Profilbild von goldpet

goldpet

Lesejury Profi
offline

goldpet ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit goldpet über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

der Raubfisch

Barrakuda
0

Er ist Barrakuda - der Stärkste, der Schnellste, der Beste
Daniel Kelly hat nur eines im Kopf: Schwimmen und Siegen. Seine Eltern tun alles für ihn, seine Geschwister sehen zu ihm auf, von seinen Freunden ...

Er ist Barrakuda - der Stärkste, der Schnellste, der Beste
Daniel Kelly hat nur eines im Kopf: Schwimmen und Siegen. Seine Eltern tun alles für ihn, seine Geschwister sehen zu ihm auf, von seinen Freunden wird er gefeiert. Doch dann verliert er einen entscheidenden Wettkampf, und alles ändert sich. Das Verhältnis zu sich selbst und zudenen, die ihm nahestehen. Erst allmählich gelingt es ihm, eine neue Sicht auf sein Leben zu finden.

Der Barrakuda ist ein Raubfisch. Genau so benimmt sich Daniel Kelly. Um der weltbeste Schwimmer zu werden, nimmt er keinen Menschen um sich herum als Vollwertig an. Er schämt sich seiner Eltern und verachtet alle.

Das Buch ist gut geschrieben, nur kann ich mit Daniel nicht warm werden.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Ein spannendes Buch

Sanctus
0

Die Jagd nach dem ältesten Geheimnis der Menschheit wird in diesem Buch spannend aber auch unheimlich geschildert. Es gibt einen Ort, der für alle Welt verboten ist, die Bergzitadelle von Trahpah. Habe ...

Die Jagd nach dem ältesten Geheimnis der Menschheit wird in diesem Buch spannend aber auch unheimlich geschildert. Es gibt einen Ort, der für alle Welt verboten ist, die Bergzitadelle von Trahpah. Habe bei Google nach gesucht, aber nicht gefunden. In der Zitadelle lebt der geheime Orden der Sancti, der seit 3000 Jahren das Geheimnis bewacht.

Noch nie ist ein Mitglied lebend aus der Zitadelle entkommen, bis es Simon gelang auf den angrenzenden Berg zu steigen und sich im Morgengrauen den Touristen vor die Füße zu stürzen.

WAS SOLL DAS BEDEUTEN?

Mit diesem Debütbuch hat Simon Toyne eine spektakuläre Szene beschrieben.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Lesen im Querformat

Die Zeit der Feuerblüten
0

Ich habe das Manuskript von Lesejury- Liblinge bekommen. Wir haben das Buch in 4 Abschnitten lesen müssen und jeder Abschnitt wurde im Forum diskutiert. Es hat unheimlich viel spaß gemacht. Da so ein Manuskript ...

Ich habe das Manuskript von Lesejury- Liblinge bekommen. Wir haben das Buch in 4 Abschnitten lesen müssen und jeder Abschnitt wurde im Forum diskutiert. Es hat unheimlich viel spaß gemacht. Da so ein Manuskript im Querformat gedruckt ist, ist es bei über 900 Seiten sehr schwehr zu händeln. Also nichts für im Bett zu lesen.

Der Inhalt

Mecklenburg, 1837: Der Traum von einem besseren Leben lässt Idas Familie die Auswanderung nach Neuseeland wagen. Auch Karl, der seit Langem für Ida schwärmt, will sein Glück dort machen. Doch als das Schiff Sankt Pauli endlich die Südinsel erreicht, erwartet die Siedler eine böse Überraschung. Das zugesagte Land steht nicht zur Verfügung ...
Idas Schicksal nimmt einen Lauf, den sie nicht erwartet hat, und ihre heimliche Liebe Karl wird für sie unerreichbar. Einzig bei der exotischen Außenseiterin Cat, die bei den Maori aufwuchs, findet sie Freundschaft und Unterstützung – bis die Nacht der großen Flut kommt

Das Buch liest sich flüssig. Leider musste ich mich immer wieder stoppen. Da wir in der Woche blos ca 320 Seiten lesen durften. Der Carakter von Cat hat mir am besten gefallen. Sie hat sich von ihren schwehren Los ihrer Kindheit nicht unterkriegen lassen.
Ein Buch was man unbedingt lesen muss.

Veröffentlicht am 15.09.2016

einfach genial

Der Schock
0

Marc Raabe versteht es, den Leser zu begeistern und unter Spannung zu halten. Garantiert schlaflose Nächte, da ich das Buch ungern aus der Hand legen wollte.

Bei einem Unwetter an der Cote d’Azur begegnet ...

Marc Raabe versteht es, den Leser zu begeistern und unter Spannung zu halten. Garantiert schlaflose Nächte, da ich das Buch ungern aus der Hand legen wollte.

Bei einem Unwetter an der Cote d’Azur begegnet Laura Bjely ihrem schlimmsten Alptraum. Ihr Freund Jan findet später nur noch ihr Smartphone – mit einem verstörenden Film im Speicher.
Kurz darauf wird in Berlin die Leiche von Jans Nachbarin entdeckt. Auf ihrer Stirn steht eine blutige Nachricht.
Allen Warnungen zum Trotz sucht Jan weiter nach Laura. Dabei stößt er auf einen Abgrund aus Wahnsinn und Bösartigkeit.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Die Geister der Indianer

Das Geheimnis des Felskojoten
0

Die Weite Kanadas,
ein mystisches Geheimnis
und die große Liebe.

Die 26-jährige Serena wird durch einen Anruf ihres Bruders in Angst und Schrecken versetzt: Fabian, ein begabter Physiker, ist den dunklen ...

Die Weite Kanadas,
ein mystisches Geheimnis
und die große Liebe.

Die 26-jährige Serena wird durch einen Anruf ihres Bruders in Angst und Schrecken versetzt: Fabian, ein begabter Physiker, ist den dunklen Machenschaften eines mächtigen Konzerns auf die Spur gekommen und in Nordamerika untergetaucht. Von vorahnungsvollen Träumen geplagt, macht Serena sich gemeinsam mit Fabians Freund, dem Indianer Shane Storm Hawk auf, ihren Bruder zu finden. Die Suche, bei der sie schnell selbst zu Verfolgten werden, führt sie durch den Westen der USA bis nach Kanada. Serena fühlt sich stark zu Shane hingezogen, doch nun stehen auch ihre Leben auf dem Spiel. Sie muss auf die mystischen Zeichen vertrauen, nicht nur um Fabians Willen, sondern auch um ihrer Liebe zu Shane eine Chance zu geben.

Fabian hat zum 3. mal seinen Namen gewechselt und ist still und heimlich aus dem Kloster geflohen. Was für ein Geheimnis trägt er mit sich? Er ist auf den Weg nach Kanada um eine Mission zu erfüllen. Er verabschiedet sich telefonisch von seiner Schwester und schreibt seinem besten Freund einen Abschiedsbrief. Beide sind sehr beunruhigt und machen sich getrennt auf die Suche nach Fabisn. Am Bear
Butte treffen sie aufeinander. Ab hier geht die gemeinsame Suche weiter. Shane erzählt viel über die Geister und das Leben der Indianer.
Das Buch war sehr lehrreich aber auch spannend. Bis fast zum Schluss habe ich geglaubt Fabian taucht doch noch mal auf.