Profilbild von la_ma_ri87

la_ma_ri87

Lesejury Profi
offline

la_ma_ri87 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit la_ma_ri87 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.10.2021

Nevernight 1

Nevernight - Die Prüfung
0

Mein erster Gedanke nach Beendigung dieses Buches war: WAHNSINN! Ich liebe es!

Jeder der dieses Buch gelesen hat, wird hoffentlich das Gleiche gedacht haben. Wirklich schade, dass ich das Buch nicht schon ...

Mein erster Gedanke nach Beendigung dieses Buches war: WAHNSINN! Ich liebe es!

Jeder der dieses Buch gelesen hat, wird hoffentlich das Gleiche gedacht haben. Wirklich schade, dass ich das Buch nicht schon früher gelesen habe... aber andererseits, zum Glück! Denn alle Teile der Trilogie sind bereits erschienen und ich kann sie direkt weg atmen.

Das Cover spielt für mich immer eine große Rolle, ich lasse mich gerne optisch beeinflussen und gebe das auch gerne zu. Genau wie hier.. es ist unfassbar schön gestaltet und spricht mich direkt an. Gleich schon auf der ersten Seite konnte ich ein Schmunzeln nicht unterdrücken, es ist ein derber aber auch ein wirklich unterhaltsamer Schreibstil. Ganz meine Schiene dachte ich mir sofort. Der Schreibstil ist nicht ganz so easy aber das war genau DAS, was mir so gefallen hat, denn er war vordergründlich trotzdem sehr gut verständlich. Zudem muss auch erwähnt werden, dass der Autor meiner Meinung nach dem Leser ein wirklich bildliches Leseerlebnis bietet und genau das ist es, was mich wahrscheinlich auch so packen konnte. Ich bin einfach mal abgetaucht in die Story und war nur schwer wieder raus gekommen.

Die Story ist klasse. Ein Mädchen das Rache an den Leuten nehmen will, die ihre Familie zerstört haben. Sie erreicht mit viel Mühe die rote Kirche in der sie die Ausbildung antreten will. Nach den bestandenen Prüfungen werden nur die Besten zur Klinge und der Rest der Schüler die überleben zu Gehilfen. Viele Charaktere konnten mich für sich gewinnen und auch da war ich wieder begeistert wieviel Fantasie der Autor hier reingesteckt hat. Die verschiedenen Lehrer, die Schule selbst, die Schüler...einfach alles. Unglaublich klasse dargestellt.

Es ist dreckig, blutig, brutal, sexy aber auch sehr amüsant. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Buch nicht für jedermann ist....MEINS WAR ES AUFJEDENFALL. Ich feier die Story und freue mich schon sehr auf den zweiten Teil.

Diese Buch ist ein Rezensionsexemplar, welches ich von netgalley zur Verfügung gestellt bekommen habe. An dieser Stelle auch gleich ein großes Dankeschön.


Bewertung:

5/5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2021

Das Lied der Krähen

Das Lied der Krähen
0

Inhalt:

Diese sechs Außenseiter eroberten bereits die Herzen tausender Leser:
Ein Dieb mit der Begabung, die unwahrscheinlichsten Auswege zu entdecken
Eine Spionin, die nur »das Phantom« genannt wird ...

Inhalt:

Diese sechs Außenseiter eroberten bereits die Herzen tausender Leser:
Ein Dieb mit der Begabung, die unwahrscheinlichsten Auswege zu entdecken
Eine Spionin, die nur »das Phantom« genannt wird
Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache
Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben
Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann
Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff
Höchst unterschiedliche Motive treiben die sechs »Krähen« an, die einen gefährlichen Magier aus dem bestgesichertsten Gefängnis der Welt befreien sollen. Nicht nur Kaz Brekker, Meisterdieb und Mastermind, verheimlicht mehr als nur seine Gefühle für die schöne Inej vor den anderen. Und natürlich steckt weitaus mehr hinter dem Auftrag, als die »Krähen« ahnen können …


Meinung:

Ich habe so lange darauf gewartet endlich dieses Buch zu lesen. Zu Anfang war mir klar, ich muss die Grisha Reihe zuerst lesen um "Das Lied der Krähen" besser zu verstehen. Im Nachhinein denke ich, dass es nicht unbedingt notwendig gewesen wäre. Aber schaden, tut es definitiv nicht. Das Cover ist absolut nach meinem Geschmack. Ich habe mich also sofort in das Cover und den schwarzen Buchschnitt verliebt.

Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Leicht und locker flog ich durch die Seiten. Sie hat die Fähigkeit mir alles wie in einem Bilderbuch zu präsentieren. Ich konnte mich fallen lassen und die Story genießen. Zu Anfang hatte ich zugegebener Maßen einige Schwierigkeiten, die aber wiederum davon kamen, dass ich Grisha zuerst gelesen habe und mich dann in der Welt der Krähen erst einmal zurecht finden musste. Nach einigen Kapiteln jedoch war das schnell geschafft.

Das Worldbuilding un die Charaktere konnten mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen. Ich staune immer noch darüber, wie es die Autorin geschafft hat jedem einzelnen Charakter so viele Facetten zu geben. Sie alle konnten mich von sich überzeugen und Kaz ganz besonders.

Ich freue mich schon auf den nächsten Teil "Das Gold der Krähen" und kann jedem die Bücher rund um die Grishas empfehlen.


Bewertung:

5/5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2021

Night Rebel 1

Night Rebel 1 - Kuss der Dunkelheit
0

Inhalt:

an ist hemmungslos, böse – und ein mächtiger Meistervampir. In den letzten zwei Jahrhunderten hat er sich viele Feinde gemacht, darunter den Dämonen Dagon, der nur ein Ziel kennt: sich Ians Seele ...

Inhalt:

an ist hemmungslos, böse – und ein mächtiger Meistervampir. In den letzten zwei Jahrhunderten hat er sich viele Feinde gemacht, darunter den Dämonen Dagon, der nur ein Ziel kennt: sich Ians Seele zum Besitz zu machen. Die einzige Chance des Vampirs ist es, sich mit einem der verhassten Gesetzeshüter zu verbünden, deren eigentliche Aufgabe es ist, die Blutsauger in Schach zu halten. Veritas hingegen verfolgt ihre eigenen Absichten – denn auch die Gesetzeshüterin hat mit Dagon noch eine Rechnung offen. Und Ian wäre der perfekte Köder für sie. Doch die verbotene Anziehungskraft zwischen ihnen beiden droht, den Plan gegen Dagon zu vereiteln. Und das hätte tödliche Konsequenzen …

Die Trilogie um Ian & Veritas bei Blanvalet:

Night Rebel. Kuss der Dunkelheit

Night Rebel. Biss der Leidenschaft

Night Rebel. Gelübde der Finsternis




Meinung:

Das erste, das mir sofort einfällt wenn ich an das Buch denke ist: WOW!
Die Story rund um Ian und Veritas hat mich umgehauen. Ich muss gestehen, dass ich das nicht erwartet hatte und umso überraschter war ich.

Das Cover ist ein Traum und da ich so ein Coveropfer bin, hatte mich das Buch optisch sofort angesprochen. Nachdem lesen des Klappentextes war klar, ich muss es haben. Ich bin ohne viel Erwartung an das Buch rangegangen und war sofort gefangen...es war fesselnd, mitreissend und so unterhaltsam. Der Schreibstil die Charaktere....mega!

Erst im Nachhinein habe ich erfahren, dass es eine Hauptreihe gibt und Ian quasi ein Nebencharakter ist, der mit Night Rebel nun seine eigene Reihe bekommen hat. Ich habe auch ohne die Hauptreihe super in dem Buch zurecht gefunden und denke, dass ich nur in kleinem Maße für die Hauptreihe gespoilert wurde. Ein paar kleine Infos gibt es in dem Buch die in der Story wie kleine Erinnerungen mit eingeflossen sind. Als Leser des Buches ohne die Hauptreihe zu kennen definitiv hilfreich bzw. schön diese Info zu bekommen. Da ich mir jetzt aber die Hauptreihe bestellt habe, hoffe ich natürlich, dass ich mich durch das Buch nun nicht selbst gespoilert habe. Eventuell ist diese Info hilfreich für all diejenige die die Hauptreihe dazu noch lesen wollen.

Ich kann das Buch wirklich weiterempfehlen. Alle die spannende Fantasy mit einem Touch sexyness mögen, werden Night Rebel lieben und verschlingen.


Bewertung:

5/5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2021

Night Rebel 2

Night Rebel 2 - Biss der Leidenschaft
0

Inhalt:

Sie muss ihn bezwingen – doch die Leidenschaft zwischen ihnen ist stärker als ihr Wille ... Der aufregende zweite Teil der neuen Reihe von »New York Times«-Bestsellerautorin Jeaniene Frost!

Lange ...

Inhalt:

Sie muss ihn bezwingen – doch die Leidenschaft zwischen ihnen ist stärker als ihr Wille ... Der aufregende zweite Teil der neuen Reihe von »New York Times«-Bestsellerautorin Jeaniene Frost!

Lange war Veritas eine Gesetzeshüterin und damit auf der Seite von Recht und Ordnung. Nun aber muss sie sich gegen ihre Ideale stellen und im Geheimen dunkle Seelen jagen, um den Meistervampir Ian zu retten. Der Preis dafür ist hoch, denn die Jagd kann sie ihren Job kosten – und ihr Leben. Ian selbst weiß nichts von den Risiken, die Veritas für ihn eingeht. Er weiß nur, wie heiß die Leidenschaft zwischen ihnen loderte und er wird alles tun, um sie wieder aufleben zu lassen. Aber nicht nur die Gesetzeshüter sind hinter ihm her, auch die Mächte der Unterwelt haben sich gegen Ian verschworen. Er muss flüchten – doch dann könnte er Veritas für immer verlieren …

Die Trilogie um Ian & Veritas bei Blanvalet:

Night Rebel. Kuss der Dunkelheit

Night Rebel. Biss der Leidenschaft

Night Rebel. Gelübde der Finsternis



Meinung:

Sofort nachdem ich Band 1 beendet hatte, war ich mehr als nur froh, dass Band 2 bereits bei mir eingezogen ist. Das Cover ist mal wieder einfach nur schön anzusehen, ich mag die Farben und den Schriftzug. Mal wieder ein echter Blickfang.

Die Geschichte um Ian und Veritas geht weiter...nachdem ich am Ende von Band 1 so geschockt und traurig zurück geblieben bin, musste ich sofort weiter lesen. Die Zwei konnten mich auch in diesem Teil wieder total catchen. Veritas und ihre Zweifel mit sich selbst und ihr Glaube daran, dass Ian sie nicht liebt..haben mich dazu getrieben immer weiter zu lesen und endlich die Bestätigung zu finden, dass die zwei zueinander gehören. Ich hab diese Buch einfach so unendlich gefühlt. Die heißen Szenen haben natürlich auch wieder nicht fehlen dürfen. Ian ist und bleibt ein Zuckerschlecken, was hab ich ihn gefeiert.

Der zweite Teil der Reihe konnte mich komplett mitreissen und ich freue mich schon so sehr auf die Fortsetzung die Mitte Juni erscheint.


Bewertung:

5/5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2021

Bring down the stars

Bring Down the Stars
0

Inhalt:

"Sie sagt, sie liebt meine Seele. Doch meine Seele ... bist in Wirklichkeit du!" College-Studentin Autumn ahnt nicht, dass die wunderschönen Gedichte, die ihr der attraktive Connor schickt, von ...

Inhalt:

"Sie sagt, sie liebt meine Seele. Doch meine Seele ... bist in Wirklichkeit du!" College-Studentin Autumn ahnt nicht, dass die wunderschönen Gedichte, die ihr der attraktive Connor schickt, von dessen Freund Weston stammen. Und obwohl Autumn sich stark zu Connor hingezogen fühlt, spürt sie auch zu Wes eine unerklärliche, tiefe Verbindung. Während ihre verwirrenden Gefühle Autumn zunehmend in Seelennot bringen, verstricken die beiden Freunde sich immer weiter in ihrer gut gemeinten Täuschung. Und als Connor nach einem Streit mit seiner Familie eine folgenschwere Entscheidung trifft, steht plötzlich noch viel mehr als nur ihre Freundschaft auf dem Spiel...



Meinung:

Bring down the stars von Emma Scott ist ein gefühlvolles und wunderschönes Buch welches mich total überrascht und gecatcht hat.

Zuallerst aber muss ich dieses schöne Cover erwähnen, es ist wirklich wunderschön und schimmert im Licht. Ein absoluter Blickfang. Als ich den Inhalt gelesen haben, konnte ich mir nicht mal ansatzweise Vorstellen wie die Geschichte verlaufen wird. Jetzt nachdem ich sie beendet habe, war ich einfach nur froh das Buch endlich gelesen zu haben. Es ist unfassbar schön und ergreifend...ein Gefühlschaos der extra Klasse, aber keines welches mir die Augen rollen lässt. Sondern ein wirkliches und nahegehendes Chaos. Ich habe das Buch so sehr gefühlt. Als hätte ich dieses Drama selbst durchgemacht und nicht nur dabei zugesehen.

Die Protagonisten, die in diesem Dreieck verstrickt sind, konnten mich alle auf ihre Weise verzaubern. Autumn hatte furchtbares durchgemacht. Sie ist klug und schön und vorsichtig in Bezug auf Männer und neuen Beziehungen, anders als ihre Mitbewohnerin die sich den Spaß nicht entgehen lässt und auch Autumn empfiehlt sich mal wieder auf einen Mann einzulassen, denn sie muss ja nicht gleich ihr Herz dabei verlieren. Wie es das Schicksal so will, lernt Autumn Connor kennen, einer der beliebtesten Schüler am College. Er ist nicht nur gutaussehend sonder kommt auch noch aus sehr gutem Hause. Doch das interessiert Autumn nicht. Connor ist eigentlich auch nur wegen Weston am College und studiert auch noch dasselbe wie Westen, denn schon auf der HighSchool hatte Weston für Connor die Hausarbeiten geschrieben. Sie waren füreinander da und so entstand eine brüderliche Freundschaft. Denn wenn Connor nicht Weston den Rücken in der HighSchool freigehalten hätte, wäre die HighSchool nicht so schön für Weston ausgegangen. Connors Familie hatte sehr viel Geld und auch Westons Mutter in schweren Zeiten finanziell unter die Arme gegriffen. Connor war der Beliebte den einfach jeder liebte, während Weston der stille in sich gekehrte Arsch war. Ein Arsch mit einer Leidenschaft zur Poesie. Die Dreiecks Beziehung die hier entsteht konnte mich sehr gut unterhalten und mitfühlen. Das Chaos der Gedanken und Gefühle war super schön beschrieben und war wirklich unterhaltsam.

Ich freu mich schon total auf die Fortsetzung die ich sofort lesen werde, denn nach diesem Ende kann man unmöglich länger warten!!!


Bewertung:

5/5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere