Profilbild von labelloprincess

labelloprincess

Lesejury Star
offline

labelloprincess ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit labelloprincess über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.10.2019

ein Buch mit einem extrem offenen Ende

Alles richtig gemacht
0

Das Cover hat mir sofort gefallen, die Schriftart fand ich ganz besonders toll. Bevorzugt hätte ich, wenn der Autorname und Roman etwas kleiner geschrieben wären, dann könnte man den Titel schneller und ...

Das Cover hat mir sofort gefallen, die Schriftart fand ich ganz besonders toll. Bevorzugt hätte ich, wenn der Autorname und Roman etwas kleiner geschrieben wären, dann könnte man den Titel schneller und besser lesen. Auch der Klappentext hat mich total angesprochen, leider wurden aber meine Erwartungen etwas enttäuscht.
Der Schreibstil sagte mir leider gar nicht zu, ich musste mich sehr konzentrieren und manchmal Absätze nochmals durchlesen. Generell fand ich eher wenige Zusammenhänge zwischen dem interessanten Klappentext und dem Inhalt des Buches. Manchmal gab es sehr langatmige Szenen, die unwichtig waren.
Das ganze Buch wir aus 2 (oder mehr?) Zeitebenen erzählt. Die Geschichte in der Gegenwart hat mir zugesagt, wobei man alles interessante aus der Vergangenheit erfahren musste.
Im Prinzip finde ich ein Ende mit ein paar offenen Fragen sehr gut, aber dieses Buch endet mit mehr unbeantworteten Fragen als beantworteten. Ich war zum Schluss genauso verwirrt wie ich es am Anfang war.
Ich vergebe dafür 3 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 22.09.2019

tolle Erinnerung an die Kindheit

Der Hamlet und die Schokolinse
0

Das Cover des Buches gefällt mir gut, die Farbenkombination finde ich schön und es füllt sich echt toll an. Die Figur darauf ist nicht so unbedingt meins.
Mit dem Schreibstil des Autors bin ich leider ...

Das Cover des Buches gefällt mir gut, die Farbenkombination finde ich schön und es füllt sich echt toll an. Die Figur darauf ist nicht so unbedingt meins.
Mit dem Schreibstil des Autors bin ich leider bis zum Ende des Buches nicht ganz warm geworden. Meistens waren mir die Sätze zu verschachtelt und unnötig kompliziert geschrieben.
In dem Buch erzählt der Autor über seine Kindheit und Jugend. Manche Stellen lassen mit auch an meine Kindheit zurückdenken, das war ein sehr schönes Gefühl beim Lesen. Manchmal kann ich aber auch leider eher weniger mit dem Geschriebenen anfangen, vielleicht liegt das am Altersunterschied des Autors und mir.
Ich vergebe für dieses Buch von einem tollen und sympathischen Autor 3 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 20.09.2019

13 abwechslungsreiche Kurzgeschichten

Krimis für jede Lebenslage
0

Das Cover war für mich nicht unbedingt ein Eyecatcher. Die Farben passten für mich persönlich nicht so ganz und die Illustration auf den ersten Blick gar nicht erkennen. Das Buch ist sehr dünn und somit ...

Das Cover war für mich nicht unbedingt ein Eyecatcher. Die Farben passten für mich persönlich nicht so ganz und die Illustration auf den ersten Blick gar nicht erkennen. Das Buch ist sehr dünn und somit habe ich es sehr flott durchgelesen.
Insgesamt warten 13 Kurzkrimis auf den Leser, wobei ich persönlich nicht alle Geschichten als Krimis einordnen würde. Meist waren es auch diese Geschichten, die mir wirklich gar nicht zugesagt haben. Andere wiederum waren durchwegs spannend erzählt und der Leser würde sehr oft auf eine andere Fährte gelenkt. Es ist oft anders, als man auf den ersten Blick glaubt. Meist waren die Geschichten angenehm zu lesen mit ein bisschen Humor – für jede Lebenslage.
Leider konnten mich bei weitem nicht alle „Krimis“ überzeugen, dafür kann ich leider nur 3 von 5 Sternen vergeben.

Veröffentlicht am 16.07.2021

unsympathische Charaktere

Gauner, Glühwein, Geigenklänge
0

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es macht Lust auf den Inhalt des Buches und verbreitet ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung.
Das Personenverzeichnis vorne finde ich sehr hilfreich. So fällt es auch ...

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es macht Lust auf den Inhalt des Buches und verbreitet ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung.
Das Personenverzeichnis vorne finde ich sehr hilfreich. So fällt es auch Quereinsteigern der Reihe leichter ins Buch zu kommen. Das Rezept der gebrannten Mandeln hinten im Buch werde ich im Advent auf jeden Fall ausprobieren.
Der Schreibstil lag mir leider wieder gar nicht. Für mich wirkte die Geschichte sehr oberflächlich, distanziert und extrem konstruiert. Generell konnte mich der Schreibstil und somit auch die Geschichte nicht richtig packen.
Die Charaktere waren mir bis zum Schluss eher fremd und kühl. Ich kam mit deren Art nicht so ganz klar, sie wirkten für mich manchmal nicht ganz authentisch und nervten mich richtig mit ihrem Verhalten. Die Dialoge, die Beziehungen untereinander und die ganze Atmosphäre störten mich doch sehr. Die Ermittlungen konnten mich auch nicht so recht überzeugen. Das schien mir alles zu sehr gekünstelt. Auch der Fall war sehr verwirrend und konnte mich nicht überzeugen.
Für mich war das Buch leider nur unterer Durchschnitt. Ich vergebe dafür 2,5 von 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2021

konnte mich leider nicht begeistern

Diebe, Dörfer, Dampfnudeln
0

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farben harmonieren sehr gut miteinander und das Bild ist sehr nett anzusehen. Auch der Titel gefällt mir äußerst gut. Das Bergpanorama im Hintergrund und die grünen ...

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farben harmonieren sehr gut miteinander und das Bild ist sehr nett anzusehen. Auch der Titel gefällt mir äußerst gut. Das Bergpanorama im Hintergrund und die grünen Wiesen machen Lust auf Urlaub in den Bergen.
Der Schreibstil lag mir leider gar nicht. Für mich wirkte die Geschichte, vor allem zu Beginn, sehr gehetzt. Ich kam beim Lesen nicht wirklich zur Ruhe und wurde von einem zum nächsten Schauplatz gezerrt, aber ohne große Gefühle, eher kalt. Generell konnte mich der Schreibstil nicht richtig packen, ich kam nicht wirklich in die Geschichte hinein und konnte alles nur eher distanziert miterleben.
Die Charaktere waren bis zum Schluss eher fremd und unsympathisch. Ich kam mit deren Art nicht so ganz klar, sie wirkten für mich manchmal nicht ganz authentisch. Die Dialoge, die Beziehungen untereinander und die ganze Atmosphäre nervten mich etwas. Die Ermittlungen konnten mich auch nicht so recht überzeugen. Das schien mir alles zu sehr gekünstelt.
Für mich war das Buch, wenn überhaupt nur, durchschnittlich. Ich vergebe dafür 2,5 von 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere