frauen, die sich nur einen reichen mann angeln wollen und dann die füße hoch legen...

die interaktion der 2 war witzig und traf mich mitten ins herz...und auch wenn ich die vorbände nicht gelesen habe, konnte ich mich gut in die story einfühlen...ich lebte und liebte mit den beiden...

die entwicklung der beiden von rein geschäftlich zu mehr empfand ich als authentisch...besonders bei kennedy war ich anfangs gespannt wie seine denkweise sich ändern würde...

ich kann diesen band jedem romance leser ans herz legen...das buch ist nicht zu lang, nicht zu kurz...und durch die lockerheit der geschichte schnell gelesen...

also ab auf die couch oder in den garten und los gelesen...

die vorherigen bände werden ebenfalls bei mir einziehen....vielen dank an dieser stelle an den lyxverlag und netgalley für die bereitstellung des rezensionsexemplares...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere