Platzhalter für Profilbild

glitzernde_buecherwelt

Lesejury-Mitglied
offline

glitzernde_buecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit glitzernde_buecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.02.2020

gute fortsetzung, allerdings etwas wenig gefühl

King's Legacy - Nur mit dir
0

der schreibstil der autorin nahm mich erneut gefangen und so las ich das buch sehr schnell aus...

ich liebe die charaktere und die atmosphäre der geschichte...so wollte ich auch dieses mal alle nicht ...

der schreibstil der autorin nahm mich erneut gefangen und so las ich das buch sehr schnell aus...

ich liebe die charaktere und die atmosphäre der geschichte...so wollte ich auch dieses mal alle nicht gehen lassen...

sowohl cloe als auch logan kennt der leser aus band 1...und auch da war ich besonders in cloe verliebt...sie ist eine lebensfrohe und absolut liebenswerte frau...ein plus für jeden mann...

daneben ist logan, der sich noch etwas finden muss, wie ich finde...beide hatten mal etwas zusammen, doch dies war zu früh wie logan immer betont...

diesen ansatz mochte ich sehr...denn manchmal passt es einfach nicht unter den gegebenen umständen...hier ist es nun so, dass sich die beiden auf einer anderen ebene kennen lernen...

alle charaktere wirken wieder erneut authentisch und sympatisch...aber leider empfand ich cloe manchmal etwas zu kindisch in ihren handlungen...

aber mein größter negativ punkt ist, dass sich hauptsächlich auf die anderen paarungen und affären konzentriert wurde...für mich kam kaum ein knistern und prickeln zwischen cloe und logan auf...gerne hätte ich mir noch mehr tiefe gewünscht...für mich wäre da mehr potenzial drin gewesen...besonders da der 1. band ein jahreshighlight für mich war, war ich nur etwas "enttäuscht"...

ich mag die autorin sehr, aber hier war mir das hin und her etwas zu viel...ich freue mich aber dennoch über sawyer und dem 3. band...auch dort wird es garantiert ein wiedersehen mit cloe und logan geben, worauf ich mich auch freue...

geschmäcker sind ja immer verschieden...von mir gibt es dennoch eine klare leseempfehlung für den 2. band

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2020

sehr einfühlsame, tiefgreifende geschichte

One Hundred Lovers
0

ich hatte mich auf ein lustiges und lockeres buch gefreut...am ende war ich über die tiefe des buches überrascht und ich kann mit gutem gewissen sagen - ich liebe es...unglaublich wie sehr mich dieses ...

ich hatte mich auf ein lustiges und lockeres buch gefreut...am ende war ich über die tiefe des buches überrascht und ich kann mit gutem gewissen sagen - ich liebe es...unglaublich wie sehr mich dieses buch umgehauen hat...

ihr solltet in diesem buch nicht nur einen normalen erotik-liebesroman sehen...dieses werk bietet so viel mehr - tiefe, gefühle, sehnsüchte, narben...

robyn musste in ihrer jugend mit etlichen mobbingattacken ihrer mitschüler klar kommen und sucht nun die bestätigung in ihren sexuellen abenteuern...die aufmerksamkeit der männer und deren lust gibt ihr das gefühl mehrwert zu sein als sie immer dachte...
durch erlebnisse in der familie musste ich leider für kurze zeit mich selber mit diesem thema auseinander setzen...musste mit ansehen, was mobbing mit der person macht...leider ist diese thematik aktueller denn je...
selbst im kindergarten beginnt mobbing schon...so musste ich oft schlucken und mir stiegen tränen in die augen, wenn das thema im buch aufkam...

ansonsten besticht das buch durch eine wundervolle herzens-protagonistin...robyn ist eine person mit ecken und kanten...vielleicht liebe ich sie daher etwas...
sämtliche charaktere sind ins kleinste detail ausgearbeitet...selbst die nebencharaktere bestechen durch ihre authensität...
der lockere und flüssige schreibstil der autorin lässt den leser einfach nicht mehr los...ich habe dieses buch durchgesuchtet...und ich brauche definitiv mehr von der autorin...

ich habe mit robyn gehofft und gebangt...besonders als sie ihrer großen jugendliebe erneut gegenüber steht, hatte ich ebenfalls einen klos im hals...wie nicole das geschafft hat - keine ahnung...aber ich konnte die anziehungskraft zu ethan spüren - damals wie heute...

danke nicole für dieses wunderwerk an gefühlen und tiefgang...danke danke danke

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.01.2020

schöner zusatzband

100 Secrets - Vertrauen
0

nachdem ich das letzte buch von lara adrian abgebrochen habe, war ich nun erneut wieder gefangen in der geschichte und war von anfang an verliebt...

dieser band gehört nicht wirklich zur reihe...er kann ...

nachdem ich das letzte buch von lara adrian abgebrochen habe, war ich nun erneut wieder gefangen in der geschichte und war von anfang an verliebt...

dieser band gehört nicht wirklich zur reihe...er kann unabhängig von der reihe gelesen werden...vorkenntnisse sind daher nicht zwingend notwendig...der leser begegnet erneut charakteren aus der 100-reihe...

sowohl gabriel als auch evelyn haben beide eine schwierige vergangenheit...gabriel war im krieg und verlor dort ein teil seines beines und musste sich danach neu orientieren...evelyn erlebte ihre persönliche hölle im modelbusiness und war ebenfalls dem tod nah...nur ihrem bruder ist es zu verdanken, dass sie wieder fuss fasste...nun hat sie ihre eigene boutique für dessouse und ist mit ihren eigenen kreationen sehr erfolgreich...doch plötzlich scheint es jemand auf sie abzusehen, da sich immer mehr merkwürdige ereignisse häufen...

die anziehung der beiden ist sofort spürbar...nur fühlt sich besonders gabriel nicht gewachsen, der richtige für evelyn zu sein...ich fand diesen charakterzug sehr authentisch...jeder mensch mit einem makel, ob nun groß oder klein, macht sich gedanken, ob der gegenüber wirklich glücklich mit einem wird...dazu kommt noch, dass evelyn die schwester seines 2. chefs ist...und wir kennen es doch alle - privates und geschäftliches möchte man nicht verbinden...oft genug bringt dies probleme mit sich und so ist es auch hier...

die geschichte der beiden steht der 100-reihe in spannung in nichts nach...aber auch die sinnlichkeit kommt nicht zu kurz...und so fühlte ich mich sehr gut unterhalten...auch die erotik kam nicht zu kurz...zwischen den beiden knistert es zwischen den zeilen sehr und so ist der leser wirklich mitten drin auf dem weg des verliebens...dies gefiel mir sehr gut...

ich könnte noch weitere ableger dieser reihe lesen...in diesem genre gefallen mir die bücher der autorin am besten

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.12.2019

das emotionalste werk der autorin

Das Licht in meiner Dämmerung
0

ich liebte bisher alle geschichten von sarah saxx...da stellt dieses buch nun keine ausnahme da und hebt sich sogar noch etwas von ihren anderen büchern ab - für mich...

die beschreibung des baumhauses ...

ich liebte bisher alle geschichten von sarah saxx...da stellt dieses buch nun keine ausnahme da und hebt sich sogar noch etwas von ihren anderen büchern ab - für mich...

die beschreibung des baumhauses waren so traumhaft, dass ich am liebsten sofort auch einen bauen möchte...die völlige idylle und zurück gezogenheit haben ihren reiz wie ich finde...

die gefühle der beiden entwickeln sich langsam und stetig...ich habe es geliebt diese entwicklung mitzubekommen...ich schloss beide charaktere sofort ins herz...sowohl den schmerz von eleonore als auch von ethan konnte ich deutlich spüren, da diese so bildhaft und detailliert beschrieben wurden...ethan möchte eleonore beschützen...so entsteht eine sehr gefühlvolle geschichte...

ich konnte dieses werk einfach nicht aus der hand legen und war sehr traurig, dass es zu ende war...am liebsten hätte ich ihren weiteren weg begleitet...

die ängste und traumata sind so nah am leser beschrieben, dass die gefühle achterbahn fahren...
dieses buch behandelt aber außerdem noch themen wie freundschaft und zusammenhalt...solche charaktereigenschaften sind in der heutigen zeit leider seltener geworden...

beim lesen ging mir einfach oft das herz auf...ich musste schmunzeln, aber auch einige tränchen verdrücken...

dieses werk ist für mich das einfühlsamste und emotionalste von sarah saxx...ich kann euch die geschichte von eleonore und ethan nur wärmstens ans herz legen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2019

sehr einfühlsame, tiefgreifende geschichte

Sag ihr, ich war bei den Sternen
0

dieses buch hat mich zerstört, im positiven sinn...ich habe geweint, mich gefreut und wieder geweint...die gefühlsachterbahn war voll am routieren...
dieser roman war mein erster von der autorin...somit ...

dieses buch hat mich zerstört, im positiven sinn...ich habe geweint, mich gefreut und wieder geweint...die gefühlsachterbahn war voll am routieren...
dieser roman war mein erster von der autorin...somit wusste ich nicht, welcher schreibstil mich erwarten wird...aber ich wurde nicht enttäuscht...ich wurde in einen strudel hinein gezogen und konnte nicht aufhören zu lesen...
mit diesem werk hat die autorin ein werk erschaffen, dass einen tief im herzen berührt...die eigenen gedanken zu diesem thema und zu der situation stehen nicht still...und klingt auch noch tage danach im kopf immer wieder...
maddie muss sich also nicht nur mit den folgen des komas auseinander setzen, sondern auch mit ihren gefühlen zu ryan, seiner neuen frau cloe und der tochter hope...
ich verstand alle seiten...sowohl maddies schmerz, als auch cloes...ryan zerrisenheit: zwischen den frauen, die er liebt und liebte...mit einer verheiratet, die andere wollte er heiraten...dieses werk für für ewig zu meinen herzensbüchern gehören...
die tiefe dieses buches zerreist einen das herz...es erschüttert bis ins mark...und zurück bleiben fragen über fragen über das leben, über die endlichkeit des seins und über die zukunft...
sämtliche figuren beeindrucken durch die bildhafte beschreibung...ich möchte keinen missen und fühlte mich oft als teil dieser geschichte...
und zum schluss rollen einem tränen ohne ende übers gesicht...jedenfalls bei mir...
in diesem sinne: lebt euer leben bis ins kleinste detail, es könnte schneller zu ende gehen als man denkt

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere