Profilbild von lilith_loves_books

lilith_loves_books

aktives Lesejury-Mitglied
offline

lilith_loves_books ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lilith_loves_books über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.03.2021

Augenschön - Das Labyrinth der Zeit (Band 2)

Augenschön Das Labyrinth der Zeit (Band 2)
0

Lucy, Atlas und James starten eine gefährliche Mission durch die Zeitschleifen, um das Herz der Zeit zu finden. Sie wurden wegen einer Prophezeiung ausgewählt und nun muss Lucy auch noch zwischen Atlas ...

Lucy, Atlas und James starten eine gefährliche Mission durch die Zeitschleifen, um das Herz der Zeit zu finden. Sie wurden wegen einer Prophezeiung ausgewählt und nun muss Lucy auch noch zwischen Atlas und James vermitteln, weil die beiden sich absolut nicht ausstehen können. Mit ihren unerwiderten Liebe zu Atlas hat sie außer alle dem auch noch zu kämpfen. Sie reisen an wunderschöne Orte, jeder Ort ist einzigartig und sie findet heraus, dass der Feind stärker geworden ist und anscheinend gewarnt wurden. Wem können sie jetzt noch vertrauen? Gibt es einen Verräter unter den Augenschönen? Auf ihrer Reise begegnen sie vielen Wesen, doch wie sollen sie etwas finden, von dem sie nicht einmal wissen wie es aussieht?

In den Zeitschleifen finden wir mehr über Atlas und James heraus. Über ihre Vergangenheit und wieso sie zu Feinden geworden sind. Es macht Spaß mit anzusehen wie sich die Protagonisten weiter entwickeln und man leidet mit Lucy und ihrem Herzschmerz absolut mit.

Das Cover ist wieder einmal wunderschön geworden. Hier sehen wir ein grünes Auge im strahlenden grün-gelb Farben. Die tolle Omunalisuhr, die ich auch wirklich gern hätte, finden wir auf der Rückseite wieder. Wieder einmal absolut gelungen.

Das Labyrinth der Zeit ist die spannende Fortsetzung der Augenschön Zeitreise-Romantasy-Trilogie . Das Ende war mega spannend. Ich kann es kaum erwarten den dritten Band „Augenschön - Das Herz der Zeit“ in den Händen zu halten. Ich freue mich riesig darauf.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2021

Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)

Augenschön Das Ende der Zeit (Band 1)
0

Lucy de Mintrus lebt im Südosten Englands im Jahre 1603 in einem schönen Anwesen mit ihren Eltern und ihren Schwestern Evie und Florence. Sie hat nicht viele Freunde und mag die Gesellschaft fremder Menschen ...

Lucy de Mintrus lebt im Südosten Englands im Jahre 1603 in einem schönen Anwesen mit ihren Eltern und ihren Schwestern Evie und Florence. Sie hat nicht viele Freunde und mag die Gesellschaft fremder Menschen nicht. Andersrum scheint es nicht anders zu sein. Sie hat goldene Augen und wird von vielen gemieden aber das stört sie nicht. Ihre Schwester Evie reicht ihr vollkommen aus, denn sie sind immer für einander da. An dem Abend als ihre Eltern eine Gesellschaft ausrichten, ändert sich Lucy‘s bisheriges leben schlagartig. Ein schlimmer Unfall passiert, ein Monster taucht auf, was sie töten will und sie muss ihre Familie verlassen. Was die siebzehnjährige dann über sich selbst erfährt, ändert ihr ganzen Leben.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und fließend zu lesen. Die bildlichen Beschreibungen waren so toll und detailliert beschrieben, dass man völlig in diese Geschichte versinkt und die Seiten nur so dahin flogen.

Die Protagonisten, wie Lucy die eine außergewöhnliche junge Frau ist, habe ich wirklich schnell in mein Herz geschlossen. Atlas ein attraktiver aber eher schlecht gelaunter junger Mann ist wirklich interessant und auch all die anderen Charaktere und Wesen ziehen einen völlig in ihren Bann.

Das Cover ist wunderschön, ein strahlendes blaues Auge mit tollen Farben. Auf der Rückseite sehen wir eine Omunalisuhr, die wirklich viel kann, sehr interessant und wirklich hübsch ist. In der Geschichte erfährt man mehr über sie.

Ein absolut gelungener Auftakt der göttlichen Zeitreise-Trilogie, der einen völlig in seinen Bann zieht und einen nicht mehr los lässt. Ich freue mich riesig, den zweiten Band „Augenschön - Das Labyrinth der Zeit“ zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2021

Timeless Beginng (Band 3)

Timeless Beginning (Timeless, Band 3)
0

Die Gabe von Caylor ist ihr zum Verhängnis geworden, sie konnte sie nicht mehr in dieser Zeit lassen. Die Engelsfrau wurde aus den Armen ihrer Freunde und ihres Geliebten gerissen und ist in einem Strom ...

Die Gabe von Caylor ist ihr zum Verhängnis geworden, sie konnte sie nicht mehr in dieser Zeit lassen. Die Engelsfrau wurde aus den Armen ihrer Freunde und ihres Geliebten gerissen und ist in einem Strom aus nichts gefangen. In völliger Dunkelheit ohne jede Hoffnung von Befreiung, verweilt sie in einem Zustand zwischen Leben und Tod. Währenddessen machen Urengel, Engel, Vampire und Formwandler sich alle gemeinsam auf die Suche nach Caylor. Das hatte sie sich immer gewünscht, alle vereint. Chrono will Caylor nicht aufgeben und so beginnt ein Kampf um ihre Seele.

Mit voller Freude und langem warten konnte ich endlich den dritten und finalen Band der Timeless Reihe in meinen Händen halten. Es hat sich wieder einmal gelohnt. Manche Charaktere habe ich richtig in mein Herz geschlossen und mich gefreut wieder nahtlos in die Geschichte einzutauchen. Es war spannend, mitreißend und wirklich nervenaufreibend, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Zusätzlich gab es noch ein Gefühlschaos vom Feinsten und ein paar Tränen sind auch geflossen.

Das Cover ist ein Traum und wirklich wunderschön gestaltet. Das Feuer im Hintergrund verspricht ein explosives Finale und das ist der Autorin absolut gelungen. Auch das Innenleben mit den schönen Verzierungen sind ein echter Hingucker.

Mit „Timeless Beginning“ dem dritten und finalen Teil der Timeless - Reihe ist Vivienna Norna ein packendes Finale gelungen. Ein paar Tränen sind geflossen, auch weil die Geschichte von Caylor der Engelsfrau nun zu Ende ist. Ich hoffe bald noch mehr von dieser wundervollen Autorin lesen zu können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2021

Timeless Uncertainty - Im Bann des Feindes (Band 2)

Timeless Uncertainty (Timeless, Band 2)
0

Caylor hat überlebt und wacht bei ihren Feinden auf. Wieder ein mal ist gezwungen, sich dem Willen der feindlichen Wesen und ihres Herrschers zu beugen. Doch dieses Mal ist es anders, denn es scheinen ...

Caylor hat überlebt und wacht bei ihren Feinden auf. Wieder ein mal ist gezwungen, sich dem Willen der feindlichen Wesen und ihres Herrschers zu beugen. Doch dieses Mal ist es anders, denn es scheinen nicht alle bösartig zu sein. Sie lernt immer mehr von der Welt der Wesen kennen, auch Chrono den Anführer, der einiges zu ihrer Heilung beigetragen hat und zu dem sie sich seltsamerweise irgendwie hingezogen fühlte. Hin- und hergerissen fragt Caylor sich ob sie dem vermeintlichen Feind trauen kann. Zwischen furcht und Hoffnung hört sie auf ihr Herz.

Caylor ist wirklich so ein starker Charakter man fiebert regelrecht mit ihr mit. Chrono ist mir von Anfang an irgendwie sympathisch gewesen. Und wie sich die Geschichte weiterentwickelt, damit hätte ich nie gerechnet. Es macht Spaß auch die anderen Charaktere kennenzulernen, sowie Akin.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus Caylor‘s Sicht geschrieben, aber auch von Chrono. So kann der Leser viel besser die Gefühle und Beweggründe nachvollziehen.

Der bildliche Schreibstil, hat mich wieder einmal völlig in seinen Bann gezogen. Von Anfang an war ich voll in der Geschichte drin und hab mit Caylor und all den anderen mitgefiebert.

Der zweite Teil geht so spannend weiter wie der erste Timeless Chance geendet hat. Es gibt viele Überraschungen und unerwartete Wendungen die es einem fast unmöglich macht, die Geschichte nicht am einem Stück durchzulesen.

Mit dem zweiten Teil der Timeless-Reihe „Timeless Uncertainty- Im Bann des Feindes“ ist Vivienne nonna eine spannende und emotionale Fortsetzung gelungen, die die Gefühle Achterbahn fahren lässt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2021

Wolfszeit - Bund der Verstoßenen (Band 1)

Wolfszeit
0

Kaya stammt aus dem Volk der Krieger, wo es Brauch ist das jeden Sommer alle Jungen und Mädchen, die ihr fünfzehntes Lebensjahr erreichen, die Inseln verlassen und nach frühestens einem Sonnendurchlaf ...

Kaya stammt aus dem Volk der Krieger, wo es Brauch ist das jeden Sommer alle Jungen und Mädchen, die ihr fünfzehntes Lebensjahr erreichen, die Inseln verlassen und nach frühestens einem Sonnendurchlaf - einem Jahr zurück kehren wenn sie sich einen Namen gemacht haben. Auf ihrer abenteuerlichen Reise trifft Sie nach und nach auf sehr unterschiedliche aber dennoch faszinierende Wegbegleiter. Einen Samurai, eine Elfe und auf Haku ihren Jugendfreund und der ihre Seelenverwandtschaft zu Tieren teilt. Gemeinsam setzen sie ihre Reise fort die große Gefahren birgt.

Die Protagonisten, wie Tkemen, der auf der Flucht vor seinen Ordensbrüdern ist und auf dem Weg seinen Kaiser zu rächen und um ebenfalls sein Land zu retten oder
Elais, eine Elfe die nach Ferian in die Schule der Magie will und deswegen von ihrer Familie verstoßen wurde sind wirklich so interessant beschrieben, dass man wirklich mit ihnen mitfühlt. Im laufe der Geschichte lernen wir so viele tolle aber auch fiese hinterhältige Charaktere kennen, dass man sie hier unmöglich alle aufzählen kann.

Der bildliche Schreibstil, hat es fast unmöglich gemacht diese tolle Buch aus der Hand zu legen. Die Geschichte zieht einen magisch in ihren Bann. Und der Spannungsbogen steigt immer mehr an.

Von der Landkarte bin ich mega begeistert so hat man alles noch bildlicher vor Augen wirklich toll.

Ein wirklich tolles Buch für alle Fantasy Fans, dass man nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere