Profilbild von lisaloveybooks

lisaloveybooks

aktives Lesejury-Mitglied
offline

lisaloveybooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lisaloveybooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.09.2021

Vom mutig sein und träumen

Keeping Dreams
0

Nachdem ich mich in "Keeping Secrets" schon in Faerfax, die Leute und das Café Happiness verliebt habe, habe ich mich so gefreut wieder dorthin zurück kehren zu dürfen. 😍

Anna Savas Schreibstil ist leicht ...

Nachdem ich mich in "Keeping Secrets" schon in Faerfax, die Leute und das Café Happiness verliebt habe, habe ich mich so gefreut wieder dorthin zurück kehren zu dürfen. 😍

Anna Savas Schreibstil ist leicht und verständlich. Man kann der Story super gut folgen.

Mit über 500 Seiten ist das Buch wirklich dick für einen New Adult Roman. Aber jede Seite trägt zur Story bei und ich finde keine Seite unnötig oder überflüssig.

Lily ist für mich eine ehrliche, selbstkritische und direkte Protagonistin. Sie musste ihren Traum vom Tanzen aufgeben und trotzdem verliert sie nicht den Mut. Sie macht eine wirklich starke Charakterentwicklung durch. Sie bleibt immer mutig und ich finde es so toll, dass sie sich selbst reflektiert und ihren Traum wieder zu ihrem eigenen macht. Auch Dank Julian.

Julian wurde uns in "Keeping Secrets" als charmanter Herzensbrecher vorgestellt. Und so hab ich ihn auch am Anfang von dem Buch wahrgenommen. Nicht als Herzensbrecher aber als Frauenmagnet. Ich glaube er wollte nie jemanden verletzten und hat immer mit offenen Karten gespielt.
Ich fand es so schön, dass wir Julian von seiner sensiblen und liebevollen Seite kennen lernen durften. Ich meine wie er sich um Lily gekümmert hat, ein richtiger Bookboyfriend. 😍

Die Story ist spannend und gefühlvoll. Anna Savas schafft es dem Leser nicht nur eine tolle Liebesgeschichte zu präsentieren sondern auch eine tolle Moral mitzugeben. Das man niemals aufgeben soll und Träume zum träumen da sind. Lily und Julian sind zwei einzigartige und liebevolle Protagonisten, ich liebe sie beide! Tolles Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.07.2021

Anders als erwartet

Feeling Close to You
0

Als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich nicht sofort ob dieses Buch etwas für mich ist. Es stand dann lange im Regal und jetzt hab ich mich mal rangetraut.

Und wow, meine Erwartungen wurden übertroffen!

Ich ...

Als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich nicht sofort ob dieses Buch etwas für mich ist. Es stand dann lange im Regal und jetzt hab ich mich mal rangetraut.

Und wow, meine Erwartungen wurden übertroffen!

Ich hab bis jetzt noch kein Buch über zwei Gamer oder Gaming an sich gelesen und dachte am Anfang :"Das wird sicher ziemlich langweilig.".

Als ich dann Teagan und Parker kennen lernen durfte, hab ich zwei Menschen kennengelernt, die mir immer im Herzen bleiben werden.

Teagan, mit ihren lila Haarspitzen, wirkte auf mich am Anfang sehr selbstsicher, auch wenn sie keine Menschen mag. Sie ist lustig und offen.

Als sie dann Parker kennenlernte war ich schon erstaunt, dass sie nervös und schüchtern war. Man hat die Spannung zwischen den beiden sofort gespürt und ein Knistern lag in der Luft.

Parker war von Anfang an sehr einfühlsam und fürsorglich, vorallem als das mit seinen Eltern aufgedeckt wurde. Auch zu Teagan war er zuckersüß!

Die Story an sich fand ich sehr unterhaltsam und gefühlvoll. Das Ende kam dann doch etwas plötzlich und ich hätte wirklich gerne noch mehr von den beiden gelesen.

Es war schön auch mal in die Welt der Gamer einzutauchen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2021

Ein royaler Abschluss mit Liebe, Trauer und Macht

Diamond Empire - Forbidden Royals
0

Das große Finale der Forbidden-Royals-Trilogie. Emilia hat sich von allen abgewandt und doch hat sich ein Königreich zu regieren. Ihre Trauer sitzt tief und jede Nacht kriecht ihr Schmerz quälend langsam ...

Das große Finale der Forbidden-Royals-Trilogie. Emilia hat sich von allen abgewandt und doch hat sich ein Königreich zu regieren. Ihre Trauer sitzt tief und jede Nacht kriecht ihr Schmerz quälend langsam in ihr Herz. Wird sie es schaffen, ihr Rolle als Monarchin anzunehmen, ihr Land zu regieren und sich dabi nicht selbst vergessen?

Diese Frage schwebte die ganze Zeit in meinem Kopf. Ich wusste, wie schwer es Emilia am Anfang viel, sich in ihrer neuen Rolle wohl zu vielen. Ich war so gespannt, wie sie ihre Aufgaben meistert, vorallem nach dem für mich sehr traurigen Ende von "Golden Throne".

Dieser Abschluss der Geschichte kam mir einerseits wie ein trauriger Abschied vor. Und andererseits wie ein unerwartet Wendung und eine große Chace. Denn ich werde Emilia, Carter und Chloe wirklich sehr vermissen. Die unerwartete Wendung kam am Ende des Buches, mit einem Plot, den ich so nie erwartet hätte. Und ein große Chance sehe ich für Emilias Zukunft, eine glückliche Zukunft.

Ich fand es ein bisschen Schade, was mit Owens und Emilias Freundschaft passierte.

Das Buch hat mich mehr als einmal überrascht. Nicht nur was Intrigen und Machtspiele betrifft. Obwohl mich die teilweise schon richtig geschockt haben, es war so spannen!

Auch Cartes und Emilias Beziehung hat mich überrascht. Chloes Wandlung hat mich überrascht. Aldens Hinterlistigkeit hat mich überrascht. Die Engstirnigkeit des Parlaments hat mich überrascht. Und die tiefe Zuneigung der Bevölkerung hat mich überrascht.

Emilia hat sich zu einer starken Löwin entwickelt und ich bin sehr dankbar sie kennengelernt zu haben. Sie ist mutig, tapfer, gefühlvoll, emotional, stur, liebevoll, herzlich, weitsichtig, und eine wahre Königin.

Und nebenbei gemerkt hat Carter Thorne absolutes Bookbosfreind-Potential. Auch wenn mich manch seiner Handlung gleichermaßen verwirrt als auch wütend gemacht haben.

Eine royale Geschichte über Trauer, Liebe und Macht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2021

Royale Intrigen, Liebe & Geheimnisse

Silver Crown - Forbidden Royals
0

Ich liebe ja royale und königliche Geschichte und die Forbidden-Royals-Triologie gehört ab sofort mit zu meinen Liebsten.

Ich finde es super, dass das Königreich in der heutigen Zeit existiert, mit Handys, ...

Ich liebe ja royale und königliche Geschichte und die Forbidden-Royals-Triologie gehört ab sofort mit zu meinen Liebsten.

Ich finde es super, dass das Königreich in der heutigen Zeit existiert, mit Handys, etc..
Das macht die Geschichte mkdern und man kann sich die Handlungsstränge besser vorstellen.

Emilia mochte ich von Anfang an. Mit ihren lila Haaren und ihre kesse, direkte Art.

Als sie aus dem Leben gerissen wurde, konnte ich ihre Gefühlswelt super verstehen und nachvollziehen. Der Schreibstil macht es einem einfach, sich in die Lage der Protagonisten zu versetzen.

Carter als Protagonist wirkte auf mich am Anfang eher distanziert und auch etwas unverschämt. Das hat sich aber im Laufe der Geschichte geändert.

Man merkt sofoert die Zuneigung und Anziehungskraft zwischen Carter und Emilia.

Auch die Nebencharaktere wie die laute, drogennehmende Chloé finde ich authentisch und gut ausgearbeitet. Besonders bei Chloé habe ich mich gefragt, wie es in ihrem Inneren aussieht.

Die Handlung ist spannend und atemberaubend mit vielen Höhen und Tiefen.

Intrigen werden gesponnen und harte Gefühle geäußert.

Besonders das Ende hat mich geschockt! Wie kann mir die Autorin so was antun! ;) Ich will unbedingt weiterlesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2021

Zwei Protagonisten im Wandel

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
0

Auch das zweite Buch über Shays und Landon Geschichte hat mich von Anfang an mitgerissen.

Nach Band 1 ist man gespannt wie es weiter geht. Am Anfang spürt man die starke Liebe zwischen Landon und Shay. ...

Auch das zweite Buch über Shays und Landon Geschichte hat mich von Anfang an mitgerissen.

Nach Band 1 ist man gespannt wie es weiter geht. Am Anfang spürt man die starke Liebe zwischen Landon und Shay. Sie führen eine gefühlvolle und emotionale Beziehung, auch wenn es einige Schwierigkeiten gibt.

Landons Verhalten hat mich darum dann umso mehr geschockt. Das er Shay irgendwann ihr Herz bricht, konnte ich mir denken und ich verstehe auch seine Situation. Aber ich war trotzdem so traurig ihre Liebe zerbrechen zu sehen.

Man erfährt in dem Buch vorallem sehr viel über die Wandlung von Shay und Landon als Individuen.

Shay kann ihren Traum, Drehbuchautorin, auch nach Jahren noch nicht verwirklichn. Sie wirkt ein bisschen verloren und abgehärtet gegenüber dem Leben und der Liebe.

Landon dagegen lebt seinen Traum und ist berühmter Schuaspieler. Er wirkt gesund und wieder lebensfroh. Mich hat es wirklich glücklich gemacht, dass es ihm besser geht, aber man merkt trotzdem, dass ihm etwas fehlt.

Beide führen so unterschiedliche Leben und doch spürt man die ganze Zeit ihre Zuneigung und Anziehung zueinander.

Das Ende des Buches, denn ich bin mir sicher, dass ihre Geschichte noch viel weiter geht, qar emotional, einzigartig und wunderschön.

Shays und Landons Geschichte bleiben für immer in meinem Herzen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere