Profilbild von lauri2001

lauri2001

Lesejury Profi
offline

lauri2001 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lauri2001 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.01.2020

Schöne Sci-Fi Geschichte für zwischendurch

Augenstern
0

Jessi ist ein ganz „normales“ Mädchen. Sie geht zur Schule, arbeitet in einem Café und trifft sich am Wochenende mit ihren Freunden. Doch an einem Tag kommt plötzlich ein gut aussehender Banker in das ...

Jessi ist ein ganz „normales“ Mädchen. Sie geht zur Schule, arbeitet in einem Café und trifft sich am Wochenende mit ihren Freunden. Doch an einem Tag kommt plötzlich ein gut aussehender Banker in das Café und möchte ihr nicht mehr aus dem Kopf gehen. Er kommt immer öfter wieder bis Jessi eines Abends beim Aufräumen alleine mit ihm ist und eine alles verändernde Entdeckung macht...

An den recht einfachen Schreibstil musste ich mich erst gewöhnen, aber dann habe ich gut in die Geschichte reingefunden. Die Charaktere sind alle sehr sympathisch und jeder hat so seine unvergleichlichen Macken. Alles in allem eine schöne Geschichte für zwischendurch, da es ja auch nur wenige Seiten sind, aber ich bin schon gespannt auf den zweiten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2019

Gegensätze ziehen sich an

Faded - Dieser eine Moment
0

Felicity sucht einen neuen Job, ein neues Zuhause und ein neues Leben. All das findet sie in Nashville. Dort werden jeden Abend Stars geboren, doch das interessiert Felicity nicht. Sie möchte einfach in ...

Felicity sucht einen neuen Job, ein neues Zuhause und ein neues Leben. All das findet sie in Nashville. Dort werden jeden Abend Stars geboren, doch das interessiert Felicity nicht. Sie möchte einfach in Ruhe ihre Lieder schreiben, Geld verdienen und vergessen. Und auf keinen Fall möchte sie mit einem Musiker zusammen sein oder berühmt werden. Als sie jedoch Ryder Woods trifft scheint sie all ihre guten Vorsätze über Board zu werfen. Denn die Träume des attraktiven Musikers sind Felicitys Albträume. Und trotzdem ist die Anziehungskraft zwischen den beiden unermesslich. Kann das funktionieren?

Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist total flüssig und ich mag die Dialoge, weil sie realistisch und authentisch sind. Die Figuren, besonders Carly, gefallen mir auch sehr gut und man merkt, dass in dem Roman eine menge Arbeit steckt. An manchen Stellen passieren zu schnell zu viele Dinge und man ist etwas verwirrt. Außerdem wird viel mit Klischees gearbeitet, aber das stört den Lesefluss nicht wirklich und hat auch keine negativen Auswirkungen auf die Geschichte. Die Grundidee der Geschichte ist zwar nicht neu und es gibt auch schon viele Nashville-Romane, trotzdem wirkt das Buch in meinen Augen nicht wie ein Abklatsch. Ich bin gespannt auf den zweiten Teil.

  • Gefühl
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2019

Schöner Roman mit Fernweh-Garantie

Fünf Tage mit Dir
0

Für Milla steht ein Umbruch an: Sie hat sich für einen Job in einer bekannten französisch-deutschen Firma beworben und hat ein Vorstellungsgespräch. Als sie nach Marseille fliegen will, läuft jedoch nichts, ...

Für Milla steht ein Umbruch an: Sie hat sich für einen Job in einer bekannten französisch-deutschen Firma beworben und hat ein Vorstellungsgespräch. Als sie nach Marseille fliegen will, läuft jedoch nichts, wie es soll. Zum Glück hat sie im Mainzer Hauptbahnhof Jaro getroffen. Einen sympathischen Jungen Mann, der einen Roadtrip durch Frankreich macht. Als alle Stricke reißen, schließt sich Milla ihm an und sie reisen gemeinsam nach Marseille.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Der Schreibstil und das Setting sind richtig gut und man fühlt sich beim Lesen als würde man direkt neben den Protagonisten sitzen. Ich hatte beim Lesen absolutes Fernweh. Die Figuren sind sympathisch, aber nicht zu perfekt und die Geschichte ist realistisch. Außerdem gefällt mir die Grundidee mit dem Roadtrip sehr gut. Auf jeden Fall ein schönes Buch für den Sommer oder für Tage, an denen man sich Sommer wünscht :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.12.2019

Chaos garantiert

Ein bisschen Abenteuer, bitte!
0

Mayas Leben in Boston ist langweilig. Sie hat einen langweiligen Freund und sagt immer nur, was andere von ihr hören wollen. Doch davon hat sie genug und nachdem sie zum ersten mal ihre Meinung gesagt ...

Mayas Leben in Boston ist langweilig. Sie hat einen langweiligen Freund und sagt immer nur, was andere von ihr hören wollen. Doch davon hat sie genug und nachdem sie zum ersten mal ihre Meinung gesagt hat (und so eine Hochzeit platzen lassen hat) flieht sie zunächst für einige Wochen in die kleine Stadt Eden Bay. Hier kennt jeder jeden. Maya fühlt sich sofort wohl und wird mit offenen Armen empfangen. Am interessantesten ist der Feuerwehrmann Nathan, der auf den ersten Eindruck etwas grummelig und unzufrieden wirkt. Doch Maya merkt schnell, dass das nur Fassade ist und hofft, mit ihm ihr Abendteuer zu finden.
Der Schreibstil von Saskia Louis ist wirklich toll. Ich habe davor schon die Engelsstein-Trilogie gelesen und mir war klar, dass ich auf jeden Fall noch mehr von ihr lesen muss. Das hier ist ein ganz anders Genre, aber das Buch hat mich trotzdem begeistert und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, aber alle auf ihre Art liebenswürdig und die Dialoge sind sehr schlagfertig. Man kann viel schmunzeln und auch laut lachen, da die Figuren immer einen lockeren Spruch auf Lager haben. Wirklich sehr zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.12.2019

Gefühle von vorne bis hinten

Friends forever! Lovers at last?
0

Maddie, Sam und Ben sind schon seit sie klein waren beste Freunde und quasi wie Geschwister aufgewachsen. Doch im vorletzten Jahr der Highschool verändert sich auf einmal alles. Die drei werden erwachsen ...

Maddie, Sam und Ben sind schon seit sie klein waren beste Freunde und quasi wie Geschwister aufgewachsen. Doch im vorletzten Jahr der Highschool verändert sich auf einmal alles. Die drei werden erwachsen und es kommen neue Gefühle ins Spiel, die alles verschönern, aber auch alles kaputt machen können. Hält das ihre Freundschaft aus?

Vorab muss ich sagen, das ich Highschool- und College-Geschichten wirklich mag. Man könnte meinen, dass diese Geschichten immer gleich sind (was auch häufig der Fall ist). Und obwohl hier auch viele Klischees bedient wurden, ist dieses Buch doch ganz anders. Die drei Hauptfiguren sind alle auf ihre Art einzigartig und sympathisch. Die Freundschaft, die die drei verbindet geht tief und das merkt man auch durch die kleinen Ausflüge in ihre gemeinsame Vergangenheit. Diese Zeitsprünge und Perspektivwechsel lockern die Geschichte auf und geben einen besseren Einblick in die verschiedenen Charaktere, sodass man ihr Handeln besser nachvollziehen kann. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich konnte es kaum weglegen :D

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere