Platzhalter für Profilbild

hazlewood95

Lesejury Profi
offline

hazlewood95 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit hazlewood95 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.11.2021

Eine monumentale Erzählung, die überaus prägnant ist

Grace
0

Meinung:
Dieses Buch war für mich ein sehr ambivalentes Leseerlebnis, welches mir eine Bewertung tatsächlich sehr schwer macht.
Zunächst muß man sagen, dass ich dieses Buch beginnen habe und ich sofort ...

Meinung:
Dieses Buch war für mich ein sehr ambivalentes Leseerlebnis, welches mir eine Bewertung tatsächlich sehr schwer macht.
Zunächst muß man sagen, dass ich dieses Buch beginnen habe und ich sofort von einem Schreibstil in Empfang genommen habe, der sehr speziell war und durchaus einen Moment länger benötigte, bis man ihn endgültig verstanden hat. Doch dann konnte man den Sinn und die tiefgründigen Momente würdigen und hat erkannt wir unglaublich genial dieser Schreibstil ist.
Auch die Charaktere sind großartig gestaltet und tiefgründig und gleichzeitig lebendig.
Nun kommen wir allerdings zu dem Umstand, der mir Schwierigkeiten und gleichzeitig auch unheimlichen Lesegenuss bescherte: und zwar die sehr düstere Handlung, die wahrlich eine schwere Kost war. Denn diese spiegelt Irlands Geschichte wieder, geprägt von unsagbarer Armut und Hungersnot und dem puren erbarmungslosen Leben und genau diese Emotionalität und präzise Erzählkunst hat mich zu Anfang beinahe erschlagen, und dass zu einer Gegenwart, die sowieso schon sehr düster ist.
Genau aus diesem Grund habe ich dieses Buch für ein paar Wochen auf die Seite gelegt, doch in dieser Zeit bemerkte ich, dass mich als Schicksal der Charaktere immer wieder einholte und nicht loslassen konnte.

Alles in allem ein tolles Buch, dessen Stimmung allerdings aushalten können muss.

Veröffentlicht am 27.11.2021

Eine Reizüberflutung an Kreativität!

The Stranger Times
0

Meinung:
Holla, dieses Buch ist ein wahres Feuerwerk an unterschiedlichen Genres und man ist als Leser manches Mal beinahe überfordert durch die große Vielfalt an Kreativität, die der Autor in die Geschichte ...

Meinung:
Holla, dieses Buch ist ein wahres Feuerwerk an unterschiedlichen Genres und man ist als Leser manches Mal beinahe überfordert durch die große Vielfalt an Kreativität, die der Autor in die Geschichte einfließen lässt.
Zum einen steckt in diesem Buch eine beinahe klassische Detektivgeschichte, wie man sie besonders aus früheren Jahrzehnten kennt und dieser Umstand hat mir ganz besonders gut gefallen, da der Autor eine schöne Atmosphäre und leichte Spannung einfließen lässt, die mir sehr gut gefallen hat.
Zum anderen ist dieses Buch fast spritzig humorvoll, der unheimlich speziell ist und dabei meinen Nerv nicht immer ganz treffen konnte.

Was mich allerdings manchmal ein bisschen zu sehr überfordert hat, ist die Kreativität, die in unheimlich skurrilen und fantastischen Momenten Einfluss findet, die das folgen der Geschichte manchmal etwas schwieriger gestaltete, als man es zunächst erwartet hat.

Eigentlich ein sehr unterhaltsames, sehr schnell geschriebenes Buch, das allerdings manchmal zu viel Kreativität beinhaltet und somit im Leser manchmal eine Art Reizüberflutung bewirkt.

Veröffentlicht am 18.09.2021

Grandioses Buch, mit einem holprigen Anfang

Der Sucher
0

Meinung:
Dies ist mein erstes Buch der Autorin seit Jahren, denn während ich die ersten beiden Bücher der Autorin noch voller Begeisterung verschlungen habe, so habe ich sie dann aus den Augen verloren. ...

Meinung:
Dies ist mein erstes Buch der Autorin seit Jahren, denn während ich die ersten beiden Bücher der Autorin noch voller Begeisterung verschlungen habe, so habe ich sie dann aus den Augen verloren. Natürlich war ich nun super gespannt auf ihr neues Buch und muss sagen, dass ich zu Anfang beinahe etwas Angst bekam, denn da blickte ich noch voller Furcht auf einen absoluten Leseflopp. Die ersten 80-100 Seiten zogen sich wirklich sehr dahin und waren in meinen Augen selbst für einen Roman sehr langatmig. Man hatte als Leser das Gefühl dass außer Naturbeschreibungen und etwaige Restaurationsarbeiten an einem Haus nichts passierte und ich war wirklich kurz davor das Buch aus der Hand zu legen. Doch zum Glück habe ich dies nicht getan, denn danach folgte ein grandioses Buch, das ich dann nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Denn zeigt die Autorin alles was literarisch in ihr steckt. Charakterzeichnung die absolut perfekt war und die schaffte, dass ich die Charaktere nach Beendigung des Buches beinahe vermisste, großartige Atmosphäre die sehr spannend und düster war und einfach ein literarisch mehr als gelungener Roman, der Spannung und so viel mehr zu bieten hatte.

Ein grandioses Buch, welches aufgrund des Anfangs nur 4 Stern bekommen kann.

Veröffentlicht am 26.08.2021

Pageturner, mit Luft nach oben

SCHWEIG!
0

Meinung:
Dieser Thriller hat mir einige spannende Stunden beschert, vielleicht ist er nicht der innovativste oder am besten geschriebendste den ich je gelesen habe, aber unterhaltsam ist es.
Denn die Autorin ...

Meinung:
Dieser Thriller hat mir einige spannende Stunden beschert, vielleicht ist er nicht der innovativste oder am besten geschriebendste den ich je gelesen habe, aber unterhaltsam ist es.
Denn die Autorin schafft es auf sehr versierte Art einen Schreibstil an den Tag zu legen, der sehr schnelllebig und rasant ist, wodurch man nur so über die Seiten hinwegfliegt und den Thriller beinahe zu inhalieren scheint. Denn die Autorin versteht es perfekte Kniffe anzuwenden, dass es immer genau dann super spannend wird, wenn ein Abschnitt oder Kapitel endet, sodass man einfach immer weiterlesen muss.

Die Charaktere bleiben zwar ein wenig farblos und oberflächlich und auch der Schreibstil mutet manches mal ein wenig flappsig und umgangssprachlich an, allerdings fällt dies bei einem Thriller zumindest für mich, nicht allzu sehr ins Gewicht, da es mir eben hauptsächlich auf die Spannung ankommt und diese bekommt man hier zur Genüge.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.08.2021

Höhen und Tiefen

Crave
0

Meinung :
Die Geschichte an sich, beginnt sehr vielversprechend und spannend, ohne große Umschweife, schafft es die Autorin einen als Leser noch auf den ersten 50 Seiten, so mit der Geschichte vertraut ...

Meinung :
Die Geschichte an sich, beginnt sehr vielversprechend und spannend, ohne große Umschweife, schafft es die Autorin einen als Leser noch auf den ersten 50 Seiten, so mit der Geschichte vertraut zu machen, dass man das Buch kaum mehr aus der Hand legen kann .
Auch die Protagonistin ist ansprechend und tiefgründig gestaltet, sodass man als Leser super schnell einen Zugang zur Geschichte bekommt. Doch leider folgen beide Charaktere sehr schnell einem gewohnten Muster des Jugendbuchgenres, welches mich eher enttäuschte und etwas mehr Kreativität verlangt hätte, denn ehe man sich versieht, befinden sich dieCharaktere in gewohnten Mustern, die mich relativ schnell ermüdend zurückließ.
Dennoch ist das Buch durchweg spannend und eignet sich durchaus als Pageturner, bei dem es einem definitiv nicht langweilig wird.

Mein Fazit:
Dieses Buch ist ein kurzweiliges und spannendes Jugendbuch, welches ein durchaus interessantes Setting zu bieten an, ansonsten allerdings kaum neue Wege geht.
Für mich ein solides Jugendbuch, welches dennoch definitiv neugierig auf Teil 2 macht. 4 Sterne !