Profilbild von karin1966

karin1966

Lesejury Star
offline

karin1966 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit karin1966 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.02.2022

Perfect Day

Perfect Day
0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Lassen sie doch beide auf einen tollen Thriller hoffen. Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen.
Der Schreibstil ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Lassen sie doch beide auf einen tollen Thriller hoffen. Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand genommen, möchte man das Buch nicht mehr weglegen.
Die einzelnen Personen sind vortrefflich ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Zur Geschichte, Anns´ Vater wird plötzlich festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, viele Mädchen ermordet zu haben. Ann, die ein sehr liebevolles Verhältnis zu ihrem Vater hat, ist davon überzeugt, dass er unschuldig ist. Sie möchte das beweisen, doch ob ihr das gelingt, wird an dieser Stelle nicht verraten damit die Spannung erhalten bleibt.
Dem Autor gelingt es hier vorzüglich den Spannungsbogen von Seite zu Seite zu erhöhen. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir eine tolle Lesezeit beschert. Ich empfehle das Buch gerne weiter und werde mir die Autorin für weitere Werke vormerken.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2020

Lady Arrington

Lady Arrington und die tödliche Melodie
1

Das Buch hat mich sofort durch den Titel und den Klappentext angesprochen, versprechen sie doch beide einen amüsanten Krimi.
Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gehört und gelesen. Der Schreibstil ...

Das Buch hat mich sofort durch den Titel und den Klappentext angesprochen, versprechen sie doch beide einen amüsanten Krimi.
Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gehört und gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die einzelnen Personen sind vortrefflich ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen. Ich kann mir die Charaktere bildlich vorstellen.
Es ist der zweite Band der Kreuzfahrt Krimi Reihe, er ist aber in sich abgeschlossen, so dass man keine Probleme hat, dem Geschehen zu folgen, auch wenn der erste Band unbekannt ist.
Zur Geschichte, Mary Arrington hat eine Schreibblockade, um diese zu brechen, geht sie zur Erholung auf ein Kreuzfahrtschiff. Doch die Erholung ist nur von kurzer Dauer. Ein mysteriöser Mord an dem Bord Klavierspieler geschieht und Lady Arrington findet sich sofort in der Ermittlerrolle. Ob es ihr gelingt, den Mord aufzulösen, wird an dieser Stelle nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Ein leichter, lockerer Krimi, der mich sehr gut unterhalten hat. Ich bin schon gespannt, auf den nächsten Band er Reihe und werde ihn mit Sicherheit lesen.
Absolute Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Spannung
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 03.01.2023

Blutmond

Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)
0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Lassen doch beide auf einen spannenden Thriller hoffen.
Von dem Schriftsteller habe ich schon einige Bücher mit Begeisterung ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Lassen doch beide auf einen spannenden Thriller hoffen.
Von dem Schriftsteller habe ich schon einige Bücher mit Begeisterung gelesen, umso gespannter war ich auf dieses Buch.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen.
Die einzelnen Personen sind mit Bedacht ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Zur Geschichte, Harry Holes Leben ist nach dem Tod seiner Frau total zusammengebrochen. In Los Angeles verbringt er sein Leben unter einer Brücke, vollkommen dem Alkohol verfallen. Doch der Tod zweier jungen Frauen wirft Rätsel auf und die Kommissarin Kathrin Bratt fordert Hole für weitere Ermittlungen an. Was dann geschieht, wird hier nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Ich muss zugeben, dass der Autor wirklich schon bessere Bücher geschrieben hat. Das Buch ist in Ordnung und ganz angenehm zu lesen. Jedoch hat es mich in keiner Phase so erreicht, dass ich es nicht mehr weglegen konnte.
Schade, ich hatte mir etwas mehr erwartet. Dennoch ein gutes Buch, das ich gerne weiterempfehle.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.12.2022

Sternschnuppenfunkeln

Sternschnuppenfunkeln
0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen, lassen doch beide auf einen kurzweiligen Roman hoffen.
Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen, lassen doch beide auf einen kurzweiligen Roman hoffen.
Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand genommen, möchte man das Buch nicht mehr weglegen.
Die einzelnen Personen sind sorgfältig ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Zur Geschichte, Laurel kommt nach einer Scheidung in ihr Heimatdorf zurück. Dort möchte sie erst einmal verschnaufen und ihrer Schwester zur Seite stehen. Doch auf einmal taucht ihre alte Jugendliebe wieder auf und mit ihr auch ein traumatisches Erlebnis, weswegen sie damals auch das Dorf mehr oder weniger überstürzt verlassen hat. Ob es ihr gelingt mit der Vergangenheit in Frieden ab zu schließen, wird hier nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Es hat mir eine tolle Lesezeit beschert. Ich empfehle das Buch gerne weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2022

Novembersturm

Berlin Friedrichstraße: Novembersturm
0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen. Lassen doch beide auf einen tollen Roman hoffen. Von der Schriftstellerin habe ich schon die Charite mit Begeisterung gelesen, ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen. Lassen doch beide auf einen tollen Roman hoffen. Von der Schriftstellerin habe ich schon die Charite mit Begeisterung gelesen, umso gespannter war ich auf dieses Buch.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die einzelnen Personen sind mit Bedacht ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Zur Geschichte, Robert ist ein aufstrebender Architekt und seine große Liebe ist Luise. Sein bester Freund Johannes ist aus dem Krieg nicht zurückgekehrt. Doch am Tag der Hochzeit von Luise und Robert taucht Johannes kriegsversehrt wieder auf. Vor dem Krieg war Johannes Luises große Liebe und sie waren damals schon verlobt. Was sich nun in dieser Dreiecks-Beziehung entwickelt, wird nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Ein kurzweiliges Buch, dessen Lektüre ich genossen habe. Es hat mich bestens unterhalten und mir eine angenehme Lesezeit beschert.
Ein tolles, interessantes Buch, das ich sehr gerne weiterempfehle

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere