Platzhalter für Profilbild

hilde

aktives Lesejury-Mitglied
offline

hilde ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit hilde über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.08.2021

Die erste Avon-Beraterin Deutschlands.

Ein Koffer voller Schönheit
1

Von wildehilde
Mich hat die Buchbeschreibung aufgrund des Themas sofort angesprochen.

Die älteren unter den Lesern kennen sie bestimmt noch aus der Werbung oder vom persönlichen Kontakt. "Ihre Avon-Beraterin ...

Von wildehilde
Mich hat die Buchbeschreibung aufgrund des Themas sofort angesprochen.

Die älteren unter den Lesern kennen sie bestimmt noch aus der Werbung oder vom persönlichen Kontakt. "Ihre Avon-Beraterin ist da!"

Als Anne eine Anzeige in der Zeitung entdeckt, beschließt sie Avon-Beratern zu werden. Sie möchte ihrem Leben einen Sinn geben, ihr eigenes Geld verdienen und unabhängig werden.
So schwierig konnte der Job ja nicht sein. Viele Frauen genossen ihre neu gewonnene Freiheit, sehnten sich nach etwas Luxus, wollten ihre Weiblichkeit unterstreichen. Gemütlich Kaffee trinken, die neuesten Produkte ausprobieren, vielleicht auch Freundschaften knüpfen waren ein netter Zeitvertreib.

Aber so einfach ist es dann doch nicht. Anne hat mit einigen Problemen zu kämpfen und das Geschäft läuft anfangs schleppend.
Dazu kommen noch die Probleme mit ihrem Mann Benno...

Die Autorin schafte es, mich in diese Zeit mitzunehmen und das Umfeld von Anne kennenzulernen. Die Protagonisten bestechen durch ihre Charaktere, jeder auf seine ganz eigene Art. Die Mutter von Benno war mir sehr symphatisch. Modern und liebenswert, steht sie voll hinter ihrer Schwiegertochter und macht ihr immer Mut.
Dadurch das abwechselnd aus Annes und Bennos Sicht erzählt wird, lernt man beide Seiten sehr gut kennen.
Der politische Hintergrund der Zeit wird hier ebenfalls beleuchtet und fließt mit ein.

Auch wenn "Avon" etwas zu kurz kommt, ist dieses Buch purer Lesegenuß!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.08.2021

Ab auf die Insel

Auf fliegender Mission 4 - Malas geheime Insel
0



Der vierte Teil dieser schönen Kinderbuchreihe führt Kasimir, Kainu und die drei Geschwister auf die geheimnisvolle Insel von Mala.

Leider ist sie auf keiner Karte verzeichnet und so ist sie nicht leicht ...



Der vierte Teil dieser schönen Kinderbuchreihe führt Kasimir, Kainu und die drei Geschwister auf die geheimnisvolle Insel von Mala.

Leider ist sie auf keiner Karte verzeichnet und so ist sie nicht leicht zu finden. Mit Hilfe einer magischen Karte und einem Kompass versuchen die den richtigen Weg zu finden. Aber sie haben sich verirrt und landen auf einem mysteriösen alten Frachter. Den zu verlassen gestaltet sich schwieriger als gedacht...

Wir kennen bereits die drei ersten Teilen und und waren deshalb sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht. Die kurzen Kapitel machen das Lesen kurzweilig und sind auch für Leseanfänger gut geeignet. Die Illustrationen zeigen die Orte des Geschehens und man bekommt einen besseren Einblick in die Geschichte.

Wudnerbar eingeflochten werden die Probleme der Tiere, die gefangen und in Käfige gesperrt werden. Geschichten lesen mit Lerneffekt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.08.2021

Jenny

Oklahoma Hearts
0



Der dritte Teil der "Oklahoma Hearts"- Reihe wird zum Kriminalfall, der das FBI auf den Plan ruft.

Special Agent Grace Lewis, die kühle, unnahbare Ermittlerin wird auf den Fall angesetzt und begibt ...



Der dritte Teil der "Oklahoma Hearts"- Reihe wird zum Kriminalfall, der das FBI auf den Plan ruft.

Special Agent Grace Lewis, die kühle, unnahbare Ermittlerin wird auf den Fall angesetzt und begibt sich undercover auf die Bird Creek Ranch. Dort ist sie erstmal völlig überfordert von der "Heile Welt" Atmosphäre.

In diesem Buch tritt Jenny in den Vordergrund und nimmt einen Großteil der Geschichte ein. Sie traut Grace nicht über den Weg ...

Mich hat "next Generation" gut unterhalten. Der Kriminalfall gerät zwar etwas in den Hintergrund, aber Jennys Leben ist dafür sehr interessant. Man erfährt viel von ihren Sorgen und Träumen. Es ist nicht alles perfekt, so wie es ist.

Ich bin gespannt auf den nächsten Teil!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2021

Berlin, 1951

Stunden des Aufbruchs
0



Berlin im Jahr 1951
Der Krieg ist vorbei und die Menschen beginnen wieder zu leben. Sie versuchen ihr Leben wieder aufzubauen, ihre Familien ernähren und Spaß zu haben.

Ich hatte nicht erwartet, dass ...



Berlin im Jahr 1951
Der Krieg ist vorbei und die Menschen beginnen wieder zu leben. Sie versuchen ihr Leben wieder aufzubauen, ihre Familien ernähren und Spaß zu haben.

Ich hatte nicht erwartet, dass ein fesselnder Krimi hinter diesem Buch steckt. Ich dachte eher als handelt sich um eine Nachkriegsgeschichte, aber es ist viel mehr. Die Autorin schildert hier sehr eindrücklich, wie die Zeit damals war. Zwischen, Armut, Arbeitssuche und Schwarzmarkgeschäften versuchten die Menschen über die Runden zu kommen.

Die Wandlung die Charlotte im Laufe der Geschichte durchmacht ist sehr realistisch dargestellt und überzeugend. Sie wirkt anfngs zerbrechlich, lässt sich aber nicht unterkriegen und allen Widrigkeiten zum Trotz, setzt sie ihren Weg fort. Auch die anderen Figuren haben mir gut gefallen, allen voran der US-Militärpolizist Timothy. Liebenswert und hilfsbereit steht er Charlotte zur Seite. Vera, die Nachtclubbesitzerin, ist ei ganz eigener Charakter, der mich voll überzeugt hat.

Ein wunderbares Buch, das mir die Zeit von damals nähergebracht hat.

Ich bin gespannt, ob es eine Fortsetzung gibt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.08.2021

Kurzer Prozess!

Shortmord 1
0

Ich hätte nicht vermutet, dass man Krimis in kurze Reime verpackt, spannend rüberbringen kann.

Aber Maja Vandenwald hat mich überzeugt, dass das klappt. Einhundertzwanzig Stück davon in einem kleinen ...

Ich hätte nicht vermutet, dass man Krimis in kurze Reime verpackt, spannend rüberbringen kann.

Aber Maja Vandenwald hat mich überzeugt, dass das klappt. Einhundertzwanzig Stück davon in einem kleinen Buch, manche mit Vorwort, oder nur auf vier oder zwölf Zeilen. Wozu viele unnötige Worte verschwenden, wenn man es auch gezielt auf den Punkt bringen kann!

Alle Reimkrimis basieren auf wahren Fällen. Gemein, dumm oder niederträchtig, tödlich auf jeden Fall. Manchmal mi schwarzem Humor gepaart. Bei einigen würde ich gerne wissen, was ganz genau dahintersteckt.

Das etwas andere Buch, ideal auch als Geschenk für Krimi-Fans!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere