Profilbild von kochkuenstler

kochkuenstler

Lesejury Profi
offline

kochkuenstler ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit kochkuenstler über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.11.2017

Leichte Krimikost

Eine alte Schuld
0

Im beschaulichen Örtchen Cherringham wird bei Ausgrabungen eine Leiche gefunden.

Der Ort ist mit Vorbereitungen zum grössten jährlichen Ereignis beschäftigt,also ein denkbar schlechter Zeitpunkt.
Ein ...

Im beschaulichen Örtchen Cherringham wird bei Ausgrabungen eine Leiche gefunden.

Der Ort ist mit Vorbereitungen zum grössten jährlichen Ereignis beschäftigt,also ein denkbar schlechter Zeitpunkt.
Ein Cricketspiel,eine Regatta,eine Parade,ein Autokinoabend und ein Feuerwerk müssen organisiert werden.Fast das ganze Dorf ist damit beschäftigt.

Als dann auch noch der Versicherungsvertreter der das Fest mit Versicherungen, betreut spurlos verschwindet,nachdem er sich einen hohen Geldbetrag von seinem Chef geliehen hat,nehmen sich Jack und Sarah des Falles an.Jack ist ein ehemaliger Polizist aus New York, Sarah eine alleinerziehende Mutter von
2 Kindern.

Der einzige Polizist des Ortes ist mit dem Fall etwas überfordert und lässt die Hobbyermittler gewähren.

Nach Gesprächen mit Familienangehörigen des Abgeordneten Tyler entwickelt sich ein verworrener Kriminallfall der viele Jahre zurück senen Anfang nimmt.
Eine Rolexuhr die bei der Leiche gefunden wird und ein ehemaliger Polizeichef des Ortes der senen Ruhestand in Spanien genießt spielen bei der Aufklärung eine wichtige Rolle.

Was Jack und Sarah dann zum Höhepunkt der Festivität herausfinden ist dann doch sehr überraschend.


Fazit

Für Liebhaber leichter Krimikost ein gut zu lesender Roman,wer Spannung pur erwartet wird enttäuscht sein.

  • Cover
  • Lesespaß
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 31.10.2017

Ein Alptraum für die Eltern

The Couple Next Door
0

Anne und Marco feiern bei den Nachbarn.bei der nächtlichen Rückkehr der Schock,ihre kleine Tochter Cora ist weg.
Die Ermittlungen der Polizei richten sich Anfangs gegen den Vater, aber auch gegen die Kindsmutter.Der ...

Anne und Marco feiern bei den Nachbarn.bei der nächtlichen Rückkehr der Schock,ihre kleine Tochter Cora ist weg.
Die Ermittlungen der Polizei richten sich Anfangs gegen den Vater, aber auch gegen die Kindsmutter.Der Vater hat in seinem Geschäft finanzielle Probleme und sein Schwiegervater will im nicht mehr helfen.
Die Kindsmutter leidet unter Depressionen, die die Polizei dazu bringt das sie das Baby eventuell getötet hat.
Eine wichtige Rolle spielt ein Handy welches Anne findet.Sie ist der Meinung ihr Mann benutzt es um mit der Nachbarin in Verbindung zu bleiben.Anne vermutet das er ein Verhältniss mit ihr hat.
Der Mord an einem Kleinkriminellen gibt der Handlung eine neue Richtung.
Das Verhältniss von Marco zu seinen Schwiegereltern ist denkbar schlecht, sie wollten immer einen besseren Ehemann für ihre Tochter.
Das überraschende Ende dieses Falles bleibt bis kurz vor Schluss im Dunkeln.

Meine Meinung
Ein gelungener,spannender Thriller!Konnte das Buch fast nicht aus der Hand legen ,da ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht.
Der Thriller ist gut zu lesen und in einem flüssigen Schreibstil zu Papier gebracht worden
Hoffe auf weitere Werke der Autorin.

Veröffentlicht am 30.07.2017

Erschreckende Visionen

HELIX - Sie werden uns ersetzen
0

Der amerikanische Aussenminister stirbt auf mysteriöse Weise.Was bei der Obduktion festgestellt wird lässt den Leser erschauern.Ein personalisiertes Killervirus hat den Politiker getötet.
Gleichzeitig ...

Der amerikanische Aussenminister stirbt auf mysteriöse Weise.Was bei der Obduktion festgestellt wird lässt den Leser erschauern.Ein personalisiertes Killervirus hat den Politiker getötet.
Gleichzeitig werden in Brasilien,Tansania und Indien Pflanzen und Ziegen gefunden die resistent gegen alle bekannten Schädlinge sind.In Tansania steht ein kleines Maisfeld einer Kleinbäuerin in vollem Saft,während die benachbarten Felder von Schädlingen vernichtet wurden.
Ein Chemiekonzern untersucht die Vorkommnisse.

Jessica Roberts leitet zeitgleich die Ermittlungen zum Tod des Aussenministers.Die Spur führt zu einer Community namens New Garden.Ein Institut für künstliche Befruchtung.

Helen und Greg ein Ehepaar, welches als letzte Möglichkeit ein Kind zu bekommen die künstliche Befruchtung sieht, ist ebenfalls auf dem Weg zu New Gardens.Keiner ahnt was sich in den nächsten Tagen ereignen wird.

Jill ein Mädchen mit hoher Intelligenz,10 Jahre alt,sieht aus wie eine 18 jährige verschwindet spurlos,trotz intensiver Überwachung.

In New Garden überschlagen sich derweil die ereignisse.Kurz nach ihrer künstlichen Befruchtung sehen sich Helen und Greg der Nationalgarde gegenüber.Jessica Roberts und ihr Team entdecken erschreckende Unterlagen.So brisant , das sich die amerikanische Präsidentin in New Garden eintrifft.
Hier wird Sie mit Eugene konfrontiert ein hoch intelligenter Zehnjähriger.Das Ganze endet damit das Eugene die Präsidentin mit weiteren intelligenter Kinder in Ihrem Hubschrauber entführt,mit dabei Helen ,die die Ausgangssperre übewunden hat und Möglichkeiten der Flucht sieht.

Alle Spuren führen alle zu einer kleine Chemiefirma in Brasilien.Dorthin hat es auch die Geschäftsführung des Chemiegiganten gebracht ,diese wollen die führenden Köpfe der Firma abwerben.Am Flughafen von Sao Paulo kommt es zum Showdown.


Meine Meinung

Ein unheimlich spannend geschriebener Thriller, der einem richtig Angst machen kann.Was heute schon alles in Laboren möglich ist, können wir wahrscheinlich gar nicht vorstellen.Wie schon die beiden vorher gehenden Romane Blackout und Zero befasst sich Marc Elsberg mit Themen die in der heutigen Zeit vorstellbar sind.

Veröffentlicht am 07.07.2017

Mörderische Spiele

Ich bin die Nacht
0

Der Serienkiller Francis Ackermann beginnt mit dem grausamen Spiel.Dabei versucht er zu sich selbst zu finden und dem Einfluss seines toten Vaters zu entgehen.In Telefongesprächen mit einem nicht existierenden ...

Der Serienkiller Francis Ackermann beginnt mit dem grausamen Spiel.Dabei versucht er zu sich selbst zu finden und dem Einfluss seines toten Vaters zu entgehen.In Telefongesprächen mit einem nicht existierenden Geistlichen versucht er von dem Drang zu morden los zu kommen.
Marcus ,durch eine 'Erbschaft'in diese Gegend verschlagen,lernt er Maggie kennen.In eine Schlägerei verwickelt lernt er Ihren Vater kennen,den Sheriff von Asherton
Auch Francis Ackermann verschlägt es in diese Gegend,damit fängt ein Verwirrspiel ohnegleichen an.
Welches Geheimniss trägt Marus mit sich herum?Er weisst den Sheriff bei dessen Ermittlungen im Mordfall
Maureen Hill auf Ungereimtheiten hin.
Dabei kann francis Ackermann entkommen ,den der Sheriff bereits festgenommen hat.Marcus wird zum Spielball in einem unglaubliche Spiel.er wird verhaftet,flieht und flüchtet sich in das Haus der FamilieBrubaker und muss deren Ermordung durch den Sheriff und seine Gehilfen hilflos zusehen.
Welches Geheiniss verbirgt der Sheriff,welche Rolle spielt Francis Ackermann?
Schlussendlich verrät ihn Andrew Garrison an den Sheriff, nachdem er ihm zuvor zur Flucht verholfen hat.
Beim Showdown in einem brennenden Gebäude treffen Marcus und francis Ackermann aufeinander,zuvor hat der Serienkiller sein Opfer Emily unbeschadet frei gelassen.Marcus im brennenden Gebäude, den Tod vor Augen,gezeichnet vom Kampf mit Francis,wird er von diesem gerettet.der Killer bleibt im brennende Haus zurück.Was aus im wird,wer weiss es ?
Der überraschende Schluss wird viele Frage die während des Lesens aufgekommen sind, beantworten.

Meine Meinung



Ein gut zu lesendes spannendes Buch mit überraschendem Ausgang.Teilweise etwas weit hergeholt.Aber ein Thriller soll unterhalten und kein Tatsachenroman sein.
Das Cover so düster wie Titel und Roman.
Werde bestimmt weitere Romane von Ethan Cross lesen.

  • Cover
  • Spannung
  • Figuren
  • Handlung
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 02.06.2017

Das Leben läuft nicht immer rund

Das Leben fällt, wohin es will
0

Zwei Schwestern die unterschiedlicher nicht sein können. Marie die Jüngere lebt von Heute nach Morgen,feiert mit Ihren Freunden in ihren Szeneviertel,jobt als Kellnerin im Cafe, trotz eines abgeschlossenen ...

Zwei Schwestern die unterschiedlicher nicht sein können. Marie die Jüngere lebt von Heute nach Morgen,feiert mit Ihren Freunden in ihren Szeneviertel,jobt als Kellnerin im Cafe, trotz eines abgeschlossenen BWL Studium.
Christine die klar strukturierte, organisierte Geschäftsfrau mit 2 Kindern, getrennt lebend.Geschäftsführerin der Werft die sich im Familienbesitz befindet.Der Vater der beiden muss aus Gesundheitsgründen aus dem Betrieb scheiden, ist aber immer noch die graue Eminenz im hintergrund.
Die plötzliche Brustkrebserkrankung von Christine dreht das Leben der beiden auf Links.
Marie soll von heute auf Morgen auf der Werft, mit der sie seit ihrer Jugend nichts mehr zu tun haben wollte,mitarbeiten.Gleichzeitig zieht sie aus ihrer WG ins Haus ihrer Schwester, um für die Kinder dazu sein , solange Christine sich einer Chemotherapie unterzieht.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf der Werft, entwickelt sie nach und nach wieder Interesse für das Unternehmen der Familie.
Die Blue Pearl und Daniel Behnecke Tun ihr übriges dazu um sich immer mehr für die Weft zu engagieren.
Während dieser Zeit gibt es immer wieder Reibereien und Streitereien mit ihrer Schwester, die die Chemo nicht einfach so wegsteckt wie sie das Anfangs gedacht hat.
Auf der Werft sieht man mittlerweile Marie als vollwertiges Mitglied der Geschäftsführung, auch wenn sie durch manch eigenwillige Entscheidung für Mehrarbeit sorgt.Mit ihrem grossen Einsatz bringt sie den Schwedendeal zu Fall, die die Werft eigentlich kaufen wollte um den Ocean Cruiser zu bauen den die Ahrends Werft entworfen hat.Dafür hat sie einen Plan für ein kleines wendiges Segelboot in der Schublade mit dem sie alle überzeugt.Was aus der Geschichte Marie und Daniel wird?Lassen sie sich überraschen.

Bei Christine erfährt der Leser was eine Chemobehandlung mit einem Mensch anstellt,wie sich der Mensch verändert und leidet.Die Autorin schildert das sehr mitfühlend.

Der heimliche Star in diesem Buch ist Knut der coole Taxifahrer, der immer einen Spruch parat hat.Hatte mich Anfangs gewundert ,das viele den Knut kennen, mittlerweile weiss ich das er in den anderen Romanen von Petra Hülsmann vorkommt Für mich war es der erste Roman den ich von Petra Hülsmann gelesen habe.

Viele weitere handelnden Personen, jede mit ihrem eigenen, besonderen, persönlichen Stil werden sie beim Lesen kennenlernen.



Menie Meinung:

Diese Art Roman ist nicht unbedingt ein Favorit von mir,aber ich habe das unter dem Gesichtspunkt gelesen um anderen einen Eindruck diese Buches zu vermitteln.

Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben ,trotz des ernsten Hintergrundes.Tolle Urlaubslektüre!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Handlung
  • Lesespaß