Profilbild von keia1412

keia1412

Lesejury Profi
offline

keia1412 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit keia1412 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.07.2021

historisch kriminell

Das Buch des Totengräbers (Die Totengräber-Serie 1)
0

Ein weiterer Krimi aus der Feder von Oliver Pötzsch. Diese neue Reihe um den jungen Inspektor Leopold von Herzfeld spielt in Wien.
Wie es der Titel schon sagt spielt ein Totengräber, Augustin Rothmeyer, ...

Ein weiterer Krimi aus der Feder von Oliver Pötzsch. Diese neue Reihe um den jungen Inspektor Leopold von Herzfeld spielt in Wien.
Wie es der Titel schon sagt spielt ein Totengräber, Augustin Rothmeyer, die zweite Hauptrolle. Er als Experte für verschieden Todesarten schreibt an einem Almanach. Also der Ansprechpartner für den Inspektor bei der neuen Mordserie bei den Dientsmädchen gepfählt werden.
Dieser weiß, dass das Pfählen eine uralte Methode ist, um Untote unter der Erde zu halten. Tereibt sich in Wien ein mythologischer Serientäter um? Der Inspektor und der Totengräber beginnen gemeinsam zu ermitteln.Es entspinnt sich eine spannende Jagd nach den Mysterien der Unterwelt.
Flott geschrieben, legt man das Buch wenn man es einmal begonnen hat nicht so schnell zur Seite.
Eine klare Kaufempfehlung für alle Freunde des historischen Krimis.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.11.2023

Schwer interessant

Kajzer
0

Ich habe mich bei der Lektüre des Buches schwer getan. Das kann aber an meiner persönlichen Verfassung bzw. Geschmack liegen. Für mich wirkt es sprachlich ab und an zäh, so dass ich die Konzentration verliere. ...

Ich habe mich bei der Lektüre des Buches schwer getan. Das kann aber an meiner persönlichen Verfassung bzw. Geschmack liegen. Für mich wirkt es sprachlich ab und an zäh, so dass ich die Konzentration verliere. Inhaltlich finde ich das Buch Klasse. Er beschreibt seine persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse, bei der Reise durch Polen und dem Kampf das eigene Erbe zu erlangen. Für mich neu, dass es diese Missstimmungen zwischen den vertriebenen Juden und den Polen gibt. Das zu lesen war interessant und aufschlussreich. Irgendwie kann man beide Seiten nachvollziehen, und weiß nicht so richtig was man denken soll. Die Erlebnisse die Kaizer beschreibt sind alle sehr aufschlussreich, um das große Ganze zu verstehen. Bzw. es zu versuchen. Auch weiß ich nicht so richtig wem ich dieses Buch empfehlen soll. Eigentlich finde ich sollte es jeder lesen, könnte aber nicht jedermanns Nerv treffen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2023

Spannend

Schatten über Colonia – Ermittlungen am Rand des Römischen Reichs
0

Bei diesem Buch hat mich eher der Klappentext als das Cover überzeugt. Beim Lesen des Klappentextes hatte ich mich schon in die Zeit versetzt gefühlt. Nicht nur fand ich die Idee Klasse, so etwas wie einen ...

Bei diesem Buch hat mich eher der Klappentext als das Cover überzeugt. Beim Lesen des Klappentextes hatte ich mich schon in die Zeit versetzt gefühlt. Nicht nur fand ich die Idee Klasse, so etwas wie einen Krimi in diese Zeit zu versetzen sondern auch die Kombination der Hauptfiguren erschien mir interessant. Das Cover finde ich eher enttäuschend, denn zum einen passen die Kleidung und die Figuren nicht in die Zeit und zhum anderen finde ich es im Allgemeinen nichtssagend. Da hat der Inhalt mehr verdient. Inhaltlich konnte mich das Buch sehr überzeugen. Total spannend wird hier die Geschichte eines Anwaltes und einer Römerin erzählt, die versuchen mysteriöse Überfälle auf Colonia aufzuklären. Waren es wirklich die Germanen? Geschickt wird hier die Spannung aufrechterhalten und recht eindrucksvoll die Szenerie der damaligen Zeit beschrieben. Ein tolles Buch mit einem langweiligen Cover.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2023

Unsicher

Hashtag #DDR
0

Ich bin total unsicher was ich zu dem Buch schreiben soll. Denn eigentlich finde ich die Idee total Spitze. Was wäre wenn die DDR noch existieren sollte? Auf welchem Stand der Technik und Digitalisierung ...

Ich bin total unsicher was ich zu dem Buch schreiben soll. Denn eigentlich finde ich die Idee total Spitze. Was wäre wenn die DDR noch existieren sollte? Auf welchem Stand der Technik und Digitalisierung würde sie stehen? Auch ist das Buch an sich recht gut geschrieben. Doch jetzt kommt meine Unsicherheit. Erkenne ich zu viele Leute wieder, oder ist das Zufall? Oder ist es sogar Absicht und dann doch nur etwas plump verpackt verpackt. Ich weiß nicht ob es an mir liegt, dass ich zu viel herauslesen will. Oftmals bin ich mir unsicher ob das wirklich der Weg gewesen wäre. Ist das realistisch oder soll es das gar nicht sein? Ansonsten hat das Buch und die Idee ein unheimliches Potential vielleicht lässt sich mit etwas Umschreibung hier ein guter Film bauen. Also die Idee finde ich alles in allem gut. An der einen oder anderen Stelle weiß ich nicht ob es an mir liegt, dass ich nicht mehr mitkomme.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2023

Eindrucksvoll

Ein Geist in der Kehle
0

Insgesamt ist "Ein Geist in der Kehle" ein spannender und bewegender Roman. Es handelt sich um eine Geschichte über Trauer, Verlust und den Versuch, mit schwierigen Erinnerungen umzugehen. Die Hauptfigur, ...

Insgesamt ist "Ein Geist in der Kehle" ein spannender und bewegender Roman. Es handelt sich um eine Geschichte über Trauer, Verlust und den Versuch, mit schwierigen Erinnerungen umzugehen. Die Hauptfigur, eine junge Frau, versucht, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und ihr Leben neu zu beginnen. Die Autorin beschreibt die inneren Kämpfe von ihr auf eine einfühlsame und nuancierte Weise und verleiht ihr dadurch eine realistische Tiefe. Der rote Faden über die Totenverse zieht sich durch alle Kapitel. Mir kamen die Sprünge zum Teil etwas zufällig vor und ich hatte manchmal Schwierigkeiten dran zu bleiben.

Insgesamt scheint "Ein Geist in der Kehle" ein lesenswertes Buch zu sein, das eine breite Palette von Themen behandelt, die sowohl anspruchsvoll als auch emotional sind. Wenn Sie nach einem Roman suchen, der Sie zum Nachdenken anregt und Sie mitreißen kann, ohne kitschig oder oberflächlich zu sein, könnte dies das richtige Buch für Sie sein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere