Platzhalter für Profilbild

hilde

aktives Lesejury-Mitglied
offline

hilde ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit hilde über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.06.2021

Einstein trifft Dr. Doolittle

Emil Einstein (Bd. 1)
0

Der kleine Emil tüffelt und experiment gerne. An seinem sechsten Geburtstag bekommt er statt eines Hundes nur langweilige Bretter geschenkt. Daraus bastelt er mit Hilfe der netten Nachbarin eine Seifenkiste ...

Der kleine Emil tüffelt und experiment gerne. An seinem sechsten Geburtstag bekommt er statt eines Hundes nur langweilige Bretter geschenkt. Daraus bastelt er mit Hilfe der netten Nachbarin eine Seifenkiste und findet das Geschenk plötzlich richtig cool!
Und dann hat er DIE Idee! Er erfindet eine Tier-Quassel-Maschine.

Wer möchte nicht mal hören was Tiere so zu sagen haben, mit ihnen reden und erfahren wie aufregend ihre Leben sind. Also macht sich Emil Einstein ans Werk und kann schon bald hören, was die Tiere aus dem Wald für Kummer haben und ihnen helfen.

Die Geschichte ist ein kleiner kreativer Schatz mit vielen Ideen und zauberhaften Figuren. Wunderbar, reichhaltig und detailverliebt illustriert können die kleinen Leser sich diese Geschichte noch viel lebendiger vorstellen. Emil ist so niedlich, ihn haben die Kinder sofort ins Herz geschlossen.

Eine interessante neue Buchreihe hat die Autorin Suza Kolb hier erschaffen. Wir sind schon sehr gespannt auf die neue Erfindung von Emil!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.06.2021

vampirische gute Unterhaltung

Mirella Manusch - Hilfe, mein Kater kann sprechen!
0

Stellt euch vor, wie verwundert und überrascht Mirella war, als sie eines Morgens plötzlich feststellen muss, dass sie ein kleines Vampirmädchen ist! Bis dahin dachte sie immer, sie wäre ein Kind wie jedes ...

Stellt euch vor, wie verwundert und überrascht Mirella war, als sie eines Morgens plötzlich feststellen muss, dass sie ein kleines Vampirmädchen ist! Bis dahin dachte sie immer, sie wäre ein Kind wie jedes andere...na ja beinahe.

Aber nun hat sie ihrem ersten Vampireckzahn! Und nicht nur das, sie kann auch die Tiere verstehen und mit ihnen reden! Und wie es sich für einen echten Vampir gehört, kann sie natürlich auch fliegen, wenn auch nur nachts.

Ein wunderbares Kinderbuch mit nicht allzu langen Kapiteln, in kindgerechter Sprach.

Die Gestaltung des Buches ist sehr schön, sowohl aussen wie auch innen. Die Farben blau und lila, sowie die schwarz-weiß Illustrationen harmonieren wunderbar mit der Geschichte.

Mirella ist ein zauberhaftes Mädchen liebenswert und witzig erzählt sie ihre Geschichte. Es macht Spaß sie durch ihr Abenteuer zu begleiten und mitzuerleben wie sie mit ihrer Freundin Klara den Zootieren helfen will.

Wir sind schon ganz gespannt auf weitere Abenteuer von Flederella... äh Mirella ;)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.06.2021

Kasimir der fliegende Teppich

Auf fliegender Mission 1 - Ein stürmischer Anfang
0

Kasimir wurde durch ein myteriöses Unwetter weit weg von seiner Heimat katapultiert. Und wie es der Zufall so will, landet er ausgerechnet bei Matteo, Stella und Hanna.

Die drei staunen nicht schlecht, ...

Kasimir wurde durch ein myteriöses Unwetter weit weg von seiner Heimat katapultiert. Und wie es der Zufall so will, landet er ausgerechnet bei Matteo, Stella und Hanna.

Die drei staunen nicht schlecht, ist Kasimir doch ein fliegender Teppich, der auch sprechen kann! Und so starten sie gemeinsam in ihr erstes Abenteuer...

Die Geschichte entführt ihre jungen Leser in den Orient, in die Heimat von Kasimir und seinem besten Freund Ali.
Hier wird das reale Leben mit etwas Fantasie gemixt. Wichtige aktuelle Themen werden angesprochen und Freundschaft steht über allem. Comicartig in schwarz-weiß illustriert, mit kurzen Kapiteln macht es Spaß dieses Geschichte zu lesen und in Kasimirs geheimnisvolle Welt einzutauchen.

Eine neue spannende Buchreihe, die ihre Leser rund um die Welt begleitet und spannende Abenteuer bereithält. Wir sind gespannt wohin die nächste Reise geht...äh fliegt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.06.2021

alles über Saurier

Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser: Dinosaurier (Band 1)
0



Wir haben schon einige Bücher über Dinosaurier aus der Wieso? Weshalb? Warum?-Reihe. Und deshalb war dieses Buch ein absolutes Muss für unseren kleinen Dinosaurierfan.

Wie immer wird hier alles kindgerecht ...



Wir haben schon einige Bücher über Dinosaurier aus der Wieso? Weshalb? Warum?-Reihe. Und deshalb war dieses Buch ein absolutes Muss für unseren kleinen Dinosaurierfan.

Wie immer wird hier alles kindgerecht erklärt, so dass es auch die Kleinsten verstehen. Dazu kommt das Lesetraining, was durch kurze Texte, gefördert wird und dann natürlich der Spielspaß.
Abwechslungsreiche viele kleine Lese-/Rätsel, einem Spiel und den Stickern, die man im buch verkleben kann.Die wunderbaren Illustrationen und Fotos runden das Ganze ab.

So werden keine trockenen Fakten vermittelt, sondern spielerisch neues Wissen angeeignet. Man erfährt, wie die Tiere lebten und warum sie ausstarben. Ein Überblick über verschiedene Dinosaurierrassen gehört ebenso dazu, wie die Funde und Ausgrabungen von Dinoknochen.

Ein Buch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.06.2021

eine wunderbare Familiengeschichte

Viktor
0

"Victor" ist ein wunderbarer Roman, der auf zwei Zeitebenen erzählt wird.

Im Wien des Jahres 1914 lebt der junge Viktor Rosenbaum, Sohn einer jüdischen Familie, der aus dem Rahmen fällt. Ohne Studium ...

"Victor" ist ein wunderbarer Roman, der auf zwei Zeitebenen erzählt wird.

Im Wien des Jahres 1914 lebt der junge Viktor Rosenbaum, Sohn einer jüdischen Familie, der aus dem Rahmen fällt. Ohne Studium und Ausbildung entwickelt er sich zum schwarzen Schaf der Familie.
Die Zeit des Antisemitismus erreicht auch bald Wien und macht der jüdischen Bevölkerung das Leben schwer. Viktor, ist blond und großgewachsen, fällt optisch aus dem Bild, welches von Juden gezeichnet wird, und nutzt dies oft für seinen Vorteil.

1994 in Nimwegen, hat Studentin Geertje es satt, dass sich ihre Familie für ihre jüdische Familie schämt. Auf ihrer Suche in der Vergangeneheit, wird ihr klar, dass sie etwas ändern muss...

Die Autorin hat dieser Familiengeschichte mit ihrem wunderbaren, manchmal philosophischem, Schreibstil so viel Tiefe verliehen. Ich war sehr berührt von diesem Buch, da es auch wichtige Botschaften enthält und einem vor Augen führt, wie und wodurch Nachkommen geprägt werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere