Platzhalter für Profilbild

leseratte_lyx

Lesejury Star
offline

leseratte_lyx ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit leseratte_lyx über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.12.2022

Gelungene Fortsetzung!

Gangsta-Oma schlägt wieder zu!
0

"Gangsta-Oma schlägt wieder zu!" ist der zweite Band rund um spektakuläre Kunstdiebstähle in London. Beide Teile sind jedoch in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Obwohl ...

"Gangsta-Oma schlägt wieder zu!" ist der zweite Band rund um spektakuläre Kunstdiebstähle in London. Beide Teile sind jedoch in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Obwohl ich Band 1 nicht kannte, fand ich problemlos in die Geschichte.
Im Mittelpunkt steht der junge Ben. Seine Oma, die er bewundert hatte, war eine hochbegabte Kunstdiebin. Leider ist sie vor kurzem verstorben und er trauert immer noch um sie.
Seltsamerweise erinnern ihn die neuesten spektakulären Diebstähle in London an die aufregenden Raubzüge seiner Oma.
Die Geschichte ist unterhaltsam geschrieben. Die Charaktere sind sympathisch und authentisch, insbesondere die Queen hat einen tollen Auftritt.
Die Rentnergang, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Ben auf frischer Tat zu ertappen, ist herrlich schräg! Ein wirklich unterhaltsames Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2022

Konnte mich leider nicht überzeugen...

Wenn ich uns verliere
0

"Wenn ich uns verliere" ist ein Roman von Antonia Wesseling, in dem die Autorin viele schwierige Themen aufgreift, leider in meinem Augen zu viele...
Neben dem sich von Anfang an aufdrängenden Thema von ...

"Wenn ich uns verliere" ist ein Roman von Antonia Wesseling, in dem die Autorin viele schwierige Themen aufgreift, leider in meinem Augen zu viele...
Neben dem sich von Anfang an aufdrängenden Thema von Maggies psychischer Erkrankung, ihrem Trauma, werden die Themen Diversity, MInderheiten jedweder Art, Rassismus, Suizid, Selbstverletzung und noch viele Themenkreise mehr aufgegriffen und teilweise nur in den Raum gestellt, das war mir einfach zu massiv und heftig.
Dazu konnte ich zu der Protagonistin Maggi keine wirkliche Beziehung aufbauen, ja mir fehlte teilweise das Verständnis für sie, und die ständigen Kreise der Beziehung - Trennung, neuer Versuch, Trennung usw. haben das Buch gefühlt auf der Stelle gehalten.
Ich finde es gut, wenn ein Young Adult/New Adult Buch sich nicht nur mit oberflächlichen Liebesproblemen befasst, sondern auch ernstere Themen anpackt, leider hat mich dieses Buch nicht angesprochen...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2022

Spannender Ausflug in die indische Mythologie

Aru gegen die Götter, Band 1: Die Wächter des Himmelspalasts (Rick Riordan Presents)
0

"Aru gegen die Götter, Band 1: Die Wächter des Himmelspalasts" ist der erste Band einer neuen Jugendfantasyreihe der Autorin Roshani Chokshi.
Das "Rick Riordan presents" ist Teil der Marketingstrategie, ...

"Aru gegen die Götter, Band 1: Die Wächter des Himmelspalasts" ist der erste Band einer neuen Jugendfantasyreihe der Autorin Roshani Chokshi.
Das "Rick Riordan presents" ist Teil der Marketingstrategie, das verwundert es kaum, dass das Cover und der Titel starke Assoziationen an dessen Percy Jackson-Reihe oder an die Reihe "Zane gegen die Götter" wecken.
Diesmal wird jedoch Fantasy mit indischer, nicht griechischer/römischer Mythologie verknüpft und im Mittelpunkt steht diesmal kein männlicher Protagonist, sondern die Siebtklässlerin Aru Shah, deren Mutter, die Archäologin Dr. K.P. Shah, das Museum für altindische Kunst und Kultur in Atlanta, Georgia, leitet. Aru verbringt viel Zeit im Museum, so auch ihre Herbstferien.
Aru ist eine authentische Heldin, die auch mal schwindelt und Fehler hat. Im Laufe ihres Abenteuers erhält sie Unterstützung der besonderen Art...
Fazit: ein überzeugender Serienauftakt

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.11.2022

Schein oder sein?

Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?
0

In seinem Psychthriller "Fake - Wer soll dir jetzt noch glauben?" nimmt einen Bestsellerautor Arno Strobel in die Welt der neuen Medien, die es technisch immer mehr erschweren bis unmöglich machen, zwischen ...

In seinem Psychthriller "Fake - Wer soll dir jetzt noch glauben?" nimmt einen Bestsellerautor Arno Strobel in die Welt der neuen Medien, die es technisch immer mehr erschweren bis unmöglich machen, zwischen Schein und Sein, Wirklichkeit und Täuschung zu unterscheiden.
Man gerät immer mehr ins Zweifeln, was nun wahr und was unwahr ist.
Zwischen Fake und Deepfake (den Begriff kannte ich zuvor noch gar nicht) irrt der Leser umher und weiß nicht mehr, woran er glauben soll.
Ein perfides Spiel um Lüge und Wahrheit.
Nicht nur in der Politik werden Fakten so verbogen, wie man es gerade braucht, mit der nötigen kriminellen Energie sind auch rasch bei Verbrechen falsche Spuren gelegt - für mich einfach nur beängstigend bis verstörend...
Arno Strobels Buch kann gerade auch als Mahnung verstanden werden, mit scheinbar unwiderlegbaren Wahrheiten sensibel umzugehen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.11.2022

Gelungener Auftakt

Swift & Hawk, Cyberagenten 1: Die Entführung
0

Swift & Hawk: Die Entführung" ist der Auftaktband einer neuen Jugend-Agentenreihe von Logan Maxx, die sich an junge Spionagefans ab 12 Jahren richtet.
Im Mittelpunkt stehen die Jugendlichen Caleb und Zenobia, ...

Swift & Hawk: Die Entführung" ist der Auftaktband einer neuen Jugend-Agentenreihe von Logan Maxx, die sich an junge Spionagefans ab 12 Jahren richtet.
Im Mittelpunkt stehen die Jugendlichen Caleb und Zenobia, wobei Caleb ein genialer Programmierer und KI - Experte und Zen ein Robotikgenie und Top Kampfsportlerin ist.
Nach der Entführung von Kalebs Mutter müssen sie eine Menge Abenteuer bestehen, passierte.
Das Cover ist sehr gelungen und passt gut zur Thematik.
Die Geschichte selbst liest sich flüssig.
Inhaltlich ist mir fast zu viel Action geboten. Den ganzen Technikkram fand ich dann doch ziemlich überzogen, wenn man sich vor Augen hält, dass die Helden erst 12 Jahre alt sein sollen.
Dennoch besticht die Geschichte durch ihr Temporeichtum und ich bin gespannt auf die Fortsetzung der Geschichte rund um Caleb und Zen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere