Profilbild von letsreviewthisshit

letsreviewthisshit

Lesejury Profi
offline

letsreviewthisshit ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit letsreviewthisshit über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.08.2021

Winterkalt - Catherine Shepherd

Winterkalt
0

Inhalt

Als Rechtsmedizinerin Julia Schwarz in einer eiskalten Winternacht zu einem Leichenfundort gerufen wird, ist sie zunächst ratlos. Auf einem Platz mitten in der Stadt steht eine kunstvoll angestrahlte ...

Inhalt

Als Rechtsmedizinerin Julia Schwarz in einer eiskalten Winternacht zu einem Leichenfundort gerufen wird, ist sie zunächst ratlos. Auf einem Platz mitten in der Stadt steht eine kunstvoll angestrahlte Eisskulptur. Aber Julia sieht keine Leiche. Erst ganz dicht vor dem Kunstwerk erkennt sie, dass dort im Eis etwas steckt. Schockiert starrt Julia in das Gesicht einer toten Frau. Sie kann sich nicht erklären, wie das Opfer in das Eis eingeschlossen wurde. Doch nicht nur das. Kriminalkommissar Florian Kessler findet keinen einzigen Zeugen, der beobachtet hat, wie die Eisstatue überhaupt auf den Platz gelangt ist. Zudem muss Julia mit der Obduktion zähneknirschend warten, bis die Leiche aufgetaut ist. Aber noch bevor sie zum Skalpell greifen kann, schlägt der Eiskünstler erneut zu.


Meinung

Ich hab’s wirklich versucht mit dieser Reihe. Aber sowohl die Sprecherin als auch die Reihe gefallen mir einfach nicht. Wie die Sprecherin die Männerstimme mimt hat mich so genervt, dass ich teilweise gar nicht mehr richtig zuhören konnte..

Und auch die Spannungskurve war für mich irgendwie nicht richtig da.. wirklich schade

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2021

Wenn du jemanden liebst, dann gib ihn frei. Wenn er zurückkommt, gehört er dir. Wenn nicht, dann zwing ihn dazu.

Perfect Girlfriend - Du weißt, du liebst mich.
0

Inhalt

Sie ist die perfekte Freundin. Sie würde alles für dich tun... Du kannst ihr nicht entkommen.

Juliette Price weiß genau, was sie will und wen sie will. Um ihrem Freund Nate nahe zu sein, wird ...

Inhalt

Sie ist die perfekte Freundin. Sie würde alles für dich tun... Du kannst ihr nicht entkommen.

Juliette Price weiß genau, was sie will und wen sie will. Um ihrem Freund Nate nahe zu sein, wird sie Flugbegleiterin bei der Airline, für die er als Pilot arbeitet. Sie sind füreinander bestimmt, da ist Juliette absolut sicher. Dass Nate vor ein paar Monaten mit ihr Schluss gemacht hat, bedeutet nichts. Denn Juliette hat einen Plan, wie sie ihn zurückgewinnen wird. Sie ist die perfekte Freundin, und sie wird ihm zeigen, wie sehr er sie in seinem tiefsten Inneren noch liebt - und wenn er sie dafür erst einmal fürchten lernen muss ...


Meinung

Die Thematik des Stalkings, vor allem aus der Sicht des Stalkers, fand ich super interessant.

Aber schnell empfand ich das Buch als sehr langatmig und ich hatte das Gefühl nicht weiter zu kommen in der Geschichte und alles drehte sich nur im Kreis..

Ab der Mitte wollte ich das Buch nur noch schnell durch bekommen, damit ich es zur Seite legen kann, ich fand’s wirklich einfach nur noch langweilig und nicht mehr spannend.

Dies änderte sich dann nochmal komplett im letzten Viertel und ich fand’s wieder relativ spannend.. ich hatte aber bereits meine Meinung und kam davon nicht mehr wirklich weg, weil sich der komplette Rest soooo gezogen hat.

Ich hätte mir gewünscht dass das letzte Viertel eher im Buch gewesen wäre und dadurch nochmal früher mehr Spannung rein gekommen wäre.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2021

Mooresschwärze - Catherine Shepherd

Mooresschwärze
0

Inhalt

Julia Schwarz kennt sich aus mit dem Tod. Die Rechtsmedizinerin ist in ihrem Institut auch als Eislady bekannt. Nichts kann sie so schnell aus der Bahn werfen. Jedenfalls nicht, solange sie es ...

Inhalt

Julia Schwarz kennt sich aus mit dem Tod. Die Rechtsmedizinerin ist in ihrem Institut auch als Eislady bekannt. Nichts kann sie so schnell aus der Bahn werfen. Jedenfalls nicht, solange sie es schafft, ihre düstere Vergangenheit in Schach zu halten. Als Kriminalkommissar Florian Kessler sie zu einem Tatort in einem nahe gelegenen Moor ruft, sieht alles zunächst nach einem einfachen Fall aus. Aber dann verschwindet die Leiche und Julia macht sich auf die Suche nach dem toten Mädchen. Doch statt der Leiche stößt sie auf ein weiteres Opfer. Erst jetzt begreift Julia, dass sie es mit einem gefährlichen Serientäter zu tun hat, der einen perfiden Plan verfolgt. Ein sonderbares Tattoo auf dem Bauch der Frauen scheint die einzige Verbindung zwischen den Fällen zu sein. Aber die Zeit läuft gegen Julia und sie ahnt nicht, dass sie selbst bereits viel zu tief in den Strudel des Bösen geraten ist.


Meinung
Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und anfangs fand ich es super spannend, was für mich im Verlauf der Geschichte total abflachte.. ich kann gar nicht mal genau sagen, woran es lag.. aber hätte ich es gelesen, hätte es mich wahrscheinlich total in eine Leseflaute geworfen oder ich hätte das Buch abgebrochen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2020

One of us is lying

Two can keep a secret
0

Inhalt

Ellery und ezra müssen zu ihrer Großmutter ziehen, obwohl sie die kaum kennen, ihre Mutter muss nämlich in die Entzugsklinik. Diese meidet ihre Heimatstadt seit ihrem Auszug, da ihre Schwester ...

Inhalt

Ellery und ezra müssen zu ihrer Großmutter ziehen, obwohl sie die kaum kennen, ihre Mutter muss nämlich in die Entzugsklinik. Diese meidet ihre Heimatstadt seit ihrem Auszug, da ihre Schwester dort verstorben ist und einige Jahre später auch die Tochter ihrer früheren Babysitterin, wodurch auch das Verhältnis zu ihrer Mutter sehr gelitten hat.

Meinung

Sehr einfacher, flüssig zu lesender Schreibstil. Auch dass aus Ellerys und Malcoms Sicht geschrieben wird, hat mir sehr gut gefallen, denn dadurch konnte man zu einem bestimmten Zeitpunkt mehr in die Geschichte eintauchen und mit Malcom mitfühlen.

Es ist eher ein New Adult Thriller, teilweise dadurch auch etwas unrealistisch, was mich aber überhaupt gar nicht gestört hat. Aber auch Liebe und Freundschaft sind ein großes Thema und lockert das Ganze sehr angenehm auf.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und es war nett zwischendurch mal zu lesen. Ich denke es ist auch als junger Leser ein guter Start wenn man sich an Thriller ran tasten möchte, da es noch nicht ganz so blutig und gruselig ist wie manch anderer.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2020

Rapunzel, mein

Rapunzel, mein
0

Inhalt
Ein Mädchen mit rapunzellangem Haar wird mit genau diesem ermordet. Das ist der Fall um den es sich für Rabea Wyler dreht.. doch schnell stellt sie fest, dass das ermordete Mädchen Ähnlichkeiten ...

Inhalt
Ein Mädchen mit rapunzellangem Haar wird mit genau diesem ermordet. Das ist der Fall um den es sich für Rabea Wyler dreht.. doch schnell stellt sie fest, dass das ermordete Mädchen Ähnlichkeiten mit dem Fall ihrer vermissten Schwester aufweist und obwohl der Fall eigentlich gar nicht in ihr Einzugsgebiet gehört, nimmt sie den Fall schnell an sich und ermittelt undercover.

Meinung
Ich bin anfangs eher davon ausgegangen, dass es sich wie bei einem typischen Thriller, viel um die Rapunzelleiche drehen wird, doch schnell wurde mir klar das dem nicht ganz so ist. Indirekt gehts immer um die Leiche, aber direkt wird auch vieles behandelt, was gar nichts mit den Ermittlungen zutun hat. Das Rabea dann auch bei diesem Fall in die Fänge des Mörders kommt und auch ihr Partner wieder involviert ist und die beiden rettet hat mich an das letzte Buch das ich von Lars Schütz (Der Alphabetmörder) gehört habe erinnert, weshalb das für mich nichts Neues und daher irgendwie auch nicht mehr so aufregend war.

Fazit
Im Großen und Ganzen, hat mir das Buch aber gut gefallen, mich hat es nur sehr gestört, dass Rabea wieder in die Hände des Mörders gelangt ist und sich dann daraus befreien musste und anschließend direkt klar war wie das Buch endet, da dies schon ziemlich nah dem Geschehen des Alphabetmörders ist. Es ist spannend und ein typischer Thriller von Lars Schütz würde ich sagen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere