Profilbild von labelloprincess

labelloprincess

Lesejury Star
offline

labelloprincess ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit labelloprincess über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.09.2021

ein Blick in die Zukunft?

Ohne Strom / Ohne Strom - Wo sind deine Grenzen? - Band 1
0

Das Cover gefällt mir äußerst gut. Die Idee mit der Kerze in der Glühbirne finde ich genial und perfekt für den Inhalt. Die alarmierende, rote Schriftart lässt mich gleich die Luft anhalten. Das Cover ...

Das Cover gefällt mir äußerst gut. Die Idee mit der Kerze in der Glühbirne finde ich genial und perfekt für den Inhalt. Die alarmierende, rote Schriftart lässt mich gleich die Luft anhalten. Das Cover macht unglaublich Lust das Buch zu lesen. In einer Buchhandlung wäre es mir bestimmt aufgefallen.
Der Schreibstil des Autors ist enorm spannend und flüssig zu lesen. Man fliegt richtig durch die Seiten und kann auf Grund der hohen Spannung das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen. Durch die bildhaften Beschreibungen fühlt man sich direkt live vor Ort.
Ab dem Prolog war ich schon ans Buch gefesselt und es ließ mich bis zum Schluss nicht mehr los. Wir erleben die Katastrophe (totaler Stromausfall) aus der Sicht mehrerer Personen. Den Wechsel zwischen den verschiedenen Personen, die doch alle irgendwie zusammengehören, finde ich super, so erlebt man die Katastrophe an vielen verschieden Ort und in verschiedenen Situationen. Dadurch wird auch die Spannung nochmals gesteigert. Das Buch war für mich sehr emotional zu lesen, auf eine andere Art als eine Liebesgeschichte, aber wirklich sehr berührend und erschreckend. Mein Kopf denkt bei so einem Buch immer sehr viel mit und auch noch lange nach dem Beenden des Buches, das gab mir ganz schön zu knabbern. Die Szenen wirkten alle sehr authentisch und könnten durchaus so in Zukunft auftreten. Zu viel möchte ich hier gar nicht verraten, am besten einfach selber lesen! Ich kann das Buch wirklich nur jedem empfehlen.
Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie es uns geht, wenn uns so eine oder eine ähnliche Katastrophe erwartet. Leider ist es nicht undenkbar. Wir sollten dringend unseren Lebensstil überdenken.
Ich vergebe für das spannende, aber auch beängstigende Buch (Teil 1) gerne 5 von 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2021

sehr interessantes und spannendes Buch

Jailbreak
0

Das Cover passt perfekt zum Inhalt und macht auch sehr neugierig auf den Inhalt des Buches.
Der Schreibstil lässt sich äußerst flüssig lesen und konnte mich richtig fesseln. Ich habe das Buch gleich in ...

Das Cover passt perfekt zum Inhalt und macht auch sehr neugierig auf den Inhalt des Buches.
Der Schreibstil lässt sich äußerst flüssig lesen und konnte mich richtig fesseln. Ich habe das Buch gleich in einem Rutsch durchgelesen. Generell interessiere ich mich sehr für wahre Verbrechen, Häftlinge und Gefängnisse vor allem natürlich aus Österreich. Rund um diese Themen habe ich schon etliches gelesen und viel recherchiert. Für mich war dieses Buch eine sehr spannende Lektüre.
Man erfährt das Leben und die Gedanken von Adolf Schandl aus seiner Sicht – aus der Sicht des Täters. Mir hat es sehr gut gefallen, dass man auch etliche Stationen aus seinem Leben vor der langen Haft erfahren durfte. Man konnte somit den Menschen hinter dem „Häftling“ kennen lernen. Vielleicht war sein Strafmaß etwas zu hoch, Mittäterschaft ist jedoch ebenfalls strafbar. Die Einblicke in den Gefängnisalltag waren sehr informativ, spannend war natürlich auch der legendäre Steinausbruch und das Aufeinandertreffen mit anderen „berühmtberüchtigten“ Verbrechern.
Es war auf jeden Fall eine sehr interessante Lektüre, die mich wirklich fesseln konnte. Ich vergebe für das Buch 5 von 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.08.2021

großartiger Jugendthriller

Himmel oder Hölle?
0

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt gut zum Genre und ein Wiedererkennungswert der Reihe ist eindeutig vorhanden.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr angenehm lesen. Man kommt dadurch sehr ...

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt gut zum Genre und ein Wiedererkennungswert der Reihe ist eindeutig vorhanden.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr angenehm lesen. Man kommt dadurch sehr schnell voran. Durch die bildhaften Beschreibungen konnte ich der Handlung ausgesprochen gut folgen. Den Countdown zu Beginn der Kapitel genauso wie auch die Szenen vom „Ende“ fand ich super, so wurde das Buch für mich noch spannender.
Von der ersten Seite an konnte mich das Buch fesseln. Der Prolog war sehr spannend geschrieben, da musste ich gleich die Luft anhalten. Danach geht es zum Glück etwas ruhiger weiter. Vier Freundinnen machen Urlaub in den Bergen Österreichs. Wir erleben die Geschichte aus Danielles Perspektive. Sie war mir auch gleich sehr sympathisch und ich konnte die Handlung ohne Probleme mit ihr erleben. Dany lernt in Österreich Dante kennen, zum Glück wohnt er genauso wie die vier Mädels in den Niederlanden und wie es der Zufall so will, laufen sie sich in der Heimat schnell wieder über den Weg. Aber irgendwie verhält sich Dante manchmal etwas eigensinnig. Dany erfährt nach und nach ein paar Geheimnisse über ihn und dann ist da auch noch ihr Exfreund, welcher mir gar nicht geheuer ist.
Bis zur letzten Seite konnte mich das Buch fesseln und die Spannung war durchs ganze Buch enorm hoch. Die Autorin konnte mich mit ein paar unvorhersehbaren Wendungen überraschen. Einziger kleiner Kritikpunkt ist für mich die „Freundschaft“ zwischen von Danielle und Loulou, denn diese Beziehung ist in meinen Augen genau das Gegenteil einer Freundschaft.
Ein leichtlesbarer und spannender Thriller, für den ich gerne 5 von 5 Sterne vergebe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.08.2021

Wohlfühlbuch

Kaputte Herzen kann man kleben
0

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Die Farben harmonieren super miteinander und die geschwungene Schriftart macht das Bild perfekt. Man bekommt direkt Lust auf Urlaub und aufs Lesen. Der Titel hat ...

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Die Farben harmonieren super miteinander und die geschwungene Schriftart macht das Bild perfekt. Man bekommt direkt Lust auf Urlaub und aufs Lesen. Der Titel hat mir auch sofort zugesagt, leider passt er, meiner Meinung nach, nicht ganz zum Buch.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm, leicht und flüssig zu lesen. Man fliegt richtig durch die Seiten. Durch den bildhaften Schreibstil ist man mittendrin im Geschehen. Es gefällt mir auch sehr gut, dass der Humor nicht zu kurz kommt.
Louisa war mir von Beginn an sehr sympathisch und ich konnte die Geschichte gut miterleben. Auch die anderen Charaktere mochte ich sehr gerne. Ich fühle mich richtig wohl in dem kleinen Ort und auf dem Hof.
Mich hat das Buch irgendwie rundum verzaubert. Die Liebe kam zwar etwas kurz im Buch, aber alles andere war so großartig beschrieben, dass ich mich richtig gefesselt fühlte. Tiefgründig und doch leicht zu lesen. Der Zusammenhalt, Freundschaft, Familie und der kleine Hof mit den Tieren machen das Buch einfach zu einem super Wohlfühlbuch.
Ich vergebe für das Buch verdiente 5 von 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.07.2021

großartiger Abschluss der Dilogie

Secret Academy - Gefährliche Liebe (Band 2)
0

Das Cover finde ich einfach wunderschön. Die Farben harmonieren ausgesprochen gut miteinander und die Schriftart passt perfekt dazu. Im unteren Teil kann man erkennen in welcher Stadt das Buch spielt. ...

Das Cover finde ich einfach wunderschön. Die Farben harmonieren ausgesprochen gut miteinander und die Schriftart passt perfekt dazu. Im unteren Teil kann man erkennen in welcher Stadt das Buch spielt. Vor allem gefällt mir, dass die Cover der Dilogie einen eindeutigen Wiedererkennungswert haben. Und ich kann mit Sicherheit sagen, dass die Bücher nebeneinander wunderschön aussehen.
Der Schreibstil der Autorin war für mich wieder äußerst angenehm, leicht und flüssig zu lesen. Die Seiten flogen nur so dahin und ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen.
Mit der Hauptprotagonistin Alexis konnte ich, wie auch schon im ersten Band, die Geschichte super miterleben. Sie ist mir sehr sympathisch und handelt immer in meinem Sinne.
Mich konnte das Buch mit seiner großartigen Handlung voll und ganz überzeugen. Von der ersten Seite an war ich ans Buch gefesselt. Valentina Fast bietet den Lesern auch mit diesem Buch alles was gewünscht wird: Freundschaft, Familie, Spannung, Action, Magie, Geheimnisse, Liebe und vieles mehr. Das Buch war bis zur letzten Seite äußerst spannend und ich habe es nur so verschlungen. In Sachen „Action“ setzte der zweite Teil nochmals etwas drauf, das ganze Buch war unglaublich fesselnd. Der (etwas versteckte) Zusammenhalt gefällt mir sehr gut und am liebsten wäre ich selbst gerne Teil der Secret Academy bzw. des MI20.
Für mich war auch dieser Band wieder ein Highlight und ich kann diese Dilogie nur jedem ans Herz legen. Ein Traum wäre es, wenn diese Geschichte verfilmt werden würde. Das wäre sich ein großer Erfolg. Ich vergebe für das großartige Buch verdiente 5 von 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere