Profilbild von iamreadingdreamer

iamreadingdreamer

Lesejury-Mitglied
offline

iamreadingdreamer ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit iamreadingdreamer über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.08.2022

Hooked from the very beginning

Clockwork Angel
0

S.237: ,,Sophie hat mir einmal erklärt, sie sei froh, dass sie diese Narbe habe. Denn nun wisse sie: Wenn jemand sie lieben würde, würde derjenige ihr wahres Ich lieben und nicht nur ihr hübsches Gesicht. ...

S.237: ,,Sophie hat mir einmal erklärt, sie sei froh, dass sie diese Narbe habe. Denn nun wisse sie: Wenn jemand sie lieben würde, würde derjenige ihr wahres Ich lieben und nicht nur ihr hübsches Gesicht. Dies hier ist ihr wahres Ich, Tessa. Diese Kraft - das sind Sie. Wer auch immer Sie nun liebt, und Sie müssen sich natürlich auch selbst lieben, der wird ihr wahres Ich lieben."

Ich habe ,Clockwork Angel' jetzt fast schon vor zwei Jahren gelesen, aber die Rezension wird jetzt erst das Licht der Welt erblicken. Obwohl es schon so lange her ist, weiß ich noch genau wie invested ich in diese Geschichte war. Die Atmosphäre! Die Charaktere! Die Plottwists! I couldn't want more honestly. No joke ich hatte bestimmt fünf Mal Tränen in den Augen, weil mich die Handlung so für sich eingenommen hat und die Charaktere einfach direkt mein Herz für sich beansprucht haben.

CASSANDRA CLARE IS A FUCKING GENIUS!!!!

Es ist einfach so spannend wie die Welt der Schattenjäger aufgebaut ist und das die Clockwork-Reihe 120 Jahre vor den Chroniken der Unterwelt samt Clary, Jace und co. spielt! Wie Tessa, Will und Jem die Anfänge dieser atemberaubenden Welt spielen und man selber nach und nach alle Fäden zusammen spinnt. Es ist einfach nichts geringeres als ein genialer Schachzug!

Obwohl ich in so hohen Tönen von dem Buch spreche HABE ICH IMMER NOCH NICHT DEN ZWEITEN UND DRITTEN BAND GELESEN and i am ashamed of it. Nicht einmal aus einem guten Grund, wie das ich einfach nicht mehr interessiert bin diese Reihe weiter zu lesen (ich glaube wir haben jetzt alle mitbekommen wie invested ich in diese Welt wirklich bin). Ich finde die ,,alten" Cover einfach nicht so schön und warte darauf bis die Bücher mit den ,,neuen" Covern endlich erscheinen (in ein paar Monaten ist es endlich so weit und ich kann ,Clockwork Prince' lesen!!!!).

S.312: Und Will spreizte die Arme. Kniend und mit einem dämonischen Grinsen um den Mundwinkel, aus dem ihm ein dünnes Rinnsal Blut floss, hatte er selbst kaum noch etwas Menschliches. ,,Komm und hol mich!"

Was mir mit am Besten gefallen hat, war die Dynamik zwischen Will und Jem und generell die Parabatei-Thematik got me hooked! Aber auch der Schreibstil von Cassandra Clare war einer der Punkte warum mir ,Clockwork Angel' so gut gefallen hat. Ich habe selten so viele gute Zitate aus einem Buch rausschreiben können.

Um es zusammen zu fassen: Lest alles was mit der Schattenjäger-Welt von Cassandra Clare zu tun hat. Ich werde mein Bestes geben um meine eigenen Rat zu befolgen, denn diese Welt hat es echt in sich und kaum das du dich versiehst bist du komplett addicted!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2020

Ich habe mich auf einen New Adult Roman eingestellt, und den habe ich bekommen.

Faded - Dieser eine Moment
0

Der Einstieg in das Buch ist mir wirklich leicht gefallen. Felicity, die Hauptprotagonistin, ist eine junge Frau mit einem klaren Zeilen gewesen: ein Neubeginn.
Diesen hat sie bekommen in dem sie einen ...

Der Einstieg in das Buch ist mir wirklich leicht gefallen. Felicity, die Hauptprotagonistin, ist eine junge Frau mit einem klaren Zeilen gewesen: ein Neubeginn.
Diesen hat sie bekommen in dem sie einen Job in der berühmtesten Bar von Nashville bekommen hat. In dieser Bar lernt sie auch Ryder, den männlichen Hauptprotagonisten kennen. Dieser tritt dort regelmäßig mit seiner Band auf. Sein Ziel ist es ein berühmter Musiker zu werden.

Die Musik spielt in dem Buch eine sehr große Rolle. Ihr ist es auch zu verdanken das die fehlende Romatik in den ersten 100 Seiten, nicht zu schwer gewogen hat. Musik bat eine so große Tol,e in dem Buch weil beide, Felicity und Ryder, eng mit dieser verbunden sind. Beide leben für die Musik. Was keiner weiß. Felicity ist die Enkelin einer großen Musik Ikone. Somit liegt ihr die Musik im Blut.

Auch Nashville war einer der Hauptgründe warum mir die ersten 100 Seiten nicht doch zu langweilig wurden. Diese Stadt hat einfach nur Magie versprüht. Die Beschreibung von Nashville ist mit das Beste was dem Buch passieren konnte. Als Leser habe ich mich dort umso wohler gefühlt.

Nach den ersten 100 Seiten wurde es endlich emotional. Ryder und Felicity fanden zueinander und ließen mich wirklich emotional werden. Der Schreibstil der Autoren war im Punkto Gefühle wirklich gut!
Felicity und Ryder bauten eine wirklich herzzerreißende Liebesgeschichte auf! In der Szene in der Ryder nach LA gehen musste, hat mich zu Tränen gerührt. Beide haben so viel gefühlt das es einfach auf mich über gehen musste!

Doch aber trotzdem konnte mich das Buch nicht komplett von sich überzeugen. Ich hatte das Gefühl das die Handlung zwischenzeitlich still gestanden hat. Ryder war mir in der meisten Zeit mit der er nicht mit Felicity unterwegs war wirklich unsympathisch. Er war jemand für mich der nur egoistisch und nach seinen Zielen gehandelt hat.
Außerdem hat mich das Ende mit Fragezeichen zurückgelassen. Ich finde man hätte es anders schreiben können. Felicitys Flucht kam so plötzlich. Besonders als man das Gefühl hatte das zwischen den beiden wieder alles gut war. Und dann das...

Für mich war die ganze Zeit klar das Felicity gehen würde. Von Anfang an hat sie sich in der großen Musikszene nicht wohl gefühlt und ist nur wegen Ryder in LA geblieben. Als Prota mit so vielen Gefühlen wäre ich auch gegangen.

Trotzdem freue ich mich sehr auf den bald erscheinenden zweiten Teil der Dilogie!


  • Einzelne Kategorien
  • Gefühl
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2022

Buch zum entfliehen der Realität

Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe – Die deutsche Ausgabe von »The Love Hypothesis«
0

Vorab: ,Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe' hat 3,5 Sterne von mir bekommen.

Hiermit bedanke ich mich herzlich bei NetGalley für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares:)

Ich muss ...

Vorab: ,Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe' hat 3,5 Sterne von mir bekommen.

Hiermit bedanke ich mich herzlich bei NetGalley für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares:)

Ich muss zugeben das ich mit dem Schreiben der Rezension ziemlich lange gewartet habe. , Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe' habe ich Ende April beendet und mittlerweile haben wir schon Anfang August. So please excuse if i miss some points in here but i'll try my best:)

An was ich mich noch erinnere ist, das mir diese Geschichte durch ein paar langweilige Arbeitsschichten geholfen hat . Ja ich weiß, fleißige Bienen und so, aber es war halt einfach nichts los, deshalb schien es mir nur logisch nach einem guten Buch zu greifen. In meinem Fall war es dann das deutsche E-Book zu ,The Love Hypothesis'. And it was a cute little read. Ich kann verstehen warum die Geschichte so beliebt ist, und von vielen Lesern in den Himmel gelobt wird. ,The Love Hypothesis' scheint mir allein zu dem Zweck geschrieben zu sein, um für ein paar Momente der Realität entfliehen zu können. Man ist einfach super schnell durch die Seiten geflogen, und die Charaktere waren einfach der Hammer! Besonders Holden und Malcolm hatten es mir angetan. Ich möchte irgendwann unbedingt ein eigenes Buch von den Beiden in den Händen halten!
Leider haben mir oftmals die wirklich süßen Momente gefehlt. Ihr wisst schon, diese Momente wo man die Süße praktisch schon auf der Zunge schmecken kann. Außerdem waren Olive und ich nicht auf einer Wellenlänge. Wo wir dann auch bei dem Hauptpunkt wären, weshalb das Buch keine vier oder fünf Sterne von mir bekommen hat. Alle Charaktere haben mich für sich gewinnen können, außer die Beiden von denen die Geschichte gehandelt hat. Olive und Adam hatten sehr selten Momente wo ich wirklich invested gewesen bin und mich dafür eingesetzt habe, dass die Beiden ein happy end bekommen MÜSSEN. Adam hat zwei, drei Momente gehabt wo kleine Herzchen in meinem Augen aufgetaucht sind (die Szene wo Adam Olive in dem Restaurant verteidigt hat? Sheesh!!!!!) aber das war's dann leider auch schon. Enemies-to-lovers ist eh nicht mein liebstes Trope, mit childhood-friends-to-lovers sieht man mich schon eher viben:)

Nichtsdestotrotz hat es mir gefallen und wichtige Themen wurden auf eine Art und Weise aufgegriffen, die mir zugesagt hat. Alles in einem kein schlechtes Buch, das dem Hype zum Teil gerecht wird und in dem man sich für ein paar Stunden verlieren kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.08.2022

Fehlgriff

Kiss me in Palm Springs
0

✨R E Z E N S I O N✨

(Werbung weil Rezensionsexemplar enthalten)

Rezension ,Kiss Me in Palm Springs‘

,Kiss Me in Palm Springs‘ ist der fünfte Band der Kiss-Me-Reihe und hat keine Bewertung von mir ...

✨R E Z E N S I O N✨

(Werbung weil Rezensionsexemplar enthalten)

Rezension ,Kiss Me in Palm Springs‘

,Kiss Me in Palm Springs‘ ist der fünfte Band der Kiss-Me-Reihe und hat keine Bewertung von mir bekommen, da ich das Buch bei 41% abgebrochen habe.

Hiermit bedanke ich mich herzlich bei dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

S.5: ,,Hoffentlich fallen diese Nervensägen bald von ihrem Scheißpferd und brechen sich dabei die Ohren.“

Meine Fehlerquote mit den Rezensionsexemplaren lässt sich nicht anders als mit Karma beschreiben. Tipp an euch meine Lieben: Wenn ihr ein Rezensionsexemplar anfragt, lest es sobald es bei euch angekommen ist. Denn wenn ihr es erst einmal eine Weile bei euch liegen lasst, kann es sein das ihr irgendwann das Interesse daran verliert und das Buch nicht mehr eurem Lesegeschmack entsprechen wird.
Genau das war leider bei mir der Fall. Ich bin einfach nicht in die Geschichte reingekommen, so hartnäckig ich es auch versucht habe. Einfach alles an der Geschichte hat mich genervt und ich musste mich praktisch zum Weiterlesen zwingen bis ich dann letztendlich nach 134 Seiten aufgegeben habe. Reminder: Lesen soll euch Spaß bereiten und ihr solltet nicht das Gefühl haben ein Buch zu lesen weil es von euch erwartet wird!

Zwei Kritikpunkte über die ich leider nicht hinwegsehen konnte:
1. die Charaktere haben das Festival in der Geschichte ,,Scorchella“ genannt
2. die Protagonistin konnten trotz unmöglicher Zufälle eins und eins nicht zusammenzählen

Außerdem habe ich mich andauernd dabei ertappt, wie ich sehnsüchtig zu meinen anderen Büchern auf meinem TBR (to be read) Stapel geschaut habe.

Um es kurz zu fassen: ,Kiss Me in Palm Springs‘ war leider ein Fehlgriff für mich und deshalb kann ich es auch leider nicht weiter empfehlen. Meiner Meinung nach sollte sich aber Jeder seine eigene Meinung bilden, deshalb greif ruhig zu dem Buch. Vielleicht wird es ja euer nächstes Lesehighlight:)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere